Engel Schwertberg

Beiträge zum Thema Engel Schwertberg

 Als BEST-Supplier geehrt: Periklis Nassios, Executive Vice President Purchasing von Brose, (links) überreicht Stefan Engleder, CEO der ENGEL Gruppe, die Urkunde zur Aufnahme in den exklusiven Kreis der BEST-Supplier.

Schwertberg/Coburg
Autozulieferer Brose zeichnete Maschinenbauer Engel aus

SCHWERTBERG. In das BEST-Programm, das im vergangenen Jahr gestartet ist, nimmt Autozulieferer Brose mit Sitz im deutschen Coburg den Schwertberger Maschinenbauer Engel auf. Über das gesamte Einkaufsportfolio sind maximal 30 Unternehmen im Brose Exclusive Supplier Team (BEST), deren Leistungsfähigkeit jährlich neu bewertet wird. „Brose ist für uns nicht nur Kunde, sondern auch ein wichtiger Entwicklungspartner, der stets offen für innovative Produkte ist. Wir erleben selten höhere Ansprüche an...

  • Perg
  • Michael Köck
Die "live e-xperience" von Engel war ein großer Erfolg. CSO Christoph Steger eröffnete gemeinsam mit Moderatorin Mari Lang am ersten Messetag die begleitende Online-Konferenz, für die Engel zwei Streaming-Studios eingerichtet hatte.

Engel
Mehrere tausend Teilnehmer aus 90 Ländern bei virtueller Messe

Die Fachmesse "live e-xperience" fand virtuell statt.Engel hatte an seinem Stammsitz in Schwertberg zwei Streaming-Studios eingerichtet. SCHWERTBERG. "True passion, real innovation, virtual experience" – unter dieses Motto stellte Engel die erste Ausgabe seiner "live e-xperience" Mitte Oktober – und hielt Wort. Mehrere tausend Kunden, Partner und Interessenten aus 90 Ländern nahmen an der virtuellen Messe mit Online-Konferenz teil. Die Fachvorträge, Expert Talks, One-on-One-Meetings und...

  • Perg
  • Michael Köck
Fertigung bei Engel in Schwertberg.

"Climate Leaders"
Engel gehört zu den nachhaltigsten Unternehmen der Welt

SCHWERTBERG. Der Spritzgießmaschinenbauer und Systemanbieter Engel gehört zu den weltweit 50 "Climate Leaders". Gemeinsam mit der TBD Media Group hat das Medienunternehmen Bloomberg das Engagement von Industrieunternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen analysiert und bewertet. Und die weltweit 50 nachhaltigsten und klimabewusstesten Unternehmen definiert. Engel ist als einziger Kunststoffmaschinenbauer dabei. Nachhaltigkeit als Teil der UnternehmensphilosophieNachhaltigkeit ist in der...

  • Perg
  • Michael Köck
2

13. bis 16. Oktober
Engel veranstaltet virtuelle Messe "live e-xperience"

"true passion, real innovation, virtual experience" lautet das Motto bei der ersten "Engel live e-xperience" von 13. bis 16. Oktober. Das virtuelle und interaktive Messekonzept soll einer realen Messe in nichts nachstehen. Wie berichtet nimmt Engel wegen Corona heuer nicht an der internationalen Fachmesse "Fakuma" teil. SCHWERTBERG. Live-Exponate, ein Online-Fachkongress und Meetings mit den lokalen Ansprechpartnern sowie weiteren Experten stehen am Programm der virtuellen Messe. „Auch in...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Fertigung in Schwertberg.

Corona-Pandemie
Engel verzichtet auf Teilnahme an wichtiger Fachmesse

SCHWERTBERG. Maschinenbauer Engel wird in diesem Jahr nicht an der Fakuma, einer internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung, teilnehmen. "Die Geschäftsleitung trifft diese Entscheidung angesichts der nicht vorhersehbaren weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie", heißt es in einer Pressemitteilung. Ansteckungsrisiko kann nicht ausgeschlossen werden Die Fakuma 2020 findet von 13. bis 17. Oktober im deutschen Friedrichshafen statt. Die Veranstaltung ist für Engel "eine sehr wichtige...

  • Perg
  • Michael Köck

Schwertberg
Corona-Teststäbchen: Engel hilft bei Herstellung

SCHWERTBERG. Die Nachfrage nach Teststäbchen für Nasen- und Rachenabstriche wird durch Corona weiter stark ansteigen. Maschinenbauer Engel aus Schwertberg und Hack Formenbau im deutschen Kirchheim engagieren sich gemeinsam, die weltweite Versorgung mit Teststäbchen sicherzustellen. Mit einem integrierten Anlagenkonzept und prozesstechnischer Beratung unterstützen sie Kunststoffverarbeiter, kurzfristig die Hochvolumen-Produktion von Zweikomponenten-Teststäbchen aufzunehmen. Die Teststäbchen...

  • Perg
  • Michael Köck
Engel-Zentralbetriebsratschef Karl Kapplmüller.

Personalabbau
Das sagt Engel-Betriebsrat

SCHWERTBERG, ST. VALENTIN. Die Entwicklung in der Automobilindustrie bleibt für Maschinenbauer Engel nicht ohne Folgen – die BezirksRundschau berichtete online. Im Engel-Werk in St. Valentin werden zeitnah 50 Leasing-Stellen reduziert. Seit dem Sommer bauen die Mitarbeiter die für schwächere Phasen aufgebauten Zeitkonten ab. Die Geschäftsführung kündigt an: Sollten sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nicht verbessern, muss 2020 die Zahl der Beschäftigten um fünf bis zehn Prozent...

  • Perg
  • Michael Köck
2

Konjunktur
Schwierige Phase für Maschinenbauer Engel

SCHWERTBERG, ST. VALENTIN. Die konjunkturelle Entwicklung vor allem der Automobilindustrie stellt den Spritzgießmaschinenbauer Engel vor Herausforderungen. Geschäftsführung und Belegschaftsvertretung informierten die Mitarbeiter, dass die Zahl der Beschäftigten angepasst werden müsse. Kurzfristig wird am Standort St. Valentin die Zahl der Leasing-Kräfte reduziert. Bis zu 50 Leasing-Stellen werden reduziertSeit dem Sommer bauen die Mitarbeiter an den österreichischen Standorten die gezielt für...

  • Perg
  • Michael Köck
Anzeige
Schon während der Ausbildung arbeitet Lehrling Christopher Track bei ENGEL mit modernsten Maschinen.

Lehre
Mit ENGEL in die Zukunft starten

Tag der offenen Lehrwerkstätte am Freitag, 25. Oktober, von 14 bis 17.30 Uhr bei ENGEL in Schwertberg. SCHWERTBERG. ENGEL ist eines der global führenden Unternehmen in der Herstellung von Spritzgießmaschinen zur Kunststoffverarbeitung und der dazugehörigen Automatisierung. Die Kunststoffteile, die auf Maschinen von ENGEL gefertigt werden, begegnen uns im täglichen Leben: Das Spektrum reicht von Automobilkomponenten über Smartphone-Gehäuse bis zu Medizinprodukten. Jobs mit ZukunftAcht technische...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Stefan Kamleitner absolviert die "Lehre mit Matura", die Kurse finden direkt in der Lehrwerkstätte statt.
7

Ein Lehrling berichtet
Warum Mechatroniker?

Der Lehrling Stefan Kamleitner berichtet über seine Ausbildung beim Maschinenbauer Engel. Bericht im Zuge der LehrlingsRundschau, die am 26. September erscheint. SCHWERTBERG. Schon als Kind war meine Begeisterung für handwerkliches Arbeiten groß. Dies unterstützte mich bei der Entscheidung zu einer Lehre in einem technischen Beruf. Ebenso war es mein Wunsch, nach der Pflichtschule in die Arbeitswelt einzusteigen und mein eigenes Geld zu verdienen. An der Polytechnischen Schule in Perg wurde ich...

  • Perg
  • Michael Köck
12

Schwertberg
Girls' Day bei Engel

Der Girls' Day ging am vorigen Donnerstag bei 151 Betrieben in Oberösterreich über die Bühne. SCHWERTBERG. Beim Maschinenbauer Engel in Schwertberg werkten zehn Schülerinnen und erhielten einen Einblick in die handwerkliche Tätigkeit. "Durch den Girls' Day sollen junge Damen für technische Ausbildungen und Technik generell begeistert werden", sagt Werner Wurm, Leiter der globalen Lehrlingsausbildung bei Engel. Unter der Anleitung von Lehrlingen fertigten die Mädchen eine Musikbox, außerdem gab...

  • Perg
  • Michael Köck
 Zwei Vertriebsexperten und vier Servicetechniker machen den Start. In San Pedro in der Nähe von Monterrey hat Engel einen zweiten Standort in Mexiko eröffnet.
4

Engel eröffnet zweiten Standort in Mexiko

Maschinenbauer mit Stammsitz in Schwertberg startet mit einem kleinen Team in San Pedro. SCHWERTBERG, MEXIKO. Gemeinsam mit Kunden und Partnern hat Engel de Mexico in San Pedro nahe Monterrey einen zweiten Standort in Mexiko eröffnet. „Wir verkürzen damit die Wege zu unseren Kunden in der sehr wichtigen Industrieregion im Norden des Landes“, betont Peter Auinger, Geschäftsführer von Engel in Mexiko. Nun mit Standort auch im Norden vertretenStammsitz von Engel de Mexico ist in Querétaro nahe...

  • Perg
  • Michael Köck
Ute Panzer ist seit 1. März für das weltweite Marketing und die weltweite Kommunikation der Engel-Gruppe verantwortlich.
1

Neue Marketing-Leiterin bei Engel

Ute Panzer ist seit 1. März neue Bereichsleiterin Marketing und Kommunikation der internationalen Engel-Gruppe mit Stammsitz in Schwertberg. SCHWERTBERG. Ute Panzer (42) war bereits zuletzt als Marketing-Leiterin in einem weltweit führenden Technologieunternehmen tätig. Insgesamt bringt die studierte Betriebswirtin 20 Jahre Erfahrung im Industriegüter- und Technologiemarketing in ihre neue Position ein. „Wir freuen uns, mit Ute Panzer eine international sehr erfahrene Marketing- und...

  • Perg
  • Michael Köck
Das neue Kundentechnikum in Schwertberg.
2

Ausbau am Engel-Hauptsitz um 56 Mio. Euro vor Fertigstellung

Engel baute Fertigungshalle aus und errichtete ein hochmodernes Kundentechnikum. SCHWERTBERG. 56 Millionen Euro investierte Engel in den Ausbau am Stammsitz Schwertberg: Die 2013 errichtete Fertigungshalle Nord wurde erweitert und über dem Zubau ein neues Kundentechnikum errichtet. Die Bauarbeiten sind nun fast abgeschlossen, einzelne Bereiche bereits bezogen. Der Neubau bei der Fertigungshalle ergänzt diese um mehr als 2.000 Quadratmeter. Der gesamte Trainingsbereich übersiedelte dorthin,...

  • Perg
  • Michael Köck
V.l.: Christian Federspiel, GF Catalysts, Josef Moser, Direktor AK OÖ, LH-Stv. Michael Strugl, Christoph Steindl, GF Catalysts, Markus Richter, Kaufmännischer GF Engel Austria, Gerhard Drimmel, Forschungsleiter Engel Austria, Birgit Tauber, FFG-Bereichsleiterin, Michael Grininger, Personalleiter Engel Austria.

"Arbeitsplätze durch Innovation": Engel ist Landessieger

Die oö. Vorzeige-Unternehmen Engel Austria mit Stammsitz in Schwertberg und die Catalysts GmbH aus Linz wurden am Mittwoch, 21. November, von Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl, AK-Direktor Josef Moser und der FFG-Geschäftsführung im Rahmen der Initiative „Arbeitsplätze durch Innovation“ als Landessieger Oberösterreich ausgezeichnet. SCHWERTBERG. Die Initiative „Arbeitsplätze durch Innovation“ würdigt Unternehmen, die sich dank innovativer Produkte oder Dienstleistungen...

  • Perg
  • Michael Köck
Josef Scheuchenegger, Betriebsrat Engel

Warnstreik bei Engel in Schwertberg

Statt Versammlung rief Gewerkschaft dazu auf, weniger zu arbeiten – das ist durch die Gleitzeit möglich. SCHWERTBERG, ST. VALENTIN. Kein Ergebnis brachten die Kollektivvertrags-Verhandlungen der Metaller am vorigen Donnerstag zwischen Industrie und Gewerkschaft. Zu weit auseinander lagen die Standpunkte: Die Arbeitnehmerseite fordert eine Lohn- und Gehaltserhöhung von fünf Prozent beziehungsweise mindestens 100 Euro für jeden. Die Arbeitgeberseite bot an, Löhne und Gehälter in der Branche um...

  • Perg
  • Michael Köck
Der Vorsitzende des Arbeiterbetriebsrats Josef Lengauer bei seiner Rede vor den Beschäftigten

1.400 Beschäftigte der Firma Engel zu Kampfmaßnahmen bereit

Kollektivvertrags-Verhandlungen der Metaller: Gewerkschaft droht mit Kampfmaßnahmen und will so Druck auf Industrie erhöhen. SCHWERTBERG. "Die Gewerkschaften PRO-GE und GPA djp wollen einen fairen Abschluss, der den Arbeitnehmern ihren Anteil am wirtschaftlichen Erfolg der Branche sichert", heißt es in einer Aussendung der Produktionsgewerkschaft (PRO-GE) von Donnerstag. Konkret bedeute das eine Lohn- und Gehaltserhöhung von 5 Prozent beziehungsweise mindestens 100 Euro für jeden. Die...

  • Perg
  • Michael Köck
Das Bild zeigt die Serienproduktion von Spritzgießmaschinen im Jahr 1955 im Werk in Schwertberg. Maschinen zum Spritzgießen, dem wichtigsten Verfahren der Kunststoffverarbeitung, werden in Oberösterreich seit 1952 hergestellt. Engel in Schwertberg setzte von Beginn an auf eine Serienproduktion seiner Spritzgießmaschinen und war damit seiner Zeit voraus.
3

Engel: Der steile Weg nach oben

Von einer Werkstätte zum Kunststoffmaschinenbauer mit Weltruf SCHWERTBERG. Mit neun Produktionswerken und mehr als 6.600 Mitarbeitern zählt Engel heute zu einem der weltweit führenden Unternehmen im Kunststoffmaschinenbau. Alleine 2.100 Mitarbeiter sind in Schwertberg beschäftigt. Die Geschichte beginnt in den 50er-Jahren des vorigen Jahrhunderts: Ludwig Engel kam 1944 mit seiner Familie als Flüchtling aus dem heutigen Serbien nach Österreich. Er gründete 1945 in Schwertberg eine Werkstätte,...

  • Perg
  • Michael Köck
Der Preisträger Georg Steinbichler (2. von links) mit Ernst Pöcksteiner, Vorsitzender und Ehrenpräsident der VÖK, Michael Pöcksteiner, VÖK-Präsident, und Laudator Walter Friesenbichler

Georg Steinbichler für Verdienste um Kunststofftechnik in Österreich ausgezeichnet

SCHWERTBERG. Georg Steinbichler, Bereichsleiter Forschung und Entwicklung Technologie von Engel Austria, ist Träger der Goldenen Ehrennadel der Vereinigung Österreichischer Kunststoffverarbeiter (VÖK). Mit der Auszeichnung würdigt die VÖK Steinbichlers Verdienste um die Entwicklung der Kunststofftechnik in Österreich. Die Verleihung fand im Rahmen eines feierlichen Vortragsabends im Haus des Österreichischen Gewerbevereins im Palais Eschenbach in Wien statt. „Georg Steinbichler ist ein weltweit...

  • Perg
  • Michael Köck
Noch bis zum Herbst wird am Stammsitz von Engel in Schwertberg gebaut. Der Neubau erweitert die 2013 errichtete Fertigungshalle Nord. Über der Montage wird sich das neue Kundentechnikum befinden.
3

Schwertberg: Engel wächst weiter

Mehr Umsatz, Mitarbeiter-Plus und größtes Investitionsprogramm in der Firmengeschichte. SCHWERTBERG. Spritzgießmaschinenbauer und Systemlöser Engel mit Stammsitz in Schwertberg wächst weiter. Bereits zum vierten Mal in Folge konnte der Jahresumsatz gesteigert werden. Die Unternehmensgruppe schloss das Geschäftsjahr 2017/18 Ende März mit einem Umsatz von 1,51 Milliarden Euro ab und erzielte damit ein Plus von 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Aus einer Hand liefert Engel sowohl einzelne...

  • Perg
  • Michael Köck
Die Bauarbeiten am Unternehmens-Hauptsitz Schwertberg, an dem 2.000 Mitarbeiter beschäftigt sind, laufen bereits.
2

Engel baut Parkhaus und erweitert Halle

Neues Parkhaus kommt – Fertigungshalle wird deutlich erweitert SCHWERTBERG. Spritzgießmaschinen-Hersteller Engel startet noch im Frühjahr mit dem Bau eines Parkhauses. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis August abgeschlossen. 230 zusätzliche Stellplätze schafft das Groß-Unternehmen. "Der Standort ist südlich vom Werksgelände neben dem Bahnhof, wo sich bereits heute ein Mitarbeiterparkplatz befindet. Es werden also keine neuen Flächen genutzt. Während der Bauphase wird auf einem benachbarten...

  • Perg
  • Michael Köck
Vom ersten Messetag an war der Stand von ENGEL durchgehend sehr gut besucht.

Fakuma 2017 für ENGEL ein großer Erfolg

SCHWERTBERG, FRIEDRICHSHAFEN. Die Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung (Fakuma) war für Spritzgießmaschinen-Hersteller Engel aus Schwertberg ein großer Erfolg. "Das gute Investitionsklima hält an, viele Aufträge für Spritzgießmaschinen, Roboter und integrierte Systemlösungen wurden auf der Messe zum Abschluss gebracht und weitere angekündigt. Eines haben fast alle neuen Projekte gemeinsam: Sie umfassen mindestens ein Produkt aus dem umfangreichen inject 4.0 Programm von Engel....

  • Perg
  • Michael Köck
Knapp 30 Millionen Gehäuseteile für Türschlösser produziert SuK jährlich im MuCell Schaumspritzgießprozess. Während der MuCell Konferenz von Engel im November in Schwertberg wird SuK Geschäftsführer Martin Witulski über seine Erfahrungen berichten.

Internationale MuCell Konferenz im November in Schwertberg

SCHWERTBERG. Industrie 4.0 bildet einen thematischen Schwerpunkt der kommenden internationalen MuCell Konferenz vom 21. bis 22. November bei ENGEL in Schwertberg, Österreich. Der Spritzgießmaschinenbauer, der gemeinsam mit seinem Technologiepartner Trexel zu der stark praxisorientierten Veranstaltung einlädt, erwartet mehr als 100 Teilnehmer. MuCell ist eine Marke des Unternehmens Trexel mit Stammsitz in Wilmington, USA. Als Systemanbieter übernimmt ENGEL für seine Kunden den Import der MuCell...

  • Perg
  • Michael Köck
Anzeige
Exkursion 2017: Camo-Lehrlinge aus allen Lehrjahren und Berufen besichtigten gemeinsam mit Ausbildungsleiter Hochreiter und Geschäftsführer Eidler die Firmen WFL und Engel.

Camo Lehrlingsexkursion 2017

Die Camo-Lehrlinge besichtigten kürzlich die Firma Engel in Schwertberg und WFL in Linz. SCHWANENSTADT. Dass bei Camo nicht nur über Events gesprochen wird, sondern auch umgehend Taten folgen, war im Monat Juli wieder sehr gut zu sehen. Wurde erst am 7. Juli die Top-Leistung von Gerhard N. mit einem von Aerial Reidinger Helicopter GmbH durchgeführten Hubschrauberflug gefeiert, so wurde am 12. Juli der Hubschrauber gegen einen Luxusreisebus getauscht und es ging gemeinsam auf Exkursion....

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.