Fürstenfeld

Beiträge zum Thema Fürstenfeld

Gesundheit
Der Fürstenfelder Dr. Martin Wabl macht sich für eine steiermarkweit flächendeckende Prostatakrebs Vorsorge stark.

Vorsorge für Prostatakrebs
"Automatische PSA-Tests bei Blutabnahme gefordert"

Der pensionierte Richter Martin Wabl aus Fürstenfeld setzt sich für eine flächendeckende Vorsorgeuntersuchung für Prostatakrebs ein. FÜRSTENFELD. Prostatakrebs ist die häufigste Krebstodesursache beim Mann. Jährlich gibt es in Österreich rund 4.800 Neuerkrankungen. Umso wichtiger wäre die Früherkennung betont der Richter a.D. Dr. Martin Wabl. Seit über 25 Jahren setzt er sich für eine raschere Früherkennung von Prostatakrebs ein.  Sinnvoll wäre es, so Wabl, dass der sogenannte PSA-Wert bei...

  • 20.11.19
Lokales
Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Hospizteams Fürstenfeld laden am 7. Dezember zum letzten Hospizkaffee in diesem Jahr.

Auf Kaffee und Kuchen ins Hospizkaffee Fürstenfeld

Erfahrungsaustausch und Kaffee und Kuchen beim Hospizkaffee des Hospizteam Fürstenfeld am Samstag, 7. Dezember. FÜRSTENFELD. Zum letzten Mal in diesem Jahr lädt das Hospizteam Fürstenfeld am Samstag, 7. Dezember von 15 bis 17 Uhr im Rahmen des Hospizkaffees zum gemeinsamen Austausch. Das Hospizkaffee bietet Interessierten Raum für Fragen und ist gleichzeitig auch ein geschützter Ort sein, wo sich Betroffene, Angehörige und Interessierte austauschen und offene Gespräche - in der Gruppe oder...

  • 19.11.19
Sport
Sieger des Turnieres wurde das Jugendzentrum Hartberg, gefolgt von KMN Hartberg (Platz 2) und Streetwork Südoststeiermark (Platz 3).

Fußballturnier
Jugendzentrum Hartberg kickte sich zum Sieg

Jugendzentren aus Hartberg, Fürstenfeld und der Südoststeiermark kämpften bei einem spannenden Fußballturnier in der Hartberghalle. HARTBERG. Auf den Ball gekommen waren zahlreiche sportbegeisterte Mädchen und Burschen aus dem Bezirk beim Fußballturnier des Jugendzentrums Hartberg.  Fünf Mannschaften aus den Regionen Hartberg, Fürstenfeld und Feldbach kämpften mit vollem Einsatz in der Hartberghalle um den Turniersieg. Den stolzen ersten Platz erreichte das Jugendzentrum Hartberg, gefolgt...

  • 19.11.19
Sport
Die Panthers XU10 siegte beim Turnier in Gratkorn.
3 Bilder

Panthers XU10 siegreich

Die BSC Panthers XU-10 Mannschaft gewann mit drei Siegen das Basketball Mini-Turnier in Gratkorn.  Die Schützlinge von Hajnal Nagler und Flavio Priulla besiegten in den beiden Gruppenspielen UBSC Graz mit15:6 und DBBC Graz mit 15:7.  Im Finalspiel blieben die Oststeirer gegen Kapfenberg mit 25:15 siegreich.  "Das war ein toller Erfolg unserer XU-Panthers Mini-Mannschaft. Umso größer ist die Freude, weil alle Kinder aus den Schulprojekten mit der Volksschule Fürstenfeld kommen", sagte Erich...

  • 18.11.19
Lokales
Die neuen Selbstvertreter und Kundenräte Benedikt Ramsauer und Dietmar Kühl wurden zur Wahl beglückwünscht.
8 Bilder

Lebenshilfe Fürstenfeld
Wahltag bei der Lebenshilfe

Kunden der Lebenshilfe Fürstenfeld wählten erstmals ihre Kundenräte in zwei Bereichen. Insgesamt 45 Kunden der Lebenshilfe Fürstenfeld waren dazu aufgerufen, aus fünf Kandidaten ihre zwei neuen Selbstvertreter und Kundenräte in einer geheimen, demokratischen Wahl zu bestimmen. Ein Leitungsteam hatte im Vorfeld des Urnengangs fünf Personen aus dem Klientenstamm der Fürstenfelder Einrichtung ausgwählt, die ihrer Einschätzung nach aufgrund der Fähigkeiten und der Belastbarkeit besonders...

  • 16.11.19
Leute
Vertauschte Rollen: Thomas Peyerl als der frühere Prinzipal Muffl mit seinem neuen "Herrn", Geza Standi (r.).

Stadttheater Fürstenfeld Premiere
Stadttheater feierte mit Nestroy Premiere

Das Stadttheater Fürstenfeld feierte mit Johann Nestroys Komödie  „Frühere Verhältnisse“ Premiere im Grabher-Haus. Beim heiteren Verwechslungs- und Verwirrspiel rund um den vom Hausknecht zum Hausherrn aufgestiegenen "Herrn Scheitermann", bei dem sich auch Vizebürgermeister Kulturreferent Hermann Großschedl und Gemeinderat Gregor Sommer amüsierten, brillierten Stadttheater-Intendant und Regisseur Geza Standi als Holzhändler,  Karina Rotttenbiller als dessen Gattin Josephine, Sonja Piller als...

  • 16.11.19
Leute
Das Grazer Kammerorchester gastierte in Fürstenfeld.

Fürstenfelder Kalssikabo
Große Nachtmusik als letzter Höhepunkt des Klassikabos

Abschließender Höhepunkt der Klassikabonnementreihe 2019 war ein Gastspiel des Grazer Kammerorchesters in der Stadthalle Fürstenfeld mit einer "Großen Nachtmusik". Als Solisten waren Sopranistin Tetiana Miyus und Martin Veszelovicz auf dem Bandeon zu hören. Auf dem Programm standen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Georg Friedrich Händel oder Felix Mendelssohn ebenso wie Tango-König Astor Piazzolla oder ein "Serbisches Traditional". Im kommenden Jahr dürfen sich die Klassikliebhaber auf acht...

  • 16.11.19
Lokales
Die Burschen schnupperten im LKH Fürstenfeld in den Pflegerberuf hinein.
2 Bilder

Boys Day in Fürstenfeld
Den Pflegeberuf als Karrierechance entdecken

Beim Boys' Day lernten Schüler der NMS Fürstenfeld Pflegeberufe näher kennen. Die Stereotypen "Männlich" und "Weiblich" sind auch in der modernen Arbeitswelt nach wie vor klassisch und nahezeu unverändert besetzt. Bis 2025 wird es in Österreich an 1.600 Pflegekräften mangeln, Männer in Pflegeberufen zählen zur absoluten Minderheit. Um das Interesse von jungen Burschen an einer Ausbildung in einem Sozialberuf zu wecken, nahmen auch in diesem Jahr das LKH Fürstenfeld und das Seniorenwohn-...

  • 15.11.19
Lokales
Hier wird ab sofort geblitzt: Gegenüber des Städtischen Kindergartens an der Burgenlandstraße steht eine der insgesamt sechs neuen Radarkabinen in Fürstenfeld.

Wegen Temposünder
In Fürstenfeld blitzt es jetzt zehnfach

Ab sofort: sechs neue Radarstandorte sorgen in der Stadtgemeinde Fürstenfeld für mehr Verkehrssicherheit. In Fürstenfeld werden Raser und Verkehrs-Rowdys zur Kasse gebeten. Vor einem Jahr errichtete die Stadtgemeinde an vier verkehrssicherheitstechnisch sensiblen Bereichen neue Radarkabinen mittels Laser-Messung. Nun wurden zu den vier bestehenden Geschwindigkeits-Scannern sechs weitere installiert. Diese messen sowohl den ankommenden als auch abfließenden Verkehr. „Besonders Kinder und...

  • 15.11.19
Lokales
16 Tage gegen Gewalt an Frauen: Rosina Schmelzer-Ziringer und Esther Brossmann-Handler stehen betroffenen Frauen unterstützend zur Seite.
2 Bilder

Aktionstage
Starke Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Mit einem Vortrag zur geschlechtersensiblen Gewaltprävention startet die Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld ihre Aktionen zu "16 Tage gegen Gewalt an Frauen". HARTBERG-FÜRSTENFELD. Gewalt beginnt im Verborgenen und hat viele Gesichter. Es beginnt nicht sofort mit blauen Flecken, meist geht vor der physischen auch eine psychische, finanzielle oder ökonomische Gewalt voraus, wissen Rosina Schmelzer-Ziringer und Esther Brossmann-Handler von der Frauen- und Mädchenberatung (FMB)...

  • 15.11.19
Lokales
Firmenchef Volker Meier begrüßte mit seiner Familie auch Bgm. Franz Jost und Stadtrat KR Horst Himler.

Red Zac Meier Fürstenfeld
Festliche Gala zur Neueröffnung

Red Zac Meier feierte mit der traditionellen Festgala und Hausmesse Neueröffnung nach dem Geschäfstumbau. Schon traditionell läutet die Red Zac Meier Festgala mit Hausmesse, heuer am 15. und 16. November, in den Geschäftsräumen in der Fürstenfelder Burgenlandstraße die Vorweihnachtszeit in der Thermenhauptstadt ein. In diesem Jahr stand der festliche Empfang, bei dem Firmenchef Volker Meier hunderte Gäste, Kunden und Wegbegleiter sowie Vertreter der Wirtschaft, Öffentlichkeit und Politik...

  • 15.11.19
Leute
Die Vorfreude auf den Fürstenfelder Weihnachtsmarkt ist auch bei den Gastgebern Bgm. Franz Jost und Josi Thaller groß.

22. Fürstenfelder Weihnachtsmarkt
In Fürstenfeld wird es weihnachtlich

Der 22. Weihnachtsmarkt öffnet am Freitag, 22. November, ab 15 Uhr seine Pforten. In der Thermenhauptstadt Fürstenfeld geht es gemächlich und beschaulich dem Christkind entgegen! Am Freitag, 22. November wird der 22. Fürstenfelder Weihnachtsmarkt, das größte Adventdorf des Thermen- und Vulkanlands mit Strahlkraft weit über Regionsgrenzen hinaus, eröffnet. Das idyllische Weihnachtsdorf mit rund 50 Ausstellern in liebevoll dekorierten Hütten, einer Bastelstube für die Kinder, einer...

  • 15.11.19
Wirtschaft
10.000 Euro Shopping-Geld gewinnen: Mitglieder der Werbegemeinschaft Fürstenfeld, um Obmann Volker Meier (l.) lassen in der Vorweihnachtszeit "die Flocken rieseln".

Weihnachtsaktion
In Fürstenfeld rieseln die Flocken zum zweiten Mal

Rosa-goldene Sterne weisen in Fürstenfeld den Weg zum vorweihnachtlichen Gewinnspiel der Werbegemeinschaft Fürstenfeld, bei dem Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 10.000 Euro warten. FÜRSTENFELD. Wie auch schon 2017 lässt die Thermenhauptstadt Fürstenfeld auch heuer wieder die Flocken rieseln. Teilnehmende Geschäfte und Gastronomiebetriebe sind in der Adventzeit mit einem rosé-goldenen Stern in den Schaufenstern gekennzeichnet. Neu ist, dass das Gewinnspiel nun ausschließlich über die...

  • 15.11.19
Leute
Der Krampuslauf mit den "Fürsten Teufeln" und über 300 weitere höllische Gesellen sorgen für ein riesiges Spektal.

Fürstenfeld: Krampuslauf am 23. November
Ein gar teuflisches Treiben in der Thermenhauptstadt

FÜRSTENFELD. In der Thermenhauptstadt sind die Krampusse los! Die "Fürsten Teufel" mit Obmann Manuel Hluszik und der Tourismusverband Fürstenfeld laden am Samstag, 23. November, zum Krampuslauf mit schauriger Action und höllischer Show. Das teuflische Treiben mit rund 350 finsteren Gesellen aus dem Thermenland und mehreren Bundesländern startet beim Grazer Tor um 18 Uhr. Der gruselige Umzug führt durch die Innenstadt über die Hauptstraße zum Stadt-Zug-Platz, wo die Besucher abschließend eine...

  • 15.11.19
  •  1
  •  1
Lokales
Die Referentinnen Heidi Bassin und Elisabeth Zurl-Zotter mit der Fürstenfreunde-Steuerungsgruppe unter Leiter Karl Kaplan (3.v.r.).
2 Bilder

Vortrag in Fürstenfeld
Die richtigen Strategien gegen Mobbing

Im Rahmen der  "Gesunden Gemeinde Fürstenfeld" lud die engagierte Fürstenfeder Ehrenamtsorganisation "Fürstenfreunde" zum Vortrag  „Mobbing erkennen und dagegen aktiv werden“. Fürstenfreund-Koordinator Karl Kaplan und  Gesunde Gemeinde-Coach Christian Fadengruber begrüßte im Sitzungssaal des Fürstenfelder Rathauses neben den Vortragenden Heidi Bassin und Elisabeth Zurl-Zotter vom Friedensbüro Graz eine große, interessierte Besucherschar. Die Referentinnen informierten ausführlich zum Thema...

  • 15.11.19
Lokales
"Baum fällt", hieß es heute in Fürstenfeld und Söchau: die Stadtfeuerwehr Fürstenfeld fällte die 15 bis 17 Meter hohen Christbäume, die in der Vorweihnachtszeit unter anderem den Hauptplatz zieren.
9 Bilder

Advent, Advent
Fürstenfeld putzt sich für Weihnachten raus

Stadtfeuerwehr, Wirtschaftshof und Stadtwerke sind gerade emsig mit dem weihnachtlichen "Aufputz" der Thermenhauptstadt beschäftigt. FÜRSTENFELD. Zwischen 15 und 17 Meter hoch sind die vier Christbäume, die die Kameraden der Stadtfeuerwehr Fürstenfeld gemeinsam mit den Mitarbeitern des Wirtschaftshofes Fürstenfeld in den vergangenen Tagen gefällt haben und bereits den Fürstenfelder Hauptplatz, den Stadt-Zug-Platz sowie das Fachmarktzentrum Fürstenfeld zieren. Mittels Einsatzfahrzeugen und...

  • 14.11.19
Wirtschaft
Secop-Mitarbeiter riefen zum Protest: Bei strömenden Regen zog der Demonstrationszug vom Secop Werk in der Jahrnstraße bis vor das Rathaus in Fürstenfeld.
48 Bilder

Secop
Hunderte marschierten für ihre Arbeitsplätze

Der Kampf geht weiter. Gestern demonstrierten 300 Secop-Mitarbeiter und Unterstützer für den Erhalt des Produktionsstandortes des Kompressorenherstellers Secop in Fürstenfeld. FÜRSTENFELD. "Dass wir hier im Regen stehen ist entspricht sprichwörtlich der Wahrheit und trotzdem wollen wir kämpfen", rief Gerald Weber zum Protestmarsch. Mit ihm gemeinsam ließen sich 300 Secop-Mitarbeiter und hunderte Sympathisanten trotz strömenden Regen - nicht davon abhalten ihren Unmut über die angekündigte...

  • 13.11.19
Sport
Die FSK U11 steigt in die Meisterrunde auf.

FSK U11 Herbstmeister

Nachdem die U11 des Fürstenfelder Sportklubs mit einer unglücklichen nicht verdienten 1:2 Niederlage in die Meisterschaftssaison startete, konnten sich die Kids stetig steigern. Die Schützlinge von Hans Peter Fabian konnten alle darauffolgenden Bewerbsspiele, neun in der Meisterschaft und zwei im Cup, für sich entscheiden. Mit einem Gesamtscore von 92:7 konnten die Kids den Herbstmeistertitel im Gebiet Ost und den Aufstieg in die Meisterrunde bejubeln. Nach dem letzten Spiel, dem 4:0 Sieg gegen...

  • 12.11.19
Wirtschaft
Unsere Kundenberater präsentieren das WOCHE-Weihnachts-Gutscheinheft. Gleich durchblättern, Gutscheine einlösen und Geld sparen.
2 Bilder

Mit dem WOCHE-Weihnachts-Gutscheinheft
Shoppen in der Region und Geld sparen!

Ab 13. November: WOCHE-Weihnachts-Gutscheinheft durchblättern und beim Shoppen in der Region Geld sparen! HARTBERG-FÜRSTENFELD. Vorweihnachtszeit ist Shoppingzeit. Um die Wertschöpfung in der Region zu halten schreiben die WOCHE in Kooperation mit den Bezirksblättern und  lokalen Unternehmen "Einkaufen daheim" ganz groß. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. In der Print-Ausgabe vom 13. November finden Sie unser exklusives WOCHE-Weihnachts-Gutscheinheft. Unter dem Motto "regional einkaufen...

  • 12.11.19
Wirtschaft
Das AMS und das BIZ Hartberg luden bereits eine Woche früher interessierte Burschen aus dem Bezirk zum "Boys Day".
6 Bilder

Boys Day 2019
Karriere abseits von Rollenklischees

Boys Day 2019: Junge Männer sind in Gesundheits-, Pflege- und Sozialberufen mehr gefragt, denn je. Männer im Sozialberuf? Das ist auch 2019 noch nicht selbstverständlich: In Österreich ist nur einer von vier Beschäftigten im Berufsbereich Soziales und Gesundheit männlich – das soll sich ändern. Am 14. November findet deshalb zum 12. Mal der "Boys' Day" statt, ein österreichweiter Aktionstag, an dem bis zu 400 soziale Einrichtungen interessierte junge Männer willkommen heißen, um sie für...

  • 11.11.19
Wirtschaft
Wollen alle Hebel zum Erhalt des Secop-Produktionsstandortes in Fürstenfeld in Bewegung setzen: Betriebsratsvorsitzender Gerald Weber Betriebsratsvorsitzender, Fürstenfelds Bgm. Franz Jost, EU-Kommissar Johannes Hahn, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Mied (v.l.)

Causa Secop
Vertrags-Prüfung durch EU-Kommission zugesichert

EU-Kommission prüft, ob Entscheidung des neuen Nidec-Eigentümers den beim Verkauf erteilten Auflagen der EU-Wettbewerbsbehörde entspricht. FÜRSTENFELD/BRÜSSEL. Wie die WOCHE berichtete, prüft aktuell die EU-Wettbewerbesbehörde, ob alle beim Nidec Verkauf erteilten Auflagen eingehalten wurden. „Die bekannt gegebene Entscheidung der Secop Austria GmbH über die geplante Einstellung der Produktion am Standort Fürstenfeld war für mich überraschend und unverständlich", betont Landesrätin Barbara...

  • 11.11.19
Wirtschaft
Das Team des M-Effekt Fürstenfeld holte sich in der Kategorie "Website" den "Green Panther" in Bronze.
3 Bilder

Steirischer Werbe- und Kreativpreis
"Green Panther" für Fürstenfelder Werbeagentur

Für die Beratungs- und Werbeagentur "Der M-Effekt" aus Fürstenfeld schimmert der "Green Panther" in Bronze. FÜRSTENFELD. Bereits zum 31. Mal vergab die Fachgruppe für Werbung und Marktkommunikation den steirischen Kreativpreis "Green Panther". Mit 355 eingereichten Projekten von insgesamt 101 Agenturen handelt es sich dabei um den größten Landeswerbepreis Österreichs. Nach einer Vorauswahl via Online-Voting wurden von einer 14-köpfigen Fachjury aus den Bereichen Werbung, Kommunikation,...

  • 11.11.19
Leute

Laternenfest Fürstenfeld
110 Kinder ließen den Fürstenfelder Hautplatz im Lichterglanz erstrahlen

Die Schützlinge des Städtischen Kindergartens Fürstenfeld feierten ihr Laternenfest auf dem Hauptplatz. Nach dem Einzug mit ihren leuchtenden Laternen beeindruckten die Kinder im Beisein vieler Zuschauer, darunter Bürgermeister Franz Jost, die beiden Vizebürgermeister Hermann Großschedl und Johann Rath, die Gemeinderäte Gregor Sommer und Roland Gogg sowie Stadtpfarrer Alois Schlemmer, mit der Darstellung der Legende des Heiligen Martin. Auch das Lied "Ich geh' mit meiner Laterne" stimmten die...

  • 11.11.19
Leute
Frisch gezapft: Bürgermeister Franz Jost ließ den Bock in der Mehrzweckhalle Übersbach aus dem Fass springen.
9 Bilder

33. Bockbieranstich
Kameraden zapften in Übersbach das Fass an

Zum 33. Mal hieß es beim Bockbieranstich in der Mehrzweckhalle Übersbach "Ozapft is". ÜBERSBACH/FÜRSTENFELD. "Ozapft is" hieß es beim traditionellen Bockbieranstich in Übersbach, der dieses Jahr federführend von der Freiwilligen Feuerwehr unter Kommando von Gerald Freitag, in der Mehrzweckhalle veranstaltet wurde. Unter den Besuchern fanden sich zahlreiche Kameraden der Nachbarswehren, sowie Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Gerald Derkitsch und Brandrat Gerhard Engelschall. Ehe das...

  • 11.11.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.