Facharbeiter

Beiträge zum Thema Facharbeiter

Wirtschaft
Fronius-Lehrling Franziska Steinhuber
2 Bilder

Eine Lehre bei Fronius
"Mir macht die Arbeit großen Spaß"

Fronius in Pettenbach bietet Lehrlingen eine vielfältige Möglichkeit an Ausbildung. PETTENBACH (sta). Am Fronius Firmensitz in Pettenbach sind die Finanzbuchhaltung und das Controlling sowie ein Teil der Produktion angesiedelt. Der Standort wurde zuletzt um ein großzügig gestaltetes Betriebsrestaurant, Seminar- und Sozialräumlichkeiten sowie rund 5.000 m² Fertigungsfläche erweitert. Mit dem Ausbau geht nun auch ein weiteres Plus an Arbeitsplätzen einher. Für Lehrlinge bietet Fronius in...

  • 24.01.20
Wirtschaft
Duale Akademie: AHS-Absolventen erhalten damit ein zusätzliches Angebot und können in kurzer Zeit einen Beruf erlernen.

Duale Akademie
Starte deine Karriere

Duale Akademie: Neue Ausbildungsoffensive der WKO ebnet neue Wege in eine erfolgreiche Zukunft. BEZIRK KIRCHDORF (sta). Die Duale Akademie ist eine Bildungsinnovation der Wirtschaftskammer Oberösterreich, die in enger Abstimmung zwischen der Wirtschaft und AHS-Schülern entwickelt wurde. Weiterentwicklung der LehreIn 1,5 bis maximal 2,5 Jahren können AHS-Maturanten, die nicht sofort ein Studium anstreben, einen Lehrberuf erlernen. Auch für Studierende ohne Studienabschluss oder...

  • 24.01.20
Wirtschaft
Seilbahntechniker: Arbeiten in luftiger Höhe

Seilbahntechniker
Arbeiten in 15 Meter Höhe

Der Beruf des Seilbahntechnikers verlangt neben Abenteuerlust und Schwindelfreiheit auch viel Geschicklichkeit und Flexibilität. HINTERSTODER (sta). Es klingt eher nach einem spannenden Hobby als einer Berufsbeschreibung. Oft fühlt es sich auch so an – wenn man auf fast 2.000 Meter Seehöhe auf einer 15 Meter hohen Stütze unterwegs ist. Und genau dort findet man ihn meistens – Matthias -der Lehrling zum Seilbahntechniker bei den Hinterstoder - Wurzeralm Bergbahnen.   „Bei schönem Wetter da...

  • 24.01.20
Wirtschaft
Bäckermeister Herbert Schwarz (li.) mit Bäckereifachmann Ludwig Hornbachner (re.) und Lehrling Stefan Mitterhuemer in der Micheldorfer Backstube.

Handwerk
Regionalität liegt im Trend

Vom Lehrling zum Chef: Mit einer Lehre ist auch mit einem Handwerksberuf vieles möglich. MICHELDORF (sta). In vielen Fällen ist die Lehre nach wie vor die Basis für ein späteres, eigenes, Unternehmen. Auch Bäckermeister Herbert Schwarz aus Micheldorf startete mit einer Lehre. Heute zählt er mit seinem Unternehmen genauso wie andere Bäckereien zu den Lebensqualitätsfaktoren der Region. Morgenstund hat Gold im Mund„Unser Beruf ist eigentlich Regionalität pur und unsere Produkte sind die...

  • 24.01.20
Wirtschaft
Christoph Brandt, Geschäftsführer der Brandt GmbH in Inzersdorf mit seinem Lehrling Tristan.

Kirchdorf
Ein Eldorado der Metaller

Die meisten Ausbildungsplätze für Lehrlinge im Bezirk Kirchdorf finden sich bei den Metalltechnikern. BEZIRK (sta). Der Bezirk Kirchdorf wurde in den letzten Jahren zu einem erfolgreichen Wirtschaftsstandort entwickelt. Ein wesentlicher Motor waren und sind die „Metalltechniker“. Egal ob im Kunststoff- oder im Metallbereich, die Werkzeugbauer in der Region sind zur Lokomotive geworden, die zum Teil in ihren Bereichen zu den Weltmarktführern gehören. Etwa 30 Prozent aller Lehrlinge werden...

  • 24.01.20
Wirtschaft
In Kirchdorf werden die Pflege-Ausbildungen „Pflegefachassistenz“ und „Fach-Sozialbetreuung“ angeboten.

Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Kirchdorf
Über Ausbildungen inforieren

Die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) Kirchdorf informiert am Dienstag, den 4. Februar 2020, im Rahmen eines Info-Abends über Pflege- Ausbildungen. KIRCHDORF (sta). Die Menschen werden immer älter. Pflegeberufe gewinnen dadurch, sowie auch das steigende Gesundheitsbewusstsein der Menschen, enorm an Bedeutung. Neben der Zukunftssicherheit sind es vor allem das umfassende und interessante Aufgabengebiet, dass Gesundheitsberufe interessant macht. Ein Info-Abend...

  • 16.01.20
Wirtschaft
Julia Bauer (AMS Kirchdorf), Alfred Wiener (Zementwerk Kirchdorf), Rene Haidlmair (Haidlmair GmbH), Klaus Waselmayr (Piesslinger GmbH), Gerald Warter (TIZ Kirchdorf), Heimo Czepl (Czepl & Partner), Siegfried Pramhas (WKO Kirchdorf), Mario Pramberger (Unternehmenshandwerk)

„worklifehub kirchdorfkrems“
Wohnen, Leben & Arbeiten im Bezirk Kirchdorf

Das Projekt „worklifehub kirchdorfkrems“ rückt den Lebensraum Bezirk Kirchdorf in den Fokus. BEZIRK (sta). Der „worklifehub kirchdorfkrems“ soll die Region als tolle „Wohn- und Arbeitswelt“ innerhalb und außerhalb der Bezirksgrenzen im Bewusstsein der Menschen verankern. Kräfte bündeln und für die Zukunft arbeiten, lautet die Devise der Steuerungsgruppe. Vor allem die regionale demografische Entwicklung zeigt, wie wichtig eine intensive Positionierung des Bezirkes ist. Um die...

  • 10.12.19
  •  1
Wirtschaft
132 Bilder

Eini ins Leb'n
Berufserlebnistage Kirchdorf am 15. und 16 November 2019

Die siebten Berufserlebnistage "Eini ins Leb'n" in der Stadthalle Kirchdorf waren bereits am ersten Tag sehr gut besucht. KIRCHDORF (sta).  Die Lehrlingsmesse in Kirchdorf ist auch heuer wieder ein beliebter Event für die gesamte Familie. Das Erleben der Berufe mit interessanten und informativen Gesprächen stehen im Vordergrund. Etwa 50 Ausbildungsbetriebe aus der Region präsentieren sich an den zwei Tagen. Die Berufserlebnistage haben für die gesamte Region enorme Bedeutung. „Es wird immer...

  • 15.11.19
Lokales
Alles zum Thema "Lehre" erfahren die Besucher bei der Lehrlingsmesse in der Stadthalle Kirchdorf.

Lehrlingsmesse 2019
Berufserlebnistage in Kirchdorf

KIRCHDORF (sta). "Die Berufserlebnistage bilden das Highlight des Kalenderjahres zum Thema Lehre und sind gleichzeitig der Start für die Besetzung der Lehrstellen 2020 in den Unternehmen“, sagt WKO-Obmann Klaus Aitzetmüller. In den vergangenen Jahren haben sich die Berufserlebnistage zu einem Event für die gesamte Familie entwickelt. Um die 2.000 Besucher werden auch heuer erwartet. Diese erhalten tolle Einblicke in die Ausbildungsarbeit der Unternehmen. Bei allen Ausstellern gibt es die...

  • 25.09.19
Wirtschaft
Thomas Strasser ist Lehrlingsbeauftragter bei der Firma Fronius. Er absolvierte eine Lehre als Werkzeugmacher.

Fronius
Richtige Lehrstelle prägt ein ganzes Leben

PETTENBACH (sta). Mit dem heurigen Eintritt von 47 zukünftigen Fachkräften sind insgesamt 136 junge Menschen gleichzeitig bei Fronius in Ausbildung. „Der Bedarf an Fachkräften ist speziell in den vergangenen Jahren gestiegen. Das hängt mit unserem insgesamt sehr starken Unternehmenswachstum zusammen“, sagt Bettina Huemer, Leiterin der Lehrlingsausbildung. Fronius beschäftigt weltweit mehr als 4.760 Mitarbeiter. Rund 400 davon arbeiten am Gründungsstandort und gleichzeitig Firmensitz in...

  • 24.09.19
Leute
Tanja Wimmer verbrachte drei Wochen in England.

Elektrotechnik
Ein Praktikum in einem fremden Land

Artikel von Florian Stinglmair PETTENBACH (sti). Tanja Wimmer (19) ist Elektrotechnikerin im 4. Lehrjahr bei der Firma Fronius. Sie absolvierte ein dreiwöchiges Praktikum am Firmenstandort in England. Welche Tätigkeiten durftest du beim Praktikum ausüben? Wimmer: Ich durfte in allen drei Business Units von Fronius mitarbeiten. Die meiste Zeit verbrachte ich in der Abteilung für Schweißtechnik, dort durfte ich mit den Mitarbeitern Schweißgeräte aufbauen, reparieren und die verschiedenen...

  • 24.09.19
Wirtschaft
Nina Gumpoldsberger ist Lehrling im dritten Lehrjahr bei der Firma ifw in Micheldorf.

Werkzeugbautechniker
Technische Berufe: Nicht nur für Jungs

Artikel von Liridon Tahiri MICHELDORF (sta). Für Jungs ist es ganz normal, Kfz-Mechatroniker, Elektroniker oder Werkzeugbautechniker zu werden. Für Mädchen gibt es immer noch eine gewisse Hemmschwelle. Nicht für Nina Gumpoldsberger. Die junge Micheldorferin hat ihre Entscheidung, einen technischen Beruf zu erlernen nicht bereut. Die Werkzeugbautechnikerin stellte sich den Fragen von Lehrlingsredakteur Liridon Tahiri. Nina, warum hast du dich für einen technischen Lehrberuf...

  • 24.09.19
Lokales
WKO-Obmann Klaus Aitzetmüller

Lehrlinge
Kunststoff- und Metalltechnik als Lokomotive - mit Umfrage

BEZIRK KIRCHDORF (sta).  Lehrlinge, die zu künftigen Facharbeitern ausgebildet werden, sind für einen Wohn- und Wirtschaftsraum von enormer Bedeutung. "Ein erfolg-#+reicher Wirtschaftsstandort, wie der Bezirk Kirchdorf, ist auf junge Menschen angewiesen, die sich für eine Lehre entscheiden," weiß WKO-Obmann Klaus Aitzetmüller. Jugendliche, die ihre Berufslaufbahn mit einer Lehre gestartet haben, finden diese "cool". Vor allem das praxisorientierte Arbeiten, das eigene erste Geld zu...

  • 24.09.19
Wirtschaft
<f>Firmenchef Roland</f> Huemer (li.) ist stolz auf seinen Lehrling Markus Seiwald.

Bundeswettbewerb
Ausgezeichneter Lehrling

PETTENBACH (sta). Markus Seiwald erreichte beim Bundes-Lehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker den sechsten Platz unter 18 Teilnehmern. Ausgebildet wird der Inzersdorfer bei der Firma Huemer Heizungstechnik GmbH in Pettenbach. Beim Landeswettbewerb stand Seiwald als Dritter am Stockerl. Sein Chef Roland Huemer (li.) dazu: "Ich gratuliere Markus zu seiner Leistung, wir sind sehr stolz auf ihn. Die Lehrlingsausbildung ist uns ein großes Anliegen. Wir haben bereits zehn...

  • 29.01.19
Wirtschaft
<f>Seit dem Vorjahr</f> werden die ersten Glasverfahrenstechniker bei der Firma Vetropack ausgebildet.
2 Bilder

Eine Lehre ist cool
Neue Lehrwerkstätte errichtet

KREMSMÜNSTER (sta). Gut ausgebildete Fachkräfte sind das Fundament der Vetropack Austria. Derzeit werden 28 Jugendliche an den beiden Standorten der Vetropack in Pöchlarn (Niederösterreich) und Kremsmünster ausgebildet. Seit September 2018 sind die ersten neun Glasverfahrenstechniker in diesem neuen fachspezifischen Lehrberuf in Ausbildung. Um eine zeitgemäße Ausbildung zu garantieren, wurde die Lehrwerkstatt im Werk Pöchlarn umgebaut und technisch komplett neu ausgestattet. Auch Lehrlinge in...

  • 29.01.19
Wirtschaft
WKO-Bezirksobmann Klaus Aitzetmüller

Trendwende
Lehre: der Kurs stimmt

BEZIRK (sta).  Eine positive Zukunftsentwicklung des Wirtschafts- und Lebensraumes ist sehr stark mit dem Thema Lehre verbunden. Regionen, die genügend gut ausgebildete und engagierte Fachkräfte bieten können, sind im Vorteil – Lehrlinge sind die Fachkräfte von morgen. Die Wirtschaftskammer Kirchdorf setzt seit Jahren auf das Thema „Lehrlinge“. Viele Maßnahmen werden, gemeinsam mit Ausbildungsunternehmen und anderen Organisationen initiiert um Jugendliche und deren Eltern für die Lehre zu...

  • 24.01.19
Wirtschaft
57 Unternehmen aus der Region präsentieren sich bei der Lehrlingsmesse 2018 in Kirchdorf
156 Bilder

Eine Lehre ist geil!
"Berufe erleben" bei der Lehrlingsmesse 2018 in Kirchdorf

KIRCHDORF (sta). "Aus der Region, für die Region", war das Motto der sechsten Berufserlebnistage "Eini ins Leb'n" in der Kirchdorfer Stadthalle. An die 2000 Besucher waren auch heuer wieder mit dabei. "Es ist ein beliebter Event für die gesamte Familie. Das Erleben der Berufe mit interessanten und informativen Gesprächen mit Firmenchefs und Ausbildnern, aber auch Lehrlingen, stand ganz klar im Vordergrund", sagt WKO-Bezirksstellenleiter Siegfried Pramhas. Fachkräfte gesuchtInsgesamt werden...

  • 09.11.18
LokalesBezahlte Anzeige
5 Bilder

Tag der offenen Tür in der Gartenbauschule Ritzlhof

Der Tag der offenen Tür (mit Adventmarkt) in Ritzlhof bietet Interessentinnen und Interessenten für die Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich Gartenbau eine gute Gelegenheit, sich zu informieren. Heuer steht der Tag der offenen Tür unter dem Motto "Atempausen" und er präsentiert sich neu. In Zusammenarbeit mit der OÖ Bezirksrundschau gibt es ein paar zusätzliche Highlights: Charityprojekt  mit Stargast Andie Gabauer (ab 17:30)Künstler stellen ausPunschstandPräsentationen der...

  • 10.10.17
Wirtschaft
Siegfried Pramhas, WKO-Bezirksstellenleiter

Fachkräfte sichern den Standort

Der Bezirk Kirchdorf ist eine starker Wirtschaftsregion. Die Lehre bietet die Basis dafür. BEZIRK (sta). Zu den wirtschaftlich starken Regionen in Oberösterreich gehört auch der Bezirk Kirchdorf. Damit das aber auch in Zukunft so bleibt braucht es gut ausgebildete Fachkräfte in den Betrieben. „Das wird die Basis sein für eine wirtschaftliche Weiterentwicklung. Wir wollen aber auch unsere Jugend in unserer lebenswerten Region behalten“, erläutert Wirtschaftskammer-Obmann Klaus Aitzetmüller....

  • 24.01.17
Wirtschaft
Hans Miglbauer, Wolfgang Schlader, Gerhard Uttenthaler, Herbert Raxendorfer, Heinz Lindbichler, Jakob Sandner, Hannes Eder, Christian Linsbod, Stefan Pühringer-Weigerstorfer, Michael Kienberger, Christian Hiesmayr, Walpurga Zopf, Dir. Martin Faschang (v.li.)
4 Bilder

81 neue Facharbeiter an der Landwirtschaftlichen Fachschule Schlierbach

Das Team der Landwirtschaftlichen Fachschule Schlierbach (LFS) blickt auf ein sehr erfolgreiches Schuljahr zurück. SCHLIERBACH. Eine erfolgreiche Bilanz des Schuljahres 2015/16 verzeichnet das Team der LFS Schlierbach unter der Leitung von Direktor Martin Faschang. Dem Abschluss der Abendschule für "Biomasseproduktion und land- und forstwirtschaftliche Bioenergiegewinnung" mit sieben neuen Facharbeitern folgte die Abendschule „Landwirtschaft“. 29 traten zur Facharbeiterprüfung an, 23 legten...

  • 14.07.16
Wirtschaft
Eine gute Berufsorientierung und Beratung hilft dabei, aus der Vielzahl der Lehrberufe, auch den richtigen zu finden.

Mit der Lehre einen Schritt voraus

Künftige Facharbeiter sichern die Zukunft der Unternehmen in der Region. BEZIRK (sta). 12.300 Arbeitsplätze, das sind mehr als 70 Prozent, gibt es bei Unternehmen der Sparte Handwerk/Gewerbe und Industrie im Bezirk Kirchdorf. "Auch daraus lässt sich ableiten, wie wichtig die Lehre für unsere Wirtschaft ist", sagt etwa Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Klaus Aitzetmüller. "Die Unternehmen arbeiten schon jahrelang daran, der Lehre wieder ein besseres Image zu verpassen. Leider sind wir aber noch...

  • 06.10.15
Wirtschaft
5 Bilder

Auf dem Weg zum Facharbeiter

Gute Ausbildung ist auch in Land- und Forstwirtschaft unumgänglich. BEZIRK (str). "Ohne dass man in die Landwirtschaftsschule gegangen ist, kann man meiner Meinung nach eine Landwirtschaft nicht mehr wirklich erfolgreich führen", meint Gottfried Straßmayr, Geschäftsführer des Maschinenring Kremstal-Windischgarsten. Er weiß aus seiner Erfahrung auch, dass der Großteil der heutigen Landwirte die einzige Landwirtschaftsschule im Bezirk, jene in Schlierbach, absolviert haben. Beliebt sind ansonsten...

  • 11.08.15
Wirtschaft

Die Bildung im Fokus

Führende Köpfe aus der regionalen Wirtschaft diskutierten am Podium bei der Firma Greiner. KREMSMÜNSTER (sta). Was braucht es, um wettbewerbsfähig zu bleiben? Das war das Thema bei der Greiner Holding in Kremsmünster. Gemeinsam mit Wirtschaftslandesrat Michael Strugl hat die Industriellenvereinigung OÖ zum Trefpunkt Industrie "Regionale Industriegespräche Traunviertel" eingeladen. Oberösterreich hat an Wettbewerbsfähigkeit eingebüßt und liegt nur mehr auf Rang 49 von 82 vergleichbaren Regionen...

  • 17.03.15
Lokales
Die neue Polytechnische Schule in Kirchdorf- eine wichtige Einrichtung auch für die regionale Wirtschaft.
60 Bilder

Ein Schmuckkästchen: Die neue Polytechnische Schule in Kirchdorf

Am Gelände der ehemaligen Brauerei Mayr in Kirchdorf wurde das neue Bezirks-Poly eröffnet. KIRCHDORF (sta). Nach jahrelanger Bauzeit mit vielen Problemen und Baustopps auf Grund der Bodenbeschaffenheit und Einwände des Denkmalschutzes, sind die ersten Schüler eingezogen. "Vor 13 Jahren klang alles ganz einfach. Wir planten die neue Polytechnische Schule im Bereich der Stadthalle zu errichten. 2008 entschlossen wir uns aber am Gelände der Brauerei zu bauen, womit 2010 auch begonnen wurde. Es...

  • 24.02.15
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.