Favoritenstraße

Beiträge zum Thema Favoritenstraße

Lokales
Während die Eltern Weihnachtseinkäufe erledigen, können die Kinder etwa basteln. Am Bild: Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ).

Favoriten für Kids
Kinderbetreuung zu Advent

In Ruhe den Weihnachtseinkauf machen, das können jetzt Favoritner Eltern: Ihre Kids werden inzwischen im Amtshaus betreut. FAVORITEN. In Ruhe die Geschenke für den Heiligen Abend zu besorgen, das ist für die meisten Eltern kaum möglich. Favoriten schafft jetzt Abhilfe, so Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ): "Erstmalig öffnet die Bezirksvorstehung ab 30. November an allen Samstagnachmittagen bis Weihnachten den Festsaal für Kinder. Ich wünsche allen Favoritnern eine stressfreie...

  • 29.11.19
  •  1
Lokales
Das Carl Ludwig Cafe lädt jeden Montag bis Samstag in die Favoritenstraße 7 zum köstlichen Kaffee ein.
4 Bilder

Carl Ludwig Café
Hier kommen Kaffeeliebhaber auf den Genuss

Das Carl Ludwig Café hat in der Favoritenstraße 7 mit einem fulminanten Fest seine Pforten geöffnet. WIEDEN. Köstliche Kaffeespezialitäten, Live-Musik vom guatemaltekischen Sänger und Songwriter Harold Taylor und traumhaftes Herbstwetter sorgten in der Favoritenstraße 7 für grandiose Stimmung. Milano Events lud zur Eröffnung des Carl Ludwig Cafe. Auf einer Fläche von über 75 Quadratmeter mit 38 Sitzplätzen können die Gäste Kaffee- und Teespezialitäten sowie erfrischende Getränke und süße...

  • 15.10.19
  •  1
Lokales
Mehr Bäume fordert Trafikant Georg Heinisch, am Foto mit Sohn Michael.
8 Bilder

Wünsche für obere Favoritenstraße
Mehr Bäume und eine Busstation

Die Geschäftsleute sind mit der neuen Favoritenstraße großteils zufrieden. Ein paar Wünsche haben sie aber noch. FAVORITEN. Jahrelang litten die Anrainer und die Geschäftsleute der oberen Favoritenstraße unter den Arbeiten der U1-Verlängerung. Im Bereich auf Höhe der Troststraße waren die Unternehmer besonders betroffen, da hier auch eine U1-Station gebaut wurde. Inzwischen hat sich die Situation wieder normalisiert. Die Straße wurde neu ausgerichtet: Der Gehsteig wurde verbreitert, ein...

  • 07.10.19
  •  1
Lokales
Der tödliche Unfall ereignete sich kurz nach 16 Uhr am Verteilerkreis Favoriten (Symbolfoto)

Tödlicher Verkehrsunfall
Bei einer Einsatzfahrt der Polizei kam eine Frau ums Leben

Bei einem Polizeieinsatz auf der Favoritenstraße kam es zu einem Autounfall,  dabei wurde eine Frau tödlich verletzt.  FAVORITEN. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Donnerstag Nachmittag kurz nach 16 Uhr am Verteilerkreis. Ein Einsatzfahrzeug der Polizei war mit Blaulicht auf der Favoritenstraße stadteinwärts unterwegs. Als diese den Verteilerkreis überqueren wollten, kam es zu einer Kollision mit einem schwarzen Jaguar. Ursache unbekanntBeide Fahrzeuge wurden zur Seite geschleudert,...

  • 29.08.19
  •  1
Lokales
Alteingesessene Betriebe wie der "Eisenwaren-Tandler" Mitelmeier finden sich in der Favoritenstraße.

obere Favoritenstraße
Tradition und Moderne auf dem neuen Boulevard

Durch die U1-Verlängerung hat die obere Favoritenstraße neues Leben und Aussehen erhalten. FAVORITEN. Mit der U-Bahn durch die Favoritenstraße, südlich des Reumannplatzes, verschwand auch die Bim, die einst dort fuhr. Dadurch wurde mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer geschaffen. Sogar die alte Allee wurde wieder aufgeforstet, wo es notwendig war. Auf der Fahrt mit der U1 in Richtung Süden lohnt es sich, "oben" einen Zwischenstopp zu machen. Nicht nur dass die meisten Häuser in...

  • 27.08.19
Lokales
Dominik Linhard von Global 2000, Barbara Huterer vom Verein sol und Mietervertreter Herbert Floigl (vl).
8 Bilder

Naturoase in Favoriten
Geordnete Wildnis in der Pioniersiedlung

Die Bewohner der Pionier-Siedlung bei der U1-Station Alaudagasse haben eine Naturoase geschaffen. Beim Start half die WBV-gpa mit, um dieses Idyll zu schaffen. FAVORITEN. Ein ungewohntes Bild bietet die Pioniersiedlung zwischen dem Volkspark und dem Hansson-Zentrum: Neben kurzgeschnittenem Gras wuchern Halme, Totholz liegt aufgestapelt herum, Hochgärten und Blumen wechseln einander ab. "Diese ,geordnete Wildnis' ist von uns gewollt", erklärt Mietervertreter Herbert Floigl stolz das...

  • 07.07.19
  •  2
Lokales
1. Bezirk – Innere Stadt: <f>Die Abkürzung von der Grashofgasse</f> in die Schönlaterngasse führt durch einen alten Innenhof.
24 Bilder

Schleichwege für Fußgänger
Die besten Durchgänge in den 23 Wiener Bezirken

Manche Abstecher durch Hausgänge sehen auf den ersten Blick unscheinbar aus. Erst beim näheren Hinschauen entdeckt man die Schönheit oder die Nützlichkeit der Durchgänge. WIEN. In Wien gibt es mehr als 700 mehr oder weniger versteckte Durchgänge. Sie werden von Insidern gerne als Abkürzungen benutzt, um beim Zufußgehen Zeit zu sparen oder einfach schneller zur gewünschten Erholungsoase "ums Eck" zu gelangen. Die Fußgängerbeauftragte Petra Jens hat nun mit dem Team der Mobilitätsagentur...

  • 11.06.19
  •  1
Politik
Bezirksvize Andreas Fürst (FPÖ).

3 Fragen an Andreas Fürst, Bezirksvize (FPÖ)
Die Fußgängerzone als grüne Lunge

Andreas Fürst fordert eine Strategie für die Fußgängerzone in der Favoritenstraße. Wie sehen sie die Fußgängerzone in Favoriten? ANDREAS FÜRST: Sie ist ein Problemfall. Man merkt, dass es keine Strategie für die Einkaufsstraße gibt. Die Anlassmärkte verschlechtern noch den Gesamteindruck. So geht auch die Originalität des Viktor-Adler-Markts verloren und es kommt zu einem hohen Geschäftssterben. Wie kann man die Fußgängerzone attraktiver gestalten? Der Zugang kann nicht sein, zu...

  • 11.06.19
  •  1
Lokales
Zu dicht stehen die Standler bei den Markttagen auf der Fußgängerzone, so Passanten und Unternehmer.
2 Bilder

Favoritner Fußgängerzone
Ärger über den Gelegenheitsmarkt Favoritenstraße

Die Geschäftsleute der Favoritenstraße ärgern sich über die Markttage. Eine Lösung wird für nächstes Jahr angekündigt. FAVORITEN. Links und rechts stehen die Standeln dicht an dicht. Die Besucher des vier Mal im Jahr stattfindenden Markts auf der Fußgängerzone können nur mehr durch eine enge Gasse gehen. Im Angebot gibt es Billigware: Von Kleidung bis zum Schmuck. Die Geschäftslokale hinter den Ständen sind nicht mehr zu sehen. An ein Durchgehen zwischen zwei Marktfieranten, um in eines...

  • 13.05.19
  •  2
  •  3
Lokales
Vertriebsmanagerin Christiane Gotter, Vertriebsdirektorin Gabriela Jansa, Lehrling Ali Celik, Regionalmanagerin Marie-Therese Brugger und Marktmanager Abdulsamet Vural. (v.l.)

Karriere mit Lehre
Der beliebteste Billa-Mitarbeiter heißt Ali Celik

Der 18-jährige Wiener macht seine Lehre bei Billa in der Favoritenstraße. WIEDEN. Auf den ersten Blick wirkt Ali Celik fast schüchtern, auch im Interview ist er eher zurückhaltend – über sich selbst redet er gar nicht so gern. Dafür blüht er im Umgang mit seinen Kunden auf. Überdurchschnittlich oft kommt positives Feedback, und das bis hinauf in die oberste Chef-Etage des Rewe-Konzerns. Verraten Sie uns Ihr Erfolgsgeheimnis? ALI CELIK: Ich bemühe mich, immer freundlich und hilfsbereit zu...

  • 08.04.19
Lokales
Bezirksvorsteher Marcus Franz zeigt auf einen der 20 verunstalteten Pflanzentröge in der Favoritenstraße.

Favoritenstraße wird bunt
Farbenpracht in Favoriten

20 Pflanzentröge werden in der Fußgängerzone Favoritenstraße künstlerisch gestaltet. FAVORITEN. Unschöne Schmierereien auf beinahe allen Pflanzentrögen verunstalten bereits seit einigen Jahren die Fußgängerzone Favoritenstraße. Dies soll nun durch eine gemeinschaftliche Mal-Aktion geändert werden. Wie schon das im Sommer 2018 verwirklichte Projekt "3 Weeks, 3 Walls" in der Per-Albin-Hansson-Siedlung gezeigt hat, bewirken Farbtupfer ein besseres Lebensgefühl bei Anrainern. Damals wurden...

  • 11.03.19
Wirtschaft
Martin Heuberger: "Die Favoritenstraße ist besser als ihr Ruf!"

3 Fragen an Martin Heuberger
Die Zukunft der Favoritenstraße

Der Chef des Verein "Wiens Favoriten", des Einkaufsvereins der Fußgängerzone Favoritenstraße im Gespräch über die Einkaufsmeile. Ein Interview. FAVORITEN. Eine Studie hat ergeben, dass in der Favoritenstraße 15,9 Prozent der Geschäfte leer stehen. Ist die Fußgängerzone so schlecht? MARTIN HEUBERGER: Ich kenne die Studie nicht, aber die Favoritenstraße ist viel besser als ihr Ruf. Es ist zurzeit vieles im Umbau. So wird etwa an der Landgutgasse gebaut. Auch der Tlapa muss bald mit seinem...

  • 25.02.19
  •  3
  •  1
Lokales
So soll das neue Gebäude an der Favoritenstraße Ecke Landgutgasse aussehen.
2 Bilder

Neues Haus an der Fußgängerzone

Landgutgasse: Wohnungen und ein Geschäftslokal entstehen bis 2020. FAVORITEN. Schräg gegenüber des ehemaligen Tlapa wird kräftig gebaut: Wo das Dan Küchenstudio und das Mokador für Leben gesorgt haben, entsteht gerade ein sechsstöckiges Haus. Auf zwei Ebenen gibt es rund 4.500 Quadratmeter für Geschäftslokale. Zurzeit wird laut dem Bauherren jpi bereits mit Firmen gesprochen. Diese finden hier auch die Möglichkeit, auf zwei Ebenen ihre Ware anzubieten. So könnte diese Ecke der...

  • 07.02.19
Lokales
6 Bilder

Favoriten
U-Bahn Station Altes Landgut

Diese U-Bahn-Station auf dem noch lange nicht ferigen neuen Verteilerkreis markiert einstweilen das Ende der Flaniermeile Favoritenstraße. Sie geht  im Süden noch weiter, aber nicht mehr so städtisch wie ein Boulevard. Die U-Bahn-Station war 2017 fertig gestellt.

  • 18.01.19
Freizeit
4 Bilder

Favoriten
Das letzte Vorstadtkino

Das berühmte alte Kino ist eine Attraktion in der Favoritenstraße 147 zwischen Reumannplatz und dem Verteilerkreis. Am besten, ich kopiere folgende Information aus http://www.findglocal.com/AT/Vienna/1556394544585672/Fortuna-Kino hierher: "Das Fortuna-Kino wurde 1918 erbaut. 1920 wurde es das erste Mal offiziell als solches in den Büchern erwähnt. Es war das letzte Kino Wiens, das mit weniger als 150 Sitzplätzen erbaut wurde. - Der reguläre Spielbetrieb endete 1977 mit der Aufführung einer...

  • 18.01.19
  •  1
  •  1
Lokales
8 Bilder

Favoriten
Wiens neuer Boulevard, die Favoritenstraße

Die jungen Bäume müssen noch wachsen, etliche Häuser müssen noch fertig renoviert werden, und es wird gut sein, wenn die zahlreichen Restaurants und Cafés ihre Sonnendächer und Tische und Sessel auf dem Gehsteig einrichten. Aber es ist schon jetzt erkennbar, dass hier, zwischen dem Reumannplatz und dem Verteilerkreis ein neuer Boulevard entsteht. Alte Häuser, neue Bauten, das Beschornerkreuz am Gehsteigrand, das berühmte Fortuna-Kino... Viel Platz zum Flanieren, breite Radwege, viel Grün,...

  • 18.01.19
Lokales
Breite Gehsteige, helle Beleuchtung, Radwege und viel Wiese: So wird die südliche Favoritenstraße aussehen.

Die Favoritenstraße wird eine Flaniermeile in den Süden

Wien-Favoriten: Südlich des Verteilerkreises kommen Radwege und Bäume entlang der Straße. Die Bauarbeiten sollen bis Ende 2018 andauern. FAVORITEN. Vom Reumannplatz angefangen wird an fast der ganzen Favoritenstraße gebaut. Bei der "alten U1-Endstation" wird überlegt, ob ein Restaurant eröffnet und wie das Grätzel umgestaltet wird. Dabei wurden und werden auch die Anrainer miteinbezogen. Die ganze Strecke bis zur Maria-Rekker-Gasse wird gleich umgestaltet wie der Bereich kurz vor dem...

  • 25.06.18
  •  2
  •  4
Lokales
Marcus Franz, Iris Einwaller, Martin Heuberger, Peter Sittler, P. Sperber, W. Flöck, M. Popp, Karl Atzler, Ernst Hofer, Michael Walter und P. Scala (vr).
3 Bilder

Wien-Favoriten: Tafeln auf der Fußgängerzone

Columbusplatz bis Sonnwendplatzl: Unternehmer der Favoritenstraße diskutierten mit Anrainern über die Zukunft der Einkaufsmeile. Mit dabei: die bz-Wiener Bezirkszeitung. FAVORITEN. "Problemzone Sonnwendplatzl" – unter diesem Motto fand die jüngste Vorstandssitzung des Einkaufsstraßenvereins "Wiens Favoriten" statt. Die Unternehmer luden dazu auf die Fuzo, wo sie einen Tisch für die Mitglieder und die Anrainer deckten. Aufgabe war es, gemeinsam eine Lösung für die Aufwertung der unteren...

  • 31.05.18
  •  1
  •  3
Lokales
Unternehmer für Favoriten: Kurt Tichy, Stefan Harnisch, Reinhold Scholda, Rudolf Kern, Snjezana Harnisch und Peter Strassl (vl).

Neues Leben für den Reumannplatz

Ein Treff für alle Favoritner soll der neue Platz werden. Daran arbeiten Wiertschaftstreibende, Künstler und die Anrainer. FAVORITEN. Mit der Verlängerung der U-Bahn bis nach Oberlaa hat der Reumannplatz viel von seiner Bedeutung verloren. Hier sind alle Favoritner umgestiegen, um weiter zum Verteilerkreis, Laaer Berg oder auch zur Probst-Siedlung zu gelangen. Wo noch vor einem Jahr die Menschen im engen Gedränge unterwegs waren, herrscht heute ein gemütliches Treiben. Nun gilt es, den Platz...

  • 27.05.18
  •  1
  •  1
Lokales
Mehr Platz für Fußgänger und Radler gibt es auf der neuen Favoritenstraße nach dem Umbau.

Favoritenstraße wird zum Boulevard

Favoritenstraße neu: Breitere Gehsteige, zwei Radwege und eine Allee FAVORITEN. Die ersten 250 Meter der neuen Favoritenstraße sind bereits saniert. Der Teil vom Verteilerkreis bis zur Maria-Rekker-Gasse ist fertiggestellt. Die Allee wurde nachgepflanzt, die Gehsteige verbreitert und neu gestaltet. So sieht das Pflaster nicht nur besser aus, sondern es gibt auch diverse Sitzmöglichkeiten, um im Schatten zu relaxen. Natürlich werden auch Radwege angelegt (siehe links). Für die Autofahrer...

  • 11.05.18
  •  1
  •  2
Lokales
Frischen Wind für die Favoritenstraße bringt Martin Heuberger, der neue Obmann von "Wiens Favoriten".

Favoritenstraße: Die Einkaufsmeile im Wandel

Apotheker Martin Heuberger führt die Favoritenstraße in eine gesunde Zukunft. FAVORITEN. Die Favoritner Fußgängerzone ist in den jüngsten Jahren immer mehr ins Gerede gekommen. Vor allem leere Geschäfte und der fehlende Branchenmix werden von den Favoritnern ins Treffen geführt. Der Bereich vom Hauptbahnhof bis zum Columbusplatz scheint tatsächlich noch verbesserungswürdig. Vor allem das scheinbar endlose Tauziehen um das "bahnorama" und der nun leer stehende Platz machen das Grätzel wenig...

  • 17.03.18
  •  2
  •  9
Bauen & Wohnen
5 Bilder

In bester Gesellschaft!

Wien 10., Favoriten. Das neue Sonnwendviertel beim Hauptbahnhof. Hier ist eine Gasse nach dem letzten Tlapa-Inhaber, Komm.Rat Karl Vitaly benannt. Er ist in bester Gesellschaft, die Quergasse ist nach dem großen österreishisch-britischen Philosophen Sir Karl Popper benannt... Das Modehaus Tlapa war Jahrzehnte lang ein Glanzpunkt der Einkaufsmeile Favoritenstraße im 10.Bezirk. Die Gründer sind anderswo in Favoriten verewigt: Sie stifteten 1907 bunte Mosaikbilder an der Fassade der monumentalen...

  • 25.02.18
  •  3
  •  5
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.