Freibad Schärding

Beiträge zum Thema Freibad Schärding

Der Badespaß ihrer Bürger im Schärdinger Freibad könnte den Nachbargemeinden bald zusätzliches Geld kosten.
  4

Müssen Nachbargemeinden für Schärdinger Freibad bald löhnen?

Schärdings Freibad und Stadtbücherei machen Defizit. Nun sollen Nachbargemeinden zur Kasse gebeten werden. SCHÄRDING (ebd). Das zumindest verlangt der Landesrechnungshof in seinem aktuellen Gutachten von der Stadtgemeinde. Denn: Sowohl Freibad, als auch Stadtbücherei schreiben zusammen fast 110.000 Euro Miese. Wie es in dem Bericht heißt, soll die Stadtgemeinde erheben, inwieweit das Freibad sowie die Stadtbücherei von Bewohnern umliegender Gemeinden genutzt wird. Das Eregebnis der Erhebungen...

  • Schärding
  • David Ebner
Bürgermesiter Franz Angerer und SPÖ-Vizebürgermeister Günter Streicher (l.) mit jungen Slacklinern beim "Praxistest".
  66

Slacklinepark in Schärding – Günstig und dennoch hip

SCHÄRDING (ebd). Vergangenen Mittwoch wurde am Kenzianweg, neben dem Freibad, der neue Slacklinepark eröffnet. Für Schärdings SPÖ-Vizebürgermeister eine ideale Ergänzung zum bereits bestehenden Skaterpark. Doch warum ausgerechnet Slackline? "Weil es derzeit eine absolute Trendsportart ist, die leicht zum umsetzen war und zudem nicht viel gekostet hat", sagt Streicher zur BezirksRundschau. Koordinations-Training Indieselbe Kerbe schlägt auch Bürgermeister Franz Angerer. "Der Park, der von...

  • Schärding
  • David Ebner

Mehrere Einbrüche im Bezirk – auch im Schärdinger Freibad

BEZIRK. Bisher unbekannte Täter brachen laut Polizei in der Nacht zum 17. Juni in das Freibad und in einen Friseursalon in Schärding ein. Die Täter versuchten anfänglich mit einem Flachwerkzeug die Eingangstür in den Kassenraum aufzuzwängen, wobei sie scheiterten. Deswegen schlugen sie mit einem Stein die Verglasung der Eingangstür ein. Im Kassenraum versuchten sie einen Schlüsselkasten aufzuzwängen, was ihnen jedoch abermals misslang. Die Täter verließen das Freibad ohne Beute. Vermutlich...

  • Schärding
  • David Ebner
  2

Badespaß für Hochwasseropfer

KOPFING. Endlich ist er da, der Sommer. Doch der dazugehörige Badespaß fällt in den vom Hochwasser betroffenen Gemeinden im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser: Die Freibäder in Schärding und Engelhartszell sind stark beschädigt, eine Öffnung wird zumindest in Schärding heuer nicht mehr möglich sein. Eine gute Nachricht für alle Wasserratten hat jedoch Kopfings Bürgermeister Otto Straßl: "In unserer letzten Gemeinderatssitzung am Freitag haben wir einstimmig eine Aktion für die Bürger der...

  • Schärding
  • Linda Lenzenweger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.