Gleichstellung

Beiträge zum Thema Gleichstellung

Saya Ahmad und Dominique Mras (v.l.).

Gleichstellung am Alsergrund
Der Neunte bekommt einen Trans-Pride-Zebrastreifen

Als Zeichen gegen Diskriminierung brachte die Alsergrunder SPÖ in der ersten Arbeitssitzung des neu gewählten Bezirksparlaments einen Antrag auf einen Trans-Pride-Zebrastreifen ein. ALSERGRUND. Die bunten Schutzwege sind ein Symbol für die Gleichstellung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender und Intersexuellen (LGBTIQ). Beim Antrag mit dabei war auch die frisch gewählte Bezirksrätin Dominique Mras, zugleich Aktivistin der sozialdemokratischen Organisation SoHo ist, die sich für...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Mathias Kautzky
"Typische" Frauenberufe sind tendenziell schlechter bezahlt, als "typische" Männerberufe - das schlägt sich später in der Pensionshöhe nieder.
1 2

Equal Pension Day 2020 in Wien
Frauen bei Pensionen noch immer stark benachteiligt

Symbolisch ist der Equal Pension Day jener Tag im Jahr, an dem Männer durchschnittlich bereits so viel Pension erhalten haben, wie Frauen erst zum Jahresende erhalten haben werden. Wien steht dabei im Bundesländer-Vergleich aber noch am besten da. WIEN. Um durchschnittlich 41,86 Prozent ist die durchschnittliche Frauenpension niedriger als die durchschnittliche Männerpension. Um diesen Unterschied auch symbolisch darzustellen, wurde der Equal Pension Day ins Leben gerufen, der in Österreich...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Kathrin Gaál ist seit 24. Mai 2018 Stadträtin für Wohnbau und Frauen.
1

Interview Kathrin Gaál
Ist die Coronakrise eine Krise der Frauen?

Frauenstadträtin Kathrin Gaál (SPÖ) über veraltete Rollenbilder und den Weg zur Gleichberechtigung. WIEN. In der Coronakrise wurden viele Frauen von ihrem Umfeld zurück in die Rolle der Hausfrau und Mutter gedrängt. War die bis dato gewonnene Gleichberechtigung ein Trugschluss? Müssen wir in der Frauenpolitik wieder bei Null anfangen? Die bz hat Frauenstadträtin Kathrin Gaál zum Interview gebeten. Studien belegen, dass die Aufgaben zwischen Müttern und Vätern in der Coronakrise ungleich...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
3

Ehrung für Meidlingerin
Frauenpreis für Wirtschaftsflüchtling

Frauenstadträtin Kathrin Gaál hat Traude Kogoj für ihr berufliches Engagement bei den ÖBB geehrt. Frauenanliegen stehen schon seit langem auf Traude Kogojs Agenda. So war sie im Jahr 1997 auch Mitinitiatorin des ersten Frauenvolksbegehrens mit knapp 645.000 Unterschriften. Auch in ihrer Position als Diveritäsbeauftragte bei den ÖBB setzt sie sich für die Gleichbehandlung von Frauen im Unternehmen ein. Doch Diversität betrifft nicht nur Frauen, auch Alter, Behinderung, Ethnie, Gender und...

  • Wien
  • Meidling
  • Sabine Ivankovits
Sandra Konstatzky vor der Gleichbehandlungsanwaltschaft in der Taubstummengasse 11.

Taubstummengassenfest
Das Gleichbehandlungsgesetz wird 40 Jahre

40 Jahre gibt es das Gleichbehandlungsgesetz schon. Mit einem Straßenfest soll das nun gefeiert werden. WIEDEN. Es gibt vieles, was uns vereint, aber auch so viel, was uns vermeintlich trennt. Geschlecht, ethnische Herkunft, Hautfarbe, Alter und noch einiges mehr, sind leider noch immer Grund dafür, andere auszugrenzen oder zu benachteiligen. Frauenrechte als Anfang "Diskriminierung macht vor niemanden halt", weiß Sandra Konstatzky nur zu gut. Seit zwei Jahren ist sie Leiterin der...

  • Wien
  • Wieden
  • Naz Kücüktekin

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.