Grüne Mariahilf

Beiträge zum Thema Grüne Mariahilf

Bei "Yoga im Esterhazypark" wird trotz Outdoor-Event auf die Einhaltung der Corona-Regeln geachtet.
7

Sport in Mariahilf
Grüne starten mit Yoga im Esterhazypark

Sportbegeisterte aufgepasst: Ab 3. Juli findet ab sofort wieder das mittlerweile zur Tradition gewordene Event der Grünen Mariahilf "Yoga im Esterhazypark" statt. Jeden Samstag von 10 bis 11.30 Uhr. WIEN/MARIAHILF. Gemeinsam den öffentlichen Raum nutzen. Unter diesem Motto steht die mittlerweile zur Tradition gewordene Sportveranstaltung "Yoga im Esterhazypark" der Grünen Mariahilf. Zu dieser wird nämlich auch im Sommer 2021 eingeladen. Gestartet wird am Samstag, 3. Juli, von 10 bis 11.30 Uhr –...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
ÖVP-Klubobmann Gerhard Hammerer zeigt auf einen freien Platz am Gehsteig in der Bürgerspitalgasse.
1 Aktion

Radabstellplätze in Mariahilf
Grüne lehnen Vorschlag der ÖVP ab

ÖVP-Anträge für Radabstellplätze in Mariahilf wurden von den Grünen abgelehnt. Grund: Am Gehsteig seien sie nicht optimal. WIEN/MARIAHILF. Wer hat Anspruch auf wie viel Platz im Bezirk? Diese Frage ist derzeit Auslöser von Diskussionen zwischen der ÖVP und den Grünen Mariahilf. Genauer gesagt handelt es sich um Anträge der ÖVP Mariahilf, in welchen sie Fahrradabstellflächen fordert, die aber von den Grünen-Mandataren des Bezirks in der vergangenen Bezirksvertretungssitzung abgelehnt wurden. Der...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Viele Anrainer kamen am Samstag zum Grätzelgespräch mit den Grünen und diskutierten über die Möglichkeiten eines Parks am Naschmarkt.
1 1 6

Park statt Halle
Grüne starten Grätzelgespräche zum Naschmarkt

Nach einer ersten Infoveranstaltung am Dienstag von Mariahilfs Bezirkschef Markus Rumelhart (SPÖ), luden die Grünen am Samstag ebenfalls zum Grätzelgespräch über die geplante Umgestaltung des Naschmarkt-Parkplatzes. WIEN/MARGARETEN/MARIAHILF. Während die SPÖ weiterhin an ihrem Plan festhält, am Naschmarkt-Parkplatz eine Markthalle zu errichten, wollen die Grünen eine konsumfreie Zone mit ordentlich Begrünung. Der Großteil der Anrainer aus den umliegenden Bezirken Wieden, Margareten und...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) lud zur Infoveranstaltung auf den Naschmarkt-Parkplatz.
8

Infoveranstaltung Naschmarkt-Parkplatz
Anrainergespräche starteten sehr turbulent

Was wird aus dem Naschmarkt-Parkplatz? Beim ersten Anrainergespräch von Mariahilfs Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) sprachen sich Anrainer großteils gegen die von Ulli Sima (SPÖ) geplante Markthalle aus. WIEN/MARGARETEN/MARIAHILF. Markthalle oder Park? Was soll aus dem jetzigen Naschmarkt-Parkplatz werden? Hier scheiden sich die Geister. Während SPÖ und Neos die Idee von Stadträtin Ulli Sima (SPÖ), den Bau einer Markthalle, unterstützen, wünschen sich die Grünen einen Park mit...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die Grüne Radrettung macht 2021 auch wieder in Mariahilf Halt. Am Naschmarkt-Parkplatz bei der U4 Station Kettenbrückengasse.
Aktion

Grüne Radrettung
Mariahilf bietet kostenlosen Service am Naschmarkt

Die Grüne Radrettung 2021 findet in Mariahilf am 15. Mai von 10 bis 13 Uhr am Naschmarkt-Parkplatz statt. Ziel: Den Umstieg vom Auto auf das Rad als Verkehrsmittel zu erleichtern. WIEN/MARIAHILF. Die Grüne Radrettung ist eine Initiative der Grünen Wien, die bereits seit mehr als 16 Jahren veranstaltet wird. Aufgrund von Corona wurden die Termine 2020 abgesagt beziehungsweise nur sehr spärlich durchgeführt.  2021 will man das Service jedoch wieder flächendeckend in Wien anbieten. Auch in...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Willkommen: Verena Knogler und Michi Reichelt freuen sich über die Unterstützung von Joachim Losehand (Mitte).
1 1

Mariahilf
Wechsel: Losehand steht zu Grünen

Der Münchner Joachim Losehand zieht Bilanz: Der Wechsel von den Neos zu den Grünen Mariahilf war nötig. WIEN/MARIAHILF. Seit 1991 ist der Bayer Joachim Losehand in Wien zu Hause. Seither arbeitet er als Kulturhistoriker und im Bereich Kulturpolitik für freie Medien mit dem Schwerpunkt auf Urheber- und Medienrecht. Seine Politkarriere hat er bei Neos gestartet, dann wurde Losehand ein klubunabhängiger Mandatar und wechselte 2020 zu den Grünen Mariahilf. Ob es die richtige Entscheidung war,...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Auf der Mariahilfer Straße kam es anlässlich des Internationalen Frauentags zu einer Graffiti-Kunstaktion.
1 1 6

Internationaler Tag der Frau
Grüne Mariahilf setzen Zeichen mit Kunstaktion

Mit einer Kunstaktion auf der Mariahilfer Straße, Höhe Rahlstiege, wollten die Grünen Mariahilf Menschen auf den Internationalen Frauentag aufmerksam machen.  MARIAHILF. Auch im 6. Wiener Gemeindebezirk wurden zahlreiche Einzeln-Aktionen zum Internationalen Frauentag gesetzt. Von den Grünen Mariahilf zum Beispiel wurde der Tag mittels einer Kunstaktion gefeiert. Ziel war es nicht nur die Gleichsetzung von Frauen am Arbeitsplatz in den Fokus zu rücken, sondern vor allem die Systemrelevanz von...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die Capistranstiege ist durch ihre zahlreichen Graffitis über die Bezirksgrenzen hinweg bekannt. Erhält diese nun bald einen neuen Namen?

Mariahilf
Trägt die Capistranstiege bald den Namen einer Frau?

Nur zehn Prozent der Straßen in Mariahilf sind laut Michi Reichelt (Grüne), Bezirksvorsteher Stellvertreter, nach Frauen benannt. Dies soll geändert werden. Erster Schritt: die Capistranstiege soll künftig Ilse-Pisk-Stiege heißen. MARIAHILF. Mariahilfs Straßen haben einen maskulinen Touch. Nur zehn Prozent tragen weibliche Namen. Dies möchten die Grünen Mariahilf zukünftig ändern. In einem ersten Schritt soll die beliebte Capistranstiege, die nach dem Franziskaner-Prediger und Inquisitor...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Dietlinde Oberklammer ist neue Bezirksobfrau der Grünen Mariahilf.
1 1

Grüne Mariahilf
Didi Oberklammer übernimmt Klubleitung

Dietlinde Oberklammer ist neue Klubobfrau der Grünen Mariahilf. Im Gespräch mit der bz erzählt sie über ihren politischen Werdegang. Frau Oberklammer, wie hat sich Ihr Interesse an Politik entwickelt? Warum haben Sie sich gerade für die Grünen entschieden? DIETLINDE OBERKLAMMER: Ich komme aus Waidhofen an der Ybbs, also aus einer Gegend, die nicht gerade Grünes Kernland ist. Ich habe früh gemerkt, dass ich politisch anderer Ansicht bin als viele meiner Verwandten und Bekannten. Als ich dann in...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Auch im kleinen Raimundhof, einer Seitengasse der bekannten Mariahilfer Straße, befinden sich sehenswerte Geschäfte und Lokale.

Mariahilf
Einkaufsguide soll regionalen Handel unterstützen

Online-Einkaufsguide soll regionale Geschäfte und Lokale in Mariahilf sichtbarer machen. MARIAHILF. Neben 3.2000 Menschen, die im 6. Wiener Gemeindebezirk wohnen, kommen täglich noch zahlreiche Besucher um ihrer Arbeit nachzugehen. All diese Menschen nutzen Mariahilf auch um ihre Einkäufe zu tätigen – egal ob Lebensmittel, Alltags- oder Luxusgegenstände. Trotz des Coronavirus ist es vielen Menschen ein Anliegen, ihre Waren regional zu kaufen. Doch oftmals fehlt einfach der Zugang. Wo ist welche...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
1 3

Ergebnisse Mariahilf Wien-Wahl 2020
So hat der 6. Bezirk gewählt

Bei den Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen entscheiden die Bewohner über die Zukunft von Mariahilf. MARIAHILF. Die SPÖ bleibt mit 37,20 Prozent die Nummer 1 in Mariahilf und Markus Rumelhart damit auch weiterhin Bezirksvorsteher. Wie zu erwarten erobern die Grünen mit Spitzenkandidat Michi Reichelt mit 30,43 Prozent den zweiten Platz. Die ÖVP erreicht mit 14,87 Prozent Platz 3 und kann somit die FPÖ überholen, die nur mehr auf 3,58 Prozent kommt. Die Neos mit Spitzenkandidatin Elisabeth...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Wer wird künftig im Mariahilfer Bezirksparlament sitzen? Die Entscheidung fällt am 11. Oktober.
1 1

Wien Wahl 2020
Die Qual der Wahl im Sechsten

Mariahilf wählt: Wer dieses Jahr welche Chancen hat und welche Themen entscheidend sein werden. MARIAHILF. Bevor man Prognosen für die kommende Wahl am 11. Oktober anstellt, ein kurzer Rückblick ins Jahr 2015. Mit 33,94 Prozent der Stimmen war die SPÖ Gewinnerin der Bezirksvertretungswahlen. Markus Rumelhart stellt seitdem den Bezirksvorsteher in Mariahilf und tritt auch bei der bevorstehenden Wahl auf Bezirksebene wieder an. Die Grünen konnten 2015 zwar um 3,71 Prozentpunkte zulegen, Platz...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Die Anrainer wünschen sich eine bessere ärztliche Versorgung im 6. Bezirk.
6

Wien Wahl 2020
Die Ideen der Parteien für eine bessere ärztliche Versorgung in Mariahilf

bz-Leser wollen eine bessere ärztliche Versorgung im 6. Bezirk: Was die Spitzenkandidaten dazu sagen. MARIAHILF. Die Spitzenkandidaten der Bezirksvertretungswahlen nehmen Stellung zu den Anfragen unserer Leser. Markus Rumelhart (SPÖ): „Ich setze mich für eine noch stärkere Rolle unseres Barmherzige Schwestern Krankenhauses ein. Das erste Primärversorgungszentrum Wiens hat großen Zuspruch! Diese neuen medizinische Gruppenpraxen können die zukünftige Grundversorgung sichern; ich engagiere mich...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Die Ergebnisse der Anrainerbefragung zur Gumpendorfer Straße liegen nun vor.
1

Anrainerbefragung
Verkehrsreduktion und Bäume auf der Gumpendorfer Straße

Die Grünen Mariahilf haben eine Befragung der Anrainer und Unternehmen in der Gumpendorfer Straße durchgeführt. Die Ergebnisse überraschen. MARIAHILF. "Wir haben im Juli mehr als 2.800 Fragebögen an Anrainer geschickt und weitere in zahlreichen Unternehmen in der Gumpendorfer Straße persönlich abgegeben. Der Rücklauf war enorm", berichtet Michi Reichelt, Bezirksvorsteher-Stellvertreter der Grünen Mariahilf. Gefragt wurde nach den Wünschen der Bevölkerung. Zum Beispiel was Baumpflanzungen und...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Bewohner fordern günstigere Wohnungen.
6

Wien Wahl 2020
Leistbares Wohnen: Das wollen die Parteien in Mariahilf dafür tun

bz-Leser beklagen teuren Wohnraum: Was die Spitzenkandidaten im 6. Bezirk dagegen unternehmen wollen. MARIAHILF. Die Spitzenkandidaten der Bezirksvertretungswahlen nehmen Stellung zu den Anfragen unserer Leser. Markus Rumelhart (SPÖ): „In Mariahilf halten wir 38 Gemeindebauten laufend instand. Wir bauen einen ‚Gemeindebau NEU‘ in der Stumpergasse mit über 50 Wohnungen. Auch in der Schmalzhofgasse wird man bald in geförderte Wohnungen einziehen können. Wir wollen bestehenden Wohnraum gegen kurze...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Leser wünschen sich mehr Sportplätze.
6

Wien Wahl 2020
Mehr Sportangebote: Das wollen die Parteien in Mariahilf dafür tun

Die bz-Leser wünschen sich mehr Sportplätze im 6. Bezirk: Das sagen die Spitzenkandidaten dazu. MARIAHILF. Die Spitzenkandidaten der Bezirksvertretungswahlen nehmen Stellung zu den Anfragen unserer Leser. Markus Rumelhart (SPÖ): „So ehrlich muss ich sein: Einen neuen Sportplatz werden wir aufgrund des Platzmangels nicht bauen können. Was wir in Zusammenarbeit mit den Vereinen aber machen können, ist, dass wir die vorhandenen Sportanlagen sowie Turnsäle in den Ferien öffnen. Außerdem verbessern...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Ist der 6. Bezirk hundefreundlich?
6

Wien Wahl 2020
Das wollen die Parteien in Mariahilf für unsere Vierbeiner tun

Die bz-Leser wünschen sich mehr grüne Hundezonen im 6. Bezirk: Das sagen die Spitzenkandidaten dazu. MARIAHILF. Die Spitzenkandidaten der Bezirksvertretungswahlen nehmen Stellung zu den Anfragen unserer Leser. Markus Rumelhart (SPÖ): „Eine Verbesserung wird es für Hundebesitzer und ihre Lieblinge geben. Im Herbst bauen wir eine 860 Quadratmeter große Auslauffläche für Hunde mit Brunnen und Fußweg in den 15. Bezirk am Gumpendorfer Gürtel! Außerdem haben wir kürzlich die Hundezone im...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Der Naschmarktparkplatz soll attraktiv und grün werden, zudem zum Verweilen einladen.
1 1 2

Grüne Vision
Vom Naschmarktparkplatz zum Park?

Der Naschmarktparkplatz soll ein Platz mit Aufenthaltsqualität werden. MARIAHILF. Die Fläche neben der U4-Station Kettenbrückengasse sei eine Asphaltwüste und diese dürfte es in Zeiten der Klimakrise nicht geben. "Die Freifläche bietet genügend Raum, um einen neuen Park zu schaffen, ein Platz für alle", so Michael Reichelt, stellvertretender Bezirksvorsteher von den Grünen Mariahilf. Er will das 10.000 Quadratmeter große Asphaltareal beim Naschmarkt in eine Erholungszone samt Bäumen, Wasser und...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Gemeinsam trainieren steigert die Motivation.

Sport in Mariahilf
Grüne organisieren "Circle up"

Kostenlose Sportstunden im Esterhazypark. Die Grünen Mariahilf organisieren dies seit Jahren. MARIAHILF. Mittlerweile Tradition in Mariahilf hat die in den Sommermonaten organisierte sportliche Initiative der Grünen Fraktion. Von Mitte Juli bis Anfang Oktober werden am Samstag gemeinsame Yogastunden unter der Leitung eines erfahrenen Yogis abgehalten, jeden Montag laden die Grünen Mariahilf zum sogenannten "Circle Up" ein. Der Esterházypark, mit seinen weitläufigen Grünflächen, dient als...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die neue Visualisierung der Grünen Mariahilf soll ein Beispiel für eine verkehrsberuhigte Gumpendorfer Straße sein.
1 1

Gumpendorfer Straße
Anrainerbefragung sorgt für Verwirrung in der Bezirkspolitik

Für politische Verwirrung sorgt die kürzlich gestartete Umfrage zur Umgestaltung der Gumpendorfer Straße der Grünen. SPÖ sieht darin politisch motivierte Aktion. MARIAHILF. Die Umgestaltung der Gumpendorfer Straße erweist sich als schwieriger als gedacht. Nicht nur, weil die zwei Kilometer lange Strecke ein Verkehrsknotenpunkt im Bezirk Mariahilf ist, sondern auch, weil SPÖ und Grüne sich das Projekt als Wahlkampfthema angeheftet haben und seither die Debatten nicht stillstehen – die bz...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Michi Reichelt (Grüne) und sein Team packen gemeinsam an. Direkt vor dem Klublokal gibt es nun ein Parklet zum Verweilen und Entspannen.
1 3

Gumpendorfer Straße
Ein Parklet zum Entspannen

Die Gumpendorfer Straße ist nicht gerade das Aushängeschild Mariahilfs. Doch um die zwei kilometerlange Verkehrsader gemütlicher zu gestalten, gibt es dort jetzt ein Parklet. MARIAHILF. Parklets sind bereits seit mehreren Jahren in den Sommermonaten ein besonderes Highlight für Anrainer und Besucher Wiens. Speziell in den innerstädtischen Bezirken, die über geringeren Grünraum verfügen, erfreuen sich Passanten über die kleinen Grünoasen. Grünen Mariahilf packen gemeinsam an Vergangene Woche...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
So sah das Verkehrskonzept von Harald Frey aus: zwei Begegnungszonen entlang der Gumpendorfer Straße.
1 2

Gumpendorfer Straße
Potentialanalyse soll Möglichkeiten offen legen

Nach ausführlicher Besprechung in der Mobilitätskommission wurde eine Potenzialanalyse genehmigt. MARIAHILF. Diskussionsreich ging es in den vergangenen Monaten in den politischen Reihen Mariahilfs zu, wenn das Thema "Gumpendorfer Straße 2.0" angesprochen wurde. Sehr viel Einigkeit gab es nicht. Einziger Konsens: Die Straße braucht einen neuen Schliff. Mit einer Potenzialanlayse soll nun herausgefunden werden, welche Umgestaltungen möglich wären. Wessen Idee für die Gumpendorfer ist besser?...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Gemeinsam entspannen und gleichzeitig den Körper trainieren: Yoga im Park.

Esterhazypark
Grüne organisieren "Yoga im Park"

Spiel, Sport und Spaß bleibt in Mariahilf nicht nur den Kindern vorbehalten. Daher organisieren die Grünen Mariahilf Yoga-Einheiten im Esterhazypark. MARIAHILF. Um fit durch den Sommer zu kommen, organisieren die Grünen Mariahilf wieder "Yoga im Park". Jeden Samstag, bis einschließlich 12. September, können sich Entspannungsfreudige von 10 bis 11.30 Uhr im Esterházypark, Eingang Kollergerngasse, einfinden und gemeinsam sporteln. Dieses Jahr werden die Einheiten von der Yoga-Lehrerin Janine...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Bertassi und Kohlbauer freuen sich über die Absage.
1

Gumpendorfer Straße
Pop-Up Fußweg wurde vom Bezirk abgelehnt

FPÖ freut sich über die Absage des temporären Gehweg im Bezirksamt. MARIAHILF. Die zwei Kilometer lange Gumpendorfer Straße ist seit Jahren als "Schandfleck" des Bezirks bekannt. Umfragen in Mariahilf haben es gezeigt: Alle Bewohner wünschen sich dort eine Veränderung. Welche Möglichkeiten es in Bezug auf einen Umbau gibt, wird in den kommenden Monaten in einer Potentialanalyse erforscht werden. Doch bis es soweit ist, hatten die Grünen eine andere Idee: Anstelle der dritten Fahrspur auf der...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.