Haibach im Mühlkreis

Beiträge zum Thema Haibach im Mühlkreis

Leserbrief
Vernunft beim Thema Wolf gefragt

HAIBACH. Kein Tag vergeht wo nicht das Thema Wolf in den Schlagzeilen steht. Ich, auch als praktizierender Bauer kann mir kaum vorstellen, dass die überzeugten Natur- und Tierschützer dieses Unheil welches der Wolf anrichtet befürworten können! Ich kritisiere, dass sich manche freuen, dass solche Raubtiere angesiedelt wurden und sich langsam aber sichtbar ausbreiten. Das unsägliche Leid, das diese Tiere anrichten, sollte zu denken geben. Über die Qualen der elendig zu Grunde gehenden Kreaturen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Bürgermeister Josef Reingruber fordert eine kostengünstige Lösung bei der gemeinsamen Nutzung von bestehenden Sendemasten.
2

SternGartl/Gusental
Bürgermeister kämpfen um Lösung für Mobilfunkanbindung

Seit mehreren Jahren ist man in den Gemeinden Alberndorf, Altenberg, Haibach, Hellmonsödt und Ottenschlag bemüht, in ihren Randortschaften endlich eine Mobilfunkanbindung zu bekommen. URFAHR-UMGEBUNG. Nach wie vor ist in den rund 350 Haushalten der Ortschaften Kelzendorf, Steinbach, Schwarzendorf, Weignersedt, Baumgarten, Oberbaumgarten, Kaindorf, Renning, Weignersdorf, Pelmberg und Wintersdorf mit zahlreichen Betrieben, Gastwirtschaften, einer Schule, Bauhof und Feuerwehren mobiles...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Bürgermeister Josef Reingruber (links), Direktorin Ingrid Oyrer (rechts), Lehrerinnen und Schüler vor der neuen interaktiven Tafel.
2

Neue interaktive Tafel
Moderner Unterricht in der VS Kaindorf möglich

HAIBACH. Die Corona-Krise hat die Schulen vor große Herausforderungen gestellt. Insbesondere Grundschulen, die in Sachen Digitalisierung häufig Nachholbedarf haben. Die Volksschule Kaindorf in der Gemeinde Haibach erhielt heuer, rechtzeitig zum Schulstart, eine zweite interaktive Tafel mit Dokumentenkamera. Alle 40 Schüler können nun einen zeitgemäßen, modernen Unterricht erfahren. Lernen im Freien möglichSchulstufenübergreifend lernen die Schüler miteinander und voneinander in der bestens...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Pfarrhaus saniert
Kinderbetreuung in Reichenau wurde ausgebaut

REICHENAU. Nachdem eine Kindergartengruppe aus Räumlichkeiten der Volksschule Reichenau aufgrund einer Klassenteilung auswandern musste, hat der Gemeinderat bei seiner letzten Sitzung Anfang Juli beschlossen, das freistehende Obergeschoss des Pfarrhauses anzumieten und für die Kinderbetreuung zu adaptieren. Mit Beginn des Kindergartenjahres bezugsfertigMit den Vertretern der Pfarre, Beate Elmer und Robert Seyr wurden Gespräche aufgenommen und innerhalb kürzester Zeit eine Mietvereinbarung...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Von links: Key account LIWEST Harald Strasser, Bauleiter LIWEST Michael Leitner, Bürgermeister Josef Reingruber, Vzbgm. Rudolf Simader, GR Gerald Pichler, Amtsleiter Roland Hammer, Geschäftsführung LIWEST Stefan Gintenreiter, Bauleiter Fa. Wahl Helmut Mühllehner

Schnelles Internet
Spatenstich für Glasfaser-Netzausbau in Haibach

Vor kurzem erfolgte der Spatenstich zum Ausbau von Glasfaser-Internet in Haibach. Die Gemeinde holte dabei Liwest mit in das Boot und bietet damit den Bürgern schon bald schnellstes Internet mit bis zu 400 Mbit/s. HAIBACH. Es war eine schnelle Entscheidung vor rund zwei Jahren, als man Bürgerbefragungen, die Suche nach Providern, Vertragsabschlüsse und Fördereinreichung im gleichen Atemzug durchpeitschte. Die erfolgte Einreichung eines Projektes im Ministerium in Wien durch Liwest gab dann...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Alte Ansichten
Straßenbau erstreckte sich über mehrere Jahrzehnte

HAIBACH. Vor rund 30 Jahren wurde intensiv begonnen, möglichst alle Straßen inklusive Güterwegen  in der Gemeinde Haibach staubfrei zu machen und am besten zu asphaltieren. Dieses Projekt hat sich aus finanziellen Gründen über mehrere Jahrzehnte erstreckt, konnte aber erfolgreich abgeschlossen werden. Das Bild bietet einen Eindruck von den Bauarbeiten im Jahre 1996. Mehr alte Bilder aus Haibach finden Sie online in der Topothek Haibach unter haibach.topothek.at In Zusammenarbeit mit der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Von links: Gerald Pichler, SPÖ-Fraktion, Daniel Hammer, Bauamt, Josef Hießl, Raiffeisenbank, Bürgermeister Josef Reingruber, Elke Heinzl, Geschäftsführer Bernhard Ployer.

Neues Bauland
Projekt „Sonnenhang“ abgeschlossen

HAIBACH. Das OÖ. Baulandentwicklungsprojekt mit 29 Bauparzellen in südwestlich ausgerichteter Lage im Gemeindegebiet Richtung Gusental steht vor dem Abschluss. Diese Baugrundstücke im direkten Anschluss an die bereits bestehende Siedlung Affenberg mit einer verhältnismäßig doch steilen Lage können nun als verkauft gemeldet werden. „Ja wir hatten auch eine schwierige Phase bei der Umsetzung, weil doch die Steilheit und bedingte aufwändigere Bauweise viele zurückschreckte. Dafür war der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Kristina Kamleitner nutzt die Servicestation in Renning.

Renning
Radservicestation geht in Betrieb

HAIBACH. Urlaub zuhause steht heuer besonders in Verbindung mit Radtouren im schönen Mühlviertel. „Ich schätze, dass sich die Zahl seit dem Vorjahr verdoppelt hat“, so Bürgermeister Josef Reingruber, der selber an einer von Radfahrern stark frequentierten Gemeindestraße diesen Trend beobachtet. Natürlich hat der E-Bike Boom auch dazu beigetragen, um die hügelige Landschaft auch im Alter besser bewältigen zu können. Servicestation in WartehäuschenBeim Radfahren können immer wieder einmal...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
4

Alte Ansichten
Traditionelles Handwerk wird in Haibach aufrecht erhalten

HAIBACH. Nachdem zunehmend die traditionellen Techniken in der Landwirtschaft durch den Einsatz von Maschinen und Technik in fast allen Bereichen verdrängt wurden, hat die Gemeinde Haibach versucht, durch entsprechende Schwerpunktthemen die Erinnerung an die Vergangenheit aufrecht zu erhalten. Verschiedene Aktivitäten, wie zum Beispiel Dreschen, Getreidemahd oder Heuernte wurden mithilfe von Personen, die mit diesen Arbeitsabläufen noch vertraut waren, nachgestellt und können so bildlich an die...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
2

Karl Danner verstorben
Trauer um Altbürgermeister

HAIBACH. Am Donnerstag, 11. Juni 2020 verstarb doch überraschend Altbürgermeister und Ehrenbürger der Gemeinde Haibach Karl Danner im 88. Lebensjahr. Danner war nicht nur ein Familienmensch und begeisterter Bauer, sondern auch Kleinunternehmer der ersten Stunde im Schulbus- und Kindergartentransportgewerbe. In der Öffentlichkeit und Kommunalpolitik war er ein umsichtiger Funktionär. Er war 17 Jahre Gemeinderat, davon 11 Jahre Bürgermeister von 1985 bis 1996. Mehr als 60 Jahre aktiver...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Ein Großteil der Haibacher Topothekare durchstöberten schon unzähliges Foto-, Dia- und Pressematerial.
6

Online-Bilderarchiv
Schon mehr als 1.000 Dokumente in der Haibacher Topothek

Das Projekt "Topothek Haibach" wurde Anfang 2018 gestartet. Seit wenigen Tagen sind nun mehr als 1.000 Dokumente erfasst. Sehr eng arbeitet man auch mit der Topothek Reichenau zusammen. HAIBACH. Besonders bemerkenswert sind in der Topothek Haibach die umfangreiche Sammlung von Totenbildern, die bis in die Monarchie zurückgeht sowie der Überblick über alte Bauernhöfe, verbunden mit der harten bäuerlichen Arbeit. Zahlreiche Bilder von Marterl und Handwerksfesten der letzten Jahrzehnte...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Margit und Siegfried Ehrenmüller betreuen die Bücherboxen ehrenamtlich.
2

Ortschaft Baumgarten
Zweite Bücherbox geht in Betrieb

HAIBACH. Die erfreuliche Besucherfrequenz der Bücherbox in der Ortschaft Renning ist Auslöser dafür, dass es jetzt auch in Baumgarten eine von der Dorfentwicklung betreute Bücherbox gibt. In der Baumgartner Bücherbox stehen wie in Renning Bücher aller Art, Zeitschriften, Spiele und Hörbücher für Leseratten jeden Alters rund um die Uhr zur Verfügung. Jeder kann sich Lesestoff ausleihen, lesen und zurückbringen, aber auch behalten oder nur eigene Bücher in die Bücherbox stellen – und das alles...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
1 45

Bildergalerie
Frühling fand Einzug

HAIBACH. Josef Reingruber, Bürgermeister in Haibach, war wieder in der Region unterwegs und ließ der BezirksRundschau zahlreiche wunderschöne Frühlingsbilder zukommen.

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
3

Ski Alpin
Christina und Daniel Jenner sind Vereinsmeister

REICHENAU. Die Vereinsmeisterschaft, der Saisonhöhepunkt der Sportunion Reichenau-Ottenschlag-Haibach, wurde am 1. März am Sternstein gemeinsam mit der Sportunion Schenkenfelden durchgeführt. Bei allen Skifahrern erwachte das Rennfieber. Auch die Bambinis legten sich schon mächtig ins Zeug.Die neuen Vereinsmeister Ski Alpin der Sportunion Reichenau-Ottenschlag-Haibach wurden Christina und Daniel Jenner. Christina kam sogar der Zeit ihres Bruders nahe. Die Bestzeit von Daniel konnte auch von den...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Sorge bereiten auch in Haibach die offenen Müllsammelinseln.

Haibach
Wesentliche Änderungen in der Müllabfuhr geplant

Steigende Kosten des Systems, Veränderungen in der Trennung von Plastik und Papier sowie mehr Umweltbewusstsein werden das bestehenden Abfuhrsystem auch in der Gemeinde Haibach wesentlich verändern. HAIBACH. Mit der bezirksweiten Einführung des „Gelben Sackes“ und der Initiierung der Altpapiertonnen in Haibach ab Jänner 2021, werden Alternativen für Containerstandplätze geschaffen. In Baumgarten schloss die Gemeinde bereits im November 2019 eine Sammelstelle. Umfrage zu BiotonneBei der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Josef Reingruber wird sein Amt übergeben.

Haibacher Bürgermeister
„Glaube, hab mir etwas kürzer treten redlich verdient“

Seit 1996 ist Josef Reingruber in Haibach Bürgermeister. Wie die BezirksRundschau bereits berichtete, will er die Periode nicht mehr fertig dienen und sucht einen Nachfolger. HAIBACH. Im Interview mit der Bezirksrundschau spricht der VP-Bürgermeister Josef Reingruber darüber, wie lange er noch im Amt ist, wie sich die Nachfolgefrage gestaltet und wie sich die Gemeinde entwickelt hat. Seit wann steht der Entschluss fest aufzuhören bzw. wann soll der Nachfolger gewählt werden? Reingruber:...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
5

Wohnraumschaffung
Neue Wohnungen wurden in Haibach übergeben

Kürzlich übergab die Wohnungsgenossenschaft "Lebensräume" aus Linz 16 neue Miet- und Eigentumswohnungen in Haibach seiner Bestimmung. HAIBACH. „Die neu entstandene Wohnanlage auf den Gründen des ehemaligen Traditionsgasthauses erfüllt alle Anforderungen an modernes, ländliches Wohnen“, so Markus Mollnhuber, Obmann der Wohnungsgenossenschaft Lebensräume, der damit die Wichtigkeit der Schaffung von attraktivem Wohnraum im ländlichen Bereich betont. Er begrüßte kürzlich bei der feierlichen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Von links: Arnold Weixelbaumer, Josef Mayr und Josef Pühringer.
3

100. Geburtstag
Josef Pühringer gratulierte Haibacher Jubilar

HAIBACH. Josef Mayr aus Haibach („Höller auf der Brandstatt“) feierte am 21. November seinen 100. Geburtstag. Auch der OÖ Seniorenbund mit Landesobmann Landeshauptmann außer Dienst Josef Pühringer und Bezirksobmann Arnold Weixelbaumer ließ es sich nicht nehmen, persönlich zu gratulieren. „Der Kaiser ist 1918 gegangen und der Mayr ist 1919 gekommen“, mit diesen launischen Worten leitete Pühringer seine Gratulation an den Jubilar ein. Josef Mayr war in der Gemeinde Haibach, deren Ehrenbürger er...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
7

Landwirt eingeklemmt
Traktor stürzte bei Erdarbeiten um

HAIBACH. Laut ersten Informationen war heute gegen 13 Uhr ein Landwirt mit seinem Traktor in Kaindorf, Gemeinde Haibach, mit Erdarbeiten beschäftigt. Aus noch ungeklärter Ursache stürzte das Fahrzeug zur Seite. Dabei wurde der Fahrer in der Kabine eingeklemmt. Durch die Demontierung des Daches konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehren Haibach und Kottingersdorf den Landwirt befreien. Der Mann wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Heinz Huber mit Frau Milli und dem Team der Verwaltungsgemeinschaft.
2

Ein Urgestein der Gemeindestube geht in Pension

HAIBACH. Nach 43 Jahren Dienst am Gemeindeamt geht Heinz Huber in den wohlverdienten Ruhestand. Er war im Dienstpostenplan in der Gemeinde Haibach angestellt, war Bauamtsleiter und Amtsleiter-Stellvertreter in der Verwaltungsgemeinschaft Reichenau-Haibach-Ottenschlag, war ausgebildeter Standesbeamter und in den Anfängen auch zuständig für Personalia. 2.000 Bescheide, 50 Wahlen und 70 TrauungenAuf fast 2.000 ausgestellte Bescheide diverser Klein- und Großbauten kann Heinz Huber zurückblicken....

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
3

Haibacher VP-Team übergab Smovey-Ringe

HAIBACH. Das VP-Team von Bürgermeister Josef Reingruber unterstützt verschiedenste Projekte. Heuer löste Reingruber ein im Winter abgegebenes Versprechen ein, die Fitness der Seniorenbundmitglieder zu erhöhen. Symbolisch für die Wanderregion wurden bei der Aussichtswarte SternGartl-Blick nun fünf Paar Original Smovey Ringe an den Seniorenbund-Obmann Helmut Hofstadler (Bild links) übergeben. Ganz einfach und effektiv fit bleiben, Muskeln und Gewebe stimulieren und zusätzlich noch die...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Ortsbauernschaft, Bauernbund und Grundbesitzer trafen sich zu einem Lokalaugenschein.
1 2

Haibach
Blühstreifen sichern Bienennahrung

HAIBACH. "Geht es den Bienen gut, dann geht es auch der Landwirtschaft gut." Unter diesem Motto organisierten und unterstützen auch heuer wieder Haibacher Bauern die Kampagne „Blühstreifenaktion – mach mit“. Einige Landwirte haben insgesamt rund 5000 Quadratmeter Blühfläche angelegt. Aber auch das belassen von Randstreifen zwischen den Schlägen trägt zu einem positiven Ergebnis bei. Blühstreifen sichern das ÜberlebenEine blühende Landschaft, wie sie durch Blühstreifen gefördert werden kann,...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
6

Volksschule Kaindorf
In Haibach drehte sich ein Jahr lang alles um Bienen

HAIBACH. Die Klimabündnisschule Kaindorf beschäftigt sich in ihren Projekten mit Klima, Energie und Natur. Heuer befassten sich alle Schulstufen auf vielfältige Weise mit dem Thema Bienen und deren Schutz. Die Theorie erarbeitete man sich mit Texten, Bildern und Filmen. Die Nahrungsgrundlage für die Bienen schaffte man sich anschaulich im Schulgarten mit der Anlage einer Bienenweide. Wie aber Honig in das Glas kommt, das konnten die Schüler direkt bei einem Imker in Alberndorf miterleben. Dabei...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Mit LIWEST wurde eine Partnerschaft abgeschlossen.

Haibach
Flächendeckendes Glasfaser-Internet wird zur Förderung eingereicht

HAIBACH. Anfang des Jahres konnten in der Gemeinde Haibach 80 Prozent Interessensbekundungen für flächendeckendes Breitband gesammelt werden. Mit der Firma LIWEST wurde nun auch ein Provider gefunden der das große Interesse an der Glasfasertechnologie nun nutzte um dies in offizielle Anschlussverträge umzumünzen. Gemeinde-Infrastruktur wird aufgewertetEine Mehrheit von rund 55 Prozent hat nun einen verpflichtenden Vertrag unterzeichnet und somit wird dieses Breitband-Projekt nach der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.