Hautprobleme

Beiträge zum Thema Hautprobleme

Gesundheit
Dr. univ. med. Barbara Guttmann - Ärztin für Allgemeinmedizin, Spezialgebiet: Haut
Anthroposophie, Akupunktur, Hypnotherapie
3 Bilder

Trockene Haut - Juckreiz & Co "ganzheitlich betrachtet"

Vortragende: Dr. univ. med. Barbara Guttmann Früher war trockene, dünner werdende Haut ein Problem der älter werdenden Generation. Heute häuft sich dieses Problem in allen Altersklassen, angefangen beim Säugling. Wir wissen, dass nicht nur das Rauchen, UV-Strahlung, trockene Heizungsluft und kaltes Wetter die Haut austrocknet. Auch ungeeignete Salben, Cremen, Seifen, Waschmittel, Wasser und unser Umgang damit können die Haut schädigen und irritieren. Viele unterschiedliche Erkrankungen...

  • 22.01.18
Lokales
Dr. Angela Korn, Fachärztin für Dermatologie in Herzogenburg.

Schuppenflechte: Vorsorge und Therapie

HERZOGENBURG (pa). Angela Korn, Hautärztin in Herzogenburg, rät: Wer an Schuppenflechte leidet, sollte jetzt mit der Therapie beginnen, um im Sommer eine schöne Haut zu haben. Schuppenflechte ist für Betroffene sowohl eine körperliche, als auch seelische Belastung. Gerade im Winter, wenn die kalte Jahreszeit beginnt, nehmen die Beschwerden häufig wieder zu. Schuppenflechte im Winter Schätzungsweise 200.000 Österreicher kämpfen mit geröteter, dicker, juckender Haut. Sie sind Zeichen der...

  • 16.01.18
Gesundheit
Vor allem Männer leiden unter trockener Körperhaut. Frauen hingegen achten sehr darauf, sich einzucremen.

Trockene Haut: Was tun, wenn es juckt und kratzt

Sobald die kalte Jahreszeit beginnt, kommt auch die trockene Heizungsluft und mit ihr die trockene Haut. Viele Menschen leiden besonders in dieser Zeit unter lästigen, geröteten und rissigen Partien im Gesicht und am Körper. Dabei gäbe es einfache Maßnahmen, um dem vorzubeugen. Verschiedene Auslöser Grundsätzlich produziert die menschliche Haut selbstständig einen Fettfilm, der diese vor äußeren Einflüssen schützt. Aus verschiedenen Gründen kann es jedoch zu einer vermehrten Entfettung...

  • 22.12.17
GesundheitBezahlte Anzeige
Margit Markschläger - Esstrainer aus Liebe zum Leben
3 Bilder

Darm Detoxing im Herbst

Darm-Detoxing! Ganzheitlich genussvoll entgiften und entschlacken! Den Sommer haben wir genossen und vielleicht auch die eine oder andere Sünde zu viel geschlemmt … der Herbst ist ein optimaler Zeitpunkt für Darm-Detoxing! Die Darmflora ist der Nährboden der Gesundheit. Befinden sich "gute" und "schlechte" Darmbakterien nicht mehr im Gleichgewicht, ist die Darmflora beschädigt, dann kann dies zu vielen Auswirkungen führen. Mögliche Auswirkungen können sein: Allergie, Übergewicht,...

  • 06.09.17
Gesundheit

Hautschutzkampagne im Erlebnisschwimmbad Völkermarkt

Das Motto der erfolgreichen Kampagne lautet wieder „Hautschutz ist Selbstschutz“. Bewährte Kooperationspartner der Kärntner Gebietskrankenkasse sind neben der Ärztekammer für Kärnten - Fachgruppe der Dermatologen, die Kleine Zeitung sowie das Gesundheitsreferat des Landes Kärnten, die Apothekerkammer Kärnten und die Daylong-Sonnenschutzspezialisten von Galderma. Besucherinnen und Besucher können sich bei Hautfachärztin Dr. Isolde Rudolf über Hautschutz und Hautkrebsvorsorge kostenfrei...

  • 13.07.16
Gesundheit
Sabine Forster ist diplomierte ganzheitliche Naturkosmetikerin in Lichtenberg.

Kraft der Natur nutzen

Im Gegensatz zu herkömmlicher Kosmetik schadet Naturkosmetik der Haut und Umwelt nicht. LICHTENBERG (vom). "Mineralöle, Paraffine, chemische Emulgatoren, Konservierungs-, Farb- und Duftstoffe – dieser Chemie-Cocktail ist meist in herkömmlichen Kosmetikprodukten enthalten", erklärt Sabine Forster, diplomierte ganzheitliche Naturkosmetikerin mit Praxis in Lichtenberg und Linz. Diese Inhaltsstoffe stören das System der Haut und können nicht aufgenommen werden. Die Haut wird sensibler und...

  • 18.05.16
Gesundheit
2 Bilder

Bis zu 70 Prozent der Diabetespatienten leiden an Hautproblemen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stellt heute am Weltgesundheitstag das Thema Diabetes in den Fokus. mysalifree, ein junges Startup aus Österreich, leistet mit biozertifizierter free-from-Kosmetik einen Beitrag zur Hautgesundheit. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stellt heuer zum Weltgesundheitstag am 7.4. das Thema Diabetes in den Fokus. Weltweit leiden laut der Internationalen Diabetes Föderation (IDF, 2015) bereits 415 Millionen Erwachsene an Diabetes. In Österreich leben der...

  • 07.04.16
Lokales
Haben Sie öfters Kopfschmerzen, Migräne oder fühlen Sie sich wie benebelt?

Ernährungsvortrag zum Thema Glutensensitivität

Am Donnerstag, 14. April, findet um 18.30 Uhr der Vortrag "Glutensensitivität" im Küchen- und Wohnstudio Scheibner statt. Tipps und Informationen von Dipl. Vital-Ernährungstrainerin Manuela Rösner sowie 5 Elemente Ernährungsberaterin nach der traditionellen chinesischen Medizin: • Aufklärung über Gluten und Alles, was JEDER von uns darüber wissen sollte!! • Was ist Gluten und wo ist es überall enthalten • Glutein boykottiert unsere Gesundheit: Müdigkeit, Hautprobleme, Dauerschnupfen und...

  • 24.02.16
Leute
Tr90-Gewichtsmanagment
6 Bilder

Beauty+Health mit Praxislogik

Wir laden Sie sehr herzlich zu einem ganzheitlichen Wohlfühlerlebnis in wunderschöner Atmosphäre ein! Verbringen Sie einen informativen und entspannten Abend mit uns und erfahren Sie, wie Sie Ihren Körper rundum erneuern, verjüngen und sommerfit machen können. • GESUNDHEIT: Hören und erleben Sie, wie der Alterungsprozess in ihrem Körper von innen und außen aktiv gebremst werden kann • KÖRPER: Gewinnen Sie neue Einblicke in TR90 - das neueste epigenetisch basierte...

  • 11.05.15
Leute
7 Bilder

Mythos Teil 3: Nährstoffe können die Expression von Genen nicht beeinflussen

Fakt ist: Das klassische Experiment der Altersforschung ist das vor über 75 Jahren (1935) durchgeführte Experiment zur Kalorienrestriktion bei Nagetieren von Clyde McKay, das zu einer bemerkenswert erhöhten Lebenserwartung führte. Seit 1935 wurde der lebensverlängernde Effekt der Kalorienrestriktion bei Würmer, Fliegen, Mäusen, Hunden und nicht menschlichen Primaten beobachtet. Die Wissenschaft nimmt an, dass dieser Effekt eines Tages auch beim Menschen nachgewiesen werden wird. All diese...

  • 17.12.14
Leute
5 Bilder

Mythos Teil 2

Ich möchte nicht älter als 65 werden, denn als meine Eltern dieses Alter erreichten, wurden Sie gebrechlich und träge. So scheint es mir unvermeidbar, dass auch ich gebrechlich und träge werde! Fakt ist: Als Kinder und Jugendliche denken viele von uns, dass wir ewig leben werden. Uns wurde wahrscheinlich schon von Kindestagen an bescheinigt, dass wir die Nase unseres Vaters und das Temperament unserer Mutter haben. Deshalb wundert es nicht, dass wir, als wir sahen, wie unsere Eltern und...

  • 15.12.14
  •  5
Leute

Myhtos Teil 1: Wie schnell sich bei Ihnen Falten bilden, hängt einzig und allein von Ihren Genen ab!

Fakt ist: Was wir mit unseren Genen anstellen, ist das, was Falten verursacht. Sonneneinstrahlung, oxidative Belastung und wiederholte Gesichtsbewegungen tragen alle zur Faltenbildung bei. Wie viele Menschen tragen Falten am Gesäß? Keine. Es geht also nicht um die Gene, sondern darum, was wir mit unseren Genen anstellen. Die Art und Weise, wie wir die Expression unserer Gene durch unser Verhalten beeinflussen, bestimmt, ob wir Falten bekommen oder nicht. Quelle von Dale Kern, Senior Scientist...

  • 11.12.14
Leute

Vorbeugen ist besser als Heilen

Ich bin jemand der an dieses alte Sprichwort glaubt! Die wichtigste Forschung heutzutage ist deswegen die Wissenschaft im Präventions- und Anti-Aging Bereich. Auch schon gefragt: Warum manche Menschen älter aussehen als sie sind? Und andere wiederrum wirken jünger, obwohl Sie eher ungesund leben! Neueste Forschungen verwenden sehr viel Energie für das Verständnis der Ursachen des Alterns. Im Jahre 2003 erstellten Wissenschaftler erstmals eine Karte des menschlichen Genoms. Dies verschaffte...

  • 08.12.14
Leute
2 Bilder

Die Zukunft des jungen Aussehens

Ich habe das Weihnachtsgeschenk für Frauen und Männer gefunden, die auf Ihr gepflegtes Äußere Wert legen. Wer Probleme mit seiner Haut hat, wie Hautunreinheiten und Akne, sehr empfindliche bie trockene Haut kann ich Ihnen die Pflegeprodukte von NuSkin die effektives Anti-Aging-Hautpflegeprogramm bietet nur empfehlen. Außerdem ist es möglich entspannt die Spa Behandlungen in eigenen Räumlichkeiten bei sich zu Hause, mit einem multifunktionalen Gerät dank austauschbaren Aufsätzen für Gesicht,...

  • 04.12.14
  •  1
Gesundheit

Reine Haut - ja bitte!

Dieser Vormittag ist speziell jungen Menschen mit Hautproblemen gewidmet. Du erfährst auf verständliche Weise, wie es zu Hautunreinheiten kommen kann und welche Möglichkeiten es gibt, deine Haut sinnvoll zu pflegen und deine Schönheit auch von innen zu unterstützen. Themen: - Haut, Darm, Entgiftung - Hautpflege von außen mit RINGANA - Hautpflege von innen mit guter Ernährung - emotional-mentale Komponenten Referentin: Mag.a Ursula Förschner - Ganzheitliche Naturheiltherapeutin,...

  • 24.03.14
Lokales

Bachblüte Nr. 18: Impatiens (Drüsentragendes Springkraut)

Die Blüte für die Ungeduldigen! Wenn du immer unter Zeitdruck stehst, dir andere Menschen zu langsam sind oder du Entwicklungen schwer abwarten kannst, hilft Impatiens zu mehr Ruhe und Gelassenheit. Alles geschieht zum richtigen Zeitpunkt! Die richtige Blüte für "hyperaktive" Kinder, aber auch bei Hautproblemen und Blasenentzündung.

  • 11.09.13
Bauen & Wohnen
Starke Hautprobleme kann man unterschiedlich behandeln lassen.

Problemfall: Akne im Erwachsenenalter

(skl). Akne kann auch mit 20plus auftreten. Die Behandlung basiert darauf, die Verhornung an der Hautoberfläche zu stoppen, die oberste Schicht dünner zu machen, verschlossene Talgdrüsenausgänge freizulegen und die Talgproduktion zu reduzieren. Je nach Diagnose, kommen Cremes mit Fruchtsäuren und Vitamin-A-Säure, Pillenpräparate oder Antibiotika zum Einsatz.

  • 26.06.13
GesundheitBezahlte Anzeige
Unsere Unterkunft nahe dem Siwaschsee
 Hinzugefügt von Sivash
8 Bilder

Reisebericht Siwaschsee (Herkunft der Sivash-Heilerde auf der Krim, Ukraine).

Reisebericht Siwaschsee (Krim, Ukraine) Ich kann nachdem ich im Sommer 2011 mit der Familie den Siwasch-See besucht habe meine Eindrücke wiedergeben. Natürlich ist es noch keine Tourismusgegend, wenig erschlossen. Hotels oder Restaurants sucht man vergeblich. Wir hatten aber ein hübsches Haus, dass mit seinem blau- weissem Anstrich an Griechenland erinnerte für uns alleine... Daneben das Häuschen der Bäuerin, die Ziegen, Hühner hielt, vom eigen angebauten Obst- und Gemüsegarten...

  • 04.09.12
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.