Heidi Kurz

Beiträge zum Thema Heidi Kurz

v. l.: Naturschutzbund OÖ-Obmann Stellvertreterin Julia Kropfberger, Reinhard Osterkorn und Naturschutzbund Österreich-Präsident Roman Türk.
3

Naturschutzbund OÖ
Naturschutzbund verlieh Goldenes Ehrenzeichen

Am 27. November erhielt Greifvogelschützer Reinhard Osterkorn das Goldene Ehrenzeichen des Naturschutzbundes Österreich. Naturschutzbund Österreich-Präsident Roman Türk übergab das Ehrenzeichen gemeinsam mit Naturschutzbund OÖ-Obmann Stellvertreterin Julia Kropfberger. LINZ. Seit mehr als 30 Jahren pflegen Reinhard Osterkorn und sein Team verletzte Greifvögel und Eulen in der Greifvogel- und Eulenschutzstation OAW (Osterkorn am Weiher) wieder gesund und entlassen sie in die Freiheit. Auch...

  • Linz
  • Carina Köck
Spatzen (Sperlinge) kommen in Österreich am Häufigsten vor.
3

Story der Woche
Mit jedem Vogel stirbt ein Lied

LINZ. Mehr als die Hälfte der heimischen Vogelarten ist bedroht. Auch in der Stadt wird es immer stiller. Am Dreikönigswochenende fand bereits zum zehnten Mal die österreichweite Wintervogel-Zählaktion der Schutzorganisation Birdlife statt. Dabei ist die interessierte Bevölkerung aufgefordert, im eigenen Garten, am Balkon oder in Parks an den festgelegten Tagen im Zeitraum einer Stunde die Augen offen zu halten. Im Gebiet Linz-Wels wurden von 768 Teilnehmern insgesamt 17.985 Vögel gesichtet....

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Mausohr
4

Nistkastenbauen und Fledermäuse beobachten

KEFERMARKT, FREISTADT. Zwei Veranstaltungen des Naturschutzbundes Oberösterreich stehen am Freitag, 8. September, auf dem Programm. Von 9 bis 12 Uhr haben Kinder ab 8 Jahren die Möglichkeit, an der Ferienaktion "Die bunte Welt der Vögel" teilzunehmen. Treffpunkt ist im Park des Landesbildungszentrums Schloss Weinberg (Kefermarkt). Unter der Leitung der Ornithologin Heidi Kurz bekommen die Kinder einen spielerischen Einblick in das Leben der Gefiederten. Zum Abschluss kann jedes Kind einen...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Wasservögel wie Enten leiden durch die Fütterung.

Appell: Bitte Wasservögel nicht füttern!

OÖ, KEFERMARKT. Das Füttern von Wasservögeln macht vor allem Kindern und älteren Menschen Freude. Dieses von Tierliebe herrührende Verhalten der Menschen hat für stehende Gewässer jedoch eine fatale Wirkung – vor allem jetzt im Sommer. "Es scheint harmlos, ist jedoch für die Natur ein großes Problem", sagt die Ornithologin und Naturschutzbund-Mitarbeiterin Heidi Kurz aus Kefermarkt. "Wer Enten, Schwäne, Gänse und Möwen füttert, schadet den Vögeln und ihrem Lebensraum." Zum einen sind Reis,...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Turmfalken-Weibchen
1 5

Gebäudebrüter in der Gemeinde Kefermarkt gerne gesehen!

KEFERMARKT. In Zusammenarbeit mit dem Leiter des Landesbildungszentrums Schloss Weinberg, Markus Ladendorfer und der Pfarrleitung, Pfarrsekretärin Regina Voggeneder und Pfarrassistent Diakon Bruno Fröhlich, wurden im Frühjahr 2013 im Rahmen der Aktion „offene Türme, offene Dörfer“ des Naturschutzbundes Oberösterreich vier Spezial-Nistkästen im Schloss Weinberg und ein Kasten im Turm der Pfarrkirche für Turmfalken, Dohlen und Eulen montiert. Seitdem sind die komfortablen Ein-Zimmer-Wohnungen...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
3 4

Kefermarkt freut sich über Storchenpaar

KEFERMARKT. "Seit Anfang Juni halten sich zwei Weißstörche in der Gemeinde Kefermarkt auf. Lautes Schnabelklappern, intensive Balzspiele und Transport von Nistmaterial lassen auf ein Brutpaar schließen. In einer spontanen Artenschutzaktion haben wir dem großen schwarz-weißen Storch unter die Flügel gegriffen und ihm eine Horstunterlage montiert", berichtet Initiatorin Heidi Kurz, Ornithologin und Naturschutzbund Oberösterreich-Mitarbeiterin. Großes Lob für den vorbildlichen Einsatz gebührt den...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
Von links: Andreas Abfalter, Heidi Kurz, Wolfgang Sollberger, Roger Jagersberger und Markus Barth.

Quintett will Naturschutz-Bezirksgruppe gründen

FREISTADT. Andreas Abfalter, Heidi Kurz, Wolfgang Sollberger, Roger Jagersberger und Markus Barth vereint eine große Leidenschaft: die Natur! Das Quintett hat sich zum Ziel gesetzt, eine Bezirksgruppe des Naturschutzbundes Oberösterreich zu gründen. "Deshalb suchen wir Naturbegeisterte, die sich aktiv in die Naturschutzarbeit im Bezirk Freistadt einbringen wollen", sagt Abfalter und verspricht: "Die Interessierten erwartet ein Netzwerk an Gleichgesinnten, an engagierten und fachkompetenten...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Ornitholgoin Heidi Kurz
5

Vogelbestand nimmt dramatisch ab

BEZIRK FREISTADT. BEZIRK FREISTADT. Erst kürzlich konnten zwei Mäusebussarde, ein Männchen und ein Weibchen, wieder in die Freiheit entlassen werden. Die beiden wurden im Dezember im Raum Gallneukirchen beziehungsweise in Waldhausen im Strudengau nach schwerem Schädel-Hirn-Trauma abgeholt und in die Greifvogel-Pflege- und Aufzuchtstation des Naturschutzbundes Oberösterreich (OAW) nach Linz gebracht. Dort wurden die Tiere von Reinhard Osterkorn wieder gesund gepflegt. Vor ihrer Auswilderung...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.