Julia Kropfberger

Beiträge zum Thema Julia Kropfberger

Lokales
v. l.: Naturschutzbund OÖ-Obmann Stellvertreterin Julia Kropfberger, Reinhard Osterkorn und Naturschutzbund Österreich-Präsident Roman Türk.
3 Bilder

Naturschutzbund OÖ
Naturschutzbund verlieh Goldenes Ehrenzeichen

Am 27. November erhielt Greifvogelschützer Reinhard Osterkorn das Goldene Ehrenzeichen des Naturschutzbundes Österreich. Naturschutzbund Österreich-Präsident Roman Türk übergab das Ehrenzeichen gemeinsam mit Naturschutzbund OÖ-Obmann Stellvertreterin Julia Kropfberger. LINZ. Seit mehr als 30 Jahren pflegen Reinhard Osterkorn und sein Team verletzte Greifvögel und Eulen in der Greifvogel- und Eulenschutzstation OAW (Osterkorn am Weiher) wieder gesund und entlassen sie in die Freiheit. Auch...

  • 28.11.19
Leute

Für den guten Zweck im Einsatz

LEOPOLDSCHLAG. Im Rahmen des 13. Green-Belt-Camps des Naturschutzbundes in Leopoldschlag erledigten Freiwillige die notwendigen Arbeiten im Natura-2000-Gebiet Maltsch. Um diesen Lebensraum vieler Tier- und Pflanzenarten langfristig zu erhalten, bedarf es einiger Pflegemaßnahmen. Bei großer Hitze mähten die fleißigen Helferlein die Wiesen und entfernten das Mähgut.

  • 07.08.18
Lokales
Tobias Hundertpfund (Bee Support), BORG-Direktor Franz Weigl und Julia Kropfberger vom Naturschutzbund im bienenfreundlichen Schulgarten.
8 Bilder

Wie man für Bienen Lebensraum schafft

Der Schulgarten des BORG Perg wird in einer vom Umweltministerium empfohlenen Broschüre vorgestellt. PERG (up). Als Musterbeispiel eines naturnahen und bienenfreundlichen Schulgartens gilt jener des BORG Perg. Gemeinsam mit der Initiative "Mutter Erde" und dem Verein "Bee Support" lud die Schule in der Vorwoche zu einem Thementag rund um die Biene. "Der Wissensstand zu Bienen ist sehr gering. Viele verbinden Bienen nur mit Honig. Gibt es keine Bienen mehr, gibts halt keinen Honig, aber sonst...

  • 12.07.16
Lokales
Für eine bunte Artenvielefalt auf unseren Wiesen und Gärten setzen sich Gartenbaumeister Josef Reitinger und die Biodiversitätsberaterin Waltraud Müller ein.
15 Bilder

Blühflächen für Bienen gesucht

Leader-Region, Naturschutzbund, Bio-Austria und „Bienenschutzgarten“ laden zum Mitmachen ein. BEZIRK (hed). „In der Agrarwüste haben Insekten kaum Nahrung und Nistmöglichkeiten. Dazu kommen Rasenroboter und Saugmäher, die in Gärten und Parks ganze Arbeit leisten und keine Blume und Biene übrig lassen“, bedauert Julia Kropfberger vom Naturschutzbund Oberösterreich: „Hier braucht es ein Umdenken und Handeln in Richtung Natur“. Es summt und brummt Mit der Kampagne „Natur verbindet“,...

  • 10.05.16
  •  1
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.