Helmut Mall

Beiträge zum Thema Helmut Mall

Auch in der Paznauner Tourismusgemeinde Galtür wird derzeit viel gebaut, darunter finden sich auch Investorenmodelle.
3

Investorenmodelle
Landecker Tourismusorte wollen "Ausverkauf der Heimat" verhindern

ST. ANTON, GALTÜR, LECH (otko). Der Nobelskiort Lech am Arlberg geht gegen Investorenmodelle vor und hat eine zweijährige Bausperre erlassen. Auch in den Tourismsorten St. Anton am Arlberg und Galtür werden solche Modelle kritisch gesehen. Lech erlässt zweijährige Bausperre Die Gemeinde Lech am Arlberg hat eine zweijährige Bausperre für Investorenmodelle erlassen. Der einstimmige Beschluss der Gemeindevertretung am 5. Juli sorgte jedenfalls für viel Aufsehen. „Die Investorenmodelle sind außer...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die feierliche Autoweihe durch Abt Pater Vinzenz Wohlwend.
17

„Eine grenzüberschreitende Gemeinschaft“
Bruderschafts-Festgottesdienst fand heuer vor dem ArlbergWellCom statt

ST. ANTON AM ARLBERG (lisi). Nachdem das Bruderschaftswochenende im Vorjahr Pandemie-bedingt abgesagt werden musste, fand heuer als Höhepunkt der traditionelle Festgottesdienst mit Fahrzeugweihe im Beisein zahlreicher Ehrengäste und Brüder und Schwestern erstmals vor dem ArlbergWellCom statt. „Menschen, die miteinander hinschauen“ 22.876 Brüder und Schwestern aus aller Welt, genau genommen aus 54 Ländern, zählt die Bruderschaft St. Christoph am Arlberg laut aktuellstem Stand. „Es erstaunt mich,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Elisabeth Zangerl
Damit auf der Leinwand ein Kinofilm zu sehen war, mussten die Kinder hinten in die Pedale treten.
3

Radln für den Kinospaß
Zweiter Platz des Klimaschutzprojektes geht an die VS St. Anton am Arlberg

ST. ANTON AM ARLBERG (lisi). Die Kinder der Volksschule St. Anton, in erster Linie die Vierteler, durften sich bei der Kinder-Klima-Aktion Tirol von Energie Tirol über einen hervorragenden zweiten Platz freuen. Ihr Preis wurde kürzlich eingelöst: Ein Fahrradkino. Kinogenuss (nur) durch Muskelkraft Im vergangenen Schuljahr beschäftigten sich die Kinder der 4. Schulstufe der Volksschule St. Anton am Arlberg mit ihrer Lehrerin Annelies Keim intensiv mit den Themen Klima, Klimawandel und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Elisabeth Zangerl
Präsentierten heute gemeinsam den Ausblick auf die Sanierungen des Arlbergtunnels in den kommenden Jahren (v.l.n.r.): Florian Morscher (Bürgermeister Klösterle), Stefan Siegele (Geschäftsführer ASFINAG Alpenstraßen GmbH), Andreas Fromm (Geschäftsführer ASFINAG Bau Management GmbH) und Helmut Mall (Bürgermeister St. Anton am Arlberg).
Video 12

Zweite Sanierungsphase
Arlbergtunnel im Sommer 2022 und 2023 gesperrt – mit VIDEO

ST. ANTON AM ARLBERG (otko). Die ASFINAG startet im längsten Straßentunnel Österreichs die nächsten notwendigen Sanierungsmaßnahmen. Der Arlbergtunnel wird für sechs bzw. fünf Monate in den Jahren 2022 und 2023 für den Verkehr gesperrt. Insgesamt 63 Millionen Euro wurden in die Erneuerung der Fahrbahn, der Tunnelbeschichtung und der Entwässerung investiert. Umleitungen während der Tunnelsperre Die wichtigste Straßenverbindung zwischen Tirol und Vorarlberg wurde bereits zwischen 2014 und 2017...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Das RegioL-Team: Waltraud Handle, GF Gerald Jochum, Stefanie Peterbauer, Gabriele Juen, Sandra Careccia, Eva Hergel und Obmann Helmut Mall (v.li.)
2

Generalversammlung
Regionalmanagement zog positives Resümee

BEZIRK LANDECK (sica). Das Regionalmanagement für den Bezirk Landeck regioL ließ bei der Generalversammlung eine von Arbeit geprägte Zeit Revue passieren. Für die Zukunft sei man gut aufgestellt. Viele Förderprojekte durch CoronaBeim Regionalmanagement für den Bezirk Landeck blickt man ebenfalls auf ein herausforderndes Jahr zurück, das aber im Gegensatz zu vielen anderen Betrieben und Branchen von eher mehr als weniger Arbeit durch die Coronakrise geprägt war: "Da rasch sehr viele Fördermittel...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Das Stanzertal forciert eine nachhaltige Zukunft - Die Region ist nun Teil des KLAR!-Netzwerkes.
6

Klimawandelanpassungsregionen
Das Stanzertal ist neu im KLAR!-Netzwerk

STANZERTAL/BEZIRK LANDECK. In den vergangenen Jahren hat sich die Region Stanzertal stark im Bereich der Nachhaltigkeit engagiert - Ende Jänner wurde der Antrag zur Zertifizierung als Klimawandelanpassungsregion eingereicht und dieser Tage wurde das Stanzertal Teil des KLAR!-Netzwerks. Stanzertal ist nun KLAR!Das Jahr 2020 war das fünftwärmste Jahr in der Geschichte der Temperaturaufzeichnung Tirols. Die zunehmende Trockenheit, immer öfter auftretende und stärkere Stürme und der deutliche...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Bei der Neuwahl der Kdt.-Stellvertreterin: Bezirksfeuerwehrinspektor Thomas Greuter, Kommandant der FF St. Anton Martin Raffeiner, die neue Kdt.-Stellvertreterin der FF St. Anton Magdalena Probst, Bezirksfeuerwehrkommandant Hermann Wolf, Bürgermeister Helmut Mall und Bezirksfeuerwehrkommandant Hubert Senn (v.li.).
5

Freiwillige Feuerwehr St. Anton
Magdalena Probst ist erste Kommandant-Stellvertreterin im Bezirk

ST. ANTON AM ARLBERG. (sica). Aufgrund des Rücktritts des Kommandant-Stellvertreters bei der Freiwilligen Feuerwehr St. Anton a. A. wurde eine Neuwahl notwendig. Magdalena Probst wurde als neue Kommandant-Stellvertreterin gewählt und ist nun die erste Frau im Bezirk, die dieses Amt bekleidet. Neuwahl mit besonderem AblaufDer bisherige Kommandant-Stellvertreter Daniel Grafoner legte bereits im August 2020 aus persönlichen Gründen sein Amt offiziell zurück. "Eine Neuwahl des vakant gewordenen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die BEZIRKSBLÄTTER haben unter anderem bei Bezirkshauptmann Dr. Markus Maaß nachgefragt, was im vergangenen Jahr mit dem Coronavirus prägend war.
6

Covid-19 im Bezirk Landeck
Ein Jahr mit dem Virus - Was war prägend?

BEZIRK LANDECK (sica). Seit nun knapp einem Jahr hat das Coronavirus unser gewohntes Leben verändert und nach wie vor fest im Griff - Was war in diesem Jahr prägend? Die BEZIRKSBLÄTTER haben sich von Bezirkshauptmannschaft über Tourismusverband bis zum Krankenhaus St. Vinzenz. Zams umgehört. Gute Zusammenarbeit hat vieles ermöglicht "Eine Herausforderung war und ist die Vollziehung der sich ständig ändernden Rechtslage. Prägend war und ist die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen BH, Polizei,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Nozawa Onsen ist ein japanischer Skiort und seit 50 Jahren die Partnergemeinde von St. Anton am Arlberg.
10

St. Anton am Arlberg & Nozawa Onsen:
Gemeindepartnerschaft besteht seit exakt 50 Jahren

ST. ANTON AM ARLBERG. (lisi). Am 7. Februar 1971 besiegelten die beiden Bürgermeister aus St. Anton am Arlberg und Nozawa Onsen eine Gemeindepartnerschaft. In der mittlerweile 50jährigen Geschichte wurde diese auf vielfältige Weise gepflegt und gefestigt. Ein wichtiger Aspekt war auch stets die Einbindung der Jugend, die als nächste Generation diese Partnerschaft weitertragen soll. Im Sommer 2022 sollen die Feierlichkeiten zum Jubiläum begangen werden. Erste Kontakte durch Hannes Schneider Auch...

  • Tirol
  • Landeck
  • Elisabeth Zangerl
Zu Besuch bei einem wertvollen regionalen Projekt (vl.): Ortsbauernobmann Thomas Strolz, Bauernbunddirkektor BR Dr. Peter Raggl, LK-Vize Helga Brunschmid, Eierproduzent s’Arlberg Ei Mario Matt, Bezirksbäuerin Gertrud Denoth, Obmann JB/LJ Anton Propst, Bezirksbauernobmann Elmar Monz, Bürgermeister Helmut Mall und LK-Präsident NR Josef Hechenberger (v.l.).
2

Regiobox Arlberg
Bauern setzen auf innovative Direktvermarktung

ST. ANTON. LK-Präsident Josef Hechenberger besuchte kürzlich mit Vizepräsidentin Helga Brunschmid und Bezirksbauernobmann Elmar Monz die Regiobox in St. Anton am Arlberg. „Bei unseren Bauern ist echt was dahinter!“ Ortsbauernobmann Thomas Strolz, Eierproduzent Mario Matt, Jungbauernobmann Anton Probst und Bürgermeister Helmut Mall präsentierten ihr gemeinsames Projekt „Regiobox“ den interessierten Besuchern. Bürgermeister Mall meint dazu: „Man sieht, dass sich bei uns in der Landwirtschaft...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Party trotz Lockdown: Dutzende "Ski Bums" aus Großbritannien und Skandinavien sorgen für Ärger in St. Anton am Arlberg.
2 Aktion 6

Trotz Lockdown
Ungebetene Party-Gäste sorgen für Ärger in St. Anton am Arlberg

ST. ANTON AM ARLBERG (otko). Dutzende Briten und Skandinavier haben sich am Arlberg zum Skifahren und Partyfeiern einquartiert. Geltende Verbote werden dabei umgangen. Im Ort ist der Unmut über die Lockdown-Brecher groß. Partys trotz LockdownDie sogenannten "Ski Bums" gehören seit Jahrzehnten zur Wintersaison in St. Anton am Arlberg. Junge Briten und Skandinavier kommen zum Skifahren, Snowboarden und Partymachen in die Arlberg-Region. Finanziert wird dies durch Jobs im lokalen Tourismus....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bgm. Helmut Mall: “Wir brauchen jetzt Disziplin. In diesem Jahr können außerordentliche, nicht budgetierte Projekte nicht umgesetzt werden.“
4

Einsparungen notwendig
St. Anton: Kompensation entgangener Einnahmen

ST. ANTON. (lisi). Besonders die großen Tourismusgemeinden des Bezirks sind Corona-bedingt mit erheblichen Einnahmeverlusten konfrontiert. In St. Anton am Arlberg fehlen allein eine Million Euro an Kommunalsteuereinnahmen. Das aktuelle Budget kann jedoch dank eines Vorjahresüberschusses und Rücklagen ausgeglichen werden. Rücklagen & Überschuss aus 2020 Im aktuellen Jahr gibt die Gemeinde St. Anton am Arlberg knapp 400.000 Euro mehr aus, als sie einnimmt. Ausgaben in Höhe von 10,6 Millionen Euro...

  • Tirol
  • Landeck
  • Elisabeth Zangerl
Das Stanzertal forciert eine nachhaltige Zukunft - Der Antrag zur KLAR! Zertifizierung wurde gestellt.
3

Antrag zur "KLAR!" Zertifizierung
Stanzertal forciert nachhaltige Zukunft

STANZERTAL (sica). In den vergangenen Jahren hat sich die Region Stanzertal stark im Bereich der Nachhaltigkeit engagiert und bereits im Winter 2019 wurde ein Klimaprojekt gestartet. Das klare Ziel ist die Zertifizierung als KLAR! (Klimawandelanpassungsregion). Herausforderungen erkennen und handelnDer Klimawandel wirkt sich zunehmend auf alle Lebensbereiche aus, auch im Stanzertal. Um mit den Folgen des Klimawandels in der Region umgehen zu können und auch langfristig die Lebensqualität sowie...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner (li.) und Bauamtsleiter Michael Rainer (re.) freuen sich mit Dr. Helene Mall über die rasche Realisierung einer zusätzlichen Arztpraxis im Ort.

Projekt der Neuen Heimat Tirol
Zusätzliche Arztpraxis für St. Anton am Arlberg

ST. ANTON. In enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde plant die Neue Heimat Tirol (NHT) am Standort des ehemaligen AsylwerberInnenheims in der Bahnhofstraße bis 2022/2023 die Errichtung eines Multifunktionsgebäudes. Zwischenzeitlich wurden die bestehenden Räumlichkeiten für eine Arztpraxis im Dorf adaptiert. Seit Anfang Dezember ist die neue Ordination geöffnet. Temporäre Arztordination„Wir nutzen die bestehenden Flächen des leerstehenden Gebäudes für die Einrichtung einer temporären...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die Bahnverlegung sorgte für einen massiven Streit in St. Anton am Arlberg. Schlussendlich wurde die Südvariante umgesetzt.
13

Buchpräsentation
20 Jahre "Jahrhundertprojekt" Bahnverlegung in St. Anton am Arlberg

ST. ANTON (otko). Die Alpine Ski-WM und die damit verbundene Bahnverlegung haben für St. Anton am Arlberg ein enormes Entwicklungspotenzial gebracht. Das neue Buch von Elisabeth Zangerl beleuchtet die Hintergründe dieses historischen Meilensteins. "Jahrhundertprojekt" Bahnverlegung Es ist 100 Seiten stark und wiegt 480 Gramm. Die Rede ist vom kürzlich erschienen Buch "Die Eisenbahnverlegung St. Anton am Arlberg – Ein Jahrhundertprojekt im Jahr 2000", das von der Gemeinde und vom TVB St. Anton...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Audi FIS Ski World Cup der Damen am 9. und 10. Jänner 2021 in St. Anton am Arlberg.
12

Arlberg Kandahar Rennen
Skiweltcup in St. Anton am Arlberg ohne Zuschauer

ST. ANTON (otko). Die Vorbereitungen für den Audi FIS Ski World Cup der Damen am 9. und 10. Jänner 2021 in St. Anton am Arlberg laufen auf Hochtouren. Die Rennen finden aufgrund der Pandemie ohne Zuschauer statt. Weltcuprennen am 9. und 10. Jänner 2021 Der Audi FIS Ski World Cup der Damen gastiert am 9. und 10. Jänner 2021 in St. Anton am Arlberg. Die Vorbereitungen für die Arlberg Kandahar Rennen laufen auf Hochtouren. Im Rahmen einer Online-Pressekonferenz wurde am 9. Dezember Einblick in die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Derzeit laufen die Umbauarbeiten für die neue Arztpraxis in St. Anton am Arlberg: Dr. Helene Mall (Mi.) mit Katharina Spiss, Dr. Ulrike Owegeser, Katharina Ortner und Thomas Juen (v.l.).
6

Projektentwicklung
St. Anton am Arlberg plant mittelfristig ein Ärztehaus

ST. ANTON (otko). Dr. Helene Mall übernimmt ab 1. Jänner 2021 die freie Kassenarztstelle in St. Anton am Arlberg. Für ihre Ordination wird derzeit die ehemalige Flüchtlingsunterkunft beim Bahnhof adaptiert. Mittelfristig soll dort ein Ärztehaus entstehen. Neue Kassenärztin Während sich in anderen Orten die Suche nach Kassenärzten durchaus als schwierig erweist, hat die Gemeinde St. Anton am Arlberg Glück. In der Tourismusgemeinde gab es sogar mehrere Bewerber für eine freie Kassenarztstelle. Da...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Vorbereitungen für das Alrberg Kandahar Rennen laufen: Installation der Hochsicherheitsnetze am Eisfall.
29

9. und 10. Jänner 2021
Vorbereitungen für Weltcup in St. Anton am Arlberg laufen auf Hochtouren

ST. ANTON. Die Planung für den Audi FIS Ski World Cup der Damen hat längst begonnen. Den Herausforderungen wie Sicherheitsmaßnahmen und Hygienevorschriften stellt sich das Team in diesem Jahr besonders motiviert. In genau Monaten stehen die Arlberg Kandahar Rennen in St. Anton am Arlberg auf dem Programm. Die Vorbereitungen für die beiden Bewerbe am 9. und 10. Jänner 2021 laufen bereits auf Hochtouren. Am Samstag werden sich die besten Skirennläuferinnen der Welt bei der Abfahrt messen, gefolgt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Goldenes Ehrenzeichen der Gemeinde St Anton am Arlberg: Hermann und Barbara Veiter, Ernst und Marika Kössler (vorne v.li.), GV Maria Kössler, Vizebgm. Jakob Klimmer, Pfarrer Norbert Jakab und Bgm. Helmut Mall (hi v.li.).

Goldenes Ehrenzeichen
Gemeinde St. Anton ehrte Ernst Kössler und Hermann Veiter

ST. ANTON (otko). Die Gemeinde St. Anton am Arlberg verlieh das goldene Ehrenzeichen an zwei verdiente Persönlichkeiten. Ernst Kössler und Hermann Veiter wurden ausgezeichnet. Zeichen der Dankbarkeit Der Festakt für den Ehrungstag der Gemeinde St. Anton am Arlberg am 13. September fand  im Anschluss an des Hochamt anlässlich des Kirchtages statt. Zum ersten Mal seit den Corona-Beschränkungen rückte auch die Musikkapelle und die Schützenkompanie wieder in St. Anton aus aus. "Diese öffentliche...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Treffen zum 20 Jahre Bahnverlegung: Hotelier Reinhard Alber, Bernhard Prantauer (Gemeinde St. Anton), Ehrenbürger Adi Werner, Wilma Himmelfreundpointner (TVB), Bgm. Helmut Mall (Bürgermeister), Heinrich Wagner (ehem. Tourismusdirektor), Hotelier und ehemaliger Gemeindevorstand Franz Tschol und Amtsleiter Wolfgang Jörg (v.l.).
4

Schrankenlos
20 Jahre Bahnverlegung in St. Anton am Arlberg

ST. ANTON (otko). Ab Oktober ist im Museum St. Anton am Arlberg die Sonderausstellung „St. Anton am Arlberg schrankenlos – Eine Ausstellung zum 20-Jahr-Jubiläum der Bahnverlegung“ zu sehen. Zum Jubiläum gab es ein Treffen im Park beim alten Bahnhof. Bahnverlegung im Vorfeld der Ski-WM Im Vorfeld der FIS Alpinen Ski-WM im Jahr 2001 wurde in St. Anton am Arlberg die Bahntrasse aus dem Ortskern in Richtung Süden verlegt und zweigleisig ausgebaut. Der neue Bahnhof wurde südlich der Rosanna...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Bürgermeister der Gemeinden des Abwasserverbandes Oberes Stanzertal beim Spatenstich, von links: Helmut Mall (St. Anton am Arlberg), Manfred Matt (Pettneu), Roland Wechner (Flirsch) und Harald Sieß (Strengen). (v.li.)
4

Spatenstich in Flirsch
Fünf Millionen Euro für Kläranlagen-Erweiterungsbau

FLIRSCH.  Der Abwasserverband Oberes Stanzertal realisiert bis Herbst 2021 ein rund fünf Millionen Euro teures Projekt bestehend aus zwei neuen Nachklärbecken, auch wird erstmals ein Grobrechen eingebaut. Kürzlich fand der offizielle Spatenstich statt. "Behördliches Muss"Stoßbelastungen, besonders während der Hochsaisonzeiten im Winter, in Kombination mit auftretenden Regenfällen sowie auch längere Regenphasen im Sommer, erfordern einen Erweiterungsbau der Verbandskläranlage in Flirsch. „Im...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Goldenes Ehrenzeichen der Gemeinde St. Anton am Arlberg: Vizebgm. Jakob Klimmer, Peppi Spiss, Gemeindevorstand Karin Kössler, Bgm. Helmut Mall und Lisa Krabichler (v.li.).
7

Buchpräsentation
Peppi Spiss – "Ultramarin und lichtes Ocker"

ST. ANTON, ST. CHRISTOPH (otko). Neben den Ehrenzeichen der Gemeinde und des Tourismusverbandes für seine Verdienste, wurde der St. Antoner Künstler Peppi Spiss auch mit einem neuen Buch gewürdigt. Ehrenzeichen für Verdienste Die Jubiläumsausstellung "Peppi Spiss. Immer weiter!" zum 60. Geburtstag des St. Antoner Künstler, Kulturarbeiters und Theatermachers wurde am 25. Juli im Arlberg 1800 eröffnet. Mit insgesamt vier Events wurde bis zum 2. August in St. Christoph am Arlberg das vielfältige...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader gratulierte Michelle Falch zum "Lehrling des Monats Juli 2020".
Video 3

Intersport Arlberg
Michelle Falch aus Flirsch ist Lehrling des Monats Juli

FLIRSCH, ST. ANTON. Die Freude ist groß: Michelle Falch wurde zum Lehrling des Monats Juli 2020 gewählt. Falch wohnt in Flirsch und arbeitet als Einzelhandelskauffrau mit Schwerpunkt Sportartikel bei Sport Pangratz & Ess (Intersport Arlberg) in St. Anton am Arlberg. Landesrätin Palfrader gratulierte Der „Lehrling des Monats Juli 2020“ heißt Michelle Falch, kommt aus Flirsch und absolviert eine Lehre zur Einzelhandelskauffrau mit Schwerpunkt Sportartikel im dritten Lehrjahr bei der Sport...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
"Peppi Spiss. Immer weiter!" im Arlberg 1800 in St. Christoph am Arlberg.
62

Jubiläumsausstellung
"Peppi Spiss. Immer weiter!" im Arlberg 1800

ST. ANTON, ST. CHRISTOPH (otko). Die Jubiläumsausstellung des St. Antoner Künstlers Peppi Spiss im Arlberg 1800 wird am 25. Juli mit einer Vernissage eröffnet. Rund 160 Werke sind ausgestellt. Vier Events in der Kunsthalle Peppi Spiss ist Künstler, Kulturarbeiter, Lieder- und Theatermacher in St. Anton am Arlberg. Es begann mit Farbe, die zufällig durch ein Sieb tropfte – seither ist das Leben von Peppi Spiss kompromisslos auf ein Ziel gerichtet: auf die Kunst. Anlässlich seines 60. Geburtstags...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.