hollu

Beiträge zum Thema hollu

Hygienespezialist hollu lebt mit seinen über 400 MitarbeiterInnen höchste Umweltstandards und erfüllt auch die strengen Vorgaben des EMAS-Gütesiegels, die gerade erneut überprüft und bestätigt wurden.

Zirler Firma umweltbewusst
Im grünen Bereich: hollu erneut EMAS-validiert

ZIRL. Im Arbeitsalltag folgt hollu den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen – Sustainable Development Goals, kurz SDGs – und erfüllt seit 2016 auch die strengen Vorgaben des EMAS-Gütesiegels der Europäischen Union. Vor kurzem wurden die hohen EMAS-Standards des Tiroler Hygienespezialisten wieder unter die Lupe genommen und erneut bestätigt! Zirler Firma mit gutem BeispielDas EMAS-Gütesiegel der Europäischen Union gilt weltweit als das anspruchsvollste System für nachhaltiges...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
 v.l.n.r. WB-Ortsobmann Rainer Schöpf, hollu-Geschäftsführer Simon Meinschad und Nationalrätin Rebecca Kirchbaumer

NR-Abg. Rebecca Kirchbaumer bei hollu Systemhygiene in Zirl zu Besuch

ZIRL. Nationalrätin und WK-Spartenobfrau Rebecca Kirchbaumer war kürzlich im Zuge der Betriebstour bei der Firma hollu Systemhygiene GmbH an der Salzstraße in Zirl zu Besuch. Gemeinsam mit dem neuen Zirler Wirtschaftsbund-Obmann Rainer Schöpf ließ sich Kirchbaumer ein Ausbauprojekt der Firmenzentrale zeigen und besprach mit Geschäftsführer Simon Meinschad die Entwicklung der Firma in der Krise und die Firmenausrichtung für die nächsten Jahre. „Der enge Austausch und persönliche Kontakt mit...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Spatenstich beim Hygienespezialisten hollu in Zirl (v.l.n.r.): Philipp Lamprecht (Baupuls – Projektleiter), David Saurer (Filzmaier Consulting GmbH – Projektsteuerung Anlagenbau), Thomas Öfner (Bürgermeister Gemeinde Zirl), Stephan Bstieler (Bstieler Ingenieure ZT GmbH – Projektleiter), Simon Meinschad (hollu Geschäftsführung), Udo Amann (hollu Bereichsleiter Finanzen & Infrastruktur), Werner Holluscheck (hollu Inhaber), Patrik Weber (Baupuls – Geschäftsleitung) und Peter Pichler (Obmann Wirtschaftsausschuss, Gemeinde Zirl) bauen auf und für die Zukunft.
3

Spatenstich am Hauptstandort
Hygienespezialist hollu: große Investition in Zirl

ZIRL. Eine Modernisierung von Produktion und Logistik steht für hollu am Standort in Zirl an: Das Tiroler Familienunternehmen möchte auch in Zukunft ein erfolgreicher Arbeitgeber für die Region und in ganz Österreich zu sein. Im Sinne der verantwortungsbewussten Strategie wird mit regionalen Baufirmen und nachhaltigen Baustoffen gebaut. „Wir sind Teil des großen Ganzen und können nur miteinander erfolgreich sein und Lebensqualität in der Region für uns sichern“, betont hollu Geschäftsführer...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Höchste Hygienestandards – geprüft und zertifiziert – im Bild das Team des Alpenresort Schwarz mit derm Zertifizierungsteam des TÜV und der hollu Akademie.
4

Alpenresort Schwarz und ASTORIA Resort erfolgreich Hygiene-zertifiziert!

ZIRL. Nichts beruhigt Hoteliers und Gastronomen derzeit mehr als die Sicherheit, dass höchste Hygienestandards zur Verhinderung einer COVID-19-Infektion erfüllt sind – TÜV-geprüft und zertifiziert über die hollu Akademie. Machen Sie erstklassige Hygienestandards in Ihrem Haus sichtbar! Mit dem TÜV-Hygienezertifikat „Risikomanagement mit dem Schwerpunkt Hygiene“ laut ÖNORM 49000 geben Sie Ihren Gästen und Mitarbeitern wieder Sicherheit und Vertrauen. „Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Aus Abfallprodukten der Bio-Apfelsaft-Herstellung Neues kreieren: nachhaltige Hygieneprodukte und Reinigungslösungen. Daran forscht hollu mit seinen Kooperationspartnern, dem Management Center Innsbruck (MCI), BIO vom BERG und der Cura Marketing GmbH, ganz im Sinne der 17 Nachhaltigkeitsziele.

Was haben Bio-Äpfel mit Hygienelösungen zu tun?

ZIRL. Auf den ersten Blick nicht viel, aber bei der Herstellung von Bio-Apfelsaft entstehen wertvolle Abfallprodukte mit Potenzial zur Weiterverwertung: z.B. Wachse, die im Labor in neue Rohstoffe für Reinigungsrezepturen verwandelt werden. An dieser spannenden Aufgabe forscht derzeit Hygienespezialist hollu gemeinsam mit Projektpartnern – ganz im Sinne seiner Nachhaltigkeitsstrategie. Im täglichen Arbeiten folgt hollu den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen: Sustainable Development...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Anzeige
Ebenfalls für den Tirol Change Award nominiert: hollu

Tirol Change Summit
Nominiert für den Tirol Change Award: hollu

TIROL. Der Tirol Change Award ist eine jährliche Auszeichnung, die die Lebensraum Tirol Holding mit ihren Unternehmen Tirol Werbung, Standortagentur Tirol und Agrarmarketing Tirol vergibt. In Zusammenarbeit mit einer externen Jury werden Unternehmen, Initiativen oder Projekte, mit vorbildlicher, erfolgreicher und nachhaltiger Ausrichtung, geehrt. Die Nominierungen für den Award 2020, stehen nun fest, unter Ihnen befindet sich der Hygienemittelhersteller hollu. Hygiene, aber nachhaltig!Tenside,...

  • Tirol
  • Tirol Change Award
Anja und Werner Holluschek - hollu Inhaber, Mag. Thomas Öfner – Bürgermeister Zirl, Simon Meinschad – hollu Geschäftsführer.
Video 27

Über ein Jahrhundert hollu - 50 Jahre in Zirl - mit Video
Hollu feiert Jubiläum mit Baum und "Campus"

ZIRL. Seit 1970 ist die Firma Hollu der Marktgemeinde Zirl treu, am Standort floriert der Reinigungsspezialist seit 50 Jahren und will noch weiter ausbauen. Darauf wurde am Donnerstag, 1. Oktober 2020, bei einer kleinen internen Feier angestoßen und die gute Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde mit einer symbolischen Baumpflanzung und einem neuen Straßenschild gefeiert: "Hollu-Campus 1-3". Firmeninhaber Werner Holloschek nahm die hollu-MitarbeiterInnen und die Vertreter der Marktgemeinde Zirl...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das Hollu Gelände wird zum "Hollu Kampus".

Straßenname in Zirl geändert
Neuer Name für Hollu Areal: Hollu Kampus

ZIRL. Laut Beschluss aus dem Zirler Gemeinderat vom 17. September 2020 bekommt das Areal der Firma Hollu in Zirl einen neuen Straßennamen. "Hollu Kampus"Das an der Salzstraße gelegene Unternehmen hat eine Anfrage in der Gemeinde für die Umbenennung der Anschrift ihrer Firma eingebracht, welche mit 12:6 Stimmen beschlossen wurde. Der neue Name wird laut Hollu "Hollu Kampus" heißen. Die Firma Hollu gibt es in Zirl seit 50 Jahren, darum entschied die Mehrheit der Zirler Gemeinderäte, dem Antrag...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair

Wie hollu Bienen schützt und Imker unterstützt

ZIRL. Etwa 15 % der heimischen Bienenvölker überlebten den Winter 2018/19 nicht. In den letzten 50 Jahren hat sich die Zahl der Populationen in Westeuropa halbiert! Die Gründe: Nahrungsmangel und Pestizide. Da der Schutz der Artenvielfalt und Ökosysteme für hollu schon immer eine große Rolle spielt, unterstützt das Unternehmen auch den Bienenschutz! Rund 80 % aller Obst- und Gemüsesorten sind auf die Bestäubung der Bienen angewiesen – auch Nüsse, Honig, Kräuter und viele andere Naturprodukte...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri

Rettung der Bienenvölker
Hollu unterstützt Bienen und Imker

ZIRL/TIROL. Rund 15 % der heimischen Bienenvölker überlebten den Winter 2018/19 nicht. In den letzten 50 Jahren hat sich die Zahl der Populationen in Westeuropa halbiert! Die Gründe: Nahrungsmangel und Pestizide. Die Zirler Firma hollu unterstützt den Bienenschutz mit Hilfe einer Initiative.   Schwund von BienenvölkernRund 80 % aller Obst- und Gemüsesorten sind auf die Bestäubung der Bienen angewiesen – auch Nüsse, Honig, Kräuter und viele andere Naturprodukte gäbe es die fleißigen Bienen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
1

hollu präsentiert die neueste Softwareentwicklung auf Österreichs Gastroleitmesse!

ZIRL. NOA, die neue digitale Multiplattform des Tiroler Hygienespezialisten hollu, macht Reinigungsprozesse einfach wie nie und sorgt für den perfekten Workflow. Am Beispiel der neuesten hollu Dosiertechnik hollutech LAUNDRY MPX® konnten die Besucher NOA auf der Alles für den Gast Herbst 2019 live erleben. NOA – let me guide you Die erste offene, digitale Plattform-Lösung zur Dokumentation, Überwachung, Steuerung und Optimierung sämtlicher Arbeitsabläufe sowie zur Schulung der Mitarbeiter hebt...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Zeichen der Zukunft: Benjamin Göllner, Abteilungsleiter Forschung & Entwicklung bei hollu, nimmt die Umweltzeichen-Urkunden für die hollueco Produktgruppe von Bundesministerin DI Maria Patek entgegen.

hollueco erneut umweltzertifiziert!

ZIRL. Freude bei hollu: Die hollueco Produkte für die Oberflächen- und Bodenreinigung wurden erneut mit dem Österreichischen Umweltzeichen und dem EU-Ecolabel ausgezeichnet. Damit sind die hohe Reinigungsleistung und beste Umweltverträglichkeit der ökologischen Reinigungsprodukte belegt. Mit der ökologischen Produktlinie hollueco bietet hollu nachhaltige Reinigung im gesamten Objekt – für jede Anwendung und jede Reinigungsanforderung. Das Wichtigste: Die Rezepturen werden in der hauseigenen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Freuen sich über den Erfolg der Veranstaltung „Hallo Drehmoment“ (v.l.n.r.): Mag. Josef Walch, Bürgermeister Inzing, Mag. Thomas Öfner, Bürgermeister Zirl, Simon Meinschad, sal.z.i. Obmann und hollu Geschäftsführer, Patrick Weber von der Wirtschaftskammer Tirol Bezirksstelle Innsbruck Land und Rudolf Häusler, Bürgermeister Kematen.
3

„Hallo Drehmoment“ sorgte für Begeisterung in Zirl!

ZIRL. Viele Besucher, darunter auch zahlreiche SchülerInnen, gaben sich am 3./4. Oktober ein Stelldichein im B4 und bei hollu in Zirl, um die Unternehmen der Region hautnah und interaktiv zu erleben: Unter dem Motto „Hallo Drehmoment – Wirtschaft & Industrie zum Anfassen“ wartete ein spannender Einblick hinter die Kulissen. Die 13 Unternehmen der Region Zirl, Inzing und Kematen zogen alle Register und präsentierten sich zum Anfassen – vom Münzprägen über den Reinigungsmaschinenparcours bis zum...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
„Durch die Partnerschaft mit hollu erhalten unsere Partnerbetriebe einen weiteren Kompetenzschub.“, zeigen sich Jan Butze, GVS Vorsitzender Aufsichtsrat, Matthias Ikas, GVS Vorstand, Tilmann Klein, GVS Vorstand, Andreas Wencke, GVS Aufsichtsrat, Steffi Hoppenthaler, GVS Aufsichtsrat und Christian Reichel, GVS Stv. Vorsitzender Aufsichtsrat begeistert. (v.l.h.n.r.v.)
2

Exklusive Hygienepartnerschaft: hollu & GVS Group!

ZIRL. Hygienespezialist hollu und die GVS-Großverbraucherspezialisten eG starten eine exklusive Vertriebspartnerschaft, um ein bis dato einzigartiges Angebot auf dem deutschen Hygienemarkt zu schaffen. Ab sofort sind die hollu Reinigungsprodukte und die innovative hollu Dosiertechnik in Deutschland über die GVS erhältlich. Als Österreichs Hygienespezialist entwickelt hollu nachhaltige Systemlösungen für verschiedenste Branchen – rund 400 Mitarbeiter betreuen 18.400 Kunden in Österreich und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Daniel Winkler, M.A. hollu Vertriebsleiter Gastronomie & Hotellerie (li.), begrüßte Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Messedirektor Dipl.-BW (FH) Direktor Christian Mayerhofer am hollu Stand.

hollu mit einem Pool an Innovationen auf der FAFGA 2019!

ZIRL. Erfrischende News für Hoteliers mit Wellnessbereichen und Poolanlagen: Gemeinsam mit dem Tiroler Spezialisten für Schwimmbadtechnik SST blickt Hygienespezialist hollu über den Beckenrand hinaus und liefert nun auch professionelle Reinigungs- und Pflegeprodukte für Schwimmbäder. Beste Voraussetzungen für Badespaß! Als verlässlicher Schwimmbadprofi steht die Firma SST für hochwertige Anlagentechnik – Planung, Montage & Service aus einer Hand. In Zusammenarbeit mit dem Hygienespezialisten...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri

hollu in Bestform beim Tiroler Firmenlauf 2019!

ZIRL. Der Tiroler Firmenlauf ist bei hollu schon seit Jahren der Renner und motivierte die sieben hollu Teams auch heuer wieder zu Bestzeiten. Die gemeinsame Teilnahme stellt nur eine von vielen Maßnahmen des umfassenden Aktivitäten-Programms holluvital dar, mit dem der Hygienespezialist seine Mitarbeiter das ganze Jahr über gesund und fit hält. Insgesamt sieben hollu Teams gingen beim Tiroler Firmenlauf 2019 an den Start, angefeuert von zahlreichen "holluanerInnen" im Publikum. Der gemeinsame...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
V. l. n. r.: Andreas Hauer, Firma Kärcher, Serkan Caliskan, Firma Sigron, Ursula Krepp, Innungsmeisterin der OÖ. Denkmal-, Fassaden und Gebäudereiniger und Berufsschuldirektor Franz Bertalan.
4

Berufsschule Linz 9
Berufsschule 9 mit modernsten Reinigungsgeräten ausgestattet

Das Land OÖ investierte rund 40.000 Euro in eine neu gebaute Lehrwerkstätte der Berufsschule Linz 9. Ab Herbst beginnen dort 50 Reinigungstechnik-Lehrlinge, die von der Gebäudereinigerbranche kostenlos mit modernsten Reinigungsgeräten ausgestattet wurden. LINZ. Das Land Oberösterreich investierte rund 40.000 Euro in die Errichtung der rund 200 Quadratmeter großen Lehrwerkstätte der Berufsschule Linz 9 inklusive Schulungsraum. Ab Herbst starten dort wieder etwa 50 Reinigungstechnik-Lehrlinge...

  • Linz
  • Carina Köck
Große Freude bei den Little-Flower-Schülern in Indien über die Laptop-Spende von hollu! Damit unterstützt hollu das UN-Nachhaltigkeitsziel #4 „Hochwertige Bildung“.

Laptop-Power von hollu für Little Flower in Indien

ZIRL. Ungefähr 100 Schülerinnen und Schüler gehen im Dorf Little Flower zu Schule und lernen für eine bessere Zukunft. Jetzt kam wertvolle Unterstützung vom Hygienespezialisten hollu aus Tirol: Laptops, die den Unterricht erleichtern! „Die Notebooks erfüllen bei uns nicht mehr ganz die technischen Anforderungen, aber sie funktionieren einwandfrei und leisten für die Lehrer und Schüler in Indien gute Dienste“, freut sich hollu Geschäftsführer Simon Meinschad. Das Entwicklungsprojekt Little...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Glückliche holluanerInnen freuen sich über den TRIGOS Österreich 2019 für ihre Vision von einer besseren Welt. Große Begeisterung auch für die Mitnominierten: Hektar Nektar und Skrein* – Die Schmuckwerkstatt.
(v.l.n.r.): Andreas Schuc, Verkaufsleiter Industrie & Gewerbe, Stephan Holzhammer, Vertriebsleiter Industrie & Gewerbe, Markus Wendlinger, Geschäftsleitung Vertrieb & Service, Christiane Lohse, Bereichsleitung Marketing, Geschäftsführer Simon Meinschad, Marco Rupprich, Bereichsleiter Innovation und Christian Lueger, Verkaufsleiter Öffentliche Betriebe.
2

Auszeichnung für holluworld
hollu in Zirl gewinnt den TRIGOS Österreich 2019

ZIRL. hollus Vision von einer besseren Welt – die nachhaltige holluworld – hat in der Kategorie „Vorbildliche Projekte“ den TRIGOS Österreich gewonnen: die renommierteste nationale Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften. Nachhaltigkeitsbeispiele im hollu AlltagJeden Tag wird bei hollu in Zirl Papier gespart, wo möglich, das Licht ausgeschaltet, sobald man es nicht braucht, und an Rezepturen ohne Mikroplastik geforscht. Nur einige von vielen Nachhaltigkeitsbeispielen im hollu Alltag!...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
hollu Geschäftsführer Simon Meinschad (Mitte) heißt die Chancen einer enkeltauglichen Klimapolitik optimistisch willkommen und wünscht sich diese Haltung auch von anderen Unternehmern und Wirtschaftstreibenden.
2

Rege Diskussionen um die Zukunft unserer Gesellschaft
Spannendes Thema bei hollu in Zirl

ZIRL. Wie werden wir enkeltauglich und was kann jeder Einzelne für die Zukunft leisten? Rund 40 TeilnehmerInnen und ExpertInnen trafen sich am 6. Juni 2019 bei hollu in Zirl, um über die spannenden Themen Umwelt- und Klimaschutz zu diskutieren – sowohl am Tisch als auch am Podium. Viele Meinungen, viel Diskussionsstoff, viele Einsichten! Drei Impulsvorträge ...... stimmten auf die Diskurse am Tisch ein. Laut Nachhaltigkeitsexperte Fred Luks müsse Nachhaltigkeit als soziales, ökologisches und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Strahlende hollu Gesichter: Voller Freude nahmen Geschäftsführer Simon Meinschad (li.) und der hollu Umweltbeauftragte Eduard Holzknecht den Umweltmanagement-Preis 2019 entgegen.

Nachhaltigkeitsziele
hollu gewinnt Umweltmanagement-Preis

ZIRL. Am 5. Juni 2019 nahm der Hygienespezialist hollu in Wien den Umweltmanagement-Preis 2019 in der Kategorie „Beste Umwelterklärung“ entgegen. Zeigen, wie einfach es ist, einen nachhaltigen Unternehmensalltag zu leben. Das war und ist einer der Gründe, warum hollu seinen detaillierten Unternehmensbericht für alle öffentlich machte. Zur Nachhaltigkeit beitragen Mit verschiedenen Maßnahmen trägt hollu zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen – den Sustainable Development Goals,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Professionelle Abwicklung der gestellten Aufgaben durch die Freiwillige Feuerwehr Zirl!
Das Löschwasser kam vom neuen Hydranten neben dem VBF-Lager.

Zirl
Erfolgreiche Feuerwehrübung bei hollu

ZIRL. Anfang April ging folgende Meldung bei der Freiwilligen Feuerwehr Zirl ein: „LKW-Brand mit Gefahrengut, LKW-Fahrer eingeschlossen, eine Person im Tanklager vermisst, Brand breitet sich aus.“ Sofort rückte die Feuerwehr mit 5 Fahrzeugen und 25 Mann am hollu Standort an. Nur eine Übung Bei dem Einsatz handelte es sich um eine Feuerwehrübung am neu errichteten VBF-Lager für brennbare Flüssigkeiten, um im hoffentlich nie eintretenden Ernstfall bestens vorbereitet zu sein. Fazit: Die FF-Zirl...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Politik trifft auf Wirtschaft (v.l.n.r.): hollu Inhaber Werner Holluschek (li.) begrüßte gemeinsam mit Geschäftsführer Simon Meinschad die Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Bundesministerin Dr. Margarete Schramböck sowie MMag. Barbara Thaler, Landesparteiobmann-Stellvertreterin Tiroler Volkspartei, am hollu Standort in Zirl.

Digitalisierung hautnah
Ministerin Dr. Schramböck besucht hollu

ZIRL. Wie nutzt Hygienespezialist hollu die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung im Unternehmensalltag? Davon machte sich die Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort Dr. Margarete Schramböck persönlich einen Eindruck. Gemeinsam mit ihrer Delegation besuchte sie am vergangenen Freitag den hollu Standort in Zirl. Geschäftsführer Simon Meinschad gab in seiner Begrüßungsrede auch einen Einblick in die holluworld, die auf den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Am 30. März wird es dunkel bei hollu

Earth Hour
Warum hollu am 30. März das Licht ausknipst

ZIRL. Der Tiroler Hygienespezialist hollu will verstärkt alternative Energie nutzen und bewusster mit natürlichen Ressourcen umgehen. Deshalb will das Zirler Unternehmen bei der WWF Earth Hour 2019 mitmachen und am 30. März das Licht für eine Stunde ausschalten. Die Energieeffizienz steigern, den Verbrauch senken und verstärkt regenerative Energiequellen nutzen – so lauten die hollu Ziele bis 2020/21. „So wenig wie möglich, so viel wie nötig. In Zukunft werden wir unsere Energieeffizienz noch...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.