Hundekacke

Beiträge zum Thema Hundekacke

Lokales

Kommentar
Fäkalien sind nicht gleich Fäkalien

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In Ternitz-St. Johann sorgen Pferdeäpfel für Unmut. Dabei wäre das Problem so einfach aus der Welt zu schaffen. Den Hundehaltern wird das Sackerl fürs Gackerl aufs Auge gedrückt. – Nicht ganz zu unrecht. Sonst würden die "Tretminen" der süßen Vierbeiner häufiger als sie es jetzt ohnehin schon tun, an den Schuhsolen kleben. Ordentliche Hundehalter und Hundekotsackerl gehören also untrennbar zusammen. Soweit so gut. Doch wie sieht das bei Reitern und Pferden aus, die...

  • 05.10.19
  •  5
Lokales
Voller Einsatz im Stadtpark Leberberg: Das Jugendzentrum macht auf die Problematik aufmerksam.
2 Bilder

Hundehaufen
Kampf dem Hundemist

Mit Schildern hat der Siedlungstreff Leberberg ein Zeichen gegen die Hunde-Hinterlassenschaften gesetzt. SIMMERING. Kennen Sie das? Sie gehen spazieren und treten plötzlich in einen Hundehaufen? Nicht sonderlich angenehm. Der Meinung ist auch der Siedlungstreff Leberberg. Aus gegebenem Anlass wurde deshalb eine kleine Aktion unter dem Titel "Hundekacke-Kommando" gestartet. Was das genau bedeutet? Hundehaufen wurden mit Sprüchen gekennzeichnet. Die kleinen Tafeln wurden von Kindern des...

  • 25.03.19
  •  1
  •  1
Lokales
Vermehrter Hundekot im Bereich des Kirchenplatzes sorgt für großen Ärger und Unverständnis.

Kirchgang erfordert Trittsicherheit

Hundekot rund um den Kirchdorfer Kirchenplatz wird immer mehr zum Problem. KIRCHDORF (sta). Pfarrverwalter Günter Wolfinger: "Die Zustände sind wirklich unerträglich und zu einem Problem geworden. Vor jeder Messe muss die Mesnerin einen Rundgang machen und den Hundekot einsammeln. Das sind bei einer Runde um die Kirche schon mal 13 Hunde-#+haufen." Wolfinger appeliert an die Vernunft der Hundebesitzer: "Ich sehe ansonsten keine andere Lösung mehr, als den gesamten Pfarrgarten für Hunde zu...

  • 27.03.18
Lokales
KIRCHDORF (sta). Eine Kirchdorferin, die anonym bleiben will, sagt: "Die Leute gehen mit ihren Hunden in der Stadt spazieren. Meist haben sie kein Sackerl mit und beseitigen die Hinterlassenschaft ihrer Vierbeiner nicht. Das sind oft wirklich große Haufen." Bürgermeister Wolfgang Veitz dazu: "Wir haben in Kirchdorf 121 Hundebesitzer, die sich großteils an die Verordnungen halten. Hundekot-Stationen gibt es keine, da unser Stadtgebiet sehr klein ist. Es gibt am Stadtamt aber Sackerl, die man sich gratis hole

'S Gackerl soll ins Sackerl

Die Beschwerden häufen sich. Hundehaufen in der Stadt – ein Ärgernis, das vielen Mitbürgern stinkt. KIRCHDORF (sta). Eine Kirchdorferin, die anonym bleiben will, sagt: "Die Leute gehen mit ihren Hunden in der Stadt spazieren. Meist haben sie kein Sackerl mit und beseitigen die Hinterlassenschaft ihrer Vierbeiner nicht. Das sind oft wirklich große Haufen." Bürgermeister Wolfgang Veitz dazu: "Wir haben in Kirchdorf 121 Hundebesitzer, die sich großteils an die Verordnungen halten....

  • 09.03.17
  •  1
Lokales
Tierärztin Uschi König mit Hundesportler Fritz Mayer: "Die Gefahr von Hundekot für Rinder in Österreich ist gering."

Lauert die Gefahr im Hundstrümmerl?

Landwirte fürchten, dass Hundekot ihre Rinder gefährdet, die Tierärzte Uschi & Christian König klären auf. REGION (eju). "Immer wieder kommen besorgte HundebesitzerInnen und auch Hundesportler mit dem gleichen Problem zu mir: Landwirte beklagen sich über Hundekot in ihren Futterwiesen mit der Begründung, davon würden ihre Rinder verwerfen (Abortus) und verbieten unter anderem Hundesportlern das Fährtentraining (Nasenarbeit) auf ihren abgemähten Wiesen", erzählt die langjährige Waidhofener...

  • 29.09.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.