industrie 4.0

Beiträge zum Thema industrie 4.0

Ständige Erreichbarkeit und Unterbrechung aufgrund von E-Mails können zum Problem werden.

Dem digitalen Stress in Österreichs Unternehmen auf der Spur

Steyrer Forscher „Digital Business“ der FH OÖ befassen sich mit digitalem Stress und dessen Folgen. STEYR. Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sind in unserer Zeit nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Alle Gesellschaftsbereiche hängen von ihnen ab. Digitale Arbeitswelt ist gelebte Realität Mit dem Begriff Industrie 4.0 steht auch die zunehmende Digitalisierung vermehrt im Scheinwerferlicht – auch bei Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Die digitalisierte Arbeitswelt ist längst...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Industriellenvereinigungs-Geschäftsführer Joachim Haindl-Grutsch und Vizepräsident F. Peter Mitterbauer (v.l.).

Mitterbauer: "Gibt keinen Grund für Angstparolen"

OÖ. "Es ist nicht richtig, dass Maschinen Arbeitsplätze vernichten", so Joachim Haindl-Grutsch und F. Peter Mitterbauer von der Industriellenvereinigung OÖ (IVOÖ) einstimmig. Hintergrund ist die fortschreitende Digitalisierung der Industrie und die oft geschürte Angst, dass Internet und Co den Menschen die Arbeit wegnehmen. "Es gibt keinen Grund für Angstparolen. Die Digitalisierung der Industrie passiert – und es gibt Chancen, die sich dadurch entwickeln. Die große Gefahr für Arbeitsplätze...

  • Steyr & Steyr Land
  • Rita Pfandler
23

Wege im Dschungel der digitalen Unternehmen

„Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.“ Dieses Zitat von Philip Rosenthal leuchtet vom Bildschirm am Messestand von Sprecher Automation auf der Industriemesse in Hannover. Es passt aber nicht nur zu diesem Unternehmen, sondern könnte der Leitspruch der gesamten Exkursion sein: Am Dienstag besuchte eine oberösterreichische Delegation, angeführt von Wirtschaftskammerpräsident Rudolf Trauner, Landeshauptmann-Stellvertreter und Referent für Forschung Thomas Stelzer und...

  • Oberösterreich
  • Rita Pfandler
14

"Ich werde mal ein Kühlschrank"

"Industrie 4.0 eröffnet Oberösterreich viele Standortvorteile", sagte Wirtschaftslandesrat Michael Strugl bei einer Studienreise nach Kaiserslautern. Laut Günther Rübig, Obmann der Sparte Industrie der WKOÖ, werden in Oberösterreich "mehrere hundert Industrieunternehmen Industrie 4.0 in ihren Werken haben". Was ist Industrie 4.0? Industrie 4.0 ist ein Modewort. Es umschreibt die Tatsache, dass durch das Internet sich auch die Produktionsprozesse geändert haben bzw. ändern. Im Mittelpunkt stehen...

  • Linz
  • Oliver Koch
Anzeige
Axel Greiner, Präsident der Industriellenvereinigung Oberösterreich.

Vierte industrielle Revolution

IV-Präsident Axel Greiner glaubt, dass Forschung für künftige Arbeitsplätze wichtig ist. BezirksRundschau: Die IV OÖ ist bereits fixer Partner beim Innovationswettbewerb der BezirksRundschau "120 Sekunden"! Warum sind Sie auch heuer wieder mit an Bord? „120 Sekunden“ ist eine hervorragende Aktion, um Menschen vor den Vorhang zu holen, die Kreativität und Unternehmertum ausleben. Eigeninitiative und Innovationsgeist sind für den Erfolg des Wirtschaftsstandortes Oberösterreich besonders wichtig...

  • Linz
  • Marlene Mülleder
Axel Greiner und Joachim Haindl-Grutsch (v. l.).
3

Industrie 4.0 als Ausweg für Wirtschaftsstandort Oberösterreich

"Wir sind ja keine Textilfabrikanten in Bangladesch oder Finanzhaie in London", sagt Joachim Haindl-Grutsch, Geschäftsführer der Industriellenvereinigung Oberösterreich (IV OÖ), Richtung Arbeiterkammer. Seit Ausbruch der Wirtschaftskrise im Jahr 2008 würden Funktionäre der AK einen längst überholten Klassenkampf führen. Dabei gehe es Haindl-Grutsch und Oberösterreichs IV-OÖ-Präsidenten Axel Greiner zufolge um eine längst überfällige Stärkung des Industriestandortes Oberösterreich. Derzeit seien...

  • Linz
  • Oliver Koch
Taskforce für Industrie 4.0 gegründet (v. l.): Günter Rübig, Obmann der Sparte Industrie in der WKOÖ, Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl und IV-OÖ-Präsident Axel Greiner.
2

Mit qualifizierten Mitarbeitern zu intelligenten Produkten

Mit der Wirtschaftskammer und der Industriellenvereinigung Oberösterreich wurde im Auftrag des Wirtschaftsressorts des Landes ein OÖ-Leitprojekt aufgesetzt, das sich als Task Force mit dem Thema „Industrie 4.0“ auseinandersetzt. Unter der Koordination von TMG-Geschäftsführer Bruno Lindorfer, dem Technologiebeauftragten des Landes OÖ, will man rasch zu ersten, wichtigen Erkenntnissen und Umsetzungserfolgen bei diesem für den Industriestandort Oberösterreich so wichtigen Thema kommen. "Mit...

  • Linz
  • Oliver Koch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.