Innviertel

Beiträge zum Thema Innviertel

Die aktuellen Corona-Zahlen im Bezirk Braunau finden Sie hier.
1

Aktuelle Zahlen rund um Corona
1.349 Corona-Infizierte im Bezirk Braunau

Mit Stand Donnerstag, 20. Jänner 2022, 8.30 Uhr, gibt es im Bezirk Braunau 1.349 aktive Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus. Das sind um 155 mehr als gestern, Mittwoch Früh. BEZIRK BRAUNAU. Innerhalb der vergangenen 24 Stunden sind 155 neue Infektionen gemeldet worden. Die Gesamtzahl aller seit Beginn der Krise positiv getesteten Personen aus dem Bezirk Braunau beträgt 26.317. Die Sieben-Tage-Inzidenz – das ist der Wochendurchschnitt an neu gemeldeten Corona-Fällen bezogen...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
2021 hatten 2.729 Menschen ihren Hautwohnsitz in Burgkirchen gemeldet.

Burgkirchner Einwohnerstatistik
25 Geburten und 30 Todesfälle

In Burgkirchen haben aktuell 2.729 Menschen ihren Hautwohnsitz und damit ihren Lebensmittelpunkt. Zudem haben 286 Männer und Frauen in Burgkirchen ihren Nebenwohnsitz gemeldet. BURGKIRCHEN. Insgesamt gibt es in der Gemeinde 1.078 Haushalte. 2021 wurde in Burgkirchen die Geburt von 25 Babys gefeiert. Leider verstarben im Vorjahr 30 Burgkirchner. Das geht aus der Statistik der Gemeinde hervor.

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Raika Geschäftsleiter Hermann Berghammer, Alexandra Furtner-Probst, Kinderschutzzentrum Innviertel,  Raika Direktor Josef Knauseder.

Raiffeisenbank Region Braunau
Spende an Kinderschutzzentrum Innviertel

Die Raiffeisenbank Region Braunau verzichtete im Jahr 2021 erneut auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und spendete die eingesparten Kosten für einen guten Zweck. BEZIRK BRAUNAU, INNVIERTEL. Insgesamt 1.000 Euro konnte die Raiffeisenbank Region Braunau einsparen, weil sie im Jahr 2021 – zu Weihnachten – auf die Vergabe von Kundengeschenk verzichtete. Diese 1.000 Euro konnten stattdessen dem Kinderschutzzentrum Innviertel in Form einer Spende überreicht werden.

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Die Nachfrage nach Einfamilienhäusern steigt weiter: Im Bezirk Braunau kommen auf ein zum Verkauf stehendes Haus 20 Interessenten.

Immobilienmarkt Braunau
Bauland ist Mangelware

Im Bezirk Braunau werden die Grundstücke rarer und teurer, Einfamilienhäuser steigen im Preis, bei den Mietwohnungen herrscht hingegen ein Überangebot.  BEZIRK BRAUNAU. "In diesem Jahr ist die Nachfrage bei Einfamilienhäusern, Eigentumswohnungen und insbesondere bei Baugrundstücken nochmals gestiegen", weiß Christian Haidinger. Er betreibt die Remax-Standorte in Braunau, Ried und Mattighofen und stellt bei allen drei Immobilientypen einen weiteren Preisanstieg fest. "Die Nachfrage steigt im...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Hass im Netz trifft schon die jüngsten Nutzer sozialer Medien.
2

JugendService Braunau
Was tun gegen Hass im Netz

Der Hass im Netz nimmt weiter zu. Auch immer mehr Kinder sind von Hate Speech betroffen. Hasspostern mit Argumenten und Sachlichkeit begegnen – das rät die Braunauer Jugendberaterin Brigitte Groder.  BEZIRK BRAUNAU. Wer sich in sozialen Netzwerken bewegt trifft unweigerlich auf Hasspostings. Ob mit Fakten zu reagieren, die Aufmerksamkeit auf andere Themen zu lenken oder die Situation mit Humor aufzulockern – es gibt mehrere Strategien, die im direkten Konter hilfreich sein können.  "Dazu zählt...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Sonderbare Dinge gehen im Innviertel vor sich: Besonders in der Mettennacht.

Sagenhaftes Innviertel
Was uns in den Rauhnächten erwartet

Wundersame Dinge sollen schon während der Rauhnächte im Innviertel geschehen sein. Besonders um die Mettennacht ranken sich zahlreiche Mythen und Geschichten.  INNVIERTEL. Dass in der Weihnachtsnacht die Tiere im Stall zu sprechen beginnen, ist weithin bekannt. Viele Sagen ranken sich um diese Geschehnisse. Es heißt, dass in der Mettennacht das Vieh um Mitternacht im Stall unruhig wird und sich vom Lager erhebt, um seine Freude über die Geburt des Heilandes auszudrücken. Ochsen und Pferde...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
9

Schifahren lernen im Innviertel
Erste Bogerl ziehen in der Schmolln

Zum Skifahren lernen brauchts keine rote 8er oder 150 Pistenkilometer. Erste Bogerl ziehen die Schianfänger seit 60 Jahren beim Schilift in Maria Schmolln.  MARIA SCHMOLLN. Seit den 1960er-Jahren ziehen Kinder aus der Region auf dem Hügel in Maria Schmolln ihre ersten Spuren. Da wird raufgetretelt, gepflügt und auch zum ersten Mal mit dem Lift gefahren.  Hubert Berer und weitere 14 Ehrenamtliche der Union Maria Schmolln halten Piste und Lift seit der Übernahme der Anlage vor 15 Jahren in...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Die LEADER-Regionen blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück und bereiten sich auf eine spannende, neue Programmperiode vor.
2

LEADER-Jahresrückblick
Aufruf zur Teilnahme an Leader-Online-Umfrage

Ganze elf Projekte wurden von Leader im Jahr 2021 gefördert. Nun ruft der Verband Interessierte zu einer Onlineumfrage auf. INNVIERTEL, BEZIRK BRAUNAU. Auf ein erfolgreiches Jahr blickt die Leader-Region Mitten im Innviertel zurück. Als Anlaufstelle für Ideen, Projekte und Netzwerke in der Region hat Leader mit den 38 Mitgliedsgemeinden vieles auf den Weg gebracht, um die Lebensqualität im Innviertel zu steigern. Acht der Gemeinden stammen aus dem Bezirk Braunau, und gemeinsam mit den 30...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Mahnfeuer im ganzen Innviertel sollen auf die Situation die Forderungen der ÖBV aufmerksam machen.

Mahnfeuer im Innviertel
Arbeit von Klein- und Bergbauern muss sich lohnen

Der aktuelle Entwurf der Gemeinsamen Agrarpolitik in Europa (GAP) gefährdet laut der Österreichischen Berg und Kleinbauern Vereinigung (ÖBV) berg- und kleinbäuerliche Existenzen. Unter dem Motto "Wir werden verheizt" rief die ÖBV auf zu einer bundesweiten Aktion auf. INNVIERTEL, BEZIRK BRAUNAU. Am Mittwoch, den 8. Dezember, wurden ab 17 Uhr Mahnfeuern auf Bauernhöfen im Innviertel und ganz Österreich angezündet und mit ihnen ein Zeichen für sichere Einkommen in der berg- und kleinbäuerlichen...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Gibt´s einen besseren Zeitvertreib für kalte Winterabende? Innviertel-DKT.
3

Regionale Geschenkideen
#Fensterln im Innviertel

Mit der Initiative #Fensterln im Innviertel möchte der Tourismusverband s'Innviertel den regionalen Handel unterstützen und bewirbt heimische Geschenkideen. INNVIERTEL. Regionale Geschenke zu Weihnachten unterstützen die regionale Wirtschaft, und dabei gibt es allerlei Leckeres und Interessantes zu entdecken. Obwohl die Büros des Tourismusverbandes s'Innviertel aufgrund des Lockdowns aktuell geschlossen sind, können telefonisch und per E-Mail regionale Weihnachtsgeschenke bei den Büros per...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Herbstmeister U16-A Union Ostermiething
4

Nachwuchsfußball-Herbstmeister
Ostermiethings U16 steigt in Regionsliga auf

Die Innviertler Fußballjugend hat ihre Herbstmeisterschaft hinter sich gebracht. Die Winterkrone setzen sich Ostermiething, die SPG Altgurmet und die Spielgemeinschaft Burgkirchen/Mauerkirchen/Treubach auf.  INNVIERTEL. Die Herbstmeisterschaft im heimischen Nachwuchsfußball ist geschlagen. Einen Aufstieg feiert die U16 der Union Ostermiething. Das Team von Trainer Nurettin Seker steigt als Region-West-Sieger in die Regionsliga auf. Auf Platz zwei landet Friedburg/Pöndorf vor Palting/Seeham,...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Hannes und Jakob Brandacher sind die wohl jüngsten Christbaumbauern im Innviertel. Die Hochburger sind 21 und 16 Jahre alt und haben heuer das Geschäft von ihrem Opa übernommen.

O Tannenbaum, O Tannenbaum, ...
... in Hochburg wächst dieser Weihnachtstraum

15.000 Tannen stehen in der Obhut der wohl jüngsten Christbaumbauern im Innviertel: Hannes und Jakob Brandacher hegen und pflegen in Hochburg das wichtigste Accessoire des Weihnachtsfestes. HOCHBURG. "Wir waren schon als Kinder mit dem Opa zwischen den Bäumen unterwegs. Als er vor einigen Monaten verstorben ist, haben mein Bruder und ich die Plantage übernommen", erzählt Hannes Brandacher. Der 21-jährige Landwirt und sein Bruder Jakob (16) gehören damit zu den jüngsten Christbaumbauern...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Doris und Christoph Forthuber haben 2018 das Bräu in Munderfing übernommen. Seit November 2021 haben sie zwei Hauben.

Zwei Hauben für Forthuber
Munderfinger Bräu unter den TOP20 Restaurants

Die zweite Haube für Christoph Forthuber und seine Frau Doris. Im neuen Gault Millau 2022 erreichten die jungen Wirtsleut aus Munderfing 14 von 22 Punkten.   MUNDERFING. Es ist eine Erfolgsstory, die beweist, dass das Wirtshausleben im Innviertel noch intakt ist: Christoph und Doris Forthuber haben 2018 das Bräu in Munderfing übernommen. Es war bereits Kino, Brauerei, Turnsaal, Landwirtschaft und Jugendpension. Jetzt ist es ein Haubenlokal.  "Christoph Forthuber und seine Frau haben ein Lokal...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Raschpatschen wärmen die Füße.
Video 9

Raschpatschen aus Höhnhart
Wie Waldgras die Füße warm hält

Es ist eine wahre Kunst aus Gras Schuhe zu fertigen. Sonja Spießberger aus Höhnhart beherrscht dieses alte Handwerk – und gibt ihr Wissen um die Raschpatschen in Kursen weiter.  HÖHNHART. Es ist ein altes Handwerk, dass sogar auf der Fashion Week in Paris Beachtung findet: Patschen aus Waldgras – im Innviertel "Rasch" genannt. Die Höhnharterin Sonja Spießberger hat dieses Handwerk für sich entdeckt und ist heute die einzige hauptberufliche Raschpatschen-Flechterin in Österreich.  Models in...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Das Goldene Heißl

Innviertler Weihnachtsbrauch
Das Goldene Heißl

Im Bezirksmuseum Herzogsburg in Braunau am Inn erfährt man Interessantes über Weihnachtsbräuche aus der Region. Museumswart Michael Frauscher weiß über unserer Heimat Bescheid und kennt die Geschichte vom Goldenen Heißl. BEZIRK (gwz). Üblicherweise bringt uns das Christkind oder der Weihnachtsmann Geschenke. Im Innviertel gab es in früheren Zeiten einen anderen Kandidaten: Das Goldene Heißl (Pferdchen) übernahm die Rolle. Den Erzählungen nach war dieser Gabenbringer kein gewöhnliches Pferd - es...

  • Braunau
  • Gwendolin Zelenka
Ein personalisierter Regenschirm: Ein Geschenk, das jeden freuen wird.
16

Geschenke aus dem Bezirk Braunau
Das Christkind bringt Regionales

Geschenkideen aus dem Innviertel: Der Bezirk Braunau bietet viele Möglichkeiten, um auch an Weihnachten regional zu schenken. BEZIRK BRAUNAU. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie, in denen viele Firmen ums Überleben kämpfen, sollte man sich überlegen, regionale Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Damit wird die lokale Wirtschaft gestärkt und Arbeitsplätze bleiben erhalten. Regional zu schenken bedeutet alles andere als Abstriche machen zu müssen: Wir haben uns bei Anbietern im Bezirk Braunau...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Der  Adventkranz-Trend liegt auf natürlichen Tönen: Senfgelb, Erd- und Grüntöne werden kombiniert mit Deko aus dem Wald.
7

Naturstube Mauerkirchen zeigt wie's geht
Adventkranzbinden ist einfacher als gedacht

Ein wenig Draht, Deko, Grünzeug und Kreativität reichen - und schon ist ein Adventkranz selbst gemacht. Ein wenig Draht, Lieblings-Deko, Grünzeug und Kreativität reichen - und schon ist ein Adventkranz selbst gemacht. MAUERKIRCHEN. "Die Trend-Kränze in diesem Advent erstrahlen in allen möglichen Erdtönen, kombiniert mit den verschiedensten Gelb- und Grünnuancen. Highlights werden mit goldenem Schmuck gesetzt", weiß Floristin Elisabeth Nemetz. Ein weiterer Trend sind Naturmaterialien:...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
6

Protest im Innviertel
Ärzte und Pfleger fordern mehr Impfbereitschaft

Ein Aufschrei des Protestes drang am Vormittag des 21. Oktobers aus oberösterreichischen Spitälern. So auch aus dem St. Josef Krankenhaus in Braunau: Ärzte,Pflege- sowie Verwaltungspersonal trafen sich dort zu einem Protest-Flashmob auf dem Hubschrauber-Landeplatz des Spitals. BRAUNAU. Initiiert von der Ärztekammer fand am Vormittag des 21. Oktober eine gemeinsame Aktion in Spitälern Oberösterreichs statt. Der Aufruf, sich impfen zu lassen, geht dieses Mal an die Bevölkerung: Die aktuelle...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Das politische Gremium der Arge Euregio: der Euregio-Rat.

Grenzübergreifend Zusammenarbeiten
Euregio-Rat hält konsituierende Sitzung im Europahaus

Das Europahaus in Freyung war am 13. Oktober 2021 der Schauplatz für die konstituierende Sitzung des grenzübergreifenden Euregio-Rates der neuen Arbeitsgemeinschaft. BAYERN, BEZIRK. Die neue Arbeitsgemeinschaft Euregio Bayerischer Wald – Böhmerwald – Unterer Inn – Salzach hat nun als politisches Gremium einen Euregio-Rat. Am 13. Oktober 2021 fand dazu die konsituierende Sitzung im Europahaus in Freyung statt. Landrat Sebastian Gruber, Obmann der bayerischen Euregio, Gabriele Lackner-Strauß,...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
AR-Vorsitzende Christine Baccili (Mitte) mit dem neuen AR-Mitglied Stefan Kainz aus Kirchberg b.M. (rechts) und Geschäftsführer Georg Bachleitner (links).
2

Entdeckerviertel
Mehr Flexibilität im Tourismus

Bei der ersten Vollversammlung nach längerer Corona-Pause diskutierten die Mitglieder des Tourismusverbandes Entdeckerviertel über die anstehenden Herausforderungen in der Branche. EGGELSBERG, BEZIRK. Am 6. Oktober 2021 fand die erste Vollversammlung des Tourismusverbandes Entdeckerviertel beim Steinerwirt in Eggelsberg statt. Es wurde über die Arbeit der zurückliegenden Monate aber auch über die anstehenden Herausforderungen diskutiert. Christine Baccili, die Aufsichtsratsvorsitzende, sprach...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Elma Pandžić ist bekannt für ihren YouTube-Channel "Hanuma kocht". Jetzt hat die Wahl-Braunauerin ihr erstes Kinderbuch herausgebracht.
4

Kinderbuch made in Braunau
Vom Foodblog zu "Freddi, dem Chaoshasen"

Was macht man, wenn man sieben Jahre lang Rezepte und dazugehörige Koch- und Backvideos veröffentlicht hat? Genau, man bringt ein Kinderbuch auf den Markt, denn in der Welt von „Hanuma kocht“ ist im Hintergrund „der Hase los“. BRAUNAU. Nach sieben Jahren Arbeit als Foodbloggerin und YouTuberin würde man annehmen, dass die Wahl-Braunauerin Elma Pandžić ein Kochbuch auf den Markt bringt, aber „wer mich kennt, weiß, dass ich immer für eine Überraschung gut bin“, erzählt Pandžić schmunzelnd. Sie...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Einige Innviertler Lebensmittelproduzenten kooperieren mit Gewürzhersteller Schneiderbauer: Stefan Schneiderbauer, Sauwalderdäpfel-Geschäftsführer Martin Paminger, Julian Feichtinger, Karin Schneiderbauer, Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Feichtinger-Geschäftsführer Gerhard Schmid und Genussland Marketing Josef Lehner vom Genussland Marketing.
3

Probepackerl bei Einkauf gratis
Innviertler Lebensmittelproduzenten sorgen mit Schneiderbauer Gewürzen für Pepp

Wenn Innviertler gemeinsame Sachen machen: Beim Kauf von Sauwalderdäpfeln oder Schweinefleisch der Metzgerei Feichtinger gibt es ab nächster Woche eine Probepackung Schneiderbauer Gewürze dazu. Auch bei einer neuen Pastasorte der Diersbacher Nudelmanufaktur Huber sorgen die Schneiderbauer-Gewürze für Pepp. INNVIERTEL. Die Bedeutung funktionierender Versorgungsstrukturen wurde vielen Menschen in der Corona-Krise wieder schlagartig bewusst. „Eine starke und produktive Landwirtschaft in...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Peter Weiser und Gerhard Kasinger retten alte Firmen-PCs, "hübschen sie auf" und bringen sie wieder unter die Leute. 50 Stück dieser generalüberholten PCs haben sie nun für eine Fußballschule auf den Cap Verden aufbereitet.
2

PCs für kapverdische Fußballkids
Braunauer geben Computer neues Leben

Peter Weiser und Gerhard Kasinger retten alte Firmen-PCs, "hübschen sie auf" und bringen sie wieder unter die Leute. 50 Stück dieser generalüberholten Rechner haben sie nun für eine Fußballschule auf den Kap Verden aufbereitet. BRAUNAU. Wenn man die Namen Gerhard Kasinger und Peter Weiser hört, dann denkt man an den "Innviertler Wuidling" oder die "Lockdown Röstung". Weniger aber kommt einem der Begriff "refurbished" in den Sinn.  Zweites Leben für Firmen-PCs Doch die beiden...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Heute hat St. Georgen am Fillmannsbach Gemeinderat, Bürgermeister und Landtag gewählt.

Ergebnis Wahl 2021
St. Georgen am Fillmannsbach wählt – Bürgermeister, Gemeinderat & Landtag

St. Georgen am Fillmannsbach hat gewählt und hat nun einen neuen Bürgermeister: Gerhard Luger (ÖVP) erreicht 54,86% der Stimmen. Franz Wengler (FPÖ) kommt auf 45,14%. Auch im Gemeinderat gab einen Wechsel: Stimmenstärkste Partei ist nun die ÖVP mit 54,84%. Die FPÖ erreichte 45,16%.  "Das wir die Gemeinde auf Anhieb drehen, kann ich immer noch nicht glauben", freut sich Neu-Bürgermeister Gerhard Luger in einem ersten Statement über seinen Wahlsieg. In den vergangenen zwei Wahlgängen stellte sich...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.