Innviertel

Beiträge zum Thema Innviertel

Lokales
Heinz Vogelsberger, Regionalstellenleiter der Schuldnerberatung Innviertel.

Den Gürtel enger schnallen
Wie man möglichst unbeschadet aus der Krise kommt

Bei Coronabedingten Einkommenseinbußen hilft die Schuldnerberatung Innviertel weiter. INNVIERTEL (ebba). Dort rechnet man in diesem Sommer mit einem besonders großen Ansturm. Die durch die Corona-Krise eingeführte Option für die Stundung von Kreditraten läuft Ende Juni aus. „Sofern diese Frist nicht verlängert wird, rechnen wir mit sehr vielen Betroffenen, die sich dann an uns wenden werden“, sagt Heinz Vogelsberger, Regionalstellenleiter der Schuldnerhilfe Innviertel. Existenzielle...

  • 04.06.20
Lokales
Tanja Wimmeder hilft, Liedwünsche zu erfüllen.
5 Bilder

Corona-Aktion
Ein Lied auf Bestellung

Tanja Wimmeder aus St. Marienkirchen studiert Musiktherapie in Wien. Seit Corona hilft sie mit, Musikwünsche zu erfüllen. ST. MARIENKIRCHEN, WIEN (ebd). Die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) und der Österreichische Berufsverband der Musiktherapeuten (ÖBM) starteten am 20. April unter dem Motto "Das Leben ist kein Wunschkonzert – aber manchmal spielt es dein Lieblingslied" die Initiative „lieblingslied.at“. Damit sollen Menschen in Zeiten der Coronakrise und sozialer...

  • 02.06.20
  •  2
Sport
Bogenschießen kann man schnell erlernen.
5 Bilder

Bogensport für jedermann
Robin Hood-Feeling in Neukirchen/Enknach

Sich einmal wie Robin Hood fühlen: In einem Waldstück in Neukirchen an der Enknach kann man dieses Abenteuer jeden Tag erleben – beim Bogenschießen.  NEUKIRCHEN AN DER ENKNACH (höll). Pfeil und Bogen haben seit jeher eine besondere Anziehungskraft. Ein wohlgerichteter Pfeil konnte einst für ein Abendessen sorgen oder Schlachten entscheiden. Heute steht vor allem der sportliche Aspekt im Vordergrund.  Bogenschießen liegt im Trend und entwickelt sich zu einem Familiensport. Das hat der...

  • 01.06.20
  •  1
Wirtschaft

Die Inn-Piratigen Massnahmen als Tiroler für Tiroler für die Nachcoronazeit. Massnahme Zwei
Totale Transparenz: Unsere Banken in die Pflicht

Täglich dürfen wir lesen & hören, wer wieviel Geld wem & aus welchem sinnvollen Grund zur Verfügung stellt zur Bewältigung der Krisen aller Krisen.  Die Worte hörn wir wohl, allein uns fehlt der Gaube, sagt man ganz klassisch unter den Schelmen der Lebenslust im Spiegel der Eule! Aus diesem Grunde werden wir nachhaltigst unser geisteswissenschaftliches #controlling in Methodenlehre & in der Anwendung der occidental-rationalen Denkgesetze der Allgemeinheit zur Verfügung...

  • 30.05.20
  •  2
  •  1
Wirtschaft
Sandra Schwarz, Leiterin Regionalmanagement-Geschäftsstelle Innviertel-Hausruck, und Bürgermeister Albert Ortig – Vorsitzender Inn-Salzach Euregio/Regionalmanagement Innviertel-Hausruck

Sandra Schwarz
Regionalmanagment Innviertel-Hausruck unter neuer Leitung

INNVIERTEL. Die 31-jährige Sandra Schwarz hat mit Mai 2020 die Leitung der Geschäftsstelle des Regionalmanagements für die Region Innviertel-Hausruck in Braunau übernommen. „Ich freue mich auf die zusätzliche Herausforderung als Geschäftsstellenleiterin. Ein tolles Team im Hintergrund erleichtert mir den Einstieg in die neuen Aufgaben. Gemeinsam wollen wir weiterhin viel für die Region Innviertel-Hausruck bewegen“, so Sandra Schwarz.Die bisherige Geschäftsstellenleiterin und langjährige...

  • 25.05.20
Wirtschaft
Weiterer wichtiger Schritt für Glasfaserausbau im Innviertel – Spatenstich in Tarsdorf mit Martin Wachutka, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Bürgermeisterin Andrea Holzner.

Glasfaser, Innviertel
Innviertel: 100 Kilometer neue Glasfaser-Leitungen

TARSDORF (tazo). "Die Corona-Krise hat einmal mehr bestätigt: Schnelles Internet ist für die Menschen und den Standort OÖ unverzichtbar", so Markus Achleitner. Ohne das Internet sei auch das erforderliche „Social Distancing“ für die meisten wohl gar nicht zu bewältigen gewesen. "Und auch der wirtschaftliche Schaden wäre noch um ein Vielfaches höher. „Daher trägt es nun Früchte, dass in Oberösterreich die Notwendigkeit gut ausgebauter Breitbandverbindungen bereits frühzeitig erkannt wurde und...

  • 25.05.20
Wirtschaft
Gertraud Scharinger-Volknant und ihr Mann Steffen leiten "Scharinger Reisen" in Geretsberg.
6 Bilder

Tourismus im Bezirk Braunau
"Fahren jetzt mit angezogener Handbremse"

An Reisen und Urlaub war in den vergangene Wochen nicht zu denken. Die heimische Tourismusbranche leidet sehr unter der Corona-Krise. Doch Reiseveranstalter, Hotels und Tourismusverbände im Bezirk Braunau sehen optimistisch in die Zukunft.  BEZIRK BRAUNAU (höll). Abgesagte Veranstaltungen, geschlossene Grenzen und Ausgangsbeschränkungen – auf lange Sicht ein Todesurteil für den Tourismus. Am Freitag, dem 29, Mai, nun ein Aufatmen: "Unsere Betriebe freuen sich, dass sie endlich wieder öffnen...

  • 25.05.20
  •  1
Leute

Die Inn-Piratigen Massnahmen als Tiroler für Tiroler für die Nachcoronazeit. Prolog zur Serie
Vorrede zu den konkreten politischen Maßnahmen am methodischen Leitfaden des ideologischen Programms

Das ideologische Programm sagt, was man will. Zumindest im Wahlkampf fragen einen dazu die Reporter, wie das gehen soll, vor allem: "Wie wird das eigentlich finanziert?" Es ist zu spät in kommenden Wahlkämpfen zum Denken aufzufordern, weil die Meinungen regelmässig vorgefasst scheinen, zumal als dann mehr die medienloyale Propaganda herrscht & die Prämie auf den faktischen Machtbesitz darin besteht, dass sich neue Aufassungen erst mit der Zeit bilden können & somit  der  bereits...

  • 24.05.20
Sport
Norbert Schiessl und Hannes Ebner
6 Bilder

350 Kilometer in fünf Tagen
Zwei Geinberger laufen um das Innviertel

Norbert Schiessl (49) und Hannes Ebner (51) hatten die spontane Idee die Grenzen des Innviertels abzulaufen. Was die beiden Athleten des LC Geinberg bei diesem Abenteuer über 350 Kilometer erlebten und wer sie auf diesen Weg begleitete, lesen Sie hier im Interview mit Norbert Schiessl. Wie kommt man auf die Idee fünf Tage rund um das Innviertel zu laufen? Eigentlich wäre ich gerade mit dem Hannes in Korsika beim GR20, einem Weitwanderweg durch Korsika. Dieser Lauf geht über 180 Kilometer...

  • 22.05.20
Motor & Mobilität
4,8 Prozent der Neuzulassungen im Bezirk Braunau sind Elektroautos.

4,8 Prozent E-Autos
Immer mehr Elektroautos im Bezirk Braunau

Immer mehr Elektroautos sind in Oberösterreich unterwegs – im Bezirk Braunau waren in den ersten vier Monaten des Jahres 4,8 Prozent unter den Neuzulassungen E-Pkw.  BEZIRK BRAUNAU. Der Anteil der neuzugelassenen E-Pkw hat in Oberösterreich in den ersten vier Monaten einen neuen Rekordwert erreicht: Fünf Prozent der Neuzulassungen fahren ausschließlich mit Strom. Das hat eine Analyse des Verkehrsclubs Österreich gezeigt.  Insgesamt ist die Zahl der neuzugelassenen Autos um fast 70 Prozent...

  • 19.05.20
Wirtschaft
Gerhard Kasinger und Peter Weiser starten mit "Inndie Beans" in Braunau durch. Ein Hofladen und ein kleines Café in sind in Laab gerade im entstehen.
13 Bilder

Innviertler "Inndie Beans"
Zwei Laaber eröffnen Kaffeemanufaktur

Laab ist seit kurzem das Epizentrum für Kaffeetrinker im Innviertel. Wenn Gerhard Kasinger und Peter Weiser den Röster anfeuern, dann lockt allein schon der Duft in die Laabstraße 89. Hier werden aus Rohkaffe "Inndie Beans". BRAUNAU (höll). Eine Kaffeemanufaktur im Herzen Laabs. Das passiert, wenn ein Kaffeekenner und ein handwerkliches Allroundtalent Nachbarn werden. "Es gibt einfach keinen guten Kaffee. Die Industriekaffees lagern monatenlang in ihren Sackerln und verlieren das Aroma....

  • 18.05.20
  •  1
Leute

In Exilium Politicum: Mit Abstand zum Alltagsgeschäft. Politisches Grusel-Kabarett kindergerecht erklärt
Eine traumhafte Mittsommer-Nachtgeschichte. Die Prinzessin & der fremdländische Frosch. Fünfter & mutmasslich letzter Teil

Wie es kam , dass Froschprinz Heinrich am Ende seiner Amtszeit als Gemeinderätlicher Magistrat-Volksberater schließlich von der Prinzessin aus dem Plenarsaal geworfen wurde & wie er mit Lust zur List wieder ins Haus gelangte. Wenn die Hohen Häuser tagen, hat man stadt- & staatsrechtliche Regeln zu befolgen. Ihr, liebe Kinder dürft dazu noch Spielregeln sagen, wie die volkstümlichen Unterhalter aus dem Bereich der ´öffentlichen Berichterstattung, genannt Print- Radio &...

  • 13.05.20
Lokales

Lyrischer Nachtrag zum Europatag. Das Muttertagsgedicht zur Vaterländischen Einheit
Zum Muttertag Europa

Ave Ihr Mütter Maria + Hedy im Himmel Euch ein Sonntagskerzlein Nach Europas politischem Feiergebimmel! Doch wie Russen ihr Mütterchen Russland ehren Wollen wir Kelto-Teutonen Unsere Germania lehren Also unsern Hymnus solln nur lesen Die sind bereit aus der Krisis zu genesen... Der Nachkriegsdeutsche hatte wenig für sich selber Zeit Aber Kafka war allzeit bereit & der arme kranke Schiele der wie Maxens Weber der spanisch Gripp Zum Opfer fiele So sacrosanct Doch leider...

  • 10.05.20
Freizeit
Bunt und kreativ ist die Karte im Almtalerhaus.
11 Bilder

Urlaub in Österreich
Zwei Braunauer mischen die Hüttenszene auf

Wo Bergidyll auf Innviertler Knödel trifft: Zwei Hüttenwirte aus Braunau bereiten seit Wochen – trotz Corona-Krise – ihre Haus in Grünau im Almtal für die Gäste vor. Ab 15. Mai können sie nun endlich öffnen. BRAUNAU/GRÜNAU IM ALMTAL (höll). "Dass wir durch diese Gesundheitskrise von Hundert auf Null entschleunigt wurden, rückt das Reisen für viele Menschen in ein neues Licht. Ein Spaziergang in der Braunauer Au, gutes Essen und die Natur haben einen neuen Stellenwert bekommen", sind Sandra...

  • 05.05.20
Lokales
Die finnische Landschaft
2 Bilder

Ein Leben in Finnland
"Die Innviertler Gemütlichkeit fehlt mir"

ST. MARTIN/HELSINKI (mafr). Angela Bartel lebt seit acht Jahren in der finnischen Hauptstadt Helsinki. Die St. Martinerin ist der Liebe wegen in den Norden Europas gezogen. Im Gespräch mit der BezirksRundschau spricht die 29-Jährige über ihr Leben in Skandinavien und auch darüber was sie dort vermisst. Sie leben seit 2012 in Helsinki. Wie kam es dazu? Bei einer Studentenparty in Wels habe ich meinen jetzigen Freund Jaakko Juslin kennengelernt. Jaakko war damals als Austauschstudent in...

  • 04.05.20
Freizeit

Den Innsbrucker Frohnaturen: Inn-Pirat in Karlich-Show. Kurz vor Corona aufgezeichnet
Frühlingsgefühle! Wer hat heuer Lust auf Leidenschaft?!

Am morgigen 30. April 2020 um 16 Uhr ist es tatsächlich so weit. Da heisst es auf ORF Zwei "FRÜHLINGSGEFÜHLE: ICH HABE LUST AUF LEIDENSCHAFT". So das annehmbar verlässliche Fernseh-Programm. Aufgenommen wurde der GIG schon am 21. Januar 2020, also vor unseren lokalen Tagen des CRAZY DAISY CORONA & so haben wir eine fast kismet-gefügte Gelegenheit die Lebenslagen & Launen einer Show ohne tägliche Angstszenarien & totale Eingriffe in unser Meinungs- & Freiheitsbild zwar nicht...

  • 29.04.20
  •  1
  •  1
Lokales

Landjugend Altschwendt bietet Most zum Verkauf an
Mostverkauf als alternative zur Mostkost

Aufgrund der gegebenen Umstände haben wir unsere alljährliche Mostkost zum Schutz unserer Mitglieder und Gäste leider abgesagt. Unseren selbstgemachten Apfel-Birnen-Most wollen wir euch aber nicht vorenthalten, deswegen haben wir uns dazu entschlossen diesen zum Verkauf anzubieten.  Abgefüllt wird dieser in Glasflaschen, und zur Abholung in Raab (Bezirk Schärding) bereitgestellt. Bei Interesse oder Fragen freuen wir uns auf euren Anruf!   Landjugend Altschwendt

  • 28.04.20
Wirtschaft

Volkswirtschaftliches Corona: Schussrechnung der Inn-Piraten als Tiroler für Tiroler
Des Volkes Qualen in Zahlen. Pentagrammatisch zugezählt

Wer jetzt die statistischen & wirtschaftlichen Corona-Kennzahlen erwartet, muss sich etwas gedulden, weil wir zunächst unseren metaphysischen Zahlen-Spieltrieb auszuleben gedenken, bevor wir die wichtigste Kennzahl zum Thema Corona für Tirol, Österreich, die ganze Welt präsentieren, sodann nachprüfbar mittels Internet-Suchmaschine zum Begriffspaar Coronatote - Geburtenrate: worldometer. Dann analysieren wir die markroökonomischen Modelle möglicher ziffernmässig schätzbarer Szenarien mit...

  • 26.04.20
  •  1
Leute

Höchstpersönliches zum Corona-Virus. Inn-Piraten zur Lage. Ex captivitate salus
We shut the system down. Epilog zum Italo-Poetischen Inn-Piraten Dekameron

Sündenböcke sind nützliche Tiere. Seit Abrahams Tagen beladen wir sie mit unseren Missgeschicken & schicken sie in die Wüste. Weh dem, der jetzt noch Wüsten birgt, würde der alte Nietzsche wohl zu unserer allgemeinen Corona-Katharsis sagen. Also haben wir die ganze Symbol-Schuld des Corona-Fatums schon im Prolog unseres Corona-Dekamerons in gesamt 13 Teilen, also der 10 Tage in einem authentischen Tagebuch-Stück, diesem Epilog zum angesprochenen Prolog als Beitrag vom 29. März 2020,...

  • 19.04.20
Sport

Bis Ende Mai
Innviertler Cup: Der virtuelle Laufwettbewerb

Europaweit wurden alle Laufbewerbe abgesagt und somit auch die vielen Läufe im Innviertel. Mit dem “Innviertler Cup” wurde ein virtueller Lauf ins Leben gerufen. Die Teilnahme ist ganz einfach! So bist auch du dabei: Jeder Teilnehmer muss zwischen dem 16.04.2020 und dem 31.05.2020 einen Lauf absolvieren, wobei es sich bei den Männern um eine 10 Kilometer- und bei den Frauen um eine 5 Kilometerstrecke handeln sollte. Die Jugend bis Jahrgang 1999 hat eine Distanz von 3 Kilometer zu...

  • 18.04.20
Freizeit

Piratiges Gedicht zum heurigen Ostersonntag
Vom Häschen Schlau-Näschen

OSTERGEDICHT Auf, auf ihr Hasen Der Jäger hat geblasen! Was dereinst wollt ein Weckruf sein Schlich sich in das ängstlich Häslein rein Ins Herzlelein Noch knabenrein Wir waren nämlich die Häslein des Herrn Im Studien-Colleg des Herzen-Jesu im Stern Dem folgten wir Knäblein schläfrig, doch gern... Bald jedoch lieber den Hühnern im Stalle des Herrn So sind wir halt Sobald in des Hasens Mannsgestalt & wenn uns heut eher die Küken In ihrer süßen Liebheit entzücken So...

  • 12.04.20
  •  1
Leute

Das Corona-Decameron der Inn-Piraten in Mission Tiroler für Tiroler
Themenkreis des zehnten Tages: Die Krisenplag bracht es zu Tag. Alles wird Pflicht vor dem jüngsten Gericht

Den zehnten Tag lässt Meister Boccaccio, wie an allen anderen Tage auch mit der formelhaften Besinnung & der thematischen Eingangspforte gleichsam unter Kirchengeläut beginnen wie folgt: Es beginnt der   ZEHNTE UND LETZTE TAG DES DEKAMERON wo unter der Herrschaft Panfilos von Menschen erzählt wird, die in Liebesangelegenheiten oder in anderen Dingen großmütig oder hochsinnig gehandelt haben In anderen Dingen...das münzen wir doch glatt auf den Untergang der Welt, wie sie wir...

  • 08.04.20
  •  1
  •  1
Leute

Das Corona-Decameron der Inn-Piraten in Mission Tiroler für Tiroler
Themenkreis des neunten Tages: Geschichten von der Schönheit im Kleinen. Small is beautiful!

CINQUE TERRE - DIE FÜNF ERDEN ITALIENS Fast jeder in Tirol kennt die Cinque Terre hier in Tirol & auch wir sind dort einmal hingebiked, SIE, die Evi, auf ihrer Kawasaki Z 750 e io on Yamaha XJ 900, also echten Erwachsenen-Bikes, aber wir waren damals noch jung, wie das erweiterte Europa. Herrlich, wenn man durch die Frische von norditalienischen Wäldern fährt & plötzlich hat man die Weite des Meeres in der Nase. Das selbe Erlebnis hatten wir auf einem Solotrip auf  Einladung der...

  • 07.04.20
  •  1
Wirtschaft

Das Corona-Decameron der Inn-Piraten in Mission Tiroler für Tiroler
Themenkreis des achten Tages: Stell dir vor, alles ist Bank & keiner geht hin. Geht das?

DAS FLORENZ DER RENAISSANCE: DAS NEUE FINANZWESEN WIRD SUPERMÄCHTIG Im vorzüglich von Kennern aller denkbaren Disziplinen gerne bereisten Firenze beginnt mit MASACCIOS FRESKEN in der BRANCACCI-KAPELLE ebendort der große Mittag des Abendlandes, wie Nietzsche & Spengler zur Ablaufgeschichte in ihrer Sprechart sagten. Bald wird sogesehen die kindliche Naivität der jugendlichen Menschheit im Frühling ihrer mittelalterlichen Existenz der dynamischen Wiederentdeckung des absoluten plastischen...

  • 06.04.20
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.