Kürschner

Beiträge zum Thema Kürschner

Schneidermeisterin Birgit Moser ist neue Landesinnungsmeisterin für Mode und Bekleidungstechnik

Wirtschaftskammer Kärnten
Lendorferin ist neue Innungsmeisterin der Schneider

Schneidermeisterin Birgit Moser vertritt als Innungsmeisterin 389 Mitgliedsbetriebe der Mode und Bekleidungstechnik.  LENDORF (ven). "Landesinnungsmeisterin für Mode und Bekleidungstechnik" - das ist der neue Titel von Schneiderin Birgit Moser aus Lendorf. Sie übernahm nun die Funktion von Gertrude Mascheßnig-Haberl. "Große Anerkennung" "Als man an mich herangetreten ist und mich fragte, ob ich mir vorstellen könnte, die Funktion der Landesinnungsmeisterin zu übernehmen, war ich sehr...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Familienbetrieb: Peter und Birgit sowie Sohn Philipp Subosits sind Kürschner aus Leidenschaft
2 4

Jubiläum
St. Veiter Kürschner setzt seit 30 Jahren auf Nachhaltigkeit

Kürschner-Betrieb "Peters Pelze" feiert 30-Jahr-Jubiläum. An oberster Stelle steht die Nachhaltigkeit. ST. VEIT (stp). Die Kürschnerei ist der St. Veiter Unternehmerfamilie Subosits wortwörtlich in die Wiege gelegt worden. Sowohl Birgit als auch Peter haben das Handwerk und den Umgang mit dem Pelzstoff von ihren Eltern erlangt. Beide stammen ursprünglich aus Graz, haben 1988 schließlich am Platz am Graben in St. Veit "Peters Pelze" gegründet. Auch Sohn Philipp arbeitet seit fünf Jahren im...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

3. Mal Gold für Kürschner Philipp Sladky

Nach den Erfolgen 2014 und 2015 wurde der niederösterreichische Kürschnermeister Philipp Sladky heuer bereits zum 3. Mal mit einer Goldmedaille für hervorragende Modische Leistung beim internationalen Design-Wettbewerb des deutschen Kürschnerhandwerks ausgezeichnet. Bei diesem Wettbewerb sind alle eingetragenen Kürschner in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreich berechtigt teilzunehmen. Die Bewertung in 4 verschiedenen Kategorien erfolgte durch eine hochkarätige Jury aus...

  • Mödling
  • Philipp Sladky
Georgia Richter am Waschbär, Patrick Adam am Luchs.
4 10

Neue Chance für alte Pelze

Billigpelz auf Billigmode: Tullner Kürschner klären auf und retten Omas Pelzmantel vor dem Verstauben. TULLN (bt). Bommel, Pelzkragen und Handschuhe - gerade günstige Mode wird immer öfter mit echtem Pelz bestückt. Warum? Weil ein guter Kunstpelz teurer sein kann als ein echter. Auf den Etiketten ist davon meist nichts zu lesen. "In China ist alles erlaubt. Die Arbeitsumstände sind katastrophal, Tiere werden schlecht gehalten und zum Färben werden die schlimmsten Mittel verwendet", begründet...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Getraud Löw mit drei verschiedenfärbigen Nerzresten, aus denen sie eine neue Jacke macht.

Die Zeit des großen Nerzes ist vorbei

"Wer braucht heute noch einen großen Pelzmantel?", fragt Gertraud Löw. Die 70-Jährige ist Salzburgs letzte Kürschnerin. Ende März sperrt Pelzdesign Mares in der Goldgasse in der Salzburger Altstadt mangels Nachfolger zu. Salzburgs letzte aktive Kürschnerin, Getraud Löw, ist 70 Jahre. In Kuchl betreibt sie ihr Geschäft samt Werkstatt. "Wir haben es vorwiegend mit alten Pelzmänteln zu tun, die aus Omas Kleiderkasten stammen und die wir jetzt für die Enkelkinder modernisieren. Denn es gibt nichts...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Bei der Arbeit: Philipp Subosits schneidet einen alten Pelzmantel zurecht. Das Fell wird in eine Decke umgearbeitet
3

Mode kann auch nachhaltig sein

Philipp Subosits lernt das Handwerk des Kürschners. Später will er den Betrieb übernehmen. ST. VEIT. Mit der Matura in der Tasche zieht es die Jugendlichen meist an die Universität. Auf die Idee, ein Handwerk zu erlernen, kommen nur wenige. Eine Ausnahme stellt Philipp Subosits dar. Der 22-Jährige lernt seit vergangenem August den Beruf des Kürschners. In zwei Jahren kann der HAK-Absolvent die Gesellenprüfung ablegen. Später möchte er das Geschäft, das sein Vater vor 26 Jahren eröffnet hatte,...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Markus Vouk
Bundesinnungsmeister Ormat Sladky, Model mit Siegerjacke, Kürschnermeister Peter Subosits, Bettina Subosits (Tochter) und Birgit Subosits
3

Peters Pelze räumte ab

Der Red Fox Award ist ein österreichischer Kürschnerwettbewerb, in dessen Rahmen der Pelz eines Rotfuchses zu verarbeiten ist. Bei diesem Wettbewerb, der heuer zum siebten Mal auf der Jagdmesse Salzburg veranstaltet wurde, konnten jetzt die beiden St. Veiter Kürschner Birgit und Peter Subosits groß abräumen: Nach dem dritten Platz im Jahr 2010 und dem ersten Platz im Jahr 2011 konnte die Firma "Peters Pelze" auch heuer wieder den ersten Platz belegen! Die beiden St. Veiter siegten mit einer...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Lindner
Die Kürschner-Familie mit dem Sieger-Stück: Peter, Birgit und Sohn Philipp
2 2

Kürschner holt Sieg ins Land

St. Veiter Kürschner holt Bundessieg mit Rotfuchs-Mantel. Es geht um mehr als einen Preis für Design. Jedes Jahr erlegen Jäger in Österreich an die 60.000 Füchse. Der Grund: „Jäger müssen den Bestand regulieren, um der Tollwut und Seuchen Herr zu werden“, weiß der St. Veiter Kürschner-Meister Peter Subosits – er ist selbst Jäger. Als Folge fallen die Felle der Tiere ohnehin an. Und: Bis vor wenigen Jahren führte man sie keiner Verwertung zu. Das sollte der „Red Fox Award“ für Kürschner ändern....

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.