Karl-Waldbrunner Hof

Beiträge zum Thema Karl-Waldbrunner Hof

Der Müll türmte sich in den Gängen.
4

Karl-Waldbrunner-Hof
Mieterkampf gegen Müllproblem

Die Mieter im Karl-Waldbrunner-Hof sind entsetzt über die Zustände und gründeten eine Gemeinschaft. LANDSTRASSE. Die Coronakrise schürt das Müllproblem – auch im dritten Bezirk war das die vergangenen Wochen über ersichtlich. Besonders drastisch war es im Karl-Waldbrunner-Hof: überfüllte Tonnen, Müllsäcke über die Gänge verstreut, Sperrmüll mitten im Stiegenhaus. Die Verzweiflung der Mieter über die Zustände war dermaßen groß, dass schließlich Initiative ergriffen und eine Vereinigung gegründet...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
Gabriele Szommer wohnt seit 32 im Karl-Waldbrunner-Hof, im Hintergrund die geschlossene Billa-Filiale.
2

Karl-Waldbrunner-Hof: Fehlende Nahversorger trotz steigender Nachfrage

Auch wenn sich in der Gegend gleich mehrere Gemeindebauten befinden, ziehen Greissler, Trafiken und Supermärkte aus der Gegend ab. Gerade ältere Bewohner stellt das vor Herausforderungen. LANDSTRASSE. Der Karl-Waldbrunner-Hof in der Dietrichgasse/Lechnerstraße ist nur einer von vielen Gemeindebauten in der Umgebung. Insgesamt 512 Wohnungen umfasst er. Vor allem ältere und körperlich beeinträchtigte Menschen bewohnen die unteren Etagen. Mit einer Billa-Filiale und einer Arztpraxis direkt im Hof...

  • Wien
  • Landstraße
  • Johannes Gress

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.