Klaus Eckel

Beiträge zum Thema Klaus Eckel

Kabarettist Klaus Eckel (hinten, 4.v.r.) gemeinsam mit dem Team vom Kulturforum rund um Obmann Günther Zweidick (hinten, 5.v.r).

Kultur in Bad Radkersburg
Pointenfeuerwerk von Klaus Eckel im Zehnerhaus

Kabarettist Klaus Eckel zog das Publikum in Bad Radkersburg in seinen Bann.  BAD RADKERSBURG. "Ich werde das Gefühl nicht los", lautete das Thema bzw. Programm von Kabarettist Klaus Eckel bei seinem Gastspiel im Zehnerhaus Bad Radkersburg. Der Niederösterreicher, mehrfach mit österreichischen und deutschen Kleinkunstpreisen ausgezeichnet, thematisierte Themen wie Liebe, Panik, Sehnsucht, Vorfreude und Sorge. Nach der Vorstellung stellte sich der Kabarettist noch den viele Fragen der Besucher...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Klaus Eckel

Klaus Eckel in Groß Gerungs

GROSS GERUNGS. Am Freitag, 25. September 2020, kommt Klaus Eckel mit seinem Kabarettprogramm „Ich werde das Gefühl nicht los“ in die Sporthalle Groß Gerungs. Beginn ist um 20 Uhr. Karten gibt es in allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen (Banken, Trafiken, etc.), Vorverkauf € 25,- , Abendkassa € 27,-. Weitere Infos unter www.willkommeningerungs.at.

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
 1   63

Ein überragender Klaus Eckel begeisterte in Spielberg mit dem neuen Programm "Ich werde das Gefühl nicht los"

Fotos: Michael Blinzer Obwohl der Kabarettist und österreichische Kabarettpreis-Gewinner doch etwas angeschlagen war, trumpfte er mit Charme, Witz und Zynik vor einem ausverkauften Haus auf. - Abermals gelang es Rudi Weißenbacher eine wahre Größe der österreichischen Kabarett-Szene nach Spielberg zu holen. Mit Klaus Eckel, welcher sein neues Programm "Ich werde das Gefühl nicht los" präsentierte, sorgte er für eine ausverkaufte Vorstellung und hunderte Besucher. Diese zeigten sich vom...

  • Stmk
  • Murtal
  • Michael Blinzer
Stolze Preisträger: Sonja Pikart und Klaus Eckel.
  10

20. Ausgabe
Österreichischer Kabarettpreis für Klaus Eckel, Sonja Pikart, RaDeschnig und maschek.

Sein 20-jähriges Jubiläum feierte der Österreichische Kabarettpreis mit einer Gala im Globe. WIEN. Die heimische Kabarettszene traf sich zur Preisverleihung im Wiener Globe-Theater. Das Who is Who der Branche war mit dabei, als Klaus Eckel (Hauptpreis), RaDEschnig (Programmpreis), Sonja Pikart (Förderpreis) und maschek. (Sonderpreis) ihre Auszeichnungen in Empfang nahmen. Als Laudatoren fungierten Gerhard Haderer, Gerold Rudle, BlöZinger und Thomas Mraz. Moderiert wurde die Veranstaltung von...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
 2  1   7

K+ Initiative für Kunst und Kultur Ennsdorf
KLAUS ECKEL - Ich werde das Gefühl nicht los

K+ Initiative für Kunst, Kultur und andere unterhaltsame Sachen in Ennsdorf konnte sich am Freitag über 2 mal ausverkauftes Gewäxhaus freuen. Nachdem die Abendvorstellung vom Großmeister des feinen Schmäh und der Premium-Pointen von Klaus Eckel innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war, organisierten die Verantwortlichen von K+ Ennsdorf eine Nachmittagsvorstellung. Es war etwas ungewöhnlich um 16 Uhr zu einem Kabarettabend zu gehen, aber es lohnte sich bei Klaus Eckel wie immer allemal. Über 2...

  • Enns
  • Hanspeter Lechner
Sonja Pikart tourt mit der Langen Nacht des Kabaretts durch ganz Österreich.

Kleinkunst ganz groß
Kabarett-Förderpreisträgerin Sonja Pikart bei der Langen Nacht des Kabaretts

Im Rahmen der Langen Nacht des Kabaretts, die diese Woche im Theatercafé über die Bühne geht, gibt es auch den Humor der frischgebackenen Förderpreisträgerin des Österreichischen Kabarettpreises 2019, Sonja Pikart, zu erleben. Die Aachenerin, die mittlerweile in Wien lebt, zählt zu den großen Nachwuchstalenten in der Kleinkunst und darf zusammen mit Klaus Eckel (diesjähriger Hauptpreisträger), dem Zwillingsschwestern-Duo Radeschnig (Programmpreis) sowie den Sprachakrobaten Maschek (Sonderpreis)...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Der Kabarettist und Schauspieler Dorfer erzählt, worauf es als junger Künstler ankommt.
  3

Alfred Dorfer und Klaus Eckel im WOCHE-Gespräch
Humor als Distanz zum Alltag

Wenn nächste Woche im Theatercafé der Grazer Kleinkunstwettbewerb über die Bühne geht, bedeutet dies für die Teilnehmer ihren ersten öffentlichen Auftritt. Der Gewinner bekommt den E-Kleinkunstvogel verliehen, einen der bekanntesten Kabarettpreise für Nachwuchstalente. Die Laufbahnen vieler bekannter Künstler wie Paul Pizzera oder Michael Mittermeier haben hier begonnen. Doch was braucht ein Kabarett-Programm, um das Publikum zu begeistern? Die WOCHE hat sich dazu mit den Kabarettisten Alfred...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Alois Schroll, Klaus Eckel und Joesi Prokopetz.
  3

Ybbsiade-Eröffnung
Ybbser Spaßvogel ist bereits gelandet

YBBS. Die Ybbser Stadthalle war gefüllt bis auf den letzten Platz, als der Kabarettist Klaus Eckel sein neues Programm "Ich werde das Gefühl nicht los" dem Ybbsiade-Publikum präsentierte. Dieser pointenreiche Abend brachte dem Wiener auch gleich am ersten Abend des Kabarettfestivals den begehrten "Ybbser Spaßvogel" ein – ein Kabarettpreis der Stadtgemeinde. Bürgermeister Alois Schroll und Ybbsiade-Intendant Joesi Prokopetz übergaben den Vogel im Beisein zahlreicher Prominenz, wie etwa...

  • Melk
  • Daniel Butter
Klaus Eckel in der Bärnbacher Sporthalle. 900 Fans waren begeistert.

Kabarett in Bärnbach
900 Fans bei Klaus Eckel

Bärnbach ist und bleibt die Kabarett-Hauptstadt der Lipizzanerheimat. Der letzte Höhepunkt war der Auftritt von Klaus Eckel in der Bärnbacher Sporthalle. Vor mehr als 900 begeisterten Zuschauern zeigte er sein neuestes Programm "Ich werde das Gefühl nicht los". Unter den Fans waren auch Noch-Bürgermeister Bernd Osprian und sein designierter Nachfolger Jochen Bocksruker. Kulturreferent Andreas Albrecher sorgte einmal mehr dafür, dass alles reibungslos ablief.

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Thomas Stipsits kehrt heuer nach Bärnbach zurück.
 1  1   2

Bärnbach
Dänische Big Band und vier Kabarett-Knüller

Das Jahr 2019 kann kommen. Zumindest, wenn es nach dem Bärnbacher Kulturreferenten Andreas Albrecher geht, denn die Jahresplanung steht fest. Um dem Ruf der weststeirischen Kabarett-Hauptstadt gerecht zu werden, gastieren vier Hochkaräter heuer im Volkshaus bzw. in der Sporthalle, wenn der Publikumsandrang gar so groß ist. Dies gilt zum Beispiel für Klaus Eckel, der am 21. März nach Bärnbach kommt, hier sind schon mehr als 600 Karten weg. Am 11. April folgt der ehemalige Soko Donau-Star Gregor...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Klaus Eckel bescherte Graz einen Abend voll bunter Gefühle

Klaus Eckel feierte Graz-Premiere
Gefühlscocktail mit Glückshormonen

Mit neuem Programm in gewohnter Manier, jedoch deutlich gefühlsbetonter und noch herzerfrischender - so beging der wortgewaltige und zugleich im Stile eines Humortherapeuten agierende Kabarettist und ehemalige Teilnehmer des Grazer Kleinkunstwettbewerbs (2001) seine Graz-Premiere von "Ich werde das Gefühl nicht los". Das Publikum wurde vor allem ein Gefühl nicht los, nämlich das Wohlgefühl, sich mehr als zwei Stunden an trefflichen Pointen und musikalischen Einlagen zu amüsieren. Der Künstler...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
<f>Das Kikas-Team</f> garantiert schon seit vielen Jahren in Aigen-Schägl Kulturgenuss auf höchstem Niveau.

Viele Pointen, viel Pathos: Kikas präsentiert Frühjahrs-Programm

AIGEN-SCHLÄGL (anh). Auf der Bühne des Kikas wird sich 2019 wieder so manch amüsanter Komödiant niederlassen und seine Pointen aus dem Sack schütteln. Das wird bei einem Blick ins neue Frühjahrs-/Sommerprogramm einmal mehr deutlich. Die lustige Reise beginnt am Freitag, 15. Februar, 20 Uhr, mit Florian Scheuba und seinem Kabarett "Folgen Sie mir auffällig". Darin geht es um den Unterschied zwischen Meinung und Lüge, um alternative Fakten und das Folgen einander ohne etwas anzuklicken und andere...

  • Rohrbach
  • Annika Höller

Das Theaterca´fé eröffnet das neue Jahr mit einem "Kabarettfeuerwerk"
Fröhlicher Start ins neue Jahr mit Klaus Eckel & Co.

Kabarettfreunde erwartet im Theatercafé gleich zu Jahresbeginn ein wahres Feuerwerk an humorvoller Kleinkunst. So gibt es ab 9. Jänner die Graz-Premiere von Klaus Eckels wortgewaltigem und gefühlsbetontem neuen Programm "Ich werde das Gefühl nicht los...". Davor eröffnen am 8. Jänner Kaufmann-Herberstein unter dem treffenden Titel "Alles wird gut" das Kabarettjahr 2019. Überhaupt seine Premiere feiert im neuen Jahr "Wenn das Lösung ist, will ich das Problem zurück" von Martin Kosch, der sich...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Gefühlsecht: Vorpremiere von Klaus Eckels neuem Programm "Ich werde das Gefühl nicht los" am 7. Jänner.
  4

Der Kabarett-Tempel mitten in Bruck

Von Eckel bis Düringer: Im Dachbodentheater geben sich die Stars der Kleinkunstbühne die Klinke in die Hand. Los gehts schon am Montag, 7. Jänner, um 20 Uhr mit Klaus Eckel. Er kommt zur Vorpremiere seines neuen Stücks "Ich werde das Gefühl nicht los" ins Brucker Dachbodentheater. Kennen Sie auch diese Liebe, die man empfindet, wenn auf der Autobahn ein hupender Porsche Cayenne hinten auffährt? Diese Zufriedenheit, wenn Sie nackt vor dem Spiegel stehen und dabei die Muskeln nicht anspannen?...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Die Federführenden im Zuschauerraum: Tanja Baumgartinger (Leitung Theatercafé) und Manfred Koch (Leitung Kleinkunstbühne Hin & Wider)
  7

Theatercafé Graz
Große Kleinkunst mit Stil und Tradition

Im Theatercafé wird Kabarett mit Eierspeis' serviert und der Kleinkunst große Aufmerksamkeit geschenkt. Von außen ist es eine der unscheinbarsten Kultureinrichtungen der Stadt, doch was sich seit 1983 in seinem Inneren abspielt - und das im wahrsten Sinne des Wortes - ist hohe Kunst. Oder, treffender ausgedrückt: Kleinkunst mit Stil. Kabarettliebhaber aus dem gesamten deutschsprachigen Raum kennen und lieben das Theatercafé und seine Kleinkunstbühne "Hin & Wider" in der Mandellstraße als...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl

Kulturprogramm Laakirchen 2019

KULTUR VERBINDET! – Die Stadtgemeinde Laakirchen bietet gemeinsam mit dem Kulturzentrum ALFA für 2019 wieder ein buntes und vielfältiges Kulturprogramm an. Wir freuen uns, Ihnen getreu unserem Credo „Kultur durch Vielfalt“ eine abwechslungsreiche Auswahl kabarettistischer „Big Names“ und vielversprechender Newcomer, hochkarätige Konzerte sowie interessante Lesungen und Ausstellungen präsentieren zu können. Karten für alle Veranstaltungen sind ab Dienstag, 4. Dezember, in der Abteilung für...

  • Salzkammergut
  • Stadtgemeinde Laakirchen
29. März: Klaus Eckel mit der NÖ Premiere "Ich werde das Gefühl nicht los"
  23

Ybbsiade
Das "Who's who" der Künstlerszene

YBBS. Die 31. Ybbsiade bringt wieder das Beste der heimischen Kabarett-, Theater- und Musikszene in die Donaustadt. Von 29. März bis 27. April kommen Top-Stars, wie etwa Klaus Eckel (29. März), Viktor Gernot (30. März), Münchner Freiheit (5. April), Alfred Dorfer (10. April), Opus (13. April) und Conchita & Cesár Sampson (27. April). Zusätzlich findet am 17. Mai eine Ö3 Disco unter dem Motto "Abrissparty der Stadthalle" statt und die Spider Murphy Gang spielt ein Open-Air im ASK...

  • Melk
  • Daniel Butter
Gestartet hat das Winterfest der Kulturgemeinde unter der Leitung von Sepp Stranig (3. v. l.) mit einem dalmatinischen Abend.

Mozart auf Zulu und Rudi Fußi in der Kulturgemeinde Döbling

Der Döblinger Kultur-verein hat diesen Herbst einiges zu bieten – vor allem Ungewöhnliches. DÖBLING. Als vor 40 Jahren im Winter die Döblinger Kulturgemeinde gegründet wurde, war der Tenor schon damals: Bekannte Künstler hat man gern auf der Bühne, aber auch unbekannten Newcomern soll ein Publikum gegeben werden. Sepp Stranig, der Chef der Kultur-gemeinde, versucht seit Jahrzehnten den Döblingern ein Kulturangebot "mit Niveau und Flair direkt vor die Haustür zu stellen", wie er sagt. "Wir...

  • Wien
  • Döbling
  • Lisa Kiesenhofer
Dir. Rainer Nussbaumer, MSc, (Regionalleiter Salzkammergut, Volksbank OÖ) Klaus Eckel, Dir. Hubert Forstinger (Regionalleiter Almtal, Volksbank OÖ)

Kabarettist begeisterte Publikum
Volksbank Kabarett mit Klaus Eckel ein voller Erfolg

GMUNDEN. Ein voller Erfolg war das Kabarett mit Klaus Eckel, zu welchem die Volksbank Oberösterreich am 30.Oktober 2018 anlässlich des Weltspartages ihre Kunden aus dem Salzkammergut das Stadttheater Gmunden einlud. „Wir wollten uns einfach einmal bei unseren Kunden für ihre langjährige Treue und ihr Vertrauen bedanken und dachten, ein Kabarett wäre dafür passend“ so Direktor Rainer Nussbaumer, Regionalleiter Salzkammergut der Volksbank Oberösterreich. „Alle Menschen lachen gerne und das...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Franz Frauenhuber (Filialleiter Mattighofen, Volksbank OÖ), Kabarettis Klaus Eckel und Direktor Gerhard Möstl (Regionalleiter Innviertel, Volksbank OÖ) im Stadtsaal.

Kabarett in Mattighofen
Volksbank-Kabarett mit Klaus Eckel

MATTIGHOFEN. Am 29. Oktober fand im Stadtsaal in Mattighofen ein Kabarett mit Klaus Eckel statt. Die Volksbank Oberösterreich hatte anlässlich des Weltspartages dazu eingeladen.  Dankeschön an Kunden"Wir wollten uns einfach einmal bei unseren langjährigen Kunden für ihre Treue und ihr Vertrauen bedanken", so Direktor Gerhard Möstl. Kurzerhand wurde dafür das Motto der Volksbank von "Vertrauen verbindet" in "Lachen verbindet" umgewandelt.  Klaus Eckel gelang es vom ersten Augenblick an,...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
  2

Kabaretthighligt mit Klaus Eckel am 10. November 2018 um 19:30 Uhr in St. Martin-Karlsbach

Am 10. November ist Klaus Eckel mit seinem Programm "zuerst die gute Nachricht" zu Gast in der Turnhalle der VS St. Martin-Karlsbach. Dieser Kabarettleckerbissen beginnt um 19:30 Uhr, Saaleinlaß ist bereits ab 18:30 Uhr. Eine Vielzahl an Getränken, eine gut sortierte Weinbar und verschiedenste Snacks bilden den Rahmen für einen angenehmen Abend mit Partnern, Freunden, Verwandten oder Bekannten. Vorverkaufskarten sind bei der RAIBA in Neumarkt an der Ybbs erhältlich. Kartenbestellungen unter...

  • Robert Döller
  2

Veranstaltungsvorankündigung
Kabaretthighligt mit Klaus Eckel am 10. November 2018 um 19:30 Uhr in St. Martin-Karlsbach

Am 10. November ist Klaus Eckel mit seinem Programm "zuerst die gute Nachricht" zu Gast in der Turnhalle der VS St. Martin-Karlsbach. Dieser Kabarettleckerbissen beginnt um 19:30 Uhr, Saaleinlaß ist bereits ab 18:30 Uhr. Eine Vielzahl an Getränken, eine gut sortierte Weinbar und verschiedenste Snacks bilden den Rahmen für einen angenehmen Abend mit Partnern, Freunden, Verwandten oder Bekannten. Vorverkaufskarten sind bei der RAIBA in Neumarkt an der Ybbs erhältlich. Kartenbestellungen unter...

  • Robert Döller
Klaus Eckel kommt am 8. September nach Neufeld. Mit den Bezirksblättern sind Sie live dabei!
 2

Gewinnspiel: 2x2 Karten für Klaus Eckel in Neufeld

Die Bezirksblätter verlosen 2x2 Karten für das Kabarett mit Klaus Eckel am 8. September um 20 Uhr im KUZ Neufeld! Einfach mitspielen und mit ein wenig Glück die letzten verfügbaren Karten gewinnen – denn die Vorstellung ist bereits ausverkauft! Programm: "Zuerst die gute Nachricht"Sie sind sicher anders. Sie verwenden regelmäßig Zahnseide, lassen nur fair gehandelten Kaffee in Ihre Tasse rinnen und dehnen sich vorm Morgensport. Ihr Mittagsteller ist stets befreit von Gluten, gesättigten...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
Bürgermeister Ludwig Deltl, Klaus Eckel, Vizebürgermeister Walter Vock

Klaus Eckel in Strasshof

Der Kabarettist Klaus Eckel war mit seinem jüngsten Programm „Zuerst die gute Nachricht“ in Strasshof zu Gast. Es gibt nur wenige, die mit solcher Wort- und Gedankenwucht ein derartiges Feuerwerk des Humors zünden können. Klaus Eckel´s Kabarett von einer smarten Welt der Irrungen und Verwirrungen muss man erlebt haben. Man hat das Gefühl, das Publikum fühlt sich verstanden, endlich einer, der dasselbe durchmacht wie wir. Doch ist man sich nie sicher, wo die Überzeugungsarbeit endet und die...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.