Knöllgasse

Beiträge zum Thema Knöllgasse

Das Werk "Dissection of a Polar Bear" in der Knöllgasse Ecke Quellenstraße wird bis 16. Mai übermalt.
1 2

Street Art bei der Triester Straße
Favoritner Eisbär wird übermalt

Street-Art-Künstler Nychos übermalt seinen Eisbären mit einem neuen Motiv. WIEN/FAVORITEN. An der Ecke von der Knöllgasse zur Quellenstraße prangt ein Kunstwerk an der Hauswand: ein Eisbär. Dieser ist aber aufgeschnitten, wie in der Schau "Körperwelten". Über fünf Stockwerke erstreckt sich dieses Bild "Dissection of a Polar Bear". Nicht nur die Anrainer, auch viele Pendler, die über die Triester Straße fahren, haben sich sechs Jahre an dem Bild erfreut – oder darüber diskutiert. Allerdings...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Mit Behinderungen muss man in der Knöllgasse bis 31. August rechnen.

Baustelle Knöllgasse
Verkehrsbehinderungen wegen Rohrlegung

In der Knöllgasse wird bis August gearbeitet. WIEN/FAVORITEN. Am Dienstag, 1. Juni, wird in der Knöllgasse eine Baustelle eingerichtet: Von der Quellenstraße bis zur Inzersdorfer Straße werden Rohre verlegt. Die Arbeiten finden in der Zeit von 7 bis 18 Uhr und von 20 bis 5 Uhr früh statt. Dabei wird der Fahrzeugverkehr aufrecht erhalten. Voraussichtliches Ende der Arbeiten ist am 31. August.

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Vom Parlament zum Stefan-Fadinger-Platz: Die Linie 1 wird im Bereich der Knöllgasse umgeleitet. Grund: Gleiserneuerung.

In der Knöllgasse wird gearbeitet
Gleisarbeiten in Favoriten

Die Gleise der Linie 1 werden erneuert. Davon betroffen ist die Favoritner Knöllgasse. FAVORITEN. Die Linie 1 bekommt in der Knöllgasse in Favoriten abschnittsweise neue Schienen. Von Montag, 15. Juni, bis Sonntag, 11. Oktober, werden insgesamt 1.500 Meter Schienen in unterschiedlichen Abschnitten zwischen Quellenstraße und Windtengasse erneuert. Im Zuge der Arbeiten, die Teil der Infrastruktur-Offensive 2020 der Wiener Linien ist, wird auch das Kreuzungsplateau Quellenstraße bei der Knöllgasse...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Moritz, Nala, Melananie und Paula werden in die neue Schule von Maria Kraze gehen, die einen ab Herbst, die anderen ein Jahr später.
1 5

Eine neue Schule für ängstliche Kinder

In der Knöllgasse entsteht im Herbst eine Schule für introvertierte Kinder. Die Anmeldung läuft. Melanie geht in die erste Klasse einer privaten Volksschule. Gut geht es ihr dort nicht. Denn das Mädchen leidet an einer Angststörung. Der reguläre Schulbetrieb ist so schwer zu meistern. Ihre Mutter, Maria Kraze, hat daher die Alternative ergriffen. Sie gründet nun eine eigene Schule: In der Knöllgasse soll die "Lernwerkstatt Sowiedu" (so der Name der Schule) entstehen, die sich auf "ängstliche,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sabine Ivankovits
Nicola Hitchman bietet in der Quarinpassage Post-Dienste an.
1

Triesterviertel: Postpartner wird ausgebaut

Die Haupt-Apotheke optimiert ihr Angebot als Postpartner. FAVORITEN. Die Haupt-Apotheke in der Knöllgasse 49 ist nun seit über zwei Jahren als Postpartner tätig. "Wir werden das auch in Zukunft sein", so Chefin Nicola Hitchman. In Ihrer Filiale kann man Post-Zubehör erstehen und Briefe frankieren und versenden sowie auch Pakete abholen. Dieser Bereich wird nun gemeinsam mit der Post optimiert. So könnten die Postkunden schon in naher Zukunft weitere Wege einsparen. Was bleibt: Auch in Zukunft...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
1 4

Urban Gardening im Zehnten

Großartig! Die jungen Leute des Favoritner Spacelab betreiben nun einen Gemeinschaftsgarten bei der Straßenbahnhaltestelle der 6-er, Knöllgasse.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Die Phönix-Schule in der Gudrunstraße 11.
1 2

Favoriten: Phönix-Schule feiert Tag der offenen Tür

An der Phönix Volksschule und Neuen Mittelschule in der Gudrunstraße 11 findet am 20. November von 9 bis 14 Uhr der alljährliche Tag der offenen Tür statt. Groß und Klein können hier im Schulalltag schnuppern.  Am Programm stehen Experimente und Lernbeispiele zum Mitmachen sowie eine Ausstellung diverser Arbeiten der Schüler. Am Ende wartet ein offenes Buffet! Schon jetzt vormerken: Am 5. Dezember findet von 14 bis 18 Uhr der Tag der offenen Tür im Phönix Realgymnasium in der Knöllgasse 20-24...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler

Favoritner spacelab lädt zu erstem Infotag

Nach der kurzen Urlaubssperre öffnet das "spacelab" in der Knöllgasse 2 wieder seine Pforten: Am 19. August von 13 bis 18 Uhr können Jugendliche wieder Infos zur Ausbildung erhalten. Einfach vorbeischauen.

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Lernen macht Spaß: Das und mehr lernen Jugendliche wie Paul Samuel Chindris im "spacelab".
1

Wie Jugendlichen auf dem Weg ins Berufsleben geholfen wird.

Das "spacelab" ist eine Art Schule für die Arbeitswelt. Hilfe gab’s von der EU. Der Einstieg in den Job ist heute schwer. Besonders, wenn junge Menschen keinen Schulabschluss vorweisen können und womöglich schon länger ohne Beschäftigung waren. An diese Zielgruppe der 15- bis 25-Jährigen wendet sich das "spacelab". Sozialarbeiter sprechen aktiv Jugendliche an, um sie auf das Angebot aufmerksam zu machen. Kreativität ist Trumpf Im Favoritner Standort in der Knöllgasse 2 entwickeln die Betreuer...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
1 1 2

Erinnerungen gesucht

Als man die Straßenbahnlinie 6 von der Quellenstraße abbiegend Richtung Matzleinsdorfer Platz führen wollte, musste ein Gebäudeteil der Weberhäuser (Anwesen der Fuhrwerksfamilie Weber) „fallen“. So wurde die Knöllgasse verlängert. An der Ecke Quellenstraße zur Triesterstraße befand sich noch ein Fischmarkt. Wer kann sich noch an Erzählungen der „Alten“ aus dieser Zeit erinnern? Haben Sie Fotos oder Pläne, dann melden Sie sich bitte beim Bezirksmuseum oder posten Sie auf meinbezirk.at/favoriten...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
8 10 6

Tolle Bemalung in Favoriten

Wieder mal eine tolle Bemalung in Favoriten in der Knöllgasse Ecke Quellenstraße. Wo die Straßenbahn aus dem Tunnel kommt ist an der linken Seite diese tolle Bemalung. Ich finde das der Künstler es wunderbar gemacht hat. Diese Foto hat meine Mann gemacht . lg Heidi

  • Wien
  • Favoriten
  • Heidi Michal

Favoriten: Die Geschichte der Knöllschulen

Knöllschulen um 1905: Die beiden heutigen Schulen am Wasserturm entstanden unter Kaiser Franz Josef auf ehemaligem Inzersdorfer Gemeindegebiet. Die Volksschule in der Knöllgasse 59 wurde 1895, das benachbarte Schulgebäude auf Nummer 61 1900 als Mädchenschule errichtet. Wie bei einigen anderen damaligen Schulbauten erreichte die Verbauung des Geländes mit Wohnhäusern die Standorte der Schulen erst nach dem ersten Weltkrieg.

  • Wien
  • Favoriten
  • Claudia Kahla
Das Schulhaus Favoritenstraße 96 (um 1908)
3

Die erste Schule vor der Favoriten-Linie

FAVORITEN. Die meisten Kinder der Mitte des 19. Jahrhunderts entstandenen Ansiedlung vor der Favoriten-Linie waren dem Schulbesuch fern geblieben. Um dem abzuhelfen hatte die Bezirksvorstehung des 4. Bezirks, zu dem die junge Siedlung damals gehörte, im Haus des Herrn Heinrich Knöll, einem Mitglied des Bezirksausschusses, eine Volksschule einrichten lassen. Am 3. Dezember 1862 wurde diese Schule im Wohnhaus Himberger Straße 14 (heute Favoritenstraße 96) feierlich eröffnet. Im „Wiener...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Das Wöchnerinnenheim Lucina in der Knöllgasse 22-24.
1 4

Favoriten: Von der Lucina zum KFJ

Lucina – Kaiserin-Elisabeth-Wöchnerinnenheim (Knöllgasse 20–24) Im Jahre 1896 erfolgte durch private Personen die Gründung des Vereins „Lucina“. Die Zielsetzung war die Betreuung von bedürftigen Wöchnerinnen und die Ausbildung von Pflegerinnen. Das Gebäude wurde 1899-1901 in der Knöllgasse 22-24 erbaut. 1938 wurde die Anstalt ins Kaiser-Franz-Josef-Spital eingegliedert. 1958 verlegte man die Pflege gänzlich dorthin. Nach der Adaptierung der „Lucina“ befand sich hier von 1959 – 2004 eine...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Info, Basar und Kaffee gibt’s am 7. Juni in der Knöllgasse.

Favoriten: Jugend lädt zum Nachbarschaftstag

FAVORITEN. Im Spacelab in der Knöllgasse 2 erhalten Jugendliche eine handwerkliche Ausbildung. Am 7. Juni gibt es von 10 bis 15 Uhr einen Tag der offenen Tür mit einem Gratis Basar. Auch ein kleines Buffet steht den Besuchern zur Verfügung. Weitere Aktivitäten am Nachbarschaftstag: Für Bewohner und Kinder der Hanssonsiedlung veranstaltet die Bassena im Festsaal des Hauses der Begegnung in der Ada-Christen-Gasse 2B ein Fest. Beginn: 11 Uhr mit einem Volksschul-Musical. Weiters gibt’s Kaffee,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Thomas Kohl, hier vor einem Wien-Mosaik, fordert einen Zubau bei der Schule Knöllgasse.
1

Favoriten: 3 Fragen zu Containerschulen

Thomas Kohl, Klubobmann der VP Favoriten antwortet Die Container der Schule Knöllgasse werden ein Baugrund für Schulzwecke. Haben Sie dafür gestimmt? Ja, für den Baugrund. Aber das heißt nicht, dass wir für die Container sind. Sondern? Die Widmung war rechtlich notwendig, damit hier Unterricht stattfinden und die Schule erweitert werden kann. Wollen Sie einen Schulausbau in der Knöllgasse? Ich fordere die Erweiterung durch ein modernes Gebäude.

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Elmali I. soll eine Frau in Favoriten vergewaltigt haben.

Augenzeugen: bitte melden!

Bereits am 19.10.2012 wurde eine 50-jährige Frau in der Knöllgasse Opfer eines Vergewaltigers. Der 32-jährige Elmali I. wird nun dieser Tat beschuldigt, schweigt jedoch zu den Vorwürfen. Die Polizei bittet nun Augenzeugen und weitere Opfer, sich unter der Telefonnumemr 01/31 310-578 00 zu melden.

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Von der Schulbank auf den Werktisch: dem Schüler gefiel es.
3

Knöllgasse: Schüler arbeiteten Probe

Die Mittelschule am Wasserturm in der Knöllgasse ermöglichte ihren Viertklässlern, in verschiedene Berufe zu schnuppern. Die Jugendlichen suchten sich Firmen aus und tauchten eine Woche in den Berufsalltag ein. So arbeiteten sie im Gastgewerbe, als Kfz-Spengler, im Kindergarten, als Friseur oder Tierarzt. Den Schülern gefiel es großteils. "Es war eine wichtige Erfahrung und Hilfe für ihre Berufswahl", so Direktorin Birgit Fleck. Hier der Bericht der Schüler: Viele Firmen beklagen, dass...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler

Lesepicknick im Wasserpark

Gleich zu Beginn hieß der Schwerpunkt in der Mittelschule Knöllgasse: Lesen. Am meisten Anklang fand das Lesepicknick im Wasserpark. Aber auch die Rätselrallye durch Schulhaus und Bezirk sowie das Lesefrühstück fanden großes Echo bei den Schülern.

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Anneliese Bauer (Mitte) bedankte sich bei Frau Hilde für ihre tolle Initiative und Hilfe. Rechts im Bild: Frau Tatjana.

Schuhe abholen im Bauernladen

Ein Schock traf die Bewohner des Triesterviertels vorigen Sommer: Schuster Günter Krutak verstarb plötzlich. Anneliese Bauer versuchte lange, ihre Schuhe und Taschen wiederzubekommen. Doch an den Nachlassverwalter kam sie nicht heran. Anders Frau Hilde vom Bauernladen in der Knöllgasse 44: Sie konnte die Räumungsfirma überreden, die 30 Paar Schuhe und Stiefel in ihrer Greißlerei abzuladen. Gegen den richtigen Abholschein erhält man hier immer noch sein Schuhwerk zurück.

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.