Krimml

Beiträge zum Thema Krimml

Zehn Hundeführer der Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel, acht Hundeführer des Roten Kreuzes und fünf Bergretter waren am Kurs beteiligt.
Aktion 8

Krimml
Salzburgs Rettungshunde sind alpinistisch wieder in Form

Beim Alpinkurs der Salzburger Rettungshundestaffeln auf der Warnsdorfer Hütte wurden Theorie und Praxis für den Ernstfall geprobt.  KRIMML. Die beiden Salzburger Rettunghundestaffeln des Roten Kreuzes und der Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel Salzburg verbrachten dieses Wochenende gemeinsam mit Kameraden der Bergrettung Salzburg auf der 2336 Meter hohen Warnsdorfer Hütte im Nationalpark Hohe Tauern. Mit Blick auf den Großvenediger absolvierten die Hundeführerinnen und Hundeführer den...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Der Bereich des Bahnhofs Krimml wurde bei den vergangen Unwettern mehrmals schwer vermurt. Die Aufräumarbeiten gehen mit Hilfe des Bundesheeres gut voran
5

L113 einspurig befahrbar
Aufräumarbeiten im Oberpinzgau gehen gut voran

Die L113 war bis gestern nur für Anrainer und Einsatzfahrzeuge erschwert passierbar. Da alle verfügbaren Kräfte auf Hochtouren an der Behebung der Schäden arbeiten, ist die Straße nun einspurig befahrbar. WALD. In der Gemeinde Wald im Pinzgau gehen die Aufräumarbeiten im Bereich des Bahnhofs zügig voran. Viele Bagger sind seit den Murenabgängen im Einsatz und versuchen so rasch wie möglich die gröbsten Schäden zu beseitigen. Durchfahrt einspurig möglichManfred Pongruber, Katastrophenreferent...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Die Aufräumarbeiten und die notwendigen Sicherungsmaßnahmen im Bereich des Bahnhof Krimml werden einige Zeit dauern. Wald im Pinzgau ist nur eingeschränkt passierbar.

Straßensperre
Krimml und Wald im Oberpinzgau eingeschränkt erreichbar

Aufgrund der heftigen Unwetter in den letzten Tagen, dauern die Aufräumarbeiten in den betroffenen Gebieten noch weiter an. Die Durchfahrt durch Wald im Pinzgau ist momentan nur eingeschränkt möglich. PINZGAU. Manfred Pongruber, Katastrophenschutzreferent der Bezirkshauptmannschaft Zell am See beurteilte die aktuelle Lage in Krimml und Wald nach einem Lokalaugenschein folgendermaßen: "Die Aufräumarbeiten und Sicherungsmaßnahmen nach den Murenabgängen im Bereich des Krimmler Bahnhofes und in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Der Bahnhof Krimml  war innerhalb von drei Tagen drei Mal von Vermurungen betroffen.
Aktion 9

Nach Starkregen
Beurteilung der Lage und Aufräumarbeiten im Pinzgau

Nach dem Starkregen vergangene Nacht kam es im Pinzgau erneut zu Muren und Überflutungen. Für den Bahnhof Krimml wurde ein Assistenzeinsatz des Bundesheeres angefordert. PINZGAU. Die heftigen Gewitter, Regen und Hagel haben in der Nacht auf Dienstag den Katastrophenschutz und die Einsatzkräfte im Pinzgau gefordert. Noch in der Nacht hat der Regen aufgehört, die Bezirkshauptmannschaft ist vorsichtig optimistisch, dass sich die Gesamtlage entspannt. Beurteilung der Lage dauert an...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Arbeiter der Salzburg AG sind aktuell dabei, die Störungen in der Telekommunikation in den beiden Oberpinzgauer Gemeinden Krimml und Wald zu beheben. Eine Mure gestern Abend führte zu dem Ausfall.

Unwetter
Die Telekommunikation im Oberpinzgau wurde lahm gelegt

Die Unwetter am vergangen Wochenende haben erneut erheblichen Schaden angerichtet. Dieses Mal war im Oberpinzgau auch die Telekommunikation betroffen. KRIMML. Am Wochenende haben wieder Unwetter für Vermurungen und Überschwemmungen gesorgt. Sonntag Abend ging in der Gemeinde Krimml im Bereich des Bahnhofes eine Mure ab. Diese führte zu einem Ausfall der Telekommunikation der Salzburg AG, betroffen waren, beziehungsweise sind zum Teil noch immer: Internet und Fernsehen. Zwei Gemeinden im...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
8

Überflutung-Vermurung
Häuser und zwei Campingplätze evakuiert

Häuser und zwei Campingplätze wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag aufgrund einer drohenden Flutwelle in Wald im Pinzgau evakuiert. 120 Personen waren von der Evakuation betroffen. Sie kamen zum Großteil in der Feuerwehr-Zeugstätte unter und wurden vom Roten Kreuz versorgt. KRIMML/WALD. Einige der Gäste der Camping-Plätze konnten mit ihren Wohnwägen wegfahren und auf andere Plätze ausweichen. Die restlichen Gäste sowie die Bewohnerinnen und Bewohner der evakuierten Häuser kamen in der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Die ersten Probanden des Fitnesstest vor dem Start: vlnr.: Isabella Steiner, Viktoria Kaserer, Christian Pfeffer und Dorli Schöppl.
Aktion 6

Weitwanderweg Pinzgau
In traumhafter Kulisse seinen Körper fit machen

Nach all der Zeit des Nichts tun dürfen, des zu Hause bleiben müssen – wer sehnt sich da jetzt nicht nach Natur und Bewegung. In der Region Pinzgau bietet sich hierfür ein tolles Angebot in traumhaftem Naturambiente mit Fokus auf die Gesundheit. ZELL AM SEE-KAPRUN. "Das Gästeverhalten hat sich seit der Pandemie verändert. In der momentanen Situation sind Bewegung an der frischen Luft und in der Natur die Hauptgründe für Urlaubsreisen," erzählte Renate Ecker, Tourismusdirektoren von Zell am...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
60-jährige Deutsche verletzte sich auf der Rainbachscharte im Gemeindegebiet Krimml schwer.

Polizeimeldung
60-jährige Deutsche verletzt aus den Bergen geborgen

Eine 60-jährige Deutsche knickte beim Wandern in den Bergen um und konnte nicht mehr weiter. Auf 2.700 Meter Seehöhe war kein Notruf möglich, weshalb ein anderer Bergsteiger abstieg und die Rettungskräfte alarmierte. KRIMML. Gestern Mittag im Bereich der Rainbachscharte im Gemeindegebiet von Krimml kam es zu einem Rettungseinsatz. Eine 60-Jährige Deutsche verletzte sich ohne Fremdverschulden auf 2.700 Meter Seehöhe so schwer, dass sie nicht mehr weiter konnte. In der Umgebung des Unfallortes...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Die Harfe erinnert an die Flucht von rund 8.000 Juden.
2

Gedenkskuklptur
Harfe vor Kaserne erinnert an Flucht tausender Juden

Vor Kurzem wurde die "King David's Harp" vor der Kaserne in Saalfelden enthüllt. Sie gedenkt der Flucht von rund 8.000 Juden. Zahlreiche Pinzgauer halfen bei der Umsetzung des Projektes. SAALFELDEN. Seit letzter Woche erinnert eine Harfen-Skulptur vor der Anton-Wallner-Kaserne in Saalfelden an rund 8.000 Juden, die 1947 über die Krimmler Tauern die Flucht wagten. Der Schöpfer der Statue Moshe Frumin, der 1946/47 als sechs-jähriger Bub selbst in einem Lager für Displaced Persons untergebracht...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
5

Nationalpark Hohe Tauern
Ferienregion startet mit tollen Angeboten in die Sommersaison

Der Nationalpark Hohe Tauern bietet seinen Gästen diesen Sommer neben den beliebten Nationalparkwelten in Mittersill mit der digitalen Nationalpark Sommercard vielfältige Erlebnisse sowie mit dem Hohe Tauern Panorama Trail ein neues Weitwanderangebot. MITTERSILL. Der Nationalpark Hohe Tauern ist ein Naturparadies, das in Schönheit, Reichtum und Vielfalt kaum zu überbieten ist. Glasklare Gletscherbäche und historische Handelswege, Steinböcke und Murmeltiere, Smaragde und tausend Jahre alte...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
APC-Vorsitzender Robert Obermair stellt die neue "Alpendistel" vor.
Aktion Video 7

Lesetipp
"Alpendistel" – ein Magazin für antifaschistische Gedenkkultur

Die neue "Alpendistel" des Vereins Alpine Peace Crossing ist erschienen. In der zweiten Ausgabe des Magazin kommen Nachfahren von jüdischen Flüchtlingen über den Krimmler Tauern im Jahr 1947 zu Wort. KRIMML, SALZBURG. Tausende Jüdinnen und Juden flüchteten 1947 über den Krimmler Tauern nach Italien und weiter ins heutige Israel. Der Verein "Alpine Peace Crossing" (APC) erinnert an diese historische Flucht und veranstaltet heuer bereits zum 15. Mal eine Gedenkwanderung entlang der Fluchtroute....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Das gesamte "Testteam" bei den kostenlosen Corona-Antikörpertests in Krimml.
Aktion 5

Ergebnis
Über ein Viertel der getesteten Krimmler haben Corona-Antikörper

Corona: Mitte März gab es in Krimml die Möglichkeit, sich kostenlos auf Antikörper testen zu lassen. Das Ergebnis: Bei über einem Viertel der getesteten Personen konnten welche nachgewiesen werden. KRIMML. Am 13. März gab es in der Gemeinde Krimml das kostenlose Angebot eines Antikörpertests für alle Gemeindebürger ab 12 Jahren (>HIER< zum Bericht). Insgesamt 65 Prozent der eingeladenen Krimmlerinnen und Krimmler nahmen daran teil.  Immunität in Krimml: über 30% Nun liegen die Ergebnisse vor:...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Bei den kostenlosen Corona-Antikörpertests in Krimml: Bürgermeister Erich Czerny, Dr. Maria Mendel und Vizebürgermeister Johann Leutgeb
Aktion 5

Krimml
Viele Teilnehmer bei kostenloser Covid-Antkörpertestung

Die Gemeinde Krimml bot allen Gemeindebürgern eine kostenlose Covid-Antikörpertestung an. "Wir wollen hier bewusst einen neuen Weg in diesen inzwischen so orientierungslosen Handlungen beschreiten", so Bürgermeister Erich Czerny. KRIMML. In der Gemeinde Krimml gab es vergangenen Samstag für alle Gemeindebürger ab 12 Jahren die Möglichkeit, kostenlos einen Antikörpertest zu machen. Das Projekt wurde von der Gemeinde in Zusammenarbeit mit dem Team von Maria und Uwe Mendel initiiert. Damit will...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
4

Skitour in der Zillertal Arena
Ein perfekter Tag!

Unsere Skitour am 22.02.21 starten wir in Hochkrimml. Wir parken unser Auto vor der Mautstelle und steigen von dort aus zum Duxer 6er Bubble auf. Am Gipfelkreuz machen wir einige Fotos bei traumhaftem Wetter. Abfahrt über die Skipiste und retour zu unserem Auto. Ein perfekter Tag!

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Anna Panholzer
"Bedenke Mensch, dass du Staub bist und wieder zum Staub zurückkehren wirst." – Mit diesen Worten wird normalerweise das Aschenkreuz gespendet. Heuer wird die Asche ohne Berührung über das Haupt der Gläubigen gestreut.
Aktion 3

Pfarrer Christian Walch
"Wer auf etwas verzichtet, lernt es wieder zu schätzen"

Am Aschermittwoch beginnt für viele Gläubige die Fastenzeit. Pfarrer Christian Walch rät, bewusst zu verzichten. PINZGAU. Mit dem Aschenkreuz wird am Aschermittwoch die Fastenzeit eingeläutet. Corona-bedingt wird die Asche den Gläubigen heuer ohne Berührung aufs Haupt gestreut. "Die Asche stammt von den Palmzweigen aus dem vergangenen Jahr, die verbrannt wurden", informiert Christian Walch, Pfarrer der Pfarren Neukirchen, Wald und Krimml. Die Idee der Buße und der Umkehr stehen an diesem Tag...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Celina Wallner aus Krimml gewann im Februar 2020 bei „Prima la musica“ in Salzburg einen ersten Preis.

Prima la musica
Mittersiller Musikum-Schülerin im großen Ö1-Finale

Celina Wallner vom Musikum Mittersill setzte sich beim Wettbewerb "prima la musica" durch und bewies sich auch österreichweit. Am 23. Dezember 2020 ist sie auf Ö1 zu hören.  KRIMML. Celina Wallner aus Krimml spielt Gitarre – und zwar nicht nur gerne, sondern auch sehr gut. Das stellte die Schülerin des Musikums Mittersill heuer im Februar beim größten österreichischen Jugendmusikwettbewerb "prima la musica" unter Beweis. Dort setzte sie sich gegen andere junge Musiker durch und sicherte sich...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Über 60 Pistenkilometer begeistern Skitouristen am Kitzsteinhorn.
2 6

Umfrage
Ihr Lieblingsplatz im Pinzgau ist ...?

Von sportlichen Highlights über natürliche Schönheiten bis hin zum Goldwaschen – bei uns gibt es viel zu erleben. Doch was ist im Pinzgau Ihr persönlicher Lieblingsplatz zum Entspannen? Stimmen Sie jetzt ab. PINZGAU. Der Pinzgau ist ein einzigartiges Naturjuwel. Von Dienten bis nach Königsleiten gibt es schier grenzenlose Möglichkeiten und Dinge zu entdecken. Nun fragen wir "Was ist Ihr liebstes Ausflugsziel im Pinzgau?" KitzsteinhornVor fast 200 Jahren wurde das "Dach Salzburgs" das erste Mal...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Noch fährt die Pinzgauer Lokalbahn mit Diesel, doch das könnte sich bald ändern.
1 2

Zug
Verlängerung und Elektrifizierung der Pinzgauer Lokalbahn

Der Pinzgauer Lokalbahn könnte bald neues Leben eingehaucht werden. PINZGAU. Das Land Salzburg hat für die Verlängerung der Lokalbahn bis zu den Krimmler Wasserfällen eine Trassen-Studie veranlasst. "Wir haben in diesem Jahr bereits eine umfassende Traktionsstudie zur Weiterentwicklung der Pinzgauer Lokalbahn in Auftrag gegeben. Diese hat ergeben, dass die Elektrifizierung den besten Wirkungsgrad erreicht und wir haben uns daher entschieden, die Planungen dahingehend zu vertiefen", sagt...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Personen, die sich innerhalb eines bestimmten Zeitraumes in einem Hotel in Oberkrimml aufgehalten haben, werden aufgerufen, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten.
2

Covid-19
Offizieller Aufruf für das Hotel Post in Krimml

Coronavirus: Die Bezirkshauptmannschaft Zell am See ruft alle auf, die zwischen 23. und 28. Oktober im Hotel Post in Krimml waren, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten. KRIMML. Die Gesundheitsbehörde der Bezirkshauptmannschaft Zell am See startet erneut einen offiziellen Corona-Aufruf, da eine exakte Erhebung der Kontaktpersonen nicht möglich ist: Personen, die sich in der Zeit vom 23. bis 28. Oktober 2020 im Hotel Post in Krimml aufgehalten haben, sollen ihren Gesundheitszustand...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Verlängerte Öffnungszeiten: Die Großglockner Hochalpenstraße hat heuer aufgrund der Herbstferien ebenso länger geöffnet wie die Krimmler WasserWelten.
1 4

Ferien
Glocknerstraße und Krimmler WasserWelten länger geöffnet

Die Krimmler WasserWelten und die Großglockner Hochalpenstraße haben noch bis 31. Oktober geöffnet. KRIMML, FUSCH. Aufgrund der Herbstferien werden die Krimmler Wasserwelten weiterhin geöffnet bleiben. Das selbe gilt für die Großglockner Hochalpenstraße.  Da nicht mehr alle gastronomischen Betriebe und Ausstellungen geöffnet haben, gilt für die Glocknerstraße ab 22. Oktober bis zur endgültigen Wintersperre am 31. Oktober ein vergünstigter Herbsttarif von 27 Euro (statt 37 Euro).  Aktuelle...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Auch Landeshauptmann Stellvertreter Heinrich Schellhorn war voll des Lobes für die Veranstalter.
5

"Literatur findet Land"
Regionale Autoren bei Kunst-Fest im Fokus

"Kultur braucht Begegnung", verkündete Heinrich Schellhorn beim Abschlussevent der "Literatur findet Land"-Tage des Vereins Tauriska. NEUKIRCHEN. Um aufzuzeigen, dass Literatur nicht nur in den Städten, sondern auch am Land geschrieben wird, rief der Verein Tauriska das Festival "Literatur findet Land" ins Leben. Der Fokus liegt dabei nicht auf viel umjubelten Publikumsmagneten, sondern vielmehr auf den Schriftstellern, die für literarische Qualität stehen, aber dem breiten Publikum zumeist...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Die schlechte Sicht erschwerte die Bergrettungseinsätze auf den Bergen des Pinzgaus.

Wanderer in Bergnot
Pinzgauer Bergretter hatten alle Hände voll zu tun

Bei schlechtem Wetter verunglückten am 2. September insgesamt vier Personen auf den Pinzgauer Bergen. Die durchwachsene Wetterlage machte die Einsätze für die Bergretter zunehmend kompliziert. PINZGAU. Pinzgaus Bergretter hatten am Mittwoch, 2. September, viel zu tun. Denn sie mussten sich um gleich vier verunglückte Personen kümmern. In Krimml kam eine 42-jährige Deutsche, die sich am Weg zur Zittauer Hütte befand, zu Fall und verletzte sich schwer am Bein. Sie wurde von der Rosskarscharte vom...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Mika und Chiara voller Begeisterung bei ihren Experimenten.
5

Krimml
Neue Spürnasenecke für kleine Forscherinnen und Forscher

Spielend lernen, experimentieren und Spannendes herausfinden – in der neuen Spürnasenecke im Kindergarten Krimml wird das Interesse der Kinder an Naturwissenschaft und Technik gefördert. KRIMML. Ganz vorsichtig lassen die Kinder, die in ihren weißen Laborkitteln und mit den Schutzbrillen auf den Nasen wie echte Forscherinnen und Forscher aussehen, Gegenstände in eine Schüssel mit Wasser platschen. Was dann passiert: Das Stück Holz schwimmt und die Murmel geht mit einem „Blubb“ unter. Spielend...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer

Corona
Bürger helfen in Krimml mit

Obwohl man in der knapp 850 Einwohner Gemeinde den Lieferservice noch nicht gebraucht hat, hat man alle Vorkehrungen getroffen. KRIMML. Einige Bürger meldeten sich schon, um denen, die jetzt Hilfe brauchen, unter die Arme zu greifen.  Noch nicht benötigtObwohl in der Gemeinde noch kein Anspruch auf einen Lieferservice gemeldet wurde hat man in Krimml als Vorsorge alle nötigen Vorkehrungen getroffen. Geschäfte und Bürger haben sich schon für Bereit erklärt um einen Zustelldienst zu...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.