Alles zum Thema Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Lokales
 Das Kuratorinnenkollektiv WHW: Nataša Ilić, Ivet Ćurlin, Sabina Sabolović (v.l.n.r.).

Frauenpower
Ein Kollektiv für die Kunsthalle

Ab Juni hat die Kunsthalle Wien eine neue künstlerische Leitung: Das Kollektiv WHW aus Zagreb. WIEDEN. Lange war unklar, wer die Nachfolge von Nicolaus Schafhausen als Direktor der Kunsthalle Wien antreten würde. Schafhausen, dessen Vertrag erst 2022 ausgelaufen wäre, verlässt die Kunsthalle auf eigenen Wunsch bereits Ende des Monats. Vergangene Woche lüftete Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) nun das Geheimnis. Ein Kollektiv aus drei Frauen übernimmt die künstlerische...

  • 06.03.19
Lokales
Auf dieses Falco-Portrait von Michael Pleesz ist Susanne Pollischansky besonders stolz.
4 Bilder

Schwarzenbergplatz
Frisches Wiener Blut im neuen "Falco's"

Die Familie Pollischansky eröffnete mit dem "Falco’s" am Schwarzenbergplatz ihr neuestes Lokal. INNERE STADT. Susanne und Heinz Pollischansky zollen am Schwarzenbergplatz 3 in der Inneren Stadt mit ihrem neuen und insgesamt neunten Lokal dem Popsänger Falco Tribut. Es soll eine Mischung aus Bar, Restaurant und Club sein. Neben den vier "Centimeter"-Lokalen und der "Stiegl-Ambulanz" im Alten AKH haben die Gastronomen nach langer Vorarbeit auch hier ein neues Lokal errichtet. Auf mehr als...

  • 26.02.19
  •  2
Lokales
Bei der Premiere von Jakub Kavins "Anstoss - ein Sportstück" war die ehemalige Schirennläuferin Nicola Werdenigg nicht nur um Publikum, sondern auch Teil des Stücks.

Kultur
Doppelte Premiere in der TheaterArche

Nicht nur ein Stück, sondern die ganze neu eröffnete "TheaterArche" in der Münzwardeingasse feierte Premiere. MARIAHILF. Den Sport als Spiegelbild der Gesellschaft thematisieren 16 Schauspieler in "Anstoss". Regisseur und Theaterdirektor Jakub Kavin konfrontiert in diesem im Verlauf immer intensiver und verstörender wirkenden Crossover-Stück, bei dem Schauspiel, Tanz und Gesang kombiniert werden, nicht nur mit der Faszination Sport, sondern vor allem mit seinen Abgründen: Machtmissbrauch,...

  • 08.02.19
  •  1
  •  1
Lokales
Monika Wagner und Stefanie Panzenböck (v.l.) präsentieren ihr Buch „Von der Würde der Wellen und den Grenzen des Gugelhupfs“.
2 Bilder

Buch-Tipp
Kultur ist ein Menschenrecht

Der Verein "Hunger auf Kunst und Kultur" feiert Jubiläum und erzählt Geschichten von Kulturpassbesitzern. WIEN. "Es gibt viele Geschichten zu erzählen, die berühren, aber auch überraschen. Geschichten, die einfach nur die Freude zum Ausdruck bringen, die der Kulturpass bereitet", beginnt Monika Wagner, Geschäftsführerin des Vereins "Hunger auf Kunst und Kultur", ihr Buch zur 15-Jahr-Feier des Vereins. Mit der "Falter"-Journalistin Stefanie Panzenböck hat Wagner 23 Geschichten von...

  • 06.02.19
Lokales
Zwischen Kultur im Grätzel und großen Kooperationen: Anna Wiederhold ist seit der Gründung 2007 in der Brunnenpassage tätig.
2 Bilder

Ottakring
Die Brunnenpassage im Wiener Konzerthaus

400 Veranstaltungen im Jahr: Die Brunnenpassage-Leiterin verrät, welche großen Projekte für 2019 geplant sind. Dabei stehen einige Kooperationen mit großen Häusern an. OTTAKRING. An der Wand steht der Artikel 27 der Menschenrechte über die Freiheit des Kulturlebens und nebenan geht es bei einer Veranstaltung für Jugendliche rund: Die bz hat mit Anna Wiederhold, der Künstlerischen Leiterin der Brunnenpassage, über aktuelle Projekte und ihre Arbeit im Allgemeinen gesprochen. Seit 2007 –...

  • 29.01.19
Lokales
Auch mit am Start ist das Maryll Abas Trio. Es steht am  19. März im 7. Bezirk auf der Bühne.
5 Bilder

Jubiläum
20 Jahre Akkordeonfestival

Im Februar geht das Akkordeonfestival bereits in die 20. Runde. Die Klangwolke startete in der Brigittenau. BRIGITTENAU. Ziehharmonika, Quetsch’n, Akkordeon, Handzuginstrument: Dieses Instrument trägt viele Bezeichnungen. Das passt, denn das Instument ist in fast jedem Genre zu hören. Ob im Volkslied oder im Jazz: Das Klangspektrum des Akkordeons lässt niemanden kalt. „Es ist ein so warmes, emotionales Instrument, es vertreibt die Minusgrade!“, verkündet der Mastermind hinter dem Festival,...

  • 28.01.19
Lokales
Eine Vorschau: So soll das neu umgebaute Wien Museum künftig aussehen.

Kultur
Zwist um neues Wien Museum

ÖVP-Stadtrat Markus Wölbitsch ortet ein Chaos bei der Planung. SPÖ-Gemeinderat Jörg Neumayer widerspricht. WIEDEN. Bald ist es so weit: Das Wien Museum schließt am 3. Februar seine Pforten für den Umbau. Eine Sanierung inklusive Ausbau steht auf dem Plan. Das Wien Museum am Karlsplatz, das 1887 als Historisches Museum der Stadt eröffnet wurde, ist ein zentraler Bestandteil der Wiener Museumslandschaft. ÖVP-Stadtrat Markus Wölbitsch und ÖVP-Wieden-Klubobmann Johannes Pasquali orten ein...

  • 07.01.19
Lokales
Das Team des Rising Phoenix. Oben: Schriftführer Rene Sorko (links), Kassierin "Tante" Angie Schwarz, "Papa" Herwig Korinek. Unten: Obfrau Gina Louis (links) und künstlerische Leiterin Cia Mason.
4 Bilder

Rising Phoenix
Ein Theater, das für alle da ist

Der Kunst- und Kulturverein Rising Phoenix bietet im Theater in der Ennsgasse Raum für Kreativität.  Aktuell sucht man nach Sponsoren. LEOPOLDSTADT. Etwas wagen und mit einer ordentlichen Portion Mut einfach hineinspringen. Das hat sich eine Gruppe an Kunst- und Theaterliebhabern vorgenommen. „Aus der Ursprungsidee eines Chors wurde dann nach und nach ein Verein mit Galerie und Theater“, erzählt Gina Louis, die Obfrau des Vereins „Rising Phoenix“. Sie ist selbst Sängerin und Malerin und...

  • 20.12.18
Lokales
Bei den Kunstprojekten der Initiative SHIFT steht die Musik oft im Vordergrund.

SHIFT bringt Kunst in die Donaustadt

Mit der Initiative "SHIFT" sollen Kunstprojekte auch in die Randbezirke der Stadt getragen werden. DONAUSTADT. Wien steht mit seinen Kulturinstitutionen sehr gut da. Unzählige Museen, Theater und Galerien vermitteln alles an Kunst von der Renaissance bis hin zur Moderne. Nur mit der Dichte gibt es ein Problem. Während man in der Stadt von Museum zu Museum spazieren kann, wird es in den Bezirken außerhalb des Gürtels dann eher schwierig. Mit der Initiative "SHIFT" soll die Kunst auch in...

  • 18.12.18
Lokales
Bei den Kunstprojekten der Initiative SHIFT steht die Musik oft im Vordergrund.

SHIFT
Kunst ganz neu im 3. Bezirk

Mit der Initiative "SHIFT" sollen Kunstprojekte in alle Bezirke der Stadt getragen werden. LANDSTRASSE. Wien steht mit seinen Kulturinstitutionen gut da. Unzählige Museen, Theater und Galerien vermitteln alles an Kunst von Renaissance bis Moderne. Nur mit der Dichte gibt es ein Problem. Während man in der Stadt von Museum zu Museum spazieren kann, wird es in anderen Bezirken eher schwierig. Mit der Initiative "SHIFT" soll die Kunst in alle Wiener Bezirke kommen. "Wir müssen Brücken von...

  • 18.12.18
Lokales
Bei den Kunstprojekten der Initiative SHIFT steht die Musik oft im Vordergrund.
2 Bilder

Initiative SHIFT
Mehr Kunst und Kultur für die Leopoldstadt

Die Initiative "SHIFT" bringt Kunstprojekte in alle Grätzel der Stadt, drei davon finden im 2. Bezirk statt. LEOPOLDSTADT. Wien steht mit seinen Kulturinstitutionen gut da. Museen, Theater und Galerien vermitteln Kunst von der Renaissance bis zur Moderne. Nur mit der Dichte gibt es ein Problem. Je weiter man sich vom Stadtzentrum entfernt, desto schwieriger wird aber der Kunstgenuss. Die Initiative "SHIFT" will Kunst nun in alle Gätzeln bringen. 30 geförderte Projekte finden 2019 statt....

  • 18.12.18
  •  1
Lokales
Das Holzhaus im Sonnwendviertel soll im Frühjahr 2019 bezogen werden.

Sonnwendviertel
Crowdfunding für Gleis 21

Eine Baugruppe plant einen Kultrutreff im Sonnwendviertel. Dafür starten die findigen Bauherren eine ganz besonderes Crowdfunding-Projekt. FAVORITEN. Im Sonnwendviertel baut eine Gruppe um Martina Handler ein sechsgeschoßiges Wohnhaus aus Holz. Unter dem Namen "Gleis 21" soll hier Solidarität gelebt werden. So vergibt die Baugruppe einige Wohnungen im Haus an geflüchtete Menschen. Im Erdgeschoß des Gemeinschafts-Wohnprojektes ist ein kultureller Treff mit Kino, Konzerten, Theater, Tanz...

  • 11.11.18
Lokales
Neues Leben will der Verein Shizzle dem Café in der Mariengasse einhauchen.
2 Bilder

Hernals
Neues Leben fürs Kulturcafé Max

Lokal für den Verein Shizzle: Für einige Monate herrscht wieder Kulturbetrieb in der Mariengasse 1. HERNALS. Noch steckt das Projekt in den Kinderschuhen und den Kaffee muss man sich beim Bäcker um die Ecke holen: Der Verein Shizzle möchte dem Kulturcafé Max neues Leben einhauchen. "Hier im Grätzel gibt es nicht so viele Angebote. Das wollen wir ändern", so Matthias Schinnerl vom Verein. Erst Anfang Oktober wurde übersiedelt. Das Lokal in der Mariengasse steht seit zwei Jahren leer....

  • 29.10.18
Lokales
Rund 300 Filme werden bei der Viennale 2018 gezeigt.

Viennale: Das sind die fünf besten Filme

Überfordert mit dem Programm für das Viennale-Filmfestival? So viele tolle Filme, aber zu wenig Zeit, um alle zu sehen? Wir sagen euch, welche fünf Filme ihr nicht verpassen dürft! WIEN. Am Donnerstag, 25. Oktober, geht es los. Und zwar mit dem neuen Film „Lazzaro Felice“ von der italienischen Drehbuchautorin Alice Rohrwacher. Bei der Premiere wird sie im Anschluss auch zu einem Gespräch bereitstehen.  Bis 8. November werden rund 300 Filme gezeigt, wir haben für euch die wichtigsten...

  • 25.10.18
Lokales
Die beiden Parteikollegen vor dem Amtshaus.
3 Bilder

Wieden
Bezirksvorsteher Leo Plasch tritt zurück

Der Bezirks-Chef setzt sich zur Ruhe. Die bz hat ihn und seine Nachfolgerin Lea Halbwidl getroffen. WIEDEN. "70 Jahre ist ein einschneidendes Alter", sagt Bezirks-Vorsteher Leopold Plasch (SPÖ). Aus diesem Grund steht sein Entschluss fest: Er wird sein Amt mit 22. Oktober an seine Partei-Kollegin und derzeitige Stellvertreterin Lea Halbwidl übergeben. Überraschend kam das lediglich für Außenstehende. "Ich habe das bereits seit einem Jahr geplant", erklärt der Politiker. "Ein...

  • 22.10.18
Lokales
Ihn kennt jeder Besucher: Kellner Didi hat immer einen Schmäh auf den Lippen.
12 Bilder

Schutzhaus Zukunft auf der Schmelz: Genuss trifft auf Kultur

Veranstaltungen und ein riesiger Gastgarten: Das Schutzhaus Zukunft in der Kleingartenanlage Schmelz ist ein beliebter Grätzeltreffpunkt. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Inmitten der Kleingartenanlage Schmelz liegt im kühlen Schatten alter Kastanienbäume das Schutzhaus Zukunft. Ein beliebter Ort im Grätzel, besonders wenn sich die Sonne herauswagt. Immerhin: Im Gastgarten finden bis zu 800 Gäste Platz. Die Chronik dieses Gasthauses lässt auf eine fast 100 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Die...

  • 17.09.18
  •  1
FreizeitBezahlte Anzeige
13 Bilder

Bergsommer macht Kultur - in Gastein.

Gasteiner Kunst- und Kultursommer: Im Sommer blüht das Gasteinertal, im Salzburger Land so richtig auf. Ein Event jagt das nächste. Wer in den schönen Dingen einen schönen Sinn entdeckt, der hat Kultur - sagte einst der Dichter und Müßiggänger Oscar Wilde. Und hat recht. Wer einen Ort solcher schönen Dinge entdecken möchte, ist in Gastein richtig. Die lange Tradition und Kunst- und Kulturveranstaltungen zogen schon die High Society rund um Kaiserin Sissi in das Salzburger Alpental. Eine...

  • 02.07.18
  •  6
Lokales
Bei schönem Wetter verwandelt sich die Obere Alte Donau in eine Silent Disco, die man im Boot genießen kann.

Kultur ums Eck: Das Programm des "Wir sind Wien.Festivals" im 21. Bezirk

Ungewöhnliche und bisher unbeachtete Orte in allen Bezirken bespielt das Wir sind Wien.Festival. FLORIDSDORF. Ein buntes Programm gibt es am Donnerstag, 21. Juni, in Floridsdorf – und das bei freiem Eintritt. Hier finden Sie alle Events auf einen Blick: • Open Piano (12 bis 21 Uhr, Franz-Jomas-Platz 1): Ein frei zugänglicher, weißer Flügel lädt zum Spielen und Lauschen ein. • Pop-up-Fotostudio (15 bis 19 Uhr, Ignaz-Köck-Straße 1): Eine kritische, künstlerische und keinesfalls nur ernste...

  • 12.06.18
Lokales
Zwischen Bühne und Blumen verriet Herbert Kühfuss das Programm vom heurigen "Sommer im Schloss".
2 Bilder

Das wird der Sommer im Schloss 2018

Schloss Neugebäude: Mit einem neuen Team und mehr Aktionen startet der Kulturmarathon. SIMMERING. Nach einer Zeit der Umorientierung stellten die Mitglieder den Kulturverein Simmering neu auf. Im Februar wurde Herbert Kühfuss, der bislang Verwalter des Schlosses war, zum Obmann gewählt. So blieb nicht viel Zeit, um dieses Jahr mit Events durchzuplanen. Doch der Simmeringer schaffte es. "Der Ostermarkt war ein Riesenerfolg", zieht er seine erste Erfolgsbilanz am Schloss. Und schon am 29....

  • 02.06.18
  •  1
  •  2
Lokales
Der historische Ziegelbau wird erhalten und vielfältig genutzt, so Vize-Bezirskvorsteher Wilfried Zankl.

Neues Leben für die alte Remise

Wolfganggasse in Wien-Meidling: Kultur, Gastro und Spielwiese anstatt einer Werkstatt. MEIDLING. Die alte Remise in der Wolfganggasse wurde von den Wiener Lokalbahnen bereits aufgegeben und die Badner Bahn fährt schon ihre neue Route. Nun steht der historische Ziegelbau leer – wird aber bald mit Leben erfüllt. "Es war uns ein Anliegen, den Bau zu erhalten, ist er doch eine Art Wahrzeichen des Grätzels", so Vize-Bezirksvorsteher Wilfried Zankl (SPÖ). Inzwischen ist auch klar, wer hier...

  • 25.05.18
  •  1
Lokales
Multitalent Wolf Morrison ist Singer-Songwriter, Schauspieler und Kabarettist.
8 Bilder

„Open Mic Night“ im Bezirksmuseum 15

Hier trifft Geschichte auf Neues: Fünf Musiker haben im Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus gezeigt, was sie können. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Im Bezirksmuseum werden Bühnenträume wahr: Bereits zum vierten Mal haben Künstler aus dem 15. Bezirk die Gelegenheit genutzt, ihr Talent unter Beweis zu stellen. Von selbst geschriebenen Songs bis zu Stand-up-Comedy war alles dabei. Museumsleiterin und Moderatorin des Abends, Brigitte Neichl, zu ihrem Ziel: "Wir wollen mit modernen, lustigen und innovativen...

  • 07.05.18
Lokales
Alle freuen sich, wenn Elfriede Ott zur Lesung in die Buchhandlung Bellearti kommt.
4 Bilder

Elfriede Ott - 70 Jahre sind ein Buch

Wenn Elfriede Ott die besten Anekdoten aus ihrem Bühnenleben erzählt, kommen alle zusammen. MARGARETEN. Gunnar Grässls Buchhandlung BelleArti in der Wiedner Hauptstraße 131 ist quasi die letzte Bastion hehrer Literatur, bevor am nahegelegenen Gürtel die Vorstadt beginnt. In seinem weitläufigen Geschäft kommen Liebhaber der Verbindung von Literatur und Kulinarik Buchkunst und Weinschmankerln durchaus auf ihre Rechnung. Das hat sich schon bis zum Kohlmarkt durchgesprochen, wo Elfriede Ott wohnt,...

  • 24.04.18
  •  1
Lokales
Vereinsobfrau Helga Kienast und Musiker Andreas Julius Fasching sind glücklich, im "17ten" gelandet zu sein.
3 Bilder

Hernals: Verein Bahöö macht Kunst im "17ten"

Musik, Lesungen und Malerei: "17ter" heißt der neue Veranstaltungsraum des Kulturvereins Bahöö. HERNALS. Ein gemütlicher Treffpunkt für Kunst- und Kulturbegeisterte: Vereinsobfrau und Musikmanagerin Helga Kienast und ihr Gatte, der Musiker und Songwriter Andreas Julius Fasching, haben mit viel Engagement ein ehemaliges Kellerlokal in der Haslingergasse 4 verwandelt. Hier finden Lesungen sowie Musik- und Kabarettveranstaltungen statt. Derzeit gibt es die erste Ausstellung mit Werken der...

  • 16.04.18
Lokales
Im Sommer wird es am Karlsplatz wieder das beliebte "Kino unter Sternen" geben.

Karlsplatz: „Kino unter Sternen“ kommt wieder

Auf dem Karlsplatz werden im Juli wieder Filme gezeigt: Unter dem Motto "Das Fremde" wird das "Kino unter Sternen" von 29. Juli bis 21. Juli österreichische Filme präsentieren. WIEDEN. Im Juli gibt es wieder österreichische Filme auf dem Karlsplatz zu sehen. Das „Kino unter Sternen“ ist für 2018 gesichert, die Zukunft des Freiluftevents bleibt ungewiss. Heuer steht die Filmauswahl unter dem Arbeitstitel „Das Fremde“. Obwohl das Freiluftkino in den vergangenen 20 Spielsaisonen stets gut...

  • 27.03.18