Landschaft

Beiträge zum Thema Landschaft

1 28

Es "herbstlt"!
Herbstlich Impressionen von Franz Sattler aus Kammern

Das ganze Land färbt sich langsam aber doch in allen möglichen Farbtönen von rot bis braun. Die Tage werden merklich kürzer und auch der Nebel hält morgens in den Tälern Einzug. Wenn die Windjacke allmählich nicht mehr ausreicht und später dann noch Fäustlinge und Haube dazu kommen, ist klar, dass der Herbst längst vor unserer Haustür angekommen ist. So schön warm, wie der heurige Sommer auch war, ist auch das Farbespektrum im Herbst charakteristisch. Frische Luft und Bewegung braucht es jetzt...

  • Stmk
  • Leoben
  • Stefan Lendl
Der Boden ist bedeckt mit vielen bunten Blättern.
15 12 14

Impressionen
Der Herbst ist voller Wohlgefallen

Der Herbst ist jetzt entgültig überall angekommen. In allen Gärten, Parks und im Wald leuchtet es bunt und man merkt langsam den Rückzug der Natur. Die Rosen haben sich nach und nach in Hagebutten verwandelt. Einige halten noch durch und haben immer noch schöne Blüten. Grün weicht gelb, rot und braunen Farbtönen. Es ist irgendwie schön zu sehen wie sich die Natur auf die Kälte vorbereitet. Denn gäbe es das nicht wären die Bäume und Pflanzen ohne Schutz. Ich sehe in dieser Jahreszeit nicht nur...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Majestätisch schwimmen sie auf dem Wasser.
21 17 5

Trabochersee
Fünf Schwäne auf dem Wasser

Fünf Schwäne ziehen am Trabochersee ihre Runden. Was mir besonders gefallen hat ist, das man nirgendwo Futterreste findet. Das ist super. Denn die Schwäne finden genug Nahrung und so bleibt auch das Wasser und das Ufer sauber. Ich habe sie aus großer Entfernung fotografiert, damit ich sie nicht störe und sie nicht denken, ich hätte etwas für sie. Man sollte ihnen ihre Ruhe lassen. Im Morgennebel war es jedenfalls ein schöner Anblick.

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Sie zieren mit ihren Blüten die Wasseroberfläche.
13 13 5

"Göttin der Gewässer"
Seerosen schmücken jeden Teich

Zwischen Juni und September sieht man überall bunte Farbtupfer auf den Teichen. Die Seerosen schwimmen auf der Wasseroberfläche und zeigen ihre prächtigen Blüten. Es gibt viele Arten von ihnen, unterschiedliche Wuchsformen und sie haben einen sehr interessanten Lebenszyklus. Unter WasserDas was man von den Seerosen sieht, ist nur ein Bruchteil dessen, aus was diese schöne Pflanze insgesamt besteht. An der Wasseroberfläche zeigen sich die Blüten und die ledrigen, bis zu 30cm großen Blätter....

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Goldgelb leuchten die Felder im Sommer.
10 8 5

Blumige Fakten
Was die Sonnenblume alles kann

Sie symbolisiert den Sommer wie keine andere Blume und steht dafür auch mit ihrem Namen -  die Sonneblume. Ein paar Fakten und Daten zu dieser vielfältigen und aussergewöhnlichen Pflanze, die man jetzt wieder überall am Wegesrand blühen sieht, seien hier aufgezählt. Von Klein bis GroßDie goldgelbe Blume benötigt ca. 80 bis 100 Tage um zu wachsen. Sie wir im Normalfall zwischen 2 und 3 Meter hoch, die kleinen „Zwerg-Sonnenblumen“ hingegen nur 20-30cm und aussergewöhnliche Exemplare wie die...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Wasservögel zu füttern muss nicht sein aber wenn dann bitte richtig.
16 10 10

Enten, Schwäne und Co richtig füttern
"Bitte gebt uns kein altes Brot!"

Gerade jetzt im Sommer, wo viele ihre Freizeit an den Seen verbringen, sieht man auch viele Menschen die die Enten, Gänse und Schwäne füttern. Leider sieht man dann auch immer wieder wie Futter das nicht geeignet ist, auf der Wasseroberfläche schwimmt, zum Beispiel Brotreste. Schaden statt Nutzen Gerade bei den Wasservögeln ist das Brot zwar als Futter weitverbreitet, aber gerade das für uns so schmackhafte Lebensmittel, kann ihnen mehr schaden als nutzen. Durch die Zusatzstoffe wie Salz...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Ideal zur Nektarsuche ist diese Wiese für Insekten aller Art.
11 11 9

Projekt Bienenblütenreich
Wiesen für Bienen, Hummeln und Co.

ST.MICHAEL: Für mehr Artenvielfalt und für den Schutz der Insekten gibt es jetzt auch in der Lainsach eine eigene Wiese, die als solche mit Schildern ausgezeichnet ist. Natürlich sind alle Wiesen für Bienen, Hummeln oder Schmetterlinge wertvoll, allerdings wird diese nicht gemäht und so findet sich hier eine besondere Auswahl an Pflanzen die auch so bestehen bleibt. Sie liegt ausserdem noch gut gelegen zwischen einem Wald und Feldern. Man könnte sagen ideal für eine ausgewogene Nektarsuche. Es...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Den ersten Farbtupfer im Februar verdanken wir dieser Pflanze.
8 8 2

Huflattich
Der erste bunte Bote

Der Huflattich (Tussilago farfara) ist eine der ersten Pflanzen die wieder etwas Farbe in die Landschaft bringen. Schon im Februar kann man den Huflattich in großer Zahl auf lehmigen Böden, an Straßenrändern, in Steinbrüchen und an ähnlich geeigneten Standorten finden. Er gehört zu den sehr widerstandsfähigen Pflanzen, die als Unkraut kaum auszurotten sind. Als Heilpflanze ist er sehr nützlich Art und vielseitig verwendbar. Allerdings mittlerweile auch etwas umstritten. Die deutsche Bezeichnung...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Auch im Winter ist der Leopoldsteinersee ein beliebtes Ausflusgziel.
13 12 8

Auch im Winter
Naherholungsgebiet Leopoldsteinersee

Im bekannten Weihnachtslied "Leise rieselt der Schnee..." heisst es ja bekanntlich weiter: "Still und starr ruht der See...". Der See ruht tatsächlich dennoch tut sich hier auch im Winter einiges. Er ist nicht verlassen im Gegenteil. Da sind die Enten und Schwäne die der Kälte trotzen und zwischen dem Eis herumschwimmen. Und da sind viele Wanderer und Spaziergänger die mit festem Schuhwerk ausgestattet um den See spazieren. Auch die Hundespuren im Schnee bezeugen hier einiges an Aktivität....

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Erwischt! "Puschel" kommt mir oft vor die Linse.
14 10 Video

Tiere filmen und fotografieren
"Puschel" das Eichhörnchen (mit Video)

Kluges TierchenEs gibt am Wochenende nichts Schöneres, als aus der warmen Stube heraus, dem Eichhörnchen bei seinen Aktivitäten zuzusehen. Neben den Wintervögeln am Futterhaus ist das besonders spannend. "Puschel" wie wir ihn nennen, kommt zum Futterhaus um Nüsse zu knabbern und um im Garten seine Vorratsdepots anzulegen. Wie klug und flott er das macht könnt ihr im Video sehen. Er kommt gut über die kalte Jahreszeit. Ich habe ihn seit Ende November gefilmt und fotografiert.  Meine filmerische...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Kalt aber schön so ein Wasserfall mit Eis.
20 15 10

Neujahrstag
Die "Eiszeit" am Bach

Bei schönem Wetter am Neujahrstag hält es einen halt nicht in der warmen Stube. Perfekt um sich ein bisschen in Bachnähe umzusehen. Es ist immer wieder faszinierend, welche Gebilde die Natur kreiert, wenn Wasser auf Kälte trifft. Bizarre Figuren und Formen, einige die sogar mit ein wenig Fantasie wie Füße aussehen, hängen am Ufer. Am Wasserfall bilden sich besonders viele Formationen. Nett anzusehen und natürlich immer ein beliebtes Motiv und einen Schnappschuss wert.

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Die Walpurgiskirche wird in der Sendung "Klingendes Österreich" zu sehen sein.
13 8 4

Klingendes Österreich
Die Walpurgiskirche als Drehort

Sie ist ein sakrales Kleinod und eine der frühesten gotischen Kirchen der Steiermark. Jetzt hat die Walpurgiskirche in St.Michael in der Obersteiermark den Sprung ins Fernsehen geschafft. Sepp Forcher war mit einem Kamerateam des ORF zu Gast, um Eindrücke für seine bekannte Sendung „Klingendes Österreich“ aufzuzeichnen. SteiermarkVom Naturpark bis zum Erzberg wird die 199. Sendung „Klingendes Österreich“ mit dem Titel „Steiermark – Der Weg zum Herzen“ führen. Beginnen wird die musikalische...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Der Kaskadenwasserfall am Ende belohnt mit einem schönen Anblick.
15 9 24

Ausflugziel
Die Graggerschlucht

Sonntagswanderung Eine Wanderung im Naturpark Zirbitzkogel - Grebenzen ist echt empfehlenswert. Wir wanderten durch die Graggerschlucht. Eine sehr ruhige Strecke mit herrlichen Motiven. Vorallem der Kaskadenwasserfall am Ende ist sehenswert! Aber die Landschaft bietet für Wanderer (auch mit Hund) allerhand auf dem Weg zu entdecken. Eine leichte Wanderung für alle die es nicht alpin aber trotzdem vom Gelände her etwas zum "Gehen" mögen. Wo: St.Marein bei Neumarkt Parkplatz am Eingang...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Schön "angezuckert" hat es den Gipfel.
9 10 6

Reichenstein
Weiß strahlt der Gipfel

Schon ein bisschen "angezuckert" zeigen sich der Reichenstein und der Reiting. Ein schöner Anblick am Morgen. Die Wolken legen sich darüber wie Decken.

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Schön anzusehen ist er der Trabochersee.
14 8 16

Revitalisierung am Trabochersee
Neuer Schilfgürtel bringt neues Leben

Der Trabochersee wurde komplett revitalisiert. Der Schilfgürtel (auch Röhricht genannt) wurde neu angelegt. Der See ist jetzt wieder klar, weil nun wieder ein Biotop vorherrscht, welches das Wasser reinigt. Jetzt einige Zeit danach hat die Natur wieder die Führung übernommen. Ein perfekte Umgebung für Vögel, Fische, Insekten und Kröten. Und so ist das wieder ein ganz besonderer Lebensraum für Mensch und Tier geworden. Überhaupt hat der Trabochersee in der letzten Zeit eine "Auferstehung"...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Der Nebel am See bringt auch eine eigene Stimmung.
20 12 8

Morgens am See
Nebelzeit

Die ersten nebligen Tage streifen das Land. Am Trabochersee ist alles eingehüllt, man sieht nicht von einem Ufer auf das andere. Und das ist normalerweise problemlos möglich, denn er ist nicht so breit. Spinnennetze sind mit Tauperlen besetzt. Auf der Strasse ist wieder mehr Vorsicht geboten, wenn das Wild aus dem Nebel auf die Fahrbahn springt. Diese Zeit hat aber auch etwas schönes - eine ganz eigene Stille. Weil alles vom Nebel irgendwie gedämpft wird.

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
13 9 8

Sommer, Sonne, Sonnenblumen

Runherum findet man jetzt wieder an ein paar Plätzen schöne Sonnenblumen. Es sind zwar keine ganzen Felder, meistens in Streifen angegelegt neben den eigentlichen Feldern, dennoch sehr wertvoll und auch schön. Da freut sich die Insektenwelt, der Radfahrer wenn er vorbei strampelt und natürlich auch die Hobbyfotografin. Nebenbei bemerkt, scheint das ein beliebtes Motiv für Selfies zu sein, wie ich heute selber beobachten konnte.

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Die Eisentalhöhe ist mit 2042 markanter Aussichtspunkt und auch der höchste der Nockalmstraße.
6 5 26

Die "Nocky Mountains"
Entlang der Nockalmstraße

Für einen Feiertagsausflug bietet sich die Nockalmstraße an. Natürlich nicht nur am Feiertag, aber man sollte sich genug Zeit nehmen, um diese herrliche und  wunderbare Landschaft zu entdecken. Der Biosphärenpark Nockalm mit seinen zahlreichen Aussichtspunkten ist sehr beeindruckend. Eine ursprüngliche Gegend zwischen Natur, Felsen und Almwirtschaft. Die Nockalmstraße für sich ist schon ein Erlebnis, nicht zuletzt für Motorradfahrer. Da Worte oft nicht sagen können, was eine Landschaft...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Die Hummeln sind gutmütige Insekten mit wichtigen Eigenschaften.
15 13 7

Die flauschigen Brummer
Wissenswertes rund um die Hummel

Die Hummel mit ihrem lauten Fluggeräusch ist wegen ihrer Gutmütigkeit und ihrer Bestäuberfunktion ein gern gesehener Gast im Garten. Hier ein paar wissenswerte Fakten rund um die pummeligen Insekten. SteckbriefDie Hummel (lat. Bombus) gehört zur Überfamilie der Echten Bienen. Ein Volk besteht je nach Art aus etwa 50 bis 600 Tieren und einer Königin. Während Honigbienen erst ab einer Außentemperatur von mindestens 10 °C ausfliegen, sind Hummelköniginnen im Frühjahr bereits ab 2 °C und...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Der Ingeringsee ist eine Augenweide.
16 12 22

Spaziergang am Ostermontag
Ingeringsee Runde

Wir nutzten heute noch, wie viele andere auch, das schöne Wetter machten einen Seerundgang um den Ingeringsee in der Gemeinde Gaal. Teilweise sind natürlich noch Schneereste zu finden aber sie sind bereits am schmelzen. Der Ingeringsee ist ein sehr schöner Gebirgssee mit einer kleinen Kapelle. Die Klementi Kapelle wurde 2015 von Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl eingeweiht.

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.