Lausbefall

Beiträge zum Thema Lausbefall

Läuse sind mit freiem Auge kaum, mit einer Lupe jedoch gut sichtbar.
2

Klinikum Rohrbach
Saison für Kopfläuse – wie erkennen, wie bekämpfen?

Kopfläuse sind lästig, aber harmlos. Die zirka drei Millimeter großen Insekten nisten an der menschlichen Kopfhaut, häufig an den Schläfen, hinter den Ohren oder im Nackenbereich. Sie sind mit freiem Auge kaum, mit einer Lupe jedoch gut sichtbar. Die Eier bzw. die leeren Eihüllen der geschlüpften Kopfläuse sind noch kleiner und kleben fest am Haar. Sie können mit einem normalen Kamm nicht ausgekämmt werden. ROHRBACH-BERG. „Kopfläuse kann jeder bekommen. Sie treten trotz bester Hygiene auf....

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
In der Ambulanz werden etwa Freiheitsscheine nach einem Lausbefall ausgestellt.

Magistrat der Stadt Linz
Ambulanz Jugendgesundheit mit neuen Öffnungszeiten

Neue Öffnungszeiten der Ambulanz Jugendgesundheit im Neuen Rathaus. LINZ. Die Ambulanz der Abteilung Jugendgesundheit und Schulsozialarbeit im Neuen Rathaus ist ab Montag, 9. September, zu neuen Zeiten erreichbar. In der Ambulanz werden Freiheitsscheine nach Infektionserkrankungen – etwa nach Lausbefall – ausgestellt. Die beiden Ärztinnen beraten ab sofort von Dienstag bis Donnerstag, 7 Uhr bis 8.30 Uhr – wie gewohnt im 2. Stock, Zimmer 2188.

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
2

Kopfläuse haben Saison
Das große Krabbeln am Kopf

SALZKAMMERGUT. Die Schule und der Kindergarten hat wieder begonnen und somit nicht nur die Saison des intensiven Lernens. Auch eine spezielle Gattung von Tierchen freut die Rückkehr auf die Schulbank. Sie sind lästig, ekelig und hoch ansteckend: Kopfläuse. Aber ob und wie gefährlich sie wirklich sind und was man dagegen tun kann hat uns Apotheker Gottfried Satran aus Sankt Wolfgang erklärt. Kindliche Sorglosigkeit führt zur vermehrten Ansteckungsgefahr "Kopfläuse werden durch engen Kontakt mit...

  • Salzkammergut
  • Katia Kreuzhuber
Spezialshampoo und Nissenkamm helfen bei einem Kopflausbefall.
2

Kopfläuse ade

Keine Panik bei Lausbefall: Läuseshampoo und Nissenkamm machen der Laus den Garaus. BEZIRK (ach). „Im Herbst haben Läuse erfahrungsgemäß Hochsaison. Ein Lausbefall ist kein Zeichen mangelnder Hygiene. Die Übertragung findet weniger durch gemeinsames Benützen von Haarbürsten oder Hauben als durch Zusammenstecken der Köpfe statt“, erklärt Apotheker Jürgen Eichberger von der Neustadt-Apotheke in Braunau. Wo viele Kinder beisammen sind, ist die Gefahr einer Übertragung daher größer. Erkennen und...

  • Braunau
  • Elke Grumbach

Der Laus den Garaus machen

Kopfläuse verbreiten sich vor allem durch die hohe Ansteckungsgefahr. BEZIRK (penz). Wenn es am Kopf juckt und kratzt, sind nicht selten Läuse daran schuld. Der Hauptgrund für den unliebsamen Besuch der kleinen Tierchen ist vor allem jener: „Ein Lausbefall wird durch einen Mangel an Hygiene eingeschleppt. Zudem ist die Ansteckungsgefahr groß. Die blutsaugenden Parasiten verbreiten sich schnell“, weiß Fachfrau Dorothea Ratt von der Apotheke zum Schwarzen Adler in Mauerkirchen. Einen bestehenden...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Beim Rangeln oder auch beim „Köpfezusammenstecken“ hüpfen Läuse schnell von einem zum anderen Kind.
1

Läusealarm: Was tun?

Auch Bettwäsche, Polster und Kuscheltiere müssen bei Lausbefall gereinigt werden. ¶BEZIRK TULLN. „Ich empfehle Silikon-Präparate, denn damit werden die Läuse und Nissen erstickt. Zudem reicht meist nur eine Anwendung. Seitens der Hersteller der Shampoos Hedrin Rapid und Nyda wird jedoch eine weitere Anwendung nach sieben bis zehn Tagen empfohlen“, informiert Karin Pfeiler von der Bösel-Apotheke am Tullner Hauptplatz. Laus-Alarm heißt es derzeit wieder in Kindergärten und Schulen. Die...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln
Haarig: Wenn sich
Kinder häufig am Kopf kratzen, sind die Läuse wieder im Anmarsch ...
3

Das große Krabbeln juckt die Grazer Kinder

Kaum sind Kindergärten und Schulen geöffnet, sind Läuse schon wieder Thema. Die lausigen Zeiten sind bereits angebrochen. Kaum sind Schulen und Kindergärten nach den Ferien geöffnet, krabbelt’s, wurdlt’s und juckt’s wieder. Schilder wie „Wir haben Läuse!“ stehen an den Pinnwänden der Einrichtungen wieder an der Tagesordnung. Ein ganz normaler Herbst, weiß Veronika Zobel vom ärztlichen Dienst im Amt für Kinder, Jugend und Familie: „Ja, die Fälle mehren sich, die Kinder bringen die Läuse aus dem...

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schleich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.