Lesen

Beiträge zum Thema Lesen

Projektleiter Günter Mühlberger freut sich mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über die EU-Trophäe.

Uni Innsbruck
Auszeichnung für "Transkribus"-Projekt

TIROL. Ein Projekt der Uni Innsbruck durfte sich kürzlich über einen hohen Preis der Europäischen Union freuen, den Horizon Impact Award. Das Projekt "Transkribus" gehört damit zu einem von den fünf einflussreichsten und wirkmächtigsten Projekten, die aus EU-Forschungsmitteln gefördert werden.  Um was geht es in "Transkribus"?Transkribus macht es selbst Laien möglich, handschriftliche Dokumente besser zu lesen. Genauer gesagt ist es eine offene Plattform für die Digitalisierung,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die achensee.literatour war auch in diesem Jahr, trotz Corona, ein Erfolg.

Literatur
achensee.literatour: lesen hilft

ACHENSEE (red). Die neunte Auflage des Tiroler Literaturevents, das aufgrund der Corona-Pandemie in verkürzter Form dieses Wochenende über die Bühne ging, bot nichtsdestotrotz ein buntes Spektrum hochwertiger Literatur. Einer der bedeutendsten Schriftsteller deutscher Sprache, der in Tirol geborene NORBERT GSTREIN eröffnete mit einer Lesung aus seinem neuesten Roman „Als ich jung war“ die achensee.literatour. An Bord der MS Tirol zeigte sich Gstrein erfreut, endlich wieder vor Publikum...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Matteo und seine Mama Bernadette bastelten ein Monster
2

Von Monstern in der Bücherei

JENBACH (red). Der Vorlese- und Bastelvormittag in der Markt- und Schulbücherei jen.buch begeisterte.  Vergangenen Dienstag, den 24. August 2020 fand der letzte Vorlese- und Bastelvormittag mit Mirjam vom Blätterwald in diesem Sommer in der Markt- und Schulbücherei jen.buch statt. Zehn Kinder und ihre Begleitung lauschten dabei schaurig-schönen Geschichten über Monster, die ein bisschen gruselig waren, aber hauptsächlich ganz nett. Im Anschluss bastelten die Kinder ihre ganz persönlichen...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

Buchtipp junior
Über die Faszination des Lesens

Die renommierte Kinderbuchautorin Kirsten Boie feiert ihren 70. Geburtstag mit einer kleinen, feinen Liebeserklärung an die Literatur, die noch dazu in jede Reisetasche passt. Als "Förderin des Buches" ausgezeichnet philosophiert Kirsten Boie über die Bedeutung des Lesens in der Kindheit, darüber, ob uns Bücher zu fantasievolleren, schlaueren, empathischeren Menschen machen, stellt Forderungen an Politik und Gesellschaft. Und steckt mit ihrer Begeisterung einfach alle an! (md) K. Boie, Das...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Mirjam Dauber

Buchtipp junior
Wie wichtig ist Kinderliteratur?

Nein, das ist kein Kinderbuch. Aber es ist ein Buch für (vorlesende) Erwachsene, die der Leseleidenschaft frönen. Es ist ein Kanon, der unter die 100 wichtigsten Werke der Weltliteratur auch Kinderbücher reiht. Und damit in dieser Reihe von Minibuchtipps absolut richtig ist. Wer mit Astrid Lindgrens "Herr Karlsson vom Dach" in die Welt der Bücher eintaucht, der wird vielleicht ein Leben lang dort bleiben wollen. Ein wichtiger, kurzweiliger, spannender Leitfaden! (md) Denis Scheck, Schecks...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Mirjam Dauber
Der Österreichische Vorlesetag 2020 wird ins Wohnzimmer verlegt.

Vorlesetag zu Hause
Alternativprogramm für den Vorlesetag 2020

TIROL. Die Entwicklungen bezüglich des Coronavirus führten auch zu einer Absage des diesjährigen Österreichischen Vorlesetages. Dieser sollte eigentlich in öffentlicher Form am 26. März 2020 statt finden. Nun soll zu Hause, am Balkon oder in den Wohnzimmer vorgelesen werden. Alternativprogramm zum Vorlesetag 2020Wer den Vorlesetag für 2020 schon fest eingeplant hatte, der kann beruhigt sein, denn es gibt ein Alternativprogramm: Extra für den Online-Lesungen wurde ein YouTube-Kanal...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Buchtipp junior
Ruhe! Ich will lesen!

Albert ärgert sich. Er will lesen, doch zu Hause ist es dafür viel zu laut. Dabei möchte er eintauchen in seine Geschichte, wie in das Bild vom Meer, das er im Schuppen findet. Sich wegträumen, ganz weit. Doch immer kommt da jemand, der stört, der etwas von ihm will. Ein eindringliches Bilderbuch, mit wenig Text und noch weniger Farbe, aber einem Buben, der ganz genau weiß, was ihm wichtig ist. Und der es schafft, dass schließlich alle einen Traum teilen. (md) I. Arsenault, Albert will lesen,...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Mirjam Dauber
(V.li.): Andreas Markt-Huter (Tiroler Bildungsservice), Markus Fillafer (Geschäftsführer Tiroler Bildungsservice) und LRin Palfrader gratulieren den GewinnerInnen der Verlosung herzlich.
2

Leseförderung in Tirol
Mehr Lesekompetenz schon im Kindergarten

TIROL. Schon im Schuljahr 2011/12 startete die Initiative "Gütesiegel Lesen", bei der 175 Tiroler Volksschulen für ihren Einsatz in der Leseförderung ausgezeichnet wurden. In den letzten zwei Jahren wurde das Gütesiegel weiterentwickelt und Maßnahmen wie Lesekonferenzen für alle Volksschulen oder standortbezogene Leseförderkonzepte wurden abgeleitet.  Lesekompetenz für einen positiven BildungsabschlussDass die Lesekompetenz in Tirol schon seit einigen Jahren gefördert wird, hat viele...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Im Rahmen des Vorlesetages gab es für die SchülerInnen viel zu entdecken.
4

Vorlesetag
BerufsschülerInnen lesen für VolksschülerInnen

SCHWAZ (red). Anlässlich des 4. Tiroler Vorlesetages besuchten zwei ersten Klassen der TFBS für Handel und Büro Schwaz die SchülerInnen der Johannes-Messner-Volksschule. Rund 60 ViertklässlerInnen nahmen am Vorlesetag teil und meisterten mit großen Engagement und noch mehr Begeisterung die verschiedensten Aufgaben. Vom Rätsel lösen, Geschichten zusammenfügen, Begriffe erraten bis hin zum Bilder malen war für jeden und jede etwas dabei. Das größte Highlight war eindeutig die Station...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
(v.li.): LH Günther Platter, Leiterin der der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol Eva Ramminger, LR Beate Palfrader, Autorin Brigitte Weninger, Fachgruppenobmann der Buch- und Medienwirtschaft Tirol Markus Renk und Christine Hofer von den Tiroler Raiffeisenbanken.

Tiroler Vorlesetag am 18. November – mit Umfrage
„Auf die Plätze, fertig, lesen!“

TIROL. Nach dem großen Erfolg der vergangenen drei Tiroler Vorlesetage stößt die Neuauflage der Aktion am 18. November erneut auf großen Anklang. Rund 185 Schulen mit knapp 20.000 SchülerInnen machen beim heurigen Vorlesetag mit. Ebenso wird in Bibliotheken sowie SeniorInnen- und Pflegeheimen vorgelesen und gelesen. Auch Persönlichkeiten wie die bekannte Tiroler Autorin Brigitte Weninger, LH Günther Platter und Bildungslandesrätin Beate Palfrader stellen sich in den Dienst des Vorlesetages....

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
LRin Beate Palfrader (Mitte) gratuliert den PreisträgerInnen Carolina Schutti und Markus Köhle.
3

Große Literaturstipendien 2019/2020
Land vergibt Stipendien für Tiroler Autoren

TIROL. Es war wieder soweit: alle zwei Jahre verleiht das Land Tirol die großen Literaturstipendien. In 2019/2020 dürfen sich die Literaten Carolina Schutti und Markus Köhle über das, mit je 15.000 Euro dotiere, Stipendium freuen.  Sparten Prosa und Drama wurden ausgezeichnetFür die Jahre 2019 und 2020 konnten kürzlich die großen Literaturstipendien des Landes Tirol vergeben werden. Stolz überreichte Kulturlandesrätin Beate Palfrader das Stipendium im Bereich Prosa der Autorin Carolina...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Buchtipp junior
Rettet das Sams!

Harte Zeiten für das Sams, hat es doch der fiese Lehrer Daume in seine Gewalt gebracht und nutzt die blauen Wunschpunkte des genialen Frechlings nun schamlos zur Umsetzung seiner eigenen Pläne. Dabei rechnet er aber nicht mit zwei Generationen der Familie Taschenbier, die nichts unversucht lassen, um dem Sams zur Hilfe zu eilen: schließlich bekommen dem die Daumschen Wünsche gar nicht gut. Spannend, witzig, ein Pageturner für alle ab 6. (md) P. Maar, N. Dulleck, Sams in Gefahr, Oetinger...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Mirjam Dauber
Kindle-Nutzer können nur die Angebote des Online-Riesen Amazon in Anspruch nehmen. Die kostenlosen Angebote der AK Tirol funktionieren nicht auf diesem E-Reader.

E-Reader
AK Tirol will Amazon-Angebot für Kindle-E-Reader prüfen lassen

TIROL. Viele greifen seit ein paar Jahren statt zu einem herkömmlichen Buch zum E-Reader. Das handliche leichte Gerät ist für so manchen eine willkommene Alternative. Wer sich allerdings einen Kindle vom Online-Riesen Amazon zugelegt hat, kann sich auch nur von diesem E-Books kaufen. Nur das Amazon-Angebot funktioniert auf einem Kindle. Dagegen möchte nun die AK Tirol vorgehen und schaltete die Bundeswettbewerbsbehörde ein. Kostenlose Angebote der AK Tirol können nicht genutzt werdenDer...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Buchtipp junior
Kunterbunter Geschichtenschatz

Ferien, ein dickes Buch, perfekt! Karlo, Dodo und Bruno, drei witzige Tiergestalten, geleiten uns durch eine vielfältige, spritzig illustrierte Sammlung an Geschichten für den Sommer und das ganze Jahr. Die Länge ist unterschiedlich und gekennzeichnet, für extra kurze Phasen zwischen zwei Tauchgängen im Swimmingpool gibt es auch Gedichte. Pop-Piraten am Meer, Muschel-Reime am Strand... und vieles mehr für echte Ferienstimmung! (md) G. Adams, M. Brol, Vorlesezeit, arsEdition 2019.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Mirjam Dauber

Buchtipp junior
In Erinnerung an Judith Kerr

In letzter Minute gelingt es Annas Familie aus dem Berlin der 1930er Jahre vor den Nazis zu fliehen, zurück bleiben ein Leben, ein Haus, ein rosaroter Kuschelhase. Die Eltern, Bruder Max und Anna versuchen stets aufs Neue Fuß zu fassen in der Schweiz, in Frankreich, in England. Judith Kerrs autobiografische Romantrilogie, ein bewegender Klassiker, der Fremdsein und Ankommen, die Schrecken eines grausamen Krieges näher bringt. (md) J. Kerr, Als Hitler das rosa Kaninchen stahl. Eine jüdische...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Mirjam Dauber

Buchtipp junior
Wer fängt den Juwelendieb?

Die Zwillinge Miri und Mats sind schwer beschäftigt. Schließlich gilt es, einen Schlafwandler und einen Unheimlichen zu beschatten, denn wer sonst sollte hinter dem Juwelendiebstahl stecken? Die in Aussicht gestellte Belohnung ist nur zu verlockend. Wie gut, dass Katze Gerda tatkräftig hilft und Babysitterin Pia friedlich schläft, während die Kinder in der Nacht losziehen. Und erkennen müssen, dass der Schein manchmal trügt. Spannend! (md) B. Nonnast, D. Hennig, Miri, Mats und der unheimliche...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Mirjam Dauber

Buchtipp junior
Mit viel Elan nach "Bella Italia"

Mimi und Flo, die beiden quirligen Schwestern, reisen in den Ferien nach Italien ans Meer. Spaß macht dieses Buch jedoch das ganze Jahr, laute Lachattacken inklusive. Denn die Mädchen sorgen für Unterhaltung: ob sie nun heimlich ihre Kaninchen ins Urlaubsgepäck schmuggeln oder im Springbrunnen nach Goldfischen und Münzen tauchen: von Langeweile keine Spur! Lesevergnügen für Volksschulkinder! (md) Sarah Welk, Ziemlich beste Schwestern. Volle Kanne Urlaub, arsEdition 2019.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Mirjam Dauber

Buchtipp junior
Sprung ins kalte Wasser

Spätestens wenn der Schnee schmilzt, wird es Zeit an den Sommer und ans Freibad zu denken. So wie Lea, die im Schwimmkurs begeistert ihre ersten Züge macht und schließlich wie ein Fisch durchs Wasser gleitet. Die Reihe "Lesezug" richtet sich an Kinder, die die Kunst des Lesens kurzweilig trainieren möchten, in diesem Fall an ZweitklässlerInnen. Denn nicht nur das Schwimmen, auch das Lesen macht Spaß! (md) Roswitha Wurm, Lea lernt schwimmen, G&G 2014.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Mirjam Dauber
LesepatInnen trainieren mit Volksschulkindern das sinnerfassende Lesen
1

Ehrenamt
Lesepaten dringend gesucht

JENBACH. Sinnerfassendes Lesen ist der Schlüssel für die Zukunft unserer Kinder. Im Jahr 2012 wurde deshalb die Lesepatenschaft an der Volksschule Jenbach gegründet. Durch regelmäßiges Training werden Kinder während der Unterrichtszeit von LesepatInnen beim Lesen unterstützt. Um eine effiziente Leseförderung zu garantieren ist es wichtig, dass ehrenamtliche LesepatInnen 1x pro Woche regelmäßig 1,5 Stunden ihrer Zeit zur Verfügung stellen. Gute Deutschkenntnisse und Freude an der Arbeit mit...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz

Buchtipp junior
Fantastische Frauen

Königinnen, Richterinnen, Aktivistinnen, Schriftstellerinnen, Sängerinnen, Mathematikerinnen, ja sogar Piratinnen. Ein groß angelegtes Buchprojekt vereint Kurzbiografien von 100 Frauen, die mit genialen Ideen, starkem Willen und unbeugsamem Mut beeindrucken. Besondere "Gutenachtgeschichten", lesenswert für Mädchen und Buben. (md) Elena Favilli, Francesca Cavallo, Good Night Stories for Rebel Girls, Hanser 2018.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Mirjam Dauber
VS Pill
29

Der 3. Tiroler Vorlesetag an der NMS 2 Schwaz
Rudi und die Mohnnudeln

Vorlesen, Malen und Genießen – das war das Motto des dritten Tiroler Vorlesetags an der NMS 2 Schwaz. Diesmal vertraten die Viertklässler unsere Schule bei der landesweiten Leseaktion. Sie luden drei Volksschulklassen aus Pill und Schwaz in die NMS ein und boten ein abwechslungsreiches Programm. Zunächst lasen sie ein Bilderbuch vor, in dem der hilfsbereite Rudi allerhand erledigen muss, bevor er sein Lieblingsessen, fette, schwarze Mohnnudeln, genießen darf. Die Kinder der Volksschulen...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Reinhold Embacher
Christine Hofer (Tiroler Raiffeisenbanken), Helmut Krieghofer (ORF Tirol), LH Günther Platter, LRin Beate Palfrader, Markus Renk (Buch- und Medienswirtschaft Tirol), Joe Fischler (Autor), Sieghard Krabichler (Tiroler Bezirksblätter) und Eva Ramminger (ULB) freuen sich auf den dritten Tiroler Vorlesetag.
2

Am 28. November wird vorgelesen
3. Tiroler Vorlesetag: "Weltenbauen im Kopf"

TIROL. Heuer wird am 28. November der 3. Tiroler Vorlesetag in Szene gehen und als Starautor konnte Joe Fischler gewonnen werden. "Allen Megatrends zum Trotz ist der Zauber des Vorlesens ungebrochen, vorlesenbedeutet Weltenbauen im Kopf. Ich freue mich sehr, dass es mit dem Tiroler Vorlesetag ein Plädoyer fürs Vorlesen gibt, und wirke sehr gerne mit." Als Höhepunkt wird er am 28.11.um 19 Uhr im ORF Studio 3 in Innsbruck aus seinem neuen Buch "Veilchens Show" vorlesen. „Das Projekt ,Tiroler...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Derzeit ermöglicht SOS-Kinderdorf durch Familien stärkende Programme 2.500 Kindern den Schulbesuch und bittet um Spenden, um weiteren 200 Mädchen wie Grace (im Bild) die Chance auf einen Schulabschluss zu bieten.
1

SOS-Kinderdorf: Spenden für Uganda

SOS-Kinderdorf Österreich hat Uganda als eines seiner Schwerpunktländer. Schon jetzt konnte durch die Spenden in Fort Portal ein eigenes SOS-Kinderdorf eingerichtet werden. Doch noch immer sind die Möglichkeiten in die Schule zu gehen, für Mädchen viel schlechter. Dem möchten die SOS-Kinderdörfer mit weiteren Spenden entgegen wirken. TIROL. Mädchen würden sowieso heiraten, ist das Credo vieler Familien in Uganda, so werden eher die Jungen in die Schule geschickt. Meist reicht nämlich nicht das...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Als erster öffentlicher Krankenanstaltenträger in Österreich stellen die tirol kliniken PatientInnen-Informationen auf ihrem Internetauftritt ab sofort auch in leichter Sprache zur Verfügung.
2

Tirol Kliniken: Leichte Sprache für Internetauftritt

Künftig dürfen sich Interessenten, die auf die Internetseite der tirol kliniken gehen über ein Option für "Leichte Sprache" freuen. Somit wurde ein weiterer Schritt in Richtung barrierefrei Kommunikation getan. TIROL. „Bei der Umsetzung war uns die Zusammenarbeit mit Betroffenen-Vertreterinnen und – Vertretern, sowie mit potentiellen Nutzerinnen und Nutzern ein zentrales Anliegen“, erklärt Karin Flatz, die Beauftragte für barrierefreie Kommunikation in den tirol kliniken. Arbeit im Team Es...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.