Lovntol

Beiträge zum Thema Lovntol

Haupteingang zur Ruine
 10  9   18

ORT UND PILGERSTÄTTE

Ausgedehnte, im wesentlichen spätgotische Anlage mit einem quadratischen Bergfried aus dem 14. Jahrhundert. Die Außenmauer des Palas stammt aus dem 15. Jahrhundert ist teilweise noch bis zu einer Höhe von vier Geschossen vorhanden. Dies ist der berühmte Schloßberg auf dem auch bei der Burgruine Gorman viele Veranstaltungen durchgeführt werden. Von dort aus erstrecken sich einige Wanderwege welche es noch zu erkunden gilt. Natürlich ist dort auch eine Heiwasserquelle. Bad St....

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Alfons Lepej
Rückansicht
 10  14   7

die Kunigundkirche

Am Ende des Hauptplatzes, auf der linken Seite, liegt die Kunigundkirche (1591 erstmals urkundlich erwähnt), die ursprünglich im gotischen Stil errichtet wurde, aber nach einem Brand in den Jahren 1740 bis 1750 barock umgestaltet wurde. Besonders erwähnenswert sind der dreigeschossige Turm, ein gotisches Spitzbogenportal und das barocke Kreuzgratgewölbe. An den seitlichen Säulchen sind Reliefdarstellungen zur Sakramentssymbolik angebracht: ein Adler, der sein Junges mit seinem Blut nährt und...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Alfons Lepej
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.