Michael Raml

Beiträge zum Thema Michael Raml

Sicherheitsreferent Stadtrat Michael Raml bedankt sich bei den Feuerwehren für ihren Einsatz.

Florianitag 2021
Raml dankt den Linzer Feuerwehren für ihren Einsatz

Anlässlich des Florianitages am 4. Mai spricht Sicherheitsstadtrat Michael Raml (FPÖ) den Linzer Feuerwehren seinen Dank aus. LINZ. „Auf die Mitarbeiter der Linzer Berufsfeuerwehr, die motivierten Freiwilligen der vier Linzer Freiwilligen Feuerwehren und auf die Betriebsfeuerwehren in Linz ist stets Verlass", so Sicherheitsstadtrat Michael Raml anlässlich des Florianitages am 4. Mai. Raml verweist in diesem Zusammenhang auf den Einsatz im Corona-Krisenstab. Auch bei den Massentests im...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Vizebürgermeister Markus Hein wird die Linzer FPÖ als Spitzenkandidat in die Wahl führen.

Linz wählt
FPÖ will bei Gemeinderatswahl zumindest 20 Prozent erreichen

Die FPÖ geht mit Spitzenkandidat Markus Hein und vielen bekannten Gesichtern in die Gemeinderatswahl. Das Wahlziel ist eine Zwei vor dem Ergebnis, um eine starke Kraft in Linz zu bleiben. LINZ. Die Linzer FPÖ hat ihr Team für die Gemeinderatswahl am 26. September präsentiert. Auf den ersten 20 Plätzen der blauen Liste finden sich einige neue Gesichter, wie Manuel Danner auf Platz zehn, Lisa Kreuzer auf Platz 13 und der Obmann der Freiheitlichen Jugend Linz, Daniel Hartl auf Platz 15. Angeführt...

  • Linz
  • Christian Diabl
Der Linzer Corona-Testbus bleibt bis zumindest Ende Mai im Einsatz.
2

Testangebot
Einsatz von Linzer Corona-Testbus verlängert

Das mobile Corona-Testangebot wird vorerst bis Ende Mai verlängert. Angesichts der zu erwartenden Öffnungsschritte, fordert Bürgermeister Klaus Luger eine drastische Erweiterung der kostenlosen Schnelltests. LINZ. Mehr als 14.000 kostenlose Antigen-Tests wurden bisher im Linzer Corona-Testbus durchgeführt. Seit Anfang Februar fährt der umgebaute Linz AG-Bus 17 Haltestellen in der Stadt an. Alleine im laufenden Monat April konnten so neun Covid-19-Infektionen nachgewiesen werden.  Angebot bis...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Beim diesjährigen Gesundheitspreis der Stadt Linz liegt der Fokus auf explizit auf Aktivitäten abseits von Corona. Einreichungen sind noch bis 15. Mai möglich.

Einreichfrist läuft
Stadt Linz zeichnet innovative Gesundheitsprojekte abseits von Corona aus

Der Gesundheitspreis der Stadt Linz steht in diesem Jahr ganz unter dem Motto: „Trotz Corona nicht auf andere Krankheiten vergessen“. Einreichungen dafür sind noch bis 15. Mai möglich. Teilnehmen können alle im Gesundheitswesen Beschäftigte, Initiativen und Gruppen sowie Schulen, Betriebe, Vereine und Medien mit Wohnadresse oder Vereinssitz in Linz. LINZ. „Auf Grund von Corona geraten viele Leistungen, die nicht unmittelbar mit Covid-19 zu tun haben, in den Hintergrund. Die Verleihung des...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die ganze Stadt ist derzeit Gastgarten – an Müll-Hotspots wie der Promenade stellte die Stadt vorübergehend mehr Mülleimer auf.

Story der Woche
Müllsündern droht in Linz künftig ein "Bummerl"

Schon ab diesem Sommer könnte der Ordnungsdienst gegen Müllsünder empfindliche Strafen aussprechen. Einer dazu nötigen Gesetzesnovelle steht Umweltlandesrat Stefan Kainder (Grüne) positiv gegenüber. LINZ. In Zeiten von Take-away und geschlossenen Lokalen wird das ganze Stadtgebiet zum Gastgarten. „Vor allem rund um Tankstellen und Fast-Food-Lokale wird Müll vermehrt achtlos weggeworfen", sagt Sicherheitsstadtrat Michael Raml (FPÖ). Allzu oft lande die Verpackung zum Mitnehmen "nicht im...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Obmann Oskar Meggeneder wünscht sich von der Politik mehr Unterstützung für den Dachverband Selbsthilfe OÖ.
4

Dachverband
Selbsthilfegruppen wollen als "systemrelevant" anerkannt werden

Selbsthilfegruppen leiden besonders unter den Kontakteinschränkungen der Corona-Zeit. Um ihre Treffen zu ermöglichen, wollen sie als "systemrelevant" eingestuft werden. Auch abseits von Corona wünscht sich der Dachverband mehr Unterstützung von der Politik. LINZ. Seit mehr als einem Jahr zwingt uns die Corona-Krise, Abstand voneinander zu halten. Persönliche Kontakte sind, je nach Lage, entweder eingeschränkt oder gänzlich untersagt. Manche trifft das besonders, wie etwa die vielen Menschen,...

  • Linz
  • Christian Diabl
Nach mehreren Funden von Giftködern in Linzer Hundefreilaufzonen werden die Mitarbeiter des Ordungsdienstes diese nun auch in zivil verstärkt kontrollieren.

Ordnungsdienst Linz
Raml ordnet Zivilkontrollen bei Linzer Hundefreilaufzonen an

Aufgrund der gehäuft auftretenden Funde von Giftködern, die in mehreren Linzer Hundefreilaufzonen ausgelegt werden, wird der Linzer Ordnungsdienst jetzt verstärkt dort auch in zivil kontrollieren. LINZ. "Wir setzen auf die Mischung zwischen bewusstem Signalisieren der Anwesenheit durch uniformierte Mitarbeiter und zivilen Kontrollen", so Sicherheitsstadtrat Michael Raml. Sollte einem Mitarbeiter des Ordnungsdienstes etwas Verdächtiges auffallen, wird die Polizei hinzugezogen. 1.000 Euro...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Am 28. März geriet in der Pfarrkirche St. Peter aus noch ungeklärter Ursache ein Buch in Brand. Die Berufsfeuerwehr konnte das Feuer rasch löschen.

Polizeimeldung
Brandstiftung in der Pfarrkirche St. Peter

UPDATE: Ein Sachverständiger hat mittlerweile bestätigt, dass es sich um eine mutwillige Brandstiftung handelt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der schweren Sachbeschädigung. Die Linzer Berufsfeuerwehr wurde am 28. März in die Pfarrkirche St. Peter im Linzer Stadtteil Spallerhof gerufen. Ein auf einem Tisch abgelegtes Buch stand in Flammen. LINZ. Am 28. März gegen 19.30 wurden die Einsatzkräfte der Linzer Berufsfeuerwehr in die Pfarrkirche St. Peter gerufen im Stadtteil Spallerhof...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
411 Brände löschten die Linzer Feuerwehren 2020 – wie hier bei einem Einsatz am Südbahnhofmarkt im Dezember.

Bilanz
Mehr Brände und weniger Unfalleinsätze für Linzer Feuerwehr

Ein ereignisreiches Jahr haben die Linzer Feuerwehren hinter sich. Corona und die Folgen hielten die Berufsfeuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren und auch die Betriebsfeuerwehren in der Stadt auf Trab – gleichzeitig stieg auch die Zahl der Brandeinsätze in der Stadt an.  LINZ. Einmal im Jahr zieht die Stadt Bilanz über die Leistungen der Feuerwehren im abgelaufenen Jahr. "Die Berufsfeuerwehr sitzt an den beiden Standorten in der Wiener Straße und in Urfahr nicht den ganzen Tag herum und wartet...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Lungenexperte Bernd Lamprecht (links) war als Diskussionspartner beim 22. RuP Forum zu Gast. Hier mit Gastgeber und Initiator Markus Raml (Raml und Partner).

22. RuP Forum
Expertenrunde tauschte sich über den kommenden Pandemie-Herbst aus

Im März fand das 22. Raml und Partner Forum – zum dritten Mal in digitaler Form – statt. Es diskutierten unter anderem Lungenfacharzt Bernd Lamprecht und Landespolizeidirektor Andreas Pilsl darüber, wie sich Oberösterreich schon jetzt auf den nächsten Pandemie-Herbst vorbereiten könnte. LINZ. „Eine positive Grundstimmung und Mut die Ziele auch unter finanziellen Mitteln zu erreichen, sind die Voraussetzungen die Krise nachhaltig zu überwinden“, ist Initiator Markus Raml überzeugt. Das Raml und...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Der Ordnungsdienst wird die Hundezone im Auge behalten.

Blumau
Warnung vor Giftköder in Hundezone

Bereits zum dritten Mal wurden Giftköder in der Hundefreilaufzone Blumauerstraße gefunden. Nun wird der Ordnungsdienst dort verstärkt kontrollieren. LINZ. In der Hundefreilaufzone in der Blumauerstraße treibt offenbar ein Tierquäler sein Unwesen. Bereits zum dritten Mal wurden dort laut Sicherheitsstadtrat Michael Raml (FPÖ) Giftköder entdeckt. Dabei handelt es sich um mit Rattengift vermischte Wurst, die für Hunde tödlich sein kann. Nun soll der Ordnungsdienst verstärkt kontrollieren. Auch...

  • Linz
  • Christian Diabl
Eine zentrale Erstanlaufstelle für Kinder und Jugendliche bei Gesundheitsfragen soll in Linz forciert werden.

Appell an Gesundheitskasse und Ärztekammer
Raml will Primärversorgung für Kinder und Jugendliche

Gesundheitsstadtrat Michael Raml macht sich bei Ärztekammer und Gesundheitskasse für die Schaffung eines Primärversorgungszentrums für Kinder und Jugendliche in Linz stark. Applaus dafür kommt unter anderem von der VP. LINZ. Die Einschränkungen der Corona-Pandemie belasten Kinder und Jugendliche stark. „Psychische Erkrankungen verdichten sich zurzeit und treten seit Corona früher auf“, sagt Doris Koubek, Kinder- und Jugendpsychiaterin bei pro mente OÖ. So kämen gerade bei jungen Menschen, die...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Aufgrund der personellen Auslastung durch die aktuell durchgeführten Corona-Impfungen verzögert sich die jährliche Zeckenschutz-Impfung bis Mai oder Juni.

Verspäteter Start
Zeckenschutz-Impfung heuer wohl frühestens ab Mai möglich

Aufgrund des organisatorischen Aufwandes für die derzeit laufenden Corona-Impfungen gestaltet sich die Planung für die jährliche Zeckenschutz-Impfung (FSME-Impfung) heuer schwierig. Voraussichtlich kann diese erst im Mai oder Juni starten. „Aktuell ist das städtische Gesundheitsservice mit der Durchführung der Corona-Impfungen weitgehend ausgelastet. Sobald die angekündigten und durch das Land Oberösterreich sowie das Rote Kreuz betriebenen Corona-Impfstraßen eingerichtet sind, kann sich das...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
"Wir brauchen Klarheit darüber, in welcher Woche, welcher Impfstoff in welcher Menge für die einzelnen Bundesländer zur Verfügung steht", fordert der Linzer Bürgermeister Klaus Luger.

Ein Jahr Corona-Pandemie
"Sündenbockstrategie löst Hauptproblem nicht"

Anlässlich des Jahrestages des ersten Lockdowns richtet der Linzer Bürgermeister Klaus Luger klare Worte an die österreichische Bundesregierung. Darin kritisiert er das Krisenmanagement als  zunehmend "chaotisch" und fordert einen verbindlichen Impfplan mit klaren Vorgaben für die Bundesländer. LINZ. Mit der Dauer der Corona-Pandemie habe sich laut Bürgermeister Klaus Luger das Krisenmanagement der österreichischen Bundesregierung zunehmend verschlechtert. Hätte es zu Beginn noch drastische,...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Unterstützung für die Feuerwehr in Tansania: Stadtrat Michael Raml, Werner Ammerer (Vorstandsmitglied ARGE Tansania), Landes-Feuerwehrkommandant Robert Mayer, Wolfang Anzinger (Vorstandsmitglied ARGE Tansania), Detlef Wimmer (Obmann ARGE Tansania), Branddirektor Christian Puchner (v.l.).

Partnerstadt
Linzer Feuerwehren unterstützen Kollegen in Tansania

Schon lange unterstützen Linzer Feuerwehren ihre Kollegen in Tansania. Gerade wird eine weitere Hilfslieferung vorbereitet. Möglich macht das die Umstellung der oö. Feuerwehren auf Digitalfunk. LINZ. Seit 2019 ist Dodoma, die boomenden Hauptstadt des ostafrikanischen Tansania, eine von 20 Linzer Partnerstädten. Das Fundament für die Zusammenarbeit wurde jedoch schon 2014 mit der Gründung der ARGE Tansania durch den ehemaligen Entwicklungshelfer Erwin Chalupar und die Linzer Feuerwehren gelegt....

  • Linz
  • Christian Diabl
Michael Raml mit den beiden Ordnungsdienst-Mitarbeiterinnen am Ort des Geschehens.

beherztes Eingreifen
Ordnungsdienst-Mitarbeiterinnen retteten jungen Mann

Das beherzte Eingreifen zweier Mitarbeiterinnen des Ordnungsdienstes rettete einem jungen Mann vergangene Woche das Leben.  LINZ. Vergangenen Donnerstag wurden zwei Mitarbeiterinnen des Linzer Ordnungsdienstes zu Lebensrettern. Die beiden bemerkten im Neuen Rathaus einen weinenden jungen Mann und erkundigten sich nach seinem Wohlbefinden. Er lehnte die ihm angebotene Hilfe jedoch ab und machte Andeutungen, dass er aus dem Leben scheiden wolle. Danach verließ er das Rathaus in Richtung...

  • Linz
  • Christian Diabl
Ein Jahr Corona war für Menschen und Behörden ein Kraftakt.

Ein Jahr Corona-Krise
Linz zieht positive Bilanz und kritisiert die Bundesregierung

Nach einem Jahr Corona-Krise zieht der Linzer Krisenstab eine positive Bilanz, zumindest was die eigenen Aufgabenbereiche betrifft. Für die Bundesregierung gibt es einmal mehr Kritik. LINZ. Vor mittlerweile mehr als einem Jahr hat die Corona-Krise Linz erreicht. Der erste Fall tauchte hier am 26. Februar auf. Seitdem sind 10.300 Linzerinnen und Linzer positiv auf Covid-19 getestet worden, also etwa fünf Prozent der Gesamtbevölkerung. Etwa 30.000 mussten insgesamt in Quarantäne. 214 Linzerinnen...

  • Linz
  • Christian Diabl
Seit vergangener Woche ist der mobile Corona-Testbus im Linzer Stadtgebiet unterwegs. 1.105 Tests wurden so bereits durchgeführt.
2

Corona-Testbus
Nach mehr als 1.000 Testungen nur vier positive Resultate

Seit vergangener Woche, Dienstag, ist der Corona-Testbus im gesamten Stadtgebiet unterwegs. Insgesamt wurden 1.105 Tests durchgeführt - nur vier davon waren positiv. LINZ. „Mit 200 Testungen am ersten Tag erfüllte der Corona-Testbus auf Anhieb sein Soll. Diese erfolgreiche Zwischenbilanz bestätigt die Entscheidung des städtischen Krisenstabs, eine mobile Teststation zu installieren und ein flächendeckendes Angebot in entlegeneren Stadtteilen für ältere und weniger mobile Menschen zu...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Bei neun Kindern und vier Lehrkräften der Karlhofschule bestätigte sich der Verdacht einer Corona-Infektion am Freitag.
2

Corona-Update Linz
Neun Kinder der Karlhofschule an Corona erkrankt

Laut städtischer Gesundheitsbehörde wurde die Betroffene 4. Klasse der Volksschule Karlhofschule bereits abgesondert. Auch drei Lehrer sind erkrankt. Am Montag soll nun die gesamte Schule getestet werden. LINZ. Neun Kinder einer vierten Klasse in der Volksschule Karlhofschule in Linz-Urfahr sind an Corona erkrankt. Am Freitag bestätigten sich laut städtischer Gesundheitsbehörde alle neun Fälle durch entsprechende PCR-Tests. Die gesamte Klasse sowie deren Familien sind bereits abgesondert. Auch...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Sicherheitsstadtrat Michael Raml will ein Alkoholverbot auf städtischen Spielplätzen.

Neue Verordnung
Alkoholverbot auf städtischen Spielplätzen soll kommen

Strengere Regeln sollen künftig in Linzer Parks und auf Spielplätzen gelten. Neben einem Alkoholverbot auf städtischen Spielplätzen soll etwa auch das Lagern von Hausrat unter Strafe gestellt werden.   LINZ. Mit einer neuen Verordnung will Stadtrat Michael Raml (FPÖ) für mehr Sauberkeit und Sicherheit in Linzer Parkanlagen und Spielplätzen sorgen. Alkoholkonsum soll demnach auf sämtlichen städtischen Spielplätzen verboten sein. Verboten wird außerdem jede "über den Gemeingebrauch hinausgehende...

  • Linz
  • Christian Diabl
Im Notfall ist der tierärztliche Notdienst in Linz zur Stelle.

Tierarzt
"Notarzt" für Tiere ist auch 2021 gesichert

Die Stadt Linz wird den tierärztlichen Notdienst auch im Jahr 2021 finanziell unterstützen und damit das Angebot absichern. LINZ. Gute Nachrichten für Linzer Tierfreunde: Auch 2021 wird es bei Bedarf schnelle Hilfe für Tiere geben, denn die Stadt Linz wird den tierärztlichen Notdienst der Tierärztekammer weiter mit 10.000 Euro unterstützen. Das hat der Stadtsenat auf Antrag von Gesundheitsstadtrat Michael Raml (FPÖ) beschlossen. "Nicht nur wir Menschen, sondern auch unsere Haus- und Nutztiere...

  • Linz
  • Christian Diabl
"Richtig sauer" ist Luger über das Impfmanagement des Bundes.

Corona-Krise
"Maskenpflicht im Freien ist durchschaubares Ablenkungsmanöver"

"Richtig sauer" ist der Linzer Bürgermeister über den "extremen Schwund" bei den Linz zugesagten Astra-Zeneca-Impfdosen. Anschobers Maskenpflicht im Freien hält er für ein Ablenkungsmanöver. LINZ. Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) spricht sich strikt gegen eine Maskenpflicht im Freien aus, wie sie Gesundheitsminister Rudi Anschober auf lokaler Ebene ermöglichen will. Luger sieht darin ein "leicht durchschaubares Ablenkungsmanöver" Anschobers, hinsichtlich der Probleme bei der...

  • Linz
  • Christian Diabl
Ein neues Regelwerk soll in Zukunft im GWG-Park für ein geordnetes Miteinander sorgen.

Probleme im GWG-Park
Neue Parkregeln sollen für geordnetes Miteinander sorgen

Im GWG-Park werden demnächst von der Stadt Linz neue Hinweisschilder für ein rücksichtsvolles Verhalten und Sauberkeit aufgestellt. Damit reagiert die Stadt auf Anrainer-Beschwerden und versucht so, für ein geordnetes Miteinander zu sorgen. LINZ. Neue Hinweisschilder für rücksichtsvolles Verhalten und Sauberkeit werden demnächst von der Stadt Linz im GWG-Park nahe Eisenhandstraße aufgestellt. In Vergangenheit kam es aufgrund von Lärmerregungen, Verschmutzungen und Beschädigungen zu Beschwerden...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Vor den Teststationen bildeten sich zeitweise lange Schlangen.
2

Corona-Krise
Mobiler Corona-Testbus soll Linzer Teststationen entlasten

Der Ansturm auf die Teststationen hält an. Neben den drei neuen Stationen soll ein eigener Testbus an 18 Standorten kostenlose Corona-Tests anbieten. Die Zahlen sind derzeit aber gut. LINZ. Die verpflichtenden Corona-Eintrittstests bei Friseur und Co. haben zu einem Ansturm auf die Teststationen geführt. Teilweise lange Wartezeiten waren die Folge. "Die Testangebote werden in hohem Maße angenommen", berichtet Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ). Um die Situation zu entspannen, richtet das Land OÖ...

  • Linz
  • Christian Diabl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.