Michael Raml

Beiträge zum Thema Michael Raml

Lokales
Gesundheitsstadtrat Michael Raml besuchte die Weberschule und erfuhr im persönlichen Gespräch mit den Schülern von ihren gemachten Erfahrungen.

Bewusstseinsbildung
Ein Tag im Zeichen der Gesundheit

Die Linzer Gesundheitstage wollen schon bei Schüler Bewusstsein für die eigene Gesundheit schaffen. LINZ. Die Schüler der Weberschule (VS 14) erlebten einen ganzen Tag im Zeichen der Gesundheit. Die Stadt Linz veranstaltet regelmäßig sogenannte Kindergesundheitstage für Linzer Volksschüler. Gesundheitsstadtrat Michael Raml machte sich persönlich ein Bild und erfuhr im Gespräch mit den Schülern von ihren gemachten Erfahrungen. „Durch eine gesunde Lebensweise und den bewussten Umgang mit dem...

  • 28.11.19
Lokales
Die Stadt Linz startet Mahnahmenplan für Suchtprävention in Zusammenarbeit mit pro mente OÖ.

Suchtprävention
"Jeder Jugendliche, der Drogen konsumiert, ist einer zuviel"

Um Jugendliche gezielt vor Drogenabhängigkeit und -missbrauch zu bewahren, erarbeiten Experten des Instituts für Suchtprävention im Auftrag der Stadt Linz einen Maßnahmenplan. LINZ. "Jeder einzelne Jugendliche, der Drogen konsumiert, ist einer zu viel", so Sozialreferentin und Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, "wir versuchen bei den Ursachen anzusetzen und durch die Linzer Suchtstrategie präventiv einzuwirken."  Um dieser Problematik gezielt entgegenzusteuern holt sich die Stadt Linz...

  • 28.11.19
  •  1
Lokales
V.l: Friedrich Klug (Obmann des IKW), Bernhard Müller ( Generalsekretär des Urban Forum), Bürgermeister Klaus Luger und Stadtrat Michael Raml.

50 Jahre IKW
Linzer Institut für Kommunalwissenschaften feierte Fünfziger

Zum runden Geburtstag lud das Institut für Kommunalwissenschaften (IKW) zum Festakt. LINZ. Am Dienstag, 26. November, feierte das Institut für Kommunalwissenschaften (IKW) sein 50-jähriges Jubiläum. Institutsleiter Friedrich Klug und sein Team luden dazu in das Alte Rathaus zum Festakt. Bei dieser Gelegenheit stellte der Verein den zahlreich anwesenden Promis aus Politik und Wirtschaft den bereits 134. Band der IKW-Schriftenreihe vor. Darin werden in regelmäßigen Abständen die...

  • 27.11.19
Lokales
Insgesamt waren 46 Feuerwehrmänner im Einsatz.

Feuerwehreinsatz
1.500 Liter Salpetersäure im Chemiepark Linz ausgetreten

Ein Säureaustritt im Chemiepark Linz löste einen Feuerwehreinsatz aus. LINZ. Bei einem Betankungsvorgang sind im Chemiepark Linz 1.500 Liter Salpetersäure ausgetreten. Der Zwischenfall ereignete sich um 9.30 Uhr im Kellerbereich eines Betriebsgebäudes des Pharmaunternehmens Takeda Austria. Unmittelbar unter dem Tank befinden sich laut Aussage des Unternehmens aus Sicherheitsgründen Auffangwannen aus Metall. Diese haben die austretende Säure aufgefangen und werden derzeit entleert. Neben 14...

  • 27.11.19
Politik
Der Hauptbahnhof ist ein beliebter Treffpunkt von Jugendlichen.

Sicherheitsgipfel
Linz ist doch nicht Chicago

Beim Linzer Sicherheitsgipfel wurde ein Maßnahmenpaket gegen Jugendgewalt angekündigt.  LINZ. In letzter Zeit haben einige Gewalt-Vorfälle mit Jugendlichen in Linz für Diskussionen gesorgt. Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) und Sicherheitsstadtrat Michael Raml (FPÖ) haben deshalb zu einer Sicherheitskonferenz geladen und Lösungen ausgearbeitet. Anwesend waren die Polizei sowie Vertreter aus der Sozial- und Migrationsarbeit. Kein Anstieg bei JugendgewaltDabei präsentierte die...

  • 20.11.19
Lokales
Sicherheitsreferent Stadtrat Michael Raml zeigt die neue Videoüberwachung in der Unterführung Hinsenkampplatz.

Hinsenkampplatz
Stadt Linz schenkt Polizei neue Videoüberwachung

Die neue Videoüberwachungsanlage in der Unterführung Hinsenkampplatz wurde von der Stadt finanziert und der Polizei geschenkt. LINZ. 35.300 Euro hat die Stadt Linz in eine moderne Videoüberwachung in der Unterführung Hinsenkampplatz investiert. Damit die Polizei die Anschaffungskosten nicht zurückerstatten muss, hat der Stadtsenat einen Schenkungsvertrag beschlossen. "Das notwendige Werkzeug"Videoüberwachung wirke präventiv bei Gewaltdelikten und reduziere Vandalismus,...

  • 14.11.19
Politik
Ernste Gesichter bei der Präsentation des Doppelbudgets.

Stadtfinanzen
"Es ist ein Budget des Machbaren"

Stadt Linz legt erstmals Doppelbudget vor. Insgesamt sollen ein Plus von 32 Millionen Euro erwirtschaftet und 213 Millionen Euro investiert werden. LINZ. Die beiden Finanzreferenten Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) und Stadtrat Michael Raml (FPÖ) haben erstmals ein Doppelbudget für die Jahre 2020 und 2021 vorgelegt. Dies habe vor allem den Grund, im Wahljahr 2021 teure Wahlkampfzuckerl zu vermeiden, betonen beide. Überschüsse und InvestitionenIm laufenden Geschäft wird die Stadt demnach...

  • 07.11.19
Lokales
Die Feuerwehr verkauft keine Brandmelder, warnt der Sicherheitsstadtrat.

Warnung
Falsche Brandmelder-Berater unterwegs

In Linz gibt sich ein Mann als Brandmelde-Berater aus und verschafft sich so auch Zugang zu Wohnhäusern.    LINZ. Sicherheitsstadtrat Michael Raml warnt vor Betrügern im Linzer Stadtgebiet. So soll nach Angaben aus der Bevölkerung jemand unterwegs sein, der sich als Mitarbeiter der Stadt Linz beziehungsweise der Linzer Berufsfeuerwehr ausgibt. Er bietet zertifizierte Rauchmelder inklusive Montage an und begutachtet im Zuge dessen Wohnhäuser. „Die Berufsfeuerwehr verkauft keine Rauchmelder,...

  • 06.11.19
Politik
Markus Hein und Michael Raml (beide FP) übergaben Katzenfutterspenden an das Linzer Tierheim.

Katzenfutterspenden
Hein und Raml übergaben Futterspenden

Linzer FPÖ-Politiker unterstützen das Linzer Tierheim. LINZ. „Es liegt uns beiden persönlich am Herzen, das Linzer Tierheim tatkräftig zu unterstützen", so Vizebürgermeister Markus Hein und Stadtrat Michael Raml (FPÖ). Beide sind selbst Haustierbesitzer und übergaben eine Futterspende für die Katzen des Linzer Tierheims. Aktuell sind die Katzenfutterregale für die rund 50 zu versorgenden Katzen fast leer. „Die hingebungsvolle Arbeit der Mitarbeiter im Linzer Tierheim funktioniert nur mit der...

  • 25.10.19
Lokales
Gekippte Fenster dienen Einbrechern oft als Einfallstor.

Dämmerungseinbrüche
"Aufmerksame Nachbarn schrecken Einbrecher ab"

Im Herbst nimmt die Polizei in Linz wieder Schwerpunktkontrollen gegen Dämmerungseinbrüche vor. LINZ. "Die Linzer Polizei unternimmt ab sofort wieder Schwerpunktkontrollen gegen Dämmerungseinbrüche", so Sicherheitsstadtrat Michael Raml (FP). Gezielte Kontrollen in Wohngebieten sollen potenzielle Einbrecher schon im Vorhinein abschrecken oder aufspüren. Dabei könne jeder Hausbewohner auch selbst einen Beitrag leisten, "indem Wohnungen möglichst einbruchssicher gemacht werden. So sind...

  • 10.10.19
Lokales
Kindesabnahmen sind für die Linzer Grünen keine Lösung in der Thematik um die sogenannten "Bettlerbanden".
2 Bilder

Armut in Linz
Keine Perspektive für die Kinder von Brasov

FPÖ will härter gegen minderjährige Bettler vorgehen. Grüne sehen die Maßnahmen kritisch und suchen Lösungen. LINZ. Im Sommer sorgte der für Sicherheit zuständige Stadtrat Michael Raml mit der Ankündigung härterer Maßnahmen gegen sogenannte "Bettlerbanden" für Schlagzeilen. Mit einem oberösterreichweiten Kampierverbot will er die meist aus Rumänien stammenden Menschen am bisher legalen Kampieren auf öffentlichen Plätzen hindern. Ein strengeres Vorgehen wünscht er sich auch gegen bettelnde...

  • 02.10.19
Lokales
Die Gattinnen von Bürgermeister Klaus Luger und Sicherheitsreferent Michael Raml, Michaela Mader (li.) und Sarah Helena Raml, sind die Patinnen der neuen Fahne.
2 Bilder

Festakt
Fahnenweihe des Linzer Bezirks-Feuerwehrkommandos

Das Bezirksfeuerwehrkommando hat eine neue Fahne, Pate standen die Gattinnen von Bürgermeister und Sicherheitsstadtrat. LINZ. Zum 150-jährigen Jubiläum des Landesfeuerwehrverbandes hat das Bezirks-Feuerwehrkommando Linz Stadt eine eigene Fahne gestaltet. Sie symbolisiert den guten Zusammenhalt aller Feuerwehren im Bezirk. Die feierliche Weihe fand im Schloss Ebelsberg in Anwesenheit von Bürgermeister Klaus Luger und Sicherheitsstadtrat Michael Raml statt. Politikergattinnen als...

  • 23.09.19
Politik
Bürgermeister Klaus Luger im Gespräch mit der StadtRundschau.
4 Bilder

Sommergespräch
"Setze mich gegen Ostumfahrung auf die Straße"

Der Linzer Bürgermeister Klaus Luger kündigt im Gespräch mit der StadtRundschau Widerstand gegen die aktuellen Ostumfahrungspläne des Landes an. Außerdem spricht er über seine Macht als Bürgermeister, die rot-blaue Zusammenarbeit, Grüngürtel, Klimanotstand und vieles mehr. LINZ. Klaus Luger (SPÖ) ist seit 2003 Mitglied der Stadtregierung, die er seit 2013 als Bürgermeister anführt. Sie waren einmal bei der KPÖ. Haben Sie gute Erinnerungen an diese Zeit? Ja, weil die Zeit bei KSV...

  • 19.09.19
Politik
Raml war von 2015 bis 2019 für Oberösterreich im Bundesrat.
5 Bilder

Sommergespräch
"Schulschwänzen wird auch nichts helfen"

Stadtrat Michael Raml (FPÖ) über Ibiza, bettelnde Kinder, die SPÖ, Ärztemangel und Greta Thunberg. LINZ. Michael Raml ist Jurist, war von 2015 bis 2019 FPÖ-Bundsrat und seit dem Frühjahr als Stadtrat für Sicherheit, Gesundheit, Finanzen und Städtepartnerschaften verantwortlich.    Sie sind tatsächlich der erste in Linz aufgewachsene Interviewpartner bei den StadtRundschau-Sommergesprächen. Ich bin ein Urfahraner und komme aus einer Handwerkerfamilie. Ich war in Urfahr in der...

  • 11.09.19
  •  1
Lokales
Feuerwehrkommandant Markus Wolfmayr (li.) und Feuerwehrreferent Stadtrat Michael Raml (re.) beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr St. Magdalena.

FF Sankt Magdalena
Feuerwehr öffnete ihre Türen

Am 1. September öffnete die Freiwillige Feuerwehr St. Magdalena ihre Türen. Über 300 Besucher nahmen am Frühschoppen teil. LINZ. Die Freiwillige Feuerwehr Sankt Magdalena feierte am Sonntag, den 1. September, den Tag der offenen Tür. Bei Volksmusik, Kistenbratl und Bier verbrachten mehr als 300 Besucher einen gemütlichen Tag bei der Feuerwehr St. Magdalena. „Unser Tag der offenen Tür mit Frühschoppen jeweils am ersten Sonntag im September ist eine jahrelange Tradition, die bei den...

  • 02.09.19
Politik
FPÖ-Klubobmann Herwig Mahr (li.) und Stadtrat Michael Raml (re.) fordern ein verbessertes Camping-Gesetz gegen mobile Bettellager in Linz.
4 Bilder

FPÖ OÖ
FPÖ will neues Camping-Gesetz gegen "Bettlerlager"

Die FPÖ fordert eine Änderung des oö. Camping-Gesetzes, um illegale "Bettlerlager" einzudämmen. LINZ. Laut der FPÖ nimmt die Anzahl der osteuropäischen “Bettlerbanden” stetig zu. Im Zeitraum von Jänner bis Juli 2019 seien bereits 265 Bettler gezählt worden – im gesamten Vorjahr dagegen nur 160 Personen. Damit würden auch die illegalen "Bettlerlager" zunehmen. Kampieren in Autos als HauptproblemHerwig Mahr, Klubobmann der FPÖ, sieht das Hauptproblem im Campieren von Pkw auf öffentlichen...

  • 27.08.19
Lokales
Bei dem Übungseinsatz der Berufsfeuerwehr Linz waren Höhenretter auf der Neuen Donaubrücke im Einsatz.
5 Bilder

Berufsfeuerwehr Linz
Übung auf der Donaubrückenbaustelle

Die Berufsfeuerwehr Linz ist 365 Tage im Jahr im Einsatz. 2018 rückte sie knapp 4.450 Mal aus. LINZ. In der Vorwoche führte die Berufsfeuerwehr Linz einen besonders spektakulären Übungseinsatz auf der Neuen Donaubrückenbaustelle durch. Das Übungsthema war ein Unfall, bei dem angenommen wurde, dass eine Person ins Wasser gestürzt ist und eine weitere sich auf der Baustelle verletzt hat. Die Übung dauerte etwa eine Stunde und wurde beim Rohbau des Brückenpfeilers am rechten Donauufer auf der...

  • 26.08.19
Lokales
Stadtrat Michael Raml und der Kommandant der FF Pöstlingberg, Günter Sueti, mit den Musikanten am Feuerwehrfest der FF Pöstlingberg.

Feuerwehreinsatz
Feuerwehr musste bei eigenem Fest ausrücken

Ungewöhnlicher Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Pöstlingberg. Die Florianijünger mussten beim eigenen Feuerwehrfest zu einem Brandalarm ausrücken. LINZ. Zu Mariä Himmelfahrt konnte die Freiwillige Feuerwehr Pöstlingberg ihre Einsatzbereitschaft unter ungewöhnlichen Umständen beweisen. Denn der Alarm erreichte sie während ihres eigenen Feuerwehrfestes. Mitten unter dem traditionellen Frühschoppen heulte um kurz nach 12 Uhr die Sirene los. Ein Brandmelder in der Bergstation der...

  • 23.08.19
  •  1
Politik
In Linz herrscht Leinen- oder Maulkorbpflicht.

Nach Pitbull-Angriff
Hundeführerschein "mit Hausverstand"

Sicherheitsstadtrat Michael Raml begrüßt die Forderung nach einem "Hundeführerschein". LINZ. Nachdem ein Pitbull-Mischling in Ottensheim einen Zwölfjährigen schwer verletzt hat, fordern Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und Landesrat Wolfgang Klinger (FPÖ) einen "Hundeführerschein" für bestimmte Rassen. Nicht alle Hunde "eine Gefahr"Sicherheitsstadtrat Michael Raml (FPÖ) will eine "Verschärfung mit Hausverstand" – nicht alle Hunde seien "per se eine Gefahr". Im Stadtgebiet...

  • 23.07.19
Lokales
So schauen die neuen Uniformen des Ordnungsdienstes aus.
2 Bilder

Kleidungswechsel
Stadtwache in neuen Uniformen unterwegs

Der Ordnungsdienst der Stadt Linz ist bereits mit den neuen Uniformen unterwegs. LINZ. Seit 24. Mai kann man die neuen, blauen Uniformen des Ordnungsdienstes auf den Linzer Straßen bewundern. Die Vorteile: Sie sind schmutzunempfindlicher, strapazierfähiger, mit Reflektoren ausgestattet und auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Die Anschaffungskosten für die 30 Uniformen sind mit 21.000 Euro um etwa 30 Prozent günstiger als die bisherige rot-schwarze Ausstattung. Neben der Funktionalität...

  • 29.05.19
Politik
Das SPÖ-Führungsteam beendet die Koalition mit der FPÖ.
2 Bilder

Ibiza-Affäre
Rot-Blau auch in Linz zu Ende

Die SPÖ kündigt das Arbeitsübereinkommen mit der FPÖ in Linz auf. Künftig gibt es ein freies Spiel der Kräfte im Gemeinderat. Neuwahlen nur in Linz wird es aber nicht geben. FPÖ vermutet "Auftrag der Bundes-SPÖ". LINZ. Bei einer mit Spannung erwarteten Pressekonferenz hat die SPÖ-Gemeinderatsfraktion Konsequenzen aus der Ibiza-Affäre gezogen. Die enge Zusammenarbeit mit der FPÖ in der Stadt Linz ist beendet. Das Ibiza-Video offenbare ein "System FPÖ", das autoritär agiere und eine Gefahr für...

  • 20.05.19
Lokales
Das Heimwegtelefon wird von geschulten Mitarbeitern des Ordnungsdienstes betreut.

Heimwegtelefon
Mit dem Ordnungdienst sicher nach Hause

Das Heimwegtelefon ist ein neues Service des Ordnungsdienstes und soll verunsicherte Nachtschwärmer unterstützen.   LINZ. Wer beim späten Nachhausegehen ein mulmiges Gefühl hat, bekommt ab 1. Mai Unterstützung vom Ordnungsdienst der Stadt Linz. Zwar werden die Ordnungshüter nicht persönlich vorbeischauen, allerdings können Nachschwärmer dort anrufen. "Heimwegtelefon" nennt sich die Einrichtung. Am anderen Ende der Leitung sitzen vom kriseninterventionsteam geschulte Mitarbeiter und folgen dem...

  • 03.05.19
Lokales
Vier neue Löschfahrzeuge für die Stadt Linz.

Berufsfeuerwehr
Vier neue Fahrzeuge für Linzer Feuerwehr

In der Linzer Hauptfeuerwache wurden vier neue Löschfahrzeuge übergeben. LINZ. Die Linzer Berufsfeuerwehr darf vier neue Rüstlöschfahrzeuge ihr Eigen nennen. In Anwesenheit von Bürgermeister Klaus Luger, Sicherheitsreferent Stadtrat Michael Raml und Branddirektor Christian Puchner wurden die Spezialfahrzeuge in der Hauptfeuerwache feierlich übergeben. Neue Aufgabe für alte Fahrzeuge Mehr als 4.000 Einsätze absolviert die Berufsfeuerwehr pro Jahr – zwei Rüstlöschfahrzeuge sind bei jeder...

  • 29.04.19
Politik
Claudia Plakolm (ÖVP), Michael Raml (FPÖ), Eva Maria Holzleitner (SPÖ), Lukas Linemayr (Grüne) und Moderator Thomas Kramesberger (BezirksRundschau; v.l.)
24 Bilder

OÖ-Jungpolitiker zu Gast
Die "Zukunft der Politik" im BezirksRundschau-Talk

OÖ. Am 10. April debattierten die Nachwuchs-Chefs der vier im Oberösterreichischen Landtag vertretenen Parteien auf Einladung der BezirksRundschau. Die Diskussion mit der „Zukunft der Politik“ ist weiterhin unter  facebook.com/BezirksrundschauMeinOberoesterreich auf Facebook abrufbar. Die vier Nachwuchspoltiker – Claudia Plakolm (Junge Volkspartei), Eva Maria Holzleitner (Junge Generation/SPÖ), Lukas Linemayr (Junge Grüne) und Michael Raml (Ring Freiheitlicher Jugend) diskutierten über...

  • 17.04.19
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.