Natur

Beiträge zum Thema Natur

Lokales
Die Natur darf man nach wie vor genießen.

Coronavirus
Was noch erlaubt ist

Grundsätzlich sollte man zurzeit daheim bleiben - aber Ausnahmen sind möglich. MURAU/MURTAL. „Bleiben Sie daheim“, lautet die zentrale Botschaft der Bundesregierung und der Gesundheitsexperten, um die weitere Verbreitung des Coronavirus eindämmen zu können. Das Ziel ist es, dass möglichst viele Menschen die eigenen vier Wände nicht mehr verlassen. Beim Sozialministerium spricht man von einer „Verkehrsbeschränkung“. Trotzdem darf man sein Haus verlassen, wenn dafür auch wichtige Gründe...

  • 20.03.20
  •  1
Freizeit

BUCH TIPP: Helmut Fladenhofer & Karlheinz Wirnsberger – "Laubsträucher"
Sicheres Erkennen unserer Sträucher

Diese Fotofibel vereinfacht das Erkennen der heimischen Laubsträucher von der Haselnuss bis zum Weißdorn: Die Sträucher sind eindeutig abgebildet, so wird das Bestimmen problemlos möglich. Unterschiede erkennt man in den Blättern, Knospen, Blüten und Früchten. Diverse Steckbriefe bieten einen Überblick und zeigen die kleinen Unterschiede auf. Ein hilfreicher Begleiter für alle Naturbegeisterten! Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 96 Seiten, 23 €

  • 18.03.20
  •  1
Freizeit

BUCH TIPP: Henryk Okarma, Sven Herzog – "Handbuch Wolf"
Gewichtiges Werk zum Thema Wolf

Der Wolf kommt zurück, das ist gewiss! Er bewegt die Menschen, viele reagieren auf ihn mit Angst oder auch mit Idealisierung. Prof. Henryk Okarma erforscht seit Jahren das Verhalten dieser Tiere, beschreibt Probleme, das Mensch-Tier-Verhältnis und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Ein hervorragendes Grundlagenwerk mit den unterschiedlichsten Sichtweisen für alle, die sich objektiv eine Meinung zum Thema Wolf bilden möchten. Kosmos Verlag, 320 Seiten, 46,30 € ISBN 978-3-440-16433-4

  • 11.02.20
Politik
4 Bilder

Riesen-"Apart"-Hotelprojekt auf der Turracherhöhe
Apart-Hotelprojekt auf der Turracherhöhe , "Geld versetzt Berge"

In Den Alpen - Gegen die Zerstörung des Alpenraums, dafür bemühen wir uns. Vom Klimawandel und dem behutsamen Umgang mit der Natur wollen ein paar Profiteure auf der Turracherhöhe offenbar nichts wissen. Mit einem Appart-Hotelprojekt direkt am Turrachersee wird ein großklotziger Bau von etwa 18 Metern Höhe, mehr als 20 Metern Breite und mehr als 60 Metern Länge errichtet ! Die Gemeinde ermöglicht den Betreibern durch Widmung und Bebauungsplan eine ungewöhnlich hohe Bebauungsdichte. Erst durch...

  • 26.11.19
Lokales

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • 20.08.19
  •  2
Lokales
Siegfried Schafarik: "Es ist schön, ein Knittelfelder zu sein."

Nachruf
Trauer um Siegfried Schafarik

Der Altbürgermeister von Knittelfeld hat sein soziales Engagement nie aufgegeben. KNITTELFELD. Knittelfeld trägt Trauer, die ganze Region trägt Trauer. Altbürgermeister Siegfried Schafarik hat weit über die Grenzen der Stadt gewirkt und bleibenden Eindruck hinterlassen. Am Donnerstag wurde er in den Nachtstunden im Alter von 72 Jahren bei einem Verkehrsunfall aus dem Leben gerissen. Geschätzt Schafarik kam als Jugendlicher aus Kärnten nach Knittelfeld, um eine Lehre bei den...

  • 30.05.19
  •  1
Gesundheit
Kleines Tier, große Gefahr: Vor Zecken sollte man immer auf der Hut sein.

Zeckensaison beginnt
Impfpass überprüfen: Brauch ich wieder Zeckenschutz?

Der März gilt gemeinhin als offizieller Beginn der Zeckensaison. Die kleinen Biester freuen sich über die langsam wärmer werdenden Temperaturen und lauern vor allem in hohen Gräsern sowie Büschen auf uns. Gerade nach einem längeren Ausflug oder heiterem Spielen im Freien sollte man sich gegenseitig untersuchen. Falls eine Zecke entdeckt wird, muss diese umgehend entfernt werden. Mit einer Pinzette greift man das Kleintier am Kopf, so nahe wie möglich an der Haut. Beim Herausziehen sollten...

  • 28.02.19
  •  1
  •  1
Leute
Naturgut-Chef Hannes Dietmaier (4. von links) lud auch im heurigen Jahr wieder zum schon traditionellen Wildwürstel-Essen im Gröndahlhaus ein. Fotos: Pfister
56 Bilder

RACHAU
Zum Saisonschluss wurde im Gröndahlhaus gefeiert

Schon zur lieben Tradition geworden ist die vorweihnachtliche Feier im Gröndahlhaus in der Rachau (Gemeinde St. Margarethen bei Knittelfeld). Hannes Dietmaier (naturgut) lud auch in diesem Jahr Freunde und Geschäftspartner zum geselligen Wildwürstel-Essen ein. Vom Nachmittag bis in die späte Nacht hinein bewirteten die Gröndahlhaus-Wirtsleute Sissi und Werner Schönfelder die Gäste in dem urgemütlichen Ausflugsgasthaus. Unter den Besuchern sah man auch zahlreiche bekannte Persönlichkeiten und...

  • 31.12.18
Freizeit

Weltweit unterwegs im Arten- und Naturschutz

BUCH TIPP: Harald und Gaby Schwammer – "Im Einsatz für gefährdete Arten - Vom Tiergarten Schönbrunn um die ganze Welt" Die Autoren Harald und Gaby Schwammer sind weltweit unterwegs, um als Mitarbeiter im Tiergarten Schönbrunn im Artenschutz und in Naturschutzprogrammen tätig zu sein. Anhand von Tagebucheinträgen, Illustrationen und Erklärungen zu den gefährdeten Tierarten wird der Leser mit auf die Reise genommen. Ob Meeresschildkröten in der Türkei, Schimpansen in Tansania oder...

  • 10.07.18
  •  1
Lokales
Natur im Garten: LR Johann Seitinger, Expertin Angelika Ertl-Marko und St. Martin-Fachschuldirektorin Reingard Neubauer (v. l.)

Naturnahes Garteln wird belohnt

Beratungen, Stammtische, Plaketten sollen Aufmerksamkeit schaffen. Um das naturnahe Garteln ins Bewusstsein zu rücken, bieten das Land Steiermark und die Ökoregion Hartberg ein breites Spektrum an Unterstützung. Die wöchentliche Kolumne von ORF-Biogartenexpertin Angelika Ertl-Marko in der WOCHE, Beratungen direkt im Garten, die Verleihung einer eigenen Plakette sowie das kostenfreie Gartentelefon Steiermark sollen dabei den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur schärfen. Zentrale Rolle...

  • 02.07.18
Lokales
Das Murtal bietet eine Vielzahl an Wandermöglichkeiten.

Wanderbares Murtal - hinaus in die schöne Natur

MURTAL. Wenn man in der Urlaubsregion Murtal eines kann, dann ist es wandern. Die einfache Bewegungsart bietet unzählige Erlebnismöglichkeiten und kann wirklich von jedem ausgeführt werden. Und das zu jeder Jahreszeit. Gemütliche Familien- und Themen-Wanderwege, sportliche Touren, Nordic Walking-Streckenund Genussrouten führen quer durch die gesamte Region. Dabei geht‘s vorbei an urigen Almhütten, kristallklaren Bergseen und weitläufigen Almen. Perfekt, um den stressigen Alltag hinter sich zu...

  • 30.05.18
Lokales
105 Bilder

Bilder des Monats aus der Steiermark - Mai

Mach mit! Werde selbst Regionaut in dem du HIER klickst und lade Bilder hoch oder schreibe über ein Thema das dich interessiert! Viel Spaß beim Durchklicken! Vergangene Ausgaben: Bilder des Monats aus der SteiermarkBilder des Monats aus den anderen Bundesländern Wenn ihr nicht wollt, dass eure Schnappschüsse hier veröffentlicht werden, kein Problem: schickt einfach ein Mail an stmk-online@woche.at. Auch auf unserem Instagram-Kanal teilen wir jeden Tag ausgewählte Schnappschüsse unserer...

  • 29.05.18
  •  6
  •  24
Freizeit

Vogel-Porträts für Naturliebhaber

BUCH TIPP: Ulrich Schmid – "Vögel - Zwischen Himmel und Erde" Vogelfreunde haben sicher große Freude mit dem Bestimmungsbuch vom Ornithologen und Naturkenner Ulrich Schmid, dem Verfasser mehrerer Kosmos Naturführer. Der Autor schöpft sein Wissen aus alten Quellen und neuen Erkenntnissen und packt sie in umfassende Porträts von 30 bekannten und weniger bekannter Vogelarten. Paschalis Dougalis‘ Zeichnungen schmücken dieses Buch und machen es zur besonderen Geschenkidee. Franckh-Kosmos Verlag,...

  • 24.04.18
  •  2
Gesundheit
Wandern tut Körper und Geist in vielerlei Hinsicht gut.

Die neue Wanderlust entdecken

Wer wandert, tut seiner Gesundheit auf Schritt und Tritt einen Gefallen Was vor einiger Zeit noch als eher verstaubte Freizeitaktivität galt, erfreut sich wieder zunehmender Beliebtheit. Das Wandern ist eine einfache Bewegungsart, die für jedermann zu jeder Jahreszeit geeignet ist. Je nach Tempo werden Kalorien verbrannt und der Körper mehr oder weniger intensiv trainiert. Vom Wandern profitiert vor allem die Ausdauer. Flottes Gehen mit beschleunigtem Puls stärkt das Herz-Kreislauf-System und...

  • 05.04.18
  •  1
  •  2
Freizeit

Der Jäger ... und sein Weg als Ziel

BUCH TIPP: Gerd H. Meyden – "Der Jäger und sein Ziel ... Ein Rucksack voller Jagdgeschichten" Ein Rucksack voller Jagdgeschichten, die es in sich haben: Der erfolgreiche deutsche Jagdbuchautor Gerd Meyden lässt den Leser an seinen Erlebnissen in der freien Natur teilhaben. Im Mittelpunkt stehen die Stimmungen vom Aufbruch zur Jagd bis zum erfolgreichen Abschluss. An seinen Schilderungen wird die Faszination für Tiere, Landschaft und die Aufgaben des Jägers spürbar. Leopold Stocker Verlag, 208...

  • 31.03.18
  •  5
Gesundheit
Ein Aufenthalt in der Natur hilft, den Stresspegel zu senken.

Die Natur lässt den Stresspegel purzeln

Wer von Stresssymptomen geplagt ist, sollte hinaus in die Natur Die Herausforderungen von Beruf und Alltag setzen vielen Menschen immer mehr zu. Wieviel Stress der Mensch verträgt ist individuell von allgemeiner Konstitution und aktueller Verfassung abhängig. Ein Zuviel kann sich jedoch auf recht unangenehme Weise bemerkbar machen: allgemeine Erschöpfung, Schlaf- und Konzentrationsstörungen sowie Verdauungsprobleme und Gereiztheit sind häufige Symptome. Experten empfehlen stressgeplagten...

  • 19.03.18
  •  1
Gesundheit
Yoga und andere Bewegungsformen lassen sich bestens an der frischen Luft ausüben.

Rückenfit durch Bewegung an der frischen Luft

Fast jeder vierte Erwachsene gibt an, unter chronischen Rückenschmerzen zu leiden, der Rückengesundheit ist deshalb sogar ein eigener Tag gewidmet – der 15. März. Rückenschmerzen sind eine der häufigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit in Österreich. Verspannte, verkürzte Muskeln, eine Fehlbildung der Wirbelsäule und Haltungsschäden sind häufige Ursachen. Aber auch Faktoren wie Stress und Leistungsdruck können zu Muskelverhärtungen und somit Rückenbeschwerden führen. Raus in die...

  • 06.03.18
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.