Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

Anton Lasselsberger nahm die Spende der Schüler der 4. Klassen dankend an
Auf dem Foto: Anton Lasselsberger, Nicole Woldrich, Birgit Winter, Michael Schweiger, Dir. Markus Mandic
3

Nistkästen in den Auwäldern
Pöchlarns Mittelschüler geben Natur einen Platz

Echte Handarbeit: Neue Nistkästen für die Tiere der Auwälder beim Donaukraftwerk Melk. PÖCHLARN. Die 4. Klassen der ÖKO Mittelschule Pöchlarn stellten im technischen Werkunterricht Nistkästen für die Auwälder östlich der Donaubrücke Pöchlarn und südlich der Donau her. Die Auwälder in diesem Bereich wurden nach dem Bau des Donaukraftwerkes Melk von der Donau abgetrennt und können nicht mehr von Hochwässern überflutet werden. Dies führte zu erheblichen Veränderungen gegenüber den ursprünglichen...

  • Melk
  • Daniel Butter
1 1 6

Weltrekord in Lichtenwörth
Das größte Insektenhotel der Welt

Der Imker Daniel Hemmer wollte ein ganz besonderes Insektenhotel bauen. Das ist ihm auch gelungen. LICHTENWÖRTH. 35 Meter lang, zwei Meter hoch, 80 Zentimeter tief und ein Volumen von rund 60 Kubikmetern - das sind die mehr als beeindruckenden Eckdaten vom größten Insektenhotel der Welt, das seit kurzem in Lichtenwörth nahe Wiener Neustadt steht. Imker, Kräuterpädagoge, Sanitäter und Umweltgemeinderat Daniel Hemmer stellt sein Waldstück am Ortsrand der 2.742-Seelen-Gemeinde Lichtenwörth dem...

  • Wiener Neustadt
  • Mathias Kautzky
1

Weltweit unterwegs im Arten- und Naturschutz

BUCH TIPP: Harald und Gaby Schwammer – "Im Einsatz für gefährdete Arten - Vom Tiergarten Schönbrunn um die ganze Welt" Die Autoren Harald und Gaby Schwammer sind weltweit unterwegs, um als Mitarbeiter im Tiergarten Schönbrunn im Artenschutz und in Naturschutzprogrammen tätig zu sein. Anhand von Tagebucheinträgen, Illustrationen und Erklärungen zu den gefährdeten Tierarten wird der Leser mit auf die Reise genommen. Ob Meeresschildkröten in der Türkei, Schimpansen in Tansania oder...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
3 2

Den seltensten Bienen bzw. Hummeln auf der Spur

BUCH TIPP: Dave Goulson – "Die seltensten Bienen der Welt" Naturschützer Dave Goulson suchte weltweit die seltensten Arten von Hummeln – manchmal vergeblich. Das Lesebuch vermittelt im lockeren Erzählton und doch eindringlich, wie bedroht die Nutztiere sind und warum sie verschwinden. Eine lehrreiche und unterhaltsame Lektüre aus dem bunten Leben eines engagierten Naturschützers. Leider fehlt das Bildmaterial im Buch, das Internet (googlen) bietet hier Abhilfe. Verlag Hanser, 304 Seiten, 22,70...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der Fischotter kommt beinahe in ganz Europa vor.
1

Der Fischotter könnte auch in Oberösterreich ins Visier geraten

Für die Fischereiverbände ist der Fischotter ein „Problemkind“. Seit dem Wiedererstarken seiner Population in ganz Österreich wird er für den Rückgang der Fischbestände mitverantwortlich gemacht. In Oberösterreich gibt es seit 2015 den „Fischotter-Managementplan“. Dieser beinhaltet auch die mögliche „Entnahme“ einzelner Tiere bzw. einer festgelegten Zahl – wie aktuell in Niederösterreich: 40 Tiere sollen dort bis 2018 getötet werden, so der Beschluss der Landesregierung – die...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

Das Naturdenkmal am Kilber Marktplatz

Direkt am Marktplatz von Kilb an der Bundesstraße 29 steht diese wundervolle Stieleiche, die bereits seit 9. Oktober 1931 als Naturdenkmal gilt. Ursprünglich standen dort zwei Bäume, jedoch war nur einer davon gesund und steht seither wegen "seines besonderen Gepräges" unter Schutz. Der Antrag wurde damals von der NÖ Landesfachstelle für Naturschutz gestellt.

  • Melk
  • Christian Rabl
Land NÖ und der WWF arbeiten beim Alpen-Karpaten-Korridor zusammen, im Bild WWF-Ehrenpräsident Prof. Dr. Helmut Pechlaner und Naturschutzlandesrat Dr. Stephan Pernkopf.

EU lobt NÖ-Naturschutzprojekte

Pernkopf: Einzigartige Naturvielfalt für künftige Generationen erhalten Die Europäische Kommission hat die in den letzten Jahren abgeschlossenen LIFE-Naturschutz-Projekte untersucht. Alle in Niederösterreich umgesetzten Projekte sind dabei äußerst positiv bewertet worden. "Wir freuen uns über die europaweite Anerkennung unserer Naturschutzbemühungen in Niederösterreich und setzen laufend weitere Maßnahmen, um die Naturraumqualität in unserem Naturland Niederösterreich weiter zu verbessern. Nur...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
Die Landesräte Karin Renner, Maurice Androsch mit Günther Sidl und SP-Klubobmann Alfredo Rosenmaier.

Erster Schritt für den Bienenschutz gesetzt

Niederösterreichischer Landtag beschließt Antrag zur Überprüfung von Chemikalien. ST. PÖLTEN. Pestizide werden bei der Saatgutbeize verwendet und gelangen so in die Pflanze und von dort in die Biene. Für die Sozialdemokatische Partei Niederösterreich ist dieser Antrag ein grundsätzlich guter Kompromiss. Nur in einem Punkt konnte man sich nicht einstimmig einigen. Für die sozialdemokratischen Abgeordneten dauert diese Überprüfung zu lange, da die Untersuchung auf Gefährlichkeit nicht auf...

  • Melk
  • Christian Trinkl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.