Alles zum Thema oetker

Beiträge zum Thema oetker

Politik
Wieder einmal Angriff Gamper, Abwehr Winkler.

Kitzbühel/FPÖ/Winkler
Gamper: Interessenkonflikt; Winkler: Sudelkampagne

KITZBÜHEL (niko). Einen Interessenkonflikt sieht FPÖ-GR LA Alexander Gamper bei Bgm. Klaus Winkler in Zusammenhang mit dem Verkauf der Oetker-Villa (wir berichteten). Oetker habe den Deal "erneut über eine Firma mit Sitz bei der Kanzlei des Bürgermeisters abgewickelt", so Gamper. FPÖ-Landeschef Markus Abwerzger attestiert eine schiefe Optik. Gamper attestiert zudem "Klientelpolitik" in Verbindung mit Vorgängen rund um Kitzventure und die Sonnbergstuben. "Auch wenn es strafrechtlich keine...

  • 11.05.19
  •  1
Lokales
Konditormeister Erhard Klug-Hudritsch wird den Kindern beim Lebkuchenhausbauen helfen
2 Bilder

Baut an Villachs größtem Lebkuchen-Dorf mit!

Dr. Oetker und die WOCHE laden Kinder am Donnerstag ins Atrio ein. VILLACH. Das gab es noch nie: Dr. Oetker und die WOCHE Villach laden Kinder am Donnerstag, 10. Dezember, von 14 bis 18 Uhr ein, im Einkaufszentrum Atrio ein Lebkuchen-Dorf zu bauen. Profi-Hilfe Mit Hilfe von Konditormeister Erhard Klug-Hudritsch soll ein zuckersüßes Weihnachtsdorf entstehen, das dann im Atrio noch einige Tage zu bewundern sein wird. Am Ende werden die Lebkuchenhäuser an eine karitative Organisation...

  • 08.12.15
Wirtschaft
2 Bilder

Dr. Oetker richtet sich an die Selbermacher

Oetker-Chef Manfred Reichmann über digitale Leistungen und den aktuellen Trend zum Selbermachen. KÄRNTEN, VILLACH. Für Geschäftsessen findet sich der Geschäftsführer von Dr. Oetker gerne im Feinen Haus in Frierrs ein – so auch für den Business Lunch. Abwechselnd verbringt er seinen Mittag entweder bei einem Imbiss oder im Fitness Studio. Die Vielfliegerei für Dr. Oetker in seiner vorigen Tätigkeit hat Spuren hinterlassen. Nun aber ist Reichmann meistens in Kärnten. "Ich freue mich, dass ich...

  • 02.12.15
Lokales
Manfred Reichmann, GF Dr. Oetker Österreich, (links) bei der symbolischen Spendenübergabe der 18.000 Euro an Michael Pietrowski vom SOS-Kinderdorf Moosburg.

Kekse-Aktion brachte satte 18.000 Euro ein

Dr. Oetker verdoppelte den Erlös einer Spendenaktion für das SOS Kinderdorf in Moosburg. VILLACH. Die Aktion „Kekse für ein Kinderlachen“ war Ende 2014 Auftakt für die neue Online Plattform der SOS-Kinderdorf Community „WE-R-SOS“ (www.we-r-sos.at). Dabei wurde dazu aufgerufen, Kekse zu backen und diese dann gegen eine freiwillige Spende an Kollegen, Freunde oder Familienmitglieder für Kinder in Not zu „verkaufen“. Unterstützt wurde die Aktion von Dr. Oetker. Das Unternehmen mit...

  • 17.03.15
  •  2