Orthodoxe Kirche Leoben

Beiträge zum Thema Orthodoxe Kirche Leoben

Aleksandra Pantic und Daniel Berinde aus Kraubath haben in der Leobener St. Alfons Kirche geheiratet.
3

Brautpaar der Woche
Aleksandra Pantic und Daniel Berinde haben sich "getraut"

Aleksandra Pantic und Daniel Berinde aus Kraubath haben "ja" gesagt: Die orthodoxe Trauung des Paares durch Pater Tenjo fand am Samstag, 21. August, in der Leobener St. Alfons Kirche. Den feierlichen Höhepunkt bildete die traditionelle Krönung des Brautpaares. Der Kustos der Klosterkirche St. Alfons Karl Mlinar freut sich, dass es durch die ökumenische Ausrichtung des Gotteshauses in Leoben auch die Möglichkeit für festliche Anlässe anderer Konfessionen, etwa orthodoxe Trauungen wie die von...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Karl Mlinar, Kustos der Klosterkirche "St. Alfons" in Leoben.
1 2

Orthodoxe Kirche
Karl Mlinar: Zehn Jahre im Dienst für St. Alfons

LEOBEN.  Nach dem Weggang des letzten Redemptoristen im Jahre 2010 drohte die Klosterkirche "St. Alfons" in Leoben zu verwaisen. Karl Mlinar übernahm als Kustos mit einem kleinen Team ehrenamtlich die Obsorge für diese Kirche. Neben der Pflege des Gotteshauses ist es Mlinar ein Anliegen, das geistliche Leben aufrechtzuerhalten. So finden Gottesdienste und Andachten regelmäßig statt. Das legendäre "St. Alfonsfest" im August findet nach wie vor guten Anklang. Ökumenische InitiativenEin Höhepunkt...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Kustos Karl Mlnar vor der Pestsäule auf dem Leobener Hauptplatz.
3

Orthodoxe Kirche: Bittgang am Leobener Hauptplatz

LEOBEN. Anlässlich der Corona-Krise ging Karl Mlinar, Kustos der St.-Alfons-Kirche in Leoben, mit der Ikone "Maria Mutter von der immerwährenden Hilfe" zur Pestsäule auf dem Leobener Hauptplatz. Dieser Bittgang schloss mit dem Gebet um Hilfe und Schutz vor dem Coronavirus für die Bewohner der Stadt Leoben und aller auf der Welt betroffenen Menschen.

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Orthodoxe Wasserweihe mit der Friedenstaube
5

Leoben: Orthodoxe Wasserweihe an der Mur

LEOBEN. "Wer Christus hat, braucht keine materiellen Güter, er hat mit Christus seinen Schatz“: Erzbischof Metropolit Arsenios forderte anlässlich der orthodoxen Wasserweihe zur Achtung geistlicher Wert und zur materiellen Bescheidenheit auf. Pfarrer Sladjan Vasic, von der Leobener orthodoxen Gemeinde „Mutter zur immerwährenden Hilfe“  wurde im Sinne der Festlichkeit durch den Metropoliten zum „Erzpriester“ ernannt. Zudem würdigte der Bischof die vielen Bemühungen von Kustos Karl Mlinar und...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Kustos Karl Mlinar (li.) mit Pfarrer Sladjan Vasic

Orthodoxes Weihnachtsfest in Leoben

LEOBEN. Am 6. Jänner feierte die orthodoxe Gemeinde in Leoben nach dem Julianischen Kalender in der Klosterkirche ihr Weihnachtsfest. Traditionell wurde ein Eichenbaum geschmückt und im darunter liegenden Stroh lagen Süßigkeiten für die Kinder. Zweige vom Eichenbaum werden von den Gläubigen als Segensgruß nach Hause mitgenommen. Pfarrer Sladjan Vasic und Kustos Karl Mlinar freuten sich über den guten Besuch dieser Liturgie und die gelebte Gemeinschaft bei der anschließenden Agape.

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Adventandacht in der Kirche St. Alfons in Leoben.

Leoben: Ökumenische Weihnachtsstimmungin der Kirche St. Alfons

Mitglieder der evangelischen, orthodoxen und katholischen Kirche trafen einander um eine kumenische Weihnachtsandacht für und mit dem Bürgerforum Leoben gemeinsam zu feiern. LEOBEN. Sabine Fast von der Evangelischen Kirche Leobenhielt in ihren Weihnachtsgedanken fest, dass es bei Weihnachten um die Ankunft des „größten Geschenkes aller Zeiten“ geht. Ein zeitliches Rückblickfenster nutzte sie, um das nunmehr 17-jährige Bestehen des Bürgerforums in Leoben hervorzuheben. Von der Orthodoxen Kirche...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Reliquienübergabe in der Erzdiözese Salzburg: Ordinariats-Vizekanzler Albert Esterbauer mit dem orthodoxen Gemeindepfarrer Sladjan Vasic und Kustos
Karl Mlinar.
3

Eine Reliquie für die Leobener Klosterkirche

LEOBEN. Der Erzbischof von Salzburg Franz Lackner veranlasste die Übergabe einer Reliquie des Heiligen Rupertus an die orthodoxe Gemeinde der Leobener St.-Alfons-Kirche. Eine Ikone des Hl. Rupertus befindet sich in der Ikonostase der ehemaligen Leobener Klosterkirche. Die Verehrung des Heiligen verbindet sowohl Salzburg und die Steiermark als auch die christlichen Kirchen in Erinnerung an ihre gemeinsamen Zeit. "Dieser Akt ist eine Würdigung der Ökumene, denn sowohl orthodoxe Christen als auch...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Orthodoxe Wasserweihe in Leoben von Erzbischof Arsenius, Metropoliten von Österreich.
3

Orthodoxe Wasserweihe mit klarer Botschaft

LEOBEN. Am vergangenen Sonntag fand die alljährliche Wasserweihe der Orthodoxen Kirche auf der Waasenbrücke statt. Viele Gäste unterschiedlicher Konfessionen waren gekommen, um diese würdige Weihe von Wasser und Land durch Erzbischof Arsenios, dem Metropoliten von Österreich, zu erleben. Mit dabei unter anderem der Kulturstadtrat Johannes Gsaxner, v der evangelische Pfarrer Thomas Moffat, der orthodoxe Pfarrer Sladan Vasic und Kustos Karl Mlinar.  "Es lebe Leoben" Geweiht wird mit einem an...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
4

Orthodoxe Wasserweihe an der Mur

Zum dritten Mal lud die Orthodoxe Kirche zur Wasserweihe an der Leobener Mur. LEOBEN. Der griechisch-orthodoxe Metropolit Arsenios führte zum dritten Mal an der Mur in Leoben die Wasserweihe durch.  Am vergangenen Sonntag wurde die Prozession von den Einsatzkräften der Wasserrettung mit Einsatzbooten am Wasser selbst begleitet. WeiheaktDer Metropolit brachte zum Ausdruck, dass Land und Wasser, also die Natur und somit die Schöpfung Gottes, von Grund auf als entsprechend geheiligt betrachtet...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Metropolit Erzbischof Arsenios von Österreich begrüßte das neue Jahr mit einer Wassersegnung der Mur.
1 5

Erzbischof Arsenios segnete die Mur

LEOBEN. Mit einer ganz speziellen Zeremonie, nämlich der Segnung der Mur begrüßte die orthodoxe Kirchengemeinde "Mutter von der immerwährenden Hilfe - St. Alfons" kürzlich das neue Jahr. Von der Waasenbrücke aus warf Metropolit Erzbischof Arsenios von Österreich dafür ein geweihtes, an einem Band hängendes Kreuz, dreimal in die Mur. Damit wurde das Wasser des größten steirischen Flusses mit göttlicher Segenskraft versehen. Der Erzbischof, der allen Anwesenden alles Gute und Gottes Segen für...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Der orthodoxe Metropolit Arsenios bei der Wasserweihe der Mur auf der Leobener Waasenbrücke.
1

Die erste steirische Wasserweihe

LEOBEN. Erstmals wurde in der Steiermark eine Wasserweihe zelebriert, die der Erzbischof der Orthodoxen Kirche Metropolit Arsenios am vergangenen Sonntag bei der Waasenbrücke in Leoben durchführte. Nach dem Gottesdienst in der Klosterkirche gab es eine Prozession zur Waasenkirche, wo dann ein Kreuz in die Mur getaucht wurde. Insgesamt dreimal, wie es die Tradition verlangt. Die Wasserweihe ist eine traditionelle Zeremonie, die den Ursprung in Griechenland hat. Sie findet anlässlich der Taufe...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.