Alles zum Thema Otto Filippi

Beiträge zum Thema Otto Filippi

Lokales
Innungsmeister Otto Filippi, Landessieger Lucas Pollhammer, Landtagsabgeordneter Dr. Josef Schöchl (v.r.n.l.).

Sieger aus Straßwalchen
Der Landessieger der Fleischerlehrlinge arbeitet im Flachgau

STRASSWALCHEN. Großes Können bewiesen die Teilnehmer des Landeslehrlingswettbewerbes der Fleischer der Wirtschaftskammer Salzburg. Die gestrenge Jury beeindruckte am meisten Lucas Pollhammer. Der Landessieger absolviert seine Lehrzeit in der Metzgerei Gerbl in Straßwalchen. Der Innungsmeister der Salzburger Fleischer Otto Filippi war mit dem insgesamt hohen Niveau der Leistungen sehr zufrieden. Für diese großartigen Leistungen brauche es viele Voraussetzungen, betonte bei der Preisverleihung...

  • 09.05.19
Lokales
Traditioneller Metzgersprung im Hof von St. Peter am Faschingssonntag
14 Bilder

Kühner Metzgersprung
Beim Metzgersprung in St. Peter wagten junge Gesellen den Sprung ins kühle Nass

14 junge Metzgergesellen feierten beim "Metzgersprung"bei St. Peter das erfolgreiche Ende der Lehrzeit. SALZBURG. Mit einem Sprung ins frische Nass feierten 14 frischgebackene Metzger den erfolgreichen Abschluss ihrer Lehrzeit. Der "Metzgersprung" und das Schwingen der 40 Kilogramm schweren Zunftfahne findet traditionell am Faschingssonntag im St. Peter-Bezirk statt. Von Sünden der Lehrzeit reinwaschen Durch den Metzgersprung in einen Bottich voll Wasser werden die Lehrlinge laut...

  • 04.03.19
  •  1
Lokales
Von rechts nach links: Innungsmeister Otto Filippi, Jungmeister Andreas Esterer und Landtagspräsident Josef Schöchl.

Neuer Fleischermeister aus Straßwalchen

STRASSWALCHEN (jrh). Im Rahmen des traditionellen Fleischerjahrtags wurden auch den frisch gebackenen Metzgermeistern die Meisterbriefe und als äußeres Zunftzeichen das Metzgerkreuz übergeben. Unter den Jungmeistern befand sich auch der in Straßwalchen tätige Andreas Esterer. Die Überreichung erfolgte durch den Innungsmeister der Fleischer Otto Filippi. Zu den Gratulanten gehörte auch Landtagspräsident Josef Schöchl. Dieser betonte, dass die Meister ihres Handwerks die Garanten für die höchste...

  • 17.02.18
Lokales

Nacht des Genusses lud zur "Kostprobe"

Woher kommen eigentlich die leckeren Würstel? Antworten auf diese Frage bekamen die Besucher der "Nacht des Genusses" bei der Fleischhauerei Otto Filippi. Bei der "Nacht des Genusses", öffneten neben Fleischhauereien auch Bäckereien oder Konditoreien ihre Pforten und gewährten einen Blick "hinter die Kulissen". Die Besucher durften sich selbst von den köstlichen Würsteln überzeugen. "Die Transparenz wird von den Konsumenten sehr geschätzt", so Fleischermeister Otto Filippi und überreichte...

  • 12.09.14
Wirtschaft
Wolfgang Bauer (li.) weiß um die Qualität seiner Produkte. Bei den Genusstagen können sich die Besucher ein Bild davon machen.

Besser schmeckt's regional!

Pongaus Bäckermeister Bauer ließ sich in der „Nacht des Genusses“ über die Schulter blicken. Dass Essen gut schmeckt, wenn man weiß, woher es kommt, bestätigt die laufend steigende Nachfrage nach Bioprodukten. Dass Nahrung aber noch besser schmeckt, weiß man auch, wo und wie sie zubereitet wird, darauf setzt ein Pongauer Betrieb, der sich bereits zum zweiten Mal an der „Nacht des Genusses“, bzw. den „Genusstagen“ beteiligte: die Bäckerei-Café-Konditorei Bauer in Mühlbach....

  • 20.09.11