Wirtschaftskammer Salzburg

Beiträge zum Thema Wirtschaftskammer Salzburg

2019 wurden in Salzburg 1.205 Lehren abgebrochen.
3

Ausbildung
19 Prozent brechen ihre Lehre wieder ab

Neos vermuten mangelnde Berufsorientierung und Überforderung als Gründe für Lehrabbrüche.  SALZBURG. Im Jahr 2019 wurden in Salzburg 1.205 Lehrverhältnisse abgebrochen (19 Prozent). Das sind um 41 (oder 3,4 Prozent) weniger als noch im Jahr 2018. Salzburg liegt damit genau im Österreichschnitt von 18,6 Prozent. Diese Abbruch/Wechselquoten hält einem Vergleich mit den Quoten in den weiterführenden Schulen stand: "Die Abbrecher- und Schulwechsler-Quote beträgt in den allgemeinbildenden höheren...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Renate Woerle-Vélez Pardo, Wifi Institutsleiterin in Salzburg.

Karriere
Enge Grenzen der Fernlehre erkannt

Berufliche Aus- und Weiterbildung boomten in der Krisenzeit. Am Wifi Salzburg waren besonders Online-Sprachkurse gefragt.  SALZBURG. Mit Jahresende 2020 haben ca. 27.500 Kursteilnehmer einen Kurs am Wirtschaftsförderungsinstitut Salzburg (Wifi) besucht. Das sind um elf Prozent weniger als im Jahr davor (2019: 31.000). 2.450 Veranstaltungen haben stattgefunden. Das sind um sechs Prozent weniger als im Vorjahr (2019: 2.620). "Dieser Rückgang ist auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
"Wir gehen davon aus, dass es noch vor den Weihnachtsfeiertagen zu einer Einigung kommen wird",sagt WKS-Präsident Buchmüller.
2

Wirtschaftskammerpräsident Buchmüller
Kammer für Steuerfreibetrag beim Homeoffice

Die Wirtschaftskammer Salzburg erwartet noch vor Weihnachten Ergebnisse aus der Arbeitsgruppe im Sozialministerium. SALZBURG/OBERALM. Das Homeoffice stellt die Wirtschaft neben den technischen Anforderungen auch organisatorisch vor neue Herausforderungen. Im Gespräch mit dem Wirtschaftskammerpräsidenten Peter Buchmüller. Wie es scheint bleibt das Home-Office für breite Berufsgruppen erhalten. Welche gesetzlichen Regeln gehören Ihrer Ansicht nach noch angepasst, dass es für alle Beteiligten...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Derzeit sind täuschend echte Nachrichten im Netz und als Brief mit gefälschten Gewerberegisterrechnungen im Umlauf. Die Wirtschaftskammer warnt vor einem Betrugsversuch.

Wirtschaftskammer Tennengau
Wirtschaftskammer warnt vor Irreführende Vorschreibungen

Die Wirtschaftskammer Salzburg warnt vor irreführenden Vorschreibungen für Eintragungen in  eine "Firmenbuch– und Gewerberegister Verwaltung". Die Spuren führen nach Rumänien und Bulgarien. SALZBURG/HALLEIN. In den letzten Wochen haben bei der Wirtschaftskammer Salzburg zahlreiche Unternehmer mitgeteilt, dass derzeit amtlich erscheinende Aussendungen mit der Post oder per eMail unter dem Titel "Firmenbuch- Gewerberegister Verwaltung" und dem Untertitel "Gewerbe - Industrie - Handel" von einer...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Salzburger Kampagne für mehr Sicherheit in der Corona-Krise. v.l.n.r.: Oberst Friedrich Schmidhuber (Leiter Landesverkehrsabteilung Polizei Salzburg), KommR  Erwin Leitner (Fachgruppenobmann Beförderungsgewerbe mit Personenkraftwagen) und Landesrat Mag.
3

Salzburger Informationskampagne
Sicherer Verkehr in der Corona-Krise

Salzburger Kampagne für mehr Sicherheit in der Corona-Krise. Gemeinsame Aktion des Landes Salzburg, der Verkehrsabteilung der Bundespolizei, das Beförderungs- und Taxigewerbe der Wirtschaftskammer und der Salzburger Verkehrsverbund. Zielsetzung mehr Verkehrssicherheit in der Adventzeit.  SALZBURG/HALLEIN. Wie bereits im Advent 2019 startet mit Dezember die Salzburger Sicherheitskampagne Sicher nach Hause in die zweite Runde. Lag im Vorjahr der Fokus noch stark auf dem Thema Alkohol am Steuer,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Jessica Gruber vom TVB Golling ist 2020 der Weihnachtsengel für die Interessensgemeinschaft Golling.
3

Ja zu Salzburg
Weihnachtsgutscheine statt Weihnachtsfeiern

Für die Präsidenten der Wirtschafts- und der Arbeiterkammer sind zu Weihnachten 2020 Weihnachtsgutscheine statt Weihnachtsfeiern ein Alternativangebot von den Unternehmen für die Mitarbeiter, die regional den Standort stärken können. Zahlreiche Angebote in der Region unterstreichen dieses Ansinnen. Der Bund erwägt einen Steuerfreibetrag bei den Gutscheinen.  HALLEIN/GOLLING (mgs). Die Sozialpartner Arbeiterkammer (AK) und Wirtschaftskammer Salzburg (WKS) stehen gemeinsam hinter der Idee, dass...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Bestellungen und Lieferungen sind erlaubt und sollten auch vorallem bei lokalen Anbietern genutzt werden.

JA zu SALZBURG
Das ist im zweiten Lockdown für Betriebe möglich

Wie Betriebe zur Zeit für ihre Kunden da sein können ist nicht immer klar. Die Wirtschaftskammer Salzburg hat die wichtigsten Kriterien zusammengefasst und versucht so etwas mehr Klarheit zu schaffen. SALZBURG. Die Regeln für den Handel im zweiten Lockdown sind für Kunden nicht leicht zu durchschauen und viele vermeintlich geschlossene Betriebe haben dennoch die Möglichkeit, ihre Kunden mit Waren zu versorgen. Dabei spielt die Lieferung von Waren eine entscheidende Rolle. Maximilian Klappacher,...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Der Salzburger Handel appelliert an die Kunden mit den Weihnachtseinkäufen auf nach dem Lockdown zu warten.
1 2

Grenzverkehr
Nein, wir dürfen nicht zum Shoppen nach Bayern

Friseurbesuche in Freilassing und ähnliches sind nicht zulässig. Wir dürfen nur aus triftigen Gründen das Haus verlassen. Außerdem appelliert der Salzburger Handel an die Solidarität der Kunden.  SALZBURG. Liebe "Grenzgänger", die Wirtschaftskammer stellt heute klar, dass es nicht zulässig für uns ist, zu Friseurbesuchen, zum Kauf von Büchern, Elektrogeräten oder ähnlichem ins benachbarte Bayer zu fahren.  "Bummel" ist kein Versorgung mit GrundgüternDie geltende Covid-19-Notmaßnahmen-Verordnung...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Ehrung von Stefanie Lederer bei Honda Frauenschuh in Köstendorf: Sylvia Frauenschuh, Julia Mauberger, Stefanie Lederer, Bgm. Wolfgang Wagner.
6

Plusregion
Ehrung für abgeschlossene Lehrabschlussprüfungen

Frischgebackene Gesellen werden für ihre hervorragende Leistung in Bezug auf abgeschlossene Lehrabschlussprüfungen geehrt. STRASSWALCHEN. Im Rahmen der Lehrlingsveranstaltung "LEHRreich & GESELLig" werden üblicherweise in der Plusregion die frischgebackenen Gesellen der Region für ihre bestandene Lehrabschlussprüfung geehrt. Durch die aktuelle Situation und den damit einhergehenden Maßnahmen rund um Covid-19, musste die Veranstaltung in ihrer gewohnten Form heuer leider abgesagt werden....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Adventskranz Lieferservice
4

Ja zu Salzburg
Regionaler Adventkranz per Mausklick - Advendtkranz to come home

Regionale Fachhandel auch im Lockdown zwei weiterhin aktiv. Der Adventskranz wird bis zur Haustüre geliefert. Tischkultur auch online bestellbar. Wirtschaftskammer stärkt der heimischen Wirtschaft den Rücken GOLLING/KUCHL. Einen Adventskranz-to-come -home gibt es jetzt bei Blumen Niebauer in Kuchl und in Golling. "Eigentlich ist es ein Zustellservice den wir bieten", sagt Claudia Wittner, die  Juniorchefin von Blumen Niebauer, die mit ihrer Mutter jeweils ein Ladenlokal in Kuchl und Golling...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Die BIM-App bringt Jugendliche und potentielle Arbeitgeber online zusammen.
2

Karriere
Jugendliche erhalten Berufsinfos heuer online

In einem Jahr wie diesem, in dem wenig Berufsberatung an den Schulen stattfinden konnte, Schnuppern oft nicht möglich war und auch Tage der offenen Türen in Schulen und Firmen ausblieben, ist es besonders wichtig, den Jugendlichen Alternativen zur Entscheidungsfindung an die Hand zu geben. SALZBURG. Die BIM (Berufs-Info-Messe) in Salzburg bringt jährlich rund 30.000 Jugendliche aus Salzburg und Bayern mit mehr als 200 Betrieben und Ausstellern zusammen. Die BIM fände heuer zum 30. Mal statt –...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Gekocht darf in der Gastronomie weiterhin werden, gegessen aber nur noch zu Hause.
4

Coronavirus in Salzburg
Branche schnauft unter zweitem Lockdown

Der neuerliche Lockdown trifft vor allem wieder die Salzburger Tourismuswirtschaft hart. Betroffene warten zum Teil noch auf die Zuschüsse aus dem ersten Lockdown.  "Totales Zusperren ist ein Schock" „Wir haben mit vielem gerechnet, aber das totale Zusperren von Gastronomie und Hotellerie sowie das komplette Verbot von Veranstaltungen kamen auch für uns überraschend und sind für die gesamte Branche ein Schock“, sagt der Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Man befürchtet ein "Test-Chaos"

Corona Test
Bayern führt Testpflicht für Pendler ein

Seit 23. Oktober gilt in Bayern eine Testpflicht für Pendler. Somit müssen alle, die die Grenze überschreiten wollen, einen negativen Corona-Test aufweisen. SALZBURG/BAYERN. Alle Pendler, die aus einem Corona-Risikogebiet in Bayern einreisen, müssen der zuständigen Behörde einen negativen Testbescheid, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, vorweisen. Dazu gehören all jene, die sowohl zu Berufs- als auch zu Bildungszwecken in das deutsche Bundesland einreisen müssen.  Arbeiterkammer...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Die Freileitung wird weiter gebaut. Der VwGH hat entschieden.

Umfrage: VwGH bestätigt Genehmigung
Die 380-kV-Freileitung wird weiter gebaut

VwGH bestätigt die Genehmigung für die 380 kV-Freileitung. Damit steht dem Strominfrastrukturprojekt nichts mehr im Weg. KOPPL, EUGENDORF. „Endlich“, lautet der Kommentar von Peter Unterkofler, Präsident der Industriellenvereinigung (IV) Salzburg, anlässlich der heute, Dienstag zugestellten Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs (VwGH) zum Strominfrastrukturprojekt Salzburgleitung. Sämtlichen Revisionen wurde keine Folge gegeben. Industiellenvereinigung ist erleichtert „Damit ist das...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr

Wirtschaft in Kuchl
Es ist eine Herausforderung, aber wir schaffen das

Kuchl im Tennengau steht unter Quarantäne. Wie geht es aber den Menschen in diesem Ort? Die Bezirksblätter haben mit dem Unternehmer und Kulturinitiator Hermann Döllerer gesprochen. KUCHL (mgs). Derzeit sind die Unternehmen und ihre Mitarbeiter in Kuchl gefordert. Der Gastronom und Weinhändler Hermann Döllerer (Weinhandelshaus Enoteca) lebt und arbeitet in Kuchl. "Die Quarantäne macht natürlich keinen Spaß. Aber wir werden das schaffen. Als Lebensmittelzulieferer können die Speditionen die Ware...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Preisträger auf Platz eins (v. l.): Georg Paradeiser (Spengler) mit Partnerin Christina Kreuzer und Erich Reichl (Steinmetz).
5

Salzburger Handwerkspreis 2020
Das Handwerk hat Zukunft

HALLEIN. Bereits zum 30. Mal wird heuer der  30. Handwerkspreis der Wirtschaftskammer Salzburg verliehen. Wie in den letzten Jahrzehnten punkteten die zahlreichen Einreichungen mit der hohen Kunst der Salzburger Handwerker. Zum dreißigsten Jubiläum hätte das „Haus für Mozart“ im Salzburger Festspielbezirk einen würdigen Rahmen gebildet. Aber durch Corona kam es anders: Die Preisübergabe fand in kleiner Runde im Steinmetzbetrieb von Erich Reichl in Hallein statt. Still, aber würdevoll „Es ist...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Rund 30.000 Jugendlichen aus Salzburg und Bayern treffen mit mehr als 200 Betrieben und Ausstellern bei der BIM zusammen.

BIM Salzburg
Virtuell im Jubiläumsjahr

30. Berufs-Info-Messe aufgrund von Corona mit Alternativprogramm: „BIM-Zukunftsgespräche“ und erweiterte „BIM-App“. SALZBURG. Die meist erste richtig schwere und weitreichende Entscheidung des Lebens ist jene zur Berufs- oder Schulwahl. Wie soll ein 14-jähriger Mensch wissen, was er den Rest seines Lebens beruflich machen will? Selbst wer nicht das Glück hat, für einen Beruf "geboren" zu sein, oder einen fixen Traumberuf zu haben, muss diese Entscheidung trotzdem treffen. Genau deswegen gibt es...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Seit 40 Jahren ist Alfons Ganzer Teil des Unternehmens.
2 2

Ehrung
Pinzgauer Firma überrascht langjährigen Mitarbeiter zum Jubiläum

40 Jahre in einem Betrieb zu arbeiten ist für viele kaum vorstellbar. Darum überlegte sich die Pinzgauer Firma Holz Meissnitzer etwas Besonderes für einen Mitarbeiter, der ihnen schon so lange die Treue hält. NIEDERNSILL. Als Überraschung plante die in Niedernsill ansässige Firma Meissnitzer eine kleine Jubiläumsfeier für den langjährigen Mitarbeiter Alfons Ganzer. Seit mittlerweile 40 Jahren arbeitet der Holz-Allrounder im Betrieb, der sich selbst in diesen Jahren stark veränderte. "Alfons...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Salzburg exportiert in 185 verschiedene Länder.
2

Coronavirus in Salzburg
Das Ausland blickt auf Salzburg und bewertet

Für die Wirtschaft stellen Corona-Reisewarnungen massive Herausforderungen dar. "Damit die Salzburger Wirtschaft gesund bleibt, braucht Salzburg eine gute Außenwirkung. Was wir tun und welche Bilder von uns im Ausland gezeigt werden, beeinflusst den Blick unserer Zielstaaten auf uns", sagt Thomas Albrecht von der Wirtschaftskammer Salzburg. SALZBURG (jb). „Die Salzburger Exportwirtschaft segelt bei rauer See. Sie liefert die wertvolle Fracht 'Made in Salzburg' in die EU und Übersee, so...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
3

Wirtschaft
Trend zur Regionalisierung von Lieferketten bemerkbar

Der erste virtuelle Wirtschaftsdelegierten-Sprechtag zeigte, dass sich Salzburgs Unternehmer wieder auf das Geschäft konzentrieren wollen sowie die Motivation zur Refokussierung auf die Nahmärkte.   SALZBURG. Durch die Corona-Bestimmungen wurden Wertschöpfungsketten unterbrochen und die Nachfrage wichtiger Exportmärkte ging zurück. Beim dieswöchigen Wirtschaftsdelegierten-Sprechtag "Top Märkte Europa 2020" in Salzburg zeichnete sich aber erste Erholung unter den Handelspartnern ab. Der...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
In Kurzform (Mst./Mst.in) oder Langform (Meister/Meisterin) kann der Meiter-Titel seit ein paar Wochen vor dem Namen geführt werden – Bäckermeisterin Anna Mayr, zum Beispiel.

Karriere
Meistertitel kann offiziell angeführt werden

Nach der Gleichstellung des Meisters mit dem akademischen Bachelor ist auch die Eintragung des Meistertitels in Pass und Dokumente möglich. SALZBURG. Mit rund 4.000 Ausbildungsplätzen sind die heimischen Gewerbe- und Handwerksbetriebe aktuell der größte Lehrlingsausbildner in Salzburg. Im Vorjahr wurden 314 Meisterbriefe an 306 neue Meister verliehen. Das waren so viele Meisterinnen und Meister wie schon länger nicht mehr. Sie alle können sich jetzt ihren Meistertitel auch in öffentlichen...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Bei der Übergabe der Ernennungsurkunde (v. l.): WKS-Präsident Peter Buchmüller, Spartenobmann Wolfgang Reiger, Susanne Reiger, WKS-Direktor Manfred Pammer und Martin ­Niklas, Geschäftsführer der Sparte Information und Consulting.

Verleihung
Berufstitel "Kommerzialrat" für Wolfgang Reiger

Für seine Verdienste um die Sparte Information und Consulting und seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Funktionär der Wirtschaftskammer Salzburg (WKS) wurde Wolfgang Reiger, geschäftsführender Gesellschafter der IfM – Institut für Management GmbH, von Bundespräsident Alexander Van der Bellen der Berufstitel „Kommerzialrat“ verliehen. Die Ernennungsurkunde wurde ihm kürzlich von WKS-Präsident Peter Buchmüller übergeben. SALZBURG. Reiger gilt als Pionier der berufsbegleitenden...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Wirtschaftsbund-Landesobmann und WKS-Präsident Peter Buchmüller
2

Interview
"Aus Krisen kommen wir nur mit viel Einsatz und Arbeit"

Wirtschaftsbund-Landesobmann und Wirtschaftskammer Salzburg-Präsidenten Peter Buchmüller hält nichts von der Vier-Tage-Woche. SALZBURG. Als erfolgreicher Lebensmittelhändler und engagierter Interessenvertreter übernahm der Flachgauer Peter Buchmüller die Rollen des Wirtschaftsbund-Landesobmanns und Wirtschaftskammer Salzburg-Präsidenten mitten in der Krise. Das schreckt den Kaufmann aber nicht, vielmehr "gefällt mir das. Herausforderungen spornen mich an." Ihre neuen Ämter als...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Bei der Jurysitzung: Lorenz Maschke und Katharina Lugstein (Startup Salzburg/WKS) mit den zugeschalteten Juroren (im Uhrzeigersinn beginnend oben links) Werner Wutscher (Geschäftsführer Venture Scouting), Robert Richter (Head of Start-ups & Incubation Werk 1 München), Franz Fuchsberger (Senior Investor eQVenture) und Simone Weinbacher-Traun (aws).

Start-ups
"Salzburg ist Hotspot für innovative Gründer"

– sagt Simone Weinbacher-Traun von der Austria Wirtschaftsservice GmbH. Sie ist eine der Juroren, die sieben Salzburger Start-ups in den fünften Durchgang der Startup Salzburg Factory wählten. SALZBURG. Die Startup Salzburg Factory unterstützt innovative, technologie- und wissensbasierte Start-ups bei Markteintritt und Wachstum. 25 Jungunternehmer-Teams haben das Inkubationsprogramm in den ersten vier Durchgängen bereits durchlaufen. Auch für den fünften Durchgang hat es trotz schwieriger...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.