Pflege

Beiträge zum Thema Pflege

Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß vertraut auf Daniela Dobler als Case- und Caremanagerin im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag.

Pflegedrehscheibe
Mürzzuschlags Anlaufstelle in Pflegefragen

Die trägerunabhängigen Pflegedrehscheiben des Landes Steiermark sind zentrale Anlauf- und Servicestellen für Menschen sowie deren Angehörigen, die Pflege und Unterstützung benötigen. Sie haben zum Ziel, Fragen zur Pflege und Betreuung fachgerecht und kompetent zu beantworten, rasch zu informieren sowie im Sinne des Case- und Caremanagements betroffene Personen sowie deren Angehörigen Hilfestellung und Unterstützung anzubieten. Ansprechpartnerin in MürzzuschlagEine derartige Drehscheibe...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Marianne Unterberger darf sich über 3.000 Euro vom Wiener Städtischen Versicherungsverein und den Wirtschaftskammern freuen.
  2

Ausgezeichnet
Die beste Pflegerin kommt aus Krieglach

Seit 20 Jahren pflegt Marianne Unterberger ihre Tochter. Nun wurde sie "gesehen, gehört und wertgeschätzt". Man kann nicht oft genug herausstreichen, welch wichtige und großartige Arbeit Angehörige und professionelle Pfleger tagtäglich leisten, um ihren Mitmenschen eine angenehme und würdige Lebensrealität zu gestalten. Aus diesem Grund wurden vergangene Woche am Wiener Erste Campus die besten Pfleger und Pflegerinnen aus der Steiermark vor den Vorhang geholt und ausgezeichnet. Einen...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Die Ansprechperson für sämtliche Pflegeanliegen im Bezirk ist Daniela Dobler.

Im April geht's los
Pflegedrehscheibe kommt auch im Mürztal in Gang

Mit April 2020 gibt es im Bezirk eine eigene Anlaufstelle für Pflege-Anliegen. "Wenn Menschen Pflege brauchen, ist das nicht nur für den Betroffenen, sondern oft auch für die Angehörigen und alle im Umfeld eine Ausnahmesituation", so Gesundheits- und Pflegelandesrat Christopher Drexler, der beginnend mit dem Jahr 2018 die „Pflegedrehscheibe“ in den steirischen Bezirken ins Leben gerufen hat. Dabei handelt es sich um eine zentrale Anlauf- und Servicestelle für ältere Menschen, die Pflege und...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Landesrat Christopher Drexler diskutierte mit den Verantwortungsträgern der regionalen Volksparteien in Krieglach.

Thema Pflege
Landesrat Christopher Drexler auf ein Pläuschchen in Krieglach

Auf Einladung der VP-Ortsparteiobfrau Helga Grach durfte unlängst Gesundheits- und Kultur-Landesrat Christopher Drexler in Krieglach begrüßt werden. Pflege ist die soziale Frage des 21. JahrhundertsBei sommerlichen Temperaturen wurde mit Verantwortungsträgern der regionalen Volksparteien aus Krieglach, Langenwang, St. Barbara und Kindberg über verschiedene aktuelle Themen sowie die Anliegen der Region diskutiert. „Vor allem die Pflege ist in Zukunft ein zentrales Thema, sie ist die soziale...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
An drei Tagen in der Woche wird im Tageszentrum in Hönigsberg gemeinsam gearbeitet, gespielt und viel gelacht.
  2

Mürzzuschlag-Hönigsberg
Ein Tageszentrum im Bezirk ist zu wenig

Der Bedarf an Betreuung steigt. Noch hat das Team im Tageszentrum Mürzzuschlag Kapazitäten frei. Seit Juni des vergangenen Jahres betreiben Elisabeth Pfeifer und ihr Team das Senioren-Tageszentrum im Pfarrsaal des Mürzzuschlager Ortsteils Hönigsberg und gestalten dabei an drei Tagen in der Woche den Alltag mit 17 zum Teil demenzkranken und pflegebedürftigen Senioren. "Wir bieten den Menschen sozialen Kontakt, unternehmen Ausflüge, kochen und backen gemeinsam, aber machen auch Gedächtnis- und...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Personalprobleme gibt es vor allem in der Pflege.
 1

Arbeitslosenzahlen
Pflegebereich bleibt das Sorgenkind im Mürztal

Der Stand der im alten Bezirk Mürzzuschlag arbeitslos gemeldeten Personen beträgt laut AMS Mürzzuschlag im April 771. Dabei handelt es sich um 6,5 Prozent weniger als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Gegenüber dem Vormonat sind 35 Personen weniger vorgemerkt. Insgesamt liegt die Arbeitslosenquote bei 5,2 Prozent um 0,8 Prozent niedriger als steiermarkweit. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Arbeitslosigkeit bei den Männern weiter gesunken, bei den Frauen allerdings erstmalig leicht...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Der Käufer des ehemaligen Pflegeheimes steht fest.
  2

LAPF Kindberg
Nachnutzung für Pflege und Wohnungen

Die Katze ist aus dem Sack. Nun stehen die Käufer des ehemaligen Pflegeheimes in Kindberg fest. Nun ist das Geheimnis rund um die Käufer des ehemaligen Pflegeheimes in Kindberg gelüftet. Ab 1. Mai ist das Immobilienunternehmen "IMVEA Immobilien GmbH" aus Graz als Eigentümer eingetragen. Die Verantwortlichen möchten das seit März 2018 leerstehende Haus für Wohnungen, aber auch für Pflege und Betreutes Wohnen nutzen. Dies bestätigte auch Bürgermeister Christian Sander im Gespräch. "Im Jahr...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Oskar Freund: "Es geht um das Wohlergehen der Mitmenschen."
  3

Volkshilfe Mürzzuschlag
Soziale Grundhaltung ist ein Muss

Oskar Freund vom Mürzer Sozialzentrum der Volkshilfe gibt einen Einblick in die Arbeit seiner 80 Mitarbeiter. Das Volkshilfe Sozialzentrum Mürzzuschlag betreibt vier betreute Wohneinrichtungen in Hönigsberg, Veitsch, Wartberg und Kindberg und kümmert sich um 250 Kunden und Kundinnen im mobilen Pflege- und Betreuungsdienst. Zudem wurde in Kindberg eine alterserweiterte Kindergartengruppe eingerichtet. 16 Tagesmütter, bei denen rund 80 Kinder untergebracht sind, unterstützen die Volkshilfe im...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Betriebsratsvorsitzender und Diplompfleger Marcel Skerget mit Landtagsabgeordneter Maria Fischer vor dem Landespflegezentrum Mürzzuschlag.
 1

SPÖ Landespflegezentrum Mürzzuschlag
Fischer dankt im LPZ Mürz den Pflegekräften

Im Rahmen der SPÖ-Kampagne, die eine staatliche Pflegesicherung durch eine solidarische Finanzierung fordert, kam Landtagsabgeordnete Maria Fischer auch in das Landespflegezentrum Mürzzuschlag. Sie nahm den Besuch zum Anlass, den Pflegekräften einen großen Dank für ihre unersetzliche Arbeit auszusprechen. Bereits vor Weihnachten wurde von Seiten der SPÖ mit einer Petition auf dieses Thema aufmerksam gemacht. Abgeordnete Fischer traf sich im LPZ nicht nur mit der Führungsebene, sondern auch...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Kurse für pflegende Angehörige: Das fordert Harald Korschelt von der FPÖ.

In der Pflege
Mehr Unterstützung für Angehörige gefordert

Die gute Nachricht vorweg: Die Menschen in der Steiermark werden immer älter, die Lebenserwartung steigt. Der Haken an der Sache: Damit steigt auch der Anteil jener Menschen, die einer Pflege bedürfen. Viele von ihnen (rund 80 Prozent) würden am liebsten im häuslichen Umfeld betreut werden. Dies allerdings bedeutet für die Angehörigen oft erhebliche Umstellungen und Herausforderungen. Kurse für AngehörigeGenau hier will Harald Korschelt, Spitzenkandidat der FPÖ bei der AK-Wahl ansetzen. In...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Dank der Schüler der 5B des Alten Gymnasiums Leoben wird der alte Hubschrauberlandeplatz des LPZ zu einem Ort der Begegnung.

Kompromissloses Engagement
"72 Stunden ohne Kompromiss" im Landespflegezentrum Mürzzuschlag

Jugendliche steckten 72 Stunden die Köpfe zusammen, um im LPZ Mürzzuschlag Begegnungszone zu planen. Das Landespflegezentrum Mürzzuschlag wurde vergangene Woche zu einem von insgesamt 400 Schauplätzen der Aktion "72 Stunden ohne Kompromiss". Ziel des Projekts war es, den alten Hubschrauberlandeplatz am Gelände des Pflegezentrums zu einem neuen Begegnungsort für Bewohner und Besucher umzugestalten. Die Verantwortung dafür übernahmen die Schüler der 5B des Alten Gymnasiums aus Leoben, die...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Gepflegte Füße sollten ein Muss sein.

Füße sollten stets gut gepflegt sein

Unsere Füße spielen eine wahrlich tragende Rolle in unserem Leben. Denn sie tragen unser gesamtes Körpergewicht und das über wahrhaft gigantisch lange Strecken – immerhin tragen sie uns im Laufe unseres Lebens rund vier Mal um die Erde. Sie sind wahre Schwerarbeiter, trotzdem werden sie unendlich vernachlässigt. Dabei genügen ein paar Minuten täglich, damit sie gut aussehen, sich wohl fühlen und gesund bleiben. Richtige Fußpflege fängt mit dem täglichen Waschen an. Hornhaut entsteht überall...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Steiermark WOCHE
 1  1

Ein anderer Abschied

50 Jahr warst du bei mir jeden Tag dein Dienst getan, mit jedem Lächeln mich erfreut und auch viele Menschen hier. Hab sich ge= pflegt, gespült, betrach't wie lang blebst mir noch treu? Gehst du heute oder morgen, mir ist's nicht einerlei. Bleib doch bei mir so lang du kannst schön wär es bis zum Tod Doch leider viel zu früh, wie' s schien, gingst du von mir, mein lieber guter Zahn

  • Stmk
  • Mürztal
  • B Oberegger
Die Initiatorinnen: Ursula Frohner (ÖGKV-Bundesvorsitzende, l.) und Marianne Raiger, die steirische Landeschefin
 1

Eine Leistungsschau der heimischen Pflege

Der 12. Mai ist weltweit der Tag der Pflegenden, der "International Council of Nurses" (ICN) – der Weltbund der Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger – ruft alljährlich dazu auf. Auch die Steiermark setzt an diesem Tag ein starkes Signal, von 16 bis 22 Uhr findet an der Montanuniversität Leoben die "Lange Nacht der Pflege" statt. Heuriges Motto: "Mit starker Stimme vorwärts!" Das Gesundheitswesen insgesamt befinde sich derzeit in einem enormen Umbruch, so Marianne Raiger, Landeschefin des...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Schöne Fingernägel hängen auch mit der Ernährung zusammen.
 3

Gesunde Nährstoffe für die Fingernägel

Für gesunde Fingernägel spielt auch die Ernährung eine Rolle. Ein alter Spruch behauptet ja gerne, man müsse leiden, wenn man schön sein will. Tatsächlich könnte es schon ausreichen, hungrig zu sein. Denn wie sich unser Körper rein optisch präsentiert, hängt sehr stark mit unserer Ernährung zusammen. Selbst für unsere Fingernägel macht es einen großen Unterschied, ob wir ohne Rücksicht auf Verluste in uns hinein essen oder uns etwas mehr Gedanken machen. Obst, Gemüse, Fisch Wie bei so...

  • Michael Leitner
"Es ist ein Beruf mit Zukunft", meint Christopher Drexler zu den Pflegeberufen.
 1

Gesundheitsberufe: neue Chancen in der Ausbildung

LR Christopher Drexler über neue Wege, gute Jobchancen und den Respekt gegenüber dem Pflegepersonal. "Landauf, landab habe ich mit vielen Menschen in Pflegeberufen Gespräche geführt, die Rückmeldungen sind immer wieder beeindruckend", ist Gesundheitslandesrat Christopher Drexler angetan von den Leistungen in diesem Bereich. Denn: "Es ist für viele ein erfüllender Beruf, wie sie sagen, dieser Dienst an den Menschen." Neue Ausbildungsmöglichkeiten Um neben der emotionalen auch die fachliche...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
Auch Männerhaut verträgt im Winter eine Portion Extrapflege...
 1

Richtige Hautpflege im Winter

Trockene Heizungsluft, Kälte und Wind. In der kalten Jahreszeit gibt es viele Einflussfaktoren, die unserer Haut ordentlich zusetzen. Die richtigen Pflegemaßnahmen sorgen auch im Winter für ein strahlendes Hautbild. Kühlere Temperaturen sorgen dafür, dass die Haut weniger gut durchblutet wird. Das liegt daran, dass die natürliche Fettproduktion eingestellt ist. Dieses Fett, auch Talg genannt sorgt dafür, dass die Haut geschmeidig bleibt. Fehlt es der Haut an diesem Schutzfilm, neigt sie eher zu...

  • Sylvia Neubauer
In Oberösterreich, Wien, dem Burgenland und der Steiermark werden noch TeilnehmerInnen für das Angebot "Familienkonferenz-Pflege" gesucht.
 1

Auch Jugendliche und Kinder pflegen

Viele Jugendliche und Kinder unterstützen die Pflege ihrer Angehörigen. In Oberösterreich, Wien, dem Burgenland und in der Steiermark wird derzeit das Angebot „Familienkonferenz – Pflege“ in Kooperation mit dem Österreichischen Roten Kreuz kostenfrei angeboten. Dabei handelt es sich um ein Projekt des Instituts für Pflegewissenschaft der Universität Wien. In dessen Rahmen wurde die „Familienkonferenz – Pflege“ entwickelt. Ziel ist es, Familien mit pflegenden Kindern dabei zu unterstützen, ihre...

  • Carmen Hiertz
Nach einem langen Spitalsaufenthalt oder längerer Bettlägrigkeit müssen die Muskeln gezielt trainiert werden.
 1

Senioren: Beweglich werden, mobil bleiben

Muskeln machen uns mobil, daher sollten sich ältere Menschen möglichst viel bewegen - inbesondere nach langer Bettlägrigkeit oder einem langen Spitalsaufenthalt. Denn wenn im Alter die Kraft ausgeht, kann das schlimme Folgen haben. Es kommt zu Stürzen, die Beweglichkeit ist stark eingeschränkt. Oft wird Pflege nötig. Die Muskelmasse nimmt ab Ab etwa 50 Jahren nehmen Muskelmasse und -kraft um zwei Prozent pro Jahr ab, ab 70 Jahren reduziert sich die Muskelkraft jährlich um etwa drei Prozent....

  • Silvia Feffer-Holik
Alexander Gratzer, Leiter der Abteilung "Gesundheit, Pflege und Betreuung" der Arbeiterkammer, am "Tag der Pflege".
  2

Die Pflege ist noch immer tabu

Die Arbeiterkammer lud zum „Tag der Pflege“ in die Kammersäle nach Leoben-Donawitz. LEOBEN. Experten gaben praktische Tipps für körperschonendes Heben und mobile Pflegedienste informierten rund um das Thema, das viele fürchten. „Es ist ein Tabu, selbst zu einem Pflegefall werden zu können oder in der Familie damit betroffen zu sein“, schildert Alexander Gratzer, Leiter der Abteilung „Gesundheit, Pflege und Betreuung“ der Arbeiterkammer. „Dabei wäre es so wichtig, sich rechtzeitig über...

  • Stmk
  • Leoben
  • Marie-Katrin Baumgartner

„Giftcocktail Körperpflege“

Vortrag von Marion Schimmelpfennig zum Thema „Giftcocktail Körperpflege“. Saaleinlass: 18.30 Uhr Vorverkauf: € 12,-/Abendkasse: € 14,- Tickets erhältlich unter: Verena Hirtner 0676/8960 426 oder Sabrina Schwaighofer 0664/5486311 Wann: 24.03.2016 19:00:00 Wo: GH Turmwirt, Turmgasse 2, 8644 Mürzhofen auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Mürztal
  • WOCHE Bruck/Mur
Anzeige

Reiner Luxus

Wir haben es heute relativ einfach, zu besonderen Anlässen ein Parfum zu verschenken. Wir informieren uns Internet auf www.parfumi.de, und können uns das begehrte Duftwasser nach Hause liefern lassen. Das war nicht immer so. Die Geschichte des Parfums hat eine lange Tradition. In der Antike zum Beispiel zu Zeiten der ägyptischen Königin Nofretete gab es auch schon Parfum. Sicherlich war die Art der Herstellung abweichend von dem heutigen Procedere. Aber im Grunde war es auch schon damals...

  • Linz
  • Pulpmedia GmbH
Foto: Bilderbox.com

Kein Konzept für die Altenpflege

Der Rechnungshofbericht zum Landespflegeheim in Kindberg bemängelt ein fehlendes Konzept im Pflegebereich. Kritik kommt auch von der KPÖ. Das Land Steiermark besitzt nach wie vor keinen aussagekräftigen Bedarfsplan bezüglich der notwendigen Bettenanzahl in den steirischen Pflegeheimen; ein sogenannter „Steirischer Bedarfs- und Entwicklungsplan“ (STBEP) wurde zwar im Jahr 1997 mit dem Zeithorizont 2010 erstellt, aber von der Landesregierung nie beschlossen und nie evaluiert. Das ergibt sich...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Karl Doppelhofer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.