Polizeimeldung

Beiträge zum Thema Polizeimeldung

Lokales

Zusammenbruch
61-Jähriger bei Wanderung in Steinbach/Ziehberg verstorben

Ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land unternahm am 21. Mai 2020, gegen 13:45 Uhr, gemeinsam mit seiner Ehefrau im Gemeindegebiet von Steinbach am Ziehberg eine Wanderung vom Grassner Kreuz auf der Ziehberghöhe Richtung Schabenreithnerstein. STEINBACH/ZIEHBERG. Wie die Polizei berichtet, brach der Mann, der einige Schritte hinter seiner Gattin ging, während des Aufstieges plötzlich zusammen. Er blieb regungslos auf der Forststraße liegen. Zufällig dazukommende Wanderer verständigten den...

  • 22.05.20
Lokales

Bahngleise gequert
Personenzug erfasste 15-Jährigen in Kirchdorf

KIRCHDORF/KREMS. Am 14. Mai 2020, gegen 17:20 Uhr, führte ein Lokführer aus dem Bezirk Ried einen Personenzug von Spital am Pyhrn kommend in den Bahnhof Kirchdorf an der Krems ein. Wie die Polizei schreibt, wollte ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Perg plötzlich die Bahngleise queren. Dabei kam es zur  Kollision zwischen der Lokomotive und dem Jugendlichen. Der 15-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt, er wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Wels...

  • 15.05.20
Lokales

Pkw überschlug sich
Drogenlenker ohne Führerschein in Wartberg verunfallt

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf war am 14. April 2020, kurz nach 23 Uhr, mit seinem Pkw auf der Pyhrnpaß-Bundesstraße in Richtung Voitsdorf unterwegs. Laut Meldung der Polizei stand der Mann dabei unter dem Einfluss von Suchtgift. Er soll außerdem nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung sein. WARTBERG/KREMS. Im Gemeindegebiet von Wartberg/Krems geriet der Lenker offenbar auf das rechte Bankett, fuhr auf die Leitschiene auf und der Pkw überschlug sich. Das Fahrzeug...

  • 15.04.20
Lokales

Feuerwehr-Einsatz
Brand auf Firmenareal in Kremsmünster

Am 14. April 2020, kurz vor 23 Uhr, wurde die Polizei über einen Brand im Bereich eines Firmenareals in Kremsmünster verständigt. KREMSMÜNSTER. Laut Polizeimeldung konnte erhoben werden, dass sich ein Schaumstoffblock im Keller durch eine chemische Reaktion selbst entzündet haben dürfte. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der gesamte Kellerbereich stark verraucht. Die Feuerwehr drang mit Atemschutz zum Brandherd vor und brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Die weiteren Aufgaben der...

  • 15.04.20
Lokales

Unfall in Molln
Fünf Personen bei Deckeneinsturz eines Holzstadels verletzt

Am Nachmittag des 27. März passierte in Molln in einem alten Holzstadel ein Unfall, bei dem fünf Personen verletzt wurden. MOLLN. Laut Meldung der Polizei befanden sich sieben Personen auf dem Dachboden, um dort ein Gefäß für den Bau eines Hühnerstalles zu suchen. Darunter waren drei Kinder. Aufgrund der hohen Last brach ein Teil der Zwischendecke aus Holzbrettern ein. Sechs Personen stürzten vom ersten Stock in das Erdgeschoß. Ein elfjähriger Bub schaffte es vor dem Einsturz rechtzeitig...

  • 28.03.20
Lokales

"Überforderung"
Zahlreiche Schafe auf Bauernhof in Spital am Pyhrn verendet

Am 26. März 2020, gegen 14:30 Uhr, wurde bei der Polizei in Windischgarsten anonym die Anzeige darüber erstattet, dass sich auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Spital am Pyhrn einige Schafe in schlechtem Allgemeinzustand befinden würden. Einige Tiere waren offenbar bereits verendet. SPITAL/PYHRN. Bei den daraufhin durchgeführten Erhebungen im Anwesen des Landwirtes bestätigten sich laut Polizeibericht die Angaben des Anzeigers. Vor und im Stall lagen teils verweste Lämmer und ein...

  • 27.03.20
Lokales

Durch Fremdverschulden
Holzstoß auf Lagerplatz in Schlierbach in Brand gesetzt

Am 13. März 2020, gegen 23:20 Uhr, entzündete sich in Schlierbach aus vorerst unbekannter Ursache ein Holzlagerplatz (ca. 200 Kubikmeter Holzstämme). SCHLIERBACH. Laut Meldung der Polizei beobachtete ein Augenzeuge aus weiter Entfernung - aus dem Fenster seines Hauses in Pettenbach -, dass sich der Brand entfacht hatte und verständigte sofort über Notruf die Feuerwehr. Die eingesetzten Feuerwehrkräfte, etwa 100 Mann, löschten die Holzstämme. Personen wurden nicht gefährdet oder verletzt....

  • 14.03.20
Lokales
7 Bilder

FF Spital am Pyhrn
Lkw-Bergung am Pyhrnpass

Zu einer Fahrzeugbergung wurden die Feuerwehren Pyhrn aus der Steiermark und die Pflichtbereichsfeuerwehr Spital am Pyhrn laut Alarmplan Zone 2 alarmiert. SPITAL/PYHRN. Ein Lkw-Fahrer wollte vermutlich die Maut umfahren und nahm die Route über den Pyhrnpass. Bei starkem Schneefall, beim Anstieg nach der Bachreithkehre, kam der Lkw ohne Schneeketten schließlich zum Stillstand und hing in der Leitplanke. Die Feuerwehren Pyhrn und Spital am Pyhrn mussten den Pyhrnpass während der Bergung...

  • 27.02.20
Lokales
Unbekannter zündete Kinderwagen an

Vorfall in Molln
Unbekannter zündete Kinderwagen an

Ein bislang unbekannter Täter zündete am 25. Februar 2020, zwischen 4 und 4:30 Uhr, im Keller eines Mehrparteienhauses in Molln einen Kinderwagen an. MOLLN. Wie die Polizei meldet, wurden der Kellerbereich sowie das Stiegenhaus durch den Brand verrußt. Die alarmierten Feuerwehren konnten das Feuer rasch löschen. In den Vormittagsstunden wurde die Brandstelle von einem Sachverständigen der Brandverhütungsstelle für Oberösterreich gemeinsam mit dem Bezirksbrandermittler begutachtet. Dabei...

  • 25.02.20
Lokales
Der Alkotest ergab 1,96 Promille.

Polizeimeldung
Haftausgänger wollte vor Verkehrskontrolle flüchten

Ein 44-Jähriger hatte am 22. Februar 2020 Haftausgang aus der Justizanstalt Wels. Diesen Ausgang nutze er, um ohne Lenkberechtigung mit einem Pkw zum Fasching nach Kirchdorf zu fahren. KIRCHDORF/KREMS. Wie die Polizei berichtet, verwendete er nach dem Besuch beim Fasching wiederum den Pkw und wurde von Beamten der PI Kirchdorf einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 44-Jährige beschleunigte sein Fahrzeug und fuhr dabei fast einen Polizisten an. Er konnte schließlich in einer Wohnung in...

  • 24.02.20
Lokales

Signalpatrone löste Brand aus

Ein Pensionist aus dem Bezirk Kirchdorf feuerte am 17. Februar 2020, gegen 18:30 Uhr, eine Signalpatrone von einem älteren Handsignalgerät ab, da seine Enkelin vor kurzem Geburtstag hatte. BEZIRK KIRCHDORF. Wie die Polizei schreibt, leuchtete das Geschoß offenbar nicht wie gewöhnlich und flog in das angrenzende Gemeindegebiet. Durch die Patrone fingen Teile der Böschung Feuer, es kam zu einem kleinflächigen Brand. Der Mann fuhr unverzüglich zur Brandstelle und versuchte diese zu löschen. In...

  • 18.02.20
Lokales

Sturz auf Betonboden
56-Jähriger bei Arbeitsunfall tödlich verunglückt

Ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf kam am 11. Februar 2020, gegen 10:30 Uhr, im Gemeindegebiet von Pettenbach beim Anliefern von Heizöl auf bisher noch unbekannte Weise ums Leben. PETTENBACH. Bislang konnte laut Polizei noch nicht geklärt werden, ob der Mann durch einen Sturz aus einer Höhe von etwa 2,5 Metern auf den dortigen Betonboden oder doch durch technisches Gebrechen eines Lastenaufzuges ums Leben gekommen ist. Der im Nahbereich befindliche Bewohner des Hauses beobachtete...

  • 12.02.20
Lokales
Achtjähriger prallte in Ried im Traunkreis gegen einen Schulbus

Ried/Traunkreis
Achtjähriger Bub lief in Schulbus

Achtjähriger bei Unfall in Ried im Traunkreis zu Boden gestoßen und unbestimmten Grades verletzt. RIED/TRAUNKREIS. Eine Schulbuslenkerin bog am frühen Nachmittag des 14. Jänner 2020 in den Kirchenweg in Ried/Traunkreis ein, um Kinder und Schüler abzuholen. Wie die Polizei berichtet, war der Bus zu diesem Zeitpunkt mit einer Begleitperson besetzt. Beim Zufahren mit Schrittgeschwindigkeit in die Seitenstraße dürfte ein achtjähriger Bub vom Gehsteig auf die Fahrbahn gesprungen sein. Er prallte...

  • 15.01.20
Lokales
Granatenfund beim großen Schacherteich in Kremsmünster

Kriegsmaterial
Spaziergänger fanden Granaten am großen Schacherteich

Am 9. Jänner 2020 gegen 12:45 Uhr fanden Spaziergänger am Ufer des großen Schacherteiches in Kremsmünster insgesamt zehn Granaten. KREMSMÜNSTER. Laut Meldung der Polizei dürfte es sich dabei um U.S.-Kriegsrelikte aus dem Zweiten Weltkrieg handeln. Durch das derzeitige Niedrigwasser des Teiches dürften die Kriegsrelikte erst jetzt zum Vorschein gekommen sein. Bis zum Eintreffen der Beamten des Entminungsdienstes wurde eine weiträumige Absperrung durch die Bediensteten der PI Kremsmünster...

  • 10.01.20
Lokales

Wohnhausbrand in Molln
Zwölf Feuerwehren im Einsatz

Am 26. Dezember 2019 gegen 16 Uhr  sah ein Pensionist aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems fern. Plötzlich fiel der Strom aus. MOLLN (red). Bei der Nachschau stellte der Pensionist im Bereich des Verteilerkastens eine Rauchentwicklung fest. Daraufhin verständigte er sofort die Feuerwehr. Da sich das Feuer rasch verbreitete, mussten zusätzlich zur Freiwilligen Feuerwehr Molln weitere elf Feuerwehren anrücken. Teilweise brannte es über das Dach hinaus. Am Gebäude entstand erheblicher...

  • 26.12.19
Lokales
7 Bilder

Mit Paketen beladen
Lkw krachte auf der A9 gegen Brückenpfeiler

Am Vormittag des 18. Dezember 2019 kam es auf der A9 beim Voralpenkreuz zu einem Verkehrsunfall. BEZIRK KIRCHDORF. Ein 35-jähriger Lenker aus Tschechen fuhr am 18. Dezember 2019, gegen 07:40 Uhr, mit seinem Sattelkraftfahrzeug auf der A9 Pyhrnautobahn von Sattledt kommend in Richtung Graz. Laut Meldung der Polizei kam er im Gemeindegebiet von Sattledt laut eigenen Angaben aufgrund von Sekundenschlaf rechts von der Fahrbahn ab und touchierte den Anpralldämpfer der Leitschiene. In weiterer...

  • 18.12.19
Lokales
Die Großendorfer Straße war aufgrund des Verkehrsunfalls in Ried für etwa eine Stunde total gesperrt.

Zwei Autolenker verletzt
Pkw überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen

Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf fuhr mit seinem Auto am 15. Dezember 2019, gegen 15:10 Uhr, auf der Großendorfer Straße Richtung Eberstalzell. RIED/TRAUNKREIS. Wie die Polizei schreibt, kam er aus unbekannter Ursache im Gemeindegebiet von Ried im Traunkreis in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Wagen eines 43-Jährigen, der in der dortigen Zufahrt zum Einbiegen in die Großendorfer Straße stand. Durch den Zusammenstoß überschlug es den Pkw des...

  • 15.12.19
Lokales
Zwei Männer wurden in Ried im Traunkreis festgenommen.

Zwei Männer festgenommen
Einbrecher in Ried im Traunkreis erwischt

Am 14. Dezember 2019 gegen 23:15 Uhr wurde bei der Bezirksleitstelle telefonisch angezeigt, dass sich bei einem Firmengelände in Ried im Traunkreis zwei unbekannte Personen mit Taschenlampen herumschleichen würden. RIED/TRAUNKREIS. Laut Meldung der Polizei fuhren daraufhin zwei Streifen Richtung Tatort. Die Polizisten bemerkten sofort einen geöffneten Lkw-Anhänger. Davor lagen diverse Werkzeuge sowie zwei neue Pkw-Reifen. Kurze Zeit später nahmen die Beamten offenbar Geräusche aus dem...

  • 15.12.19
Lokales
Der Lenker aus Kirchdorf/Krems zeigte deutliche Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung, verweigerte aber sämtliche Vortests und die Vorführung zum Amtsarzt.

Suchtgiftbeeinträchtigung
Kirchdorfer in Wels aus dem Verkehr gezogen

Am 11. Dezember 2019 wurden von der Landesverkehrsabteilung Schwerpunktkontrollen "Drogen im Straßenverkehr" durchgeführt. Dabei wurde ein Pkw-Lenker aus dem Bezirk Kirchdorf in Wels angehalten. WELS, TRAUN, KIRCHDORF/KREMS. Wie die Polizei berichtet, war dem Lenker die Lenkberechtigung bereits vor zwei Jahren wegen Suchtgift am Steuer entzogen und noch nicht wieder ausgefolgt worden. Der Lenkr zeigte auch dieses Mal offenbar deutliche Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung, verweigerte...

  • 12.12.19
Lokales
Durch den Anprall wurden der Lenker sowie ein mitfahrendes Kind unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert.

Zwei Verletzte
Reifenplatzer bei Schulbus in Grünburg

Ein 65-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf fuhr am 2. Dezember 2019, um 13:35 Uhr, mit einem Schulbus auf der Agonitz-Gemeindestraße im Gemeindegebiet von Grünburg von der B140 kommend in Richtung Kraftwerk Agonitz. GRÜNBURG. Wie die Polizei schreibt, befanden sich im Fahrzeug außer dem Lenker noch fünf Schulkinder und eine erwachsene Begleitperson. Im Bereich des dortigen steilen Berges in Richtung Kraftwerk platzte plötzlich aus unbekannter Ursache der rechte Hinterreifen. Das Fahrzeug...

  • 03.12.19
Lokales

A9 Pyhrnautobahn
Unfall und Folgeunfall forderten zwei Verletzte

Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf fuhr am 22. November 2019, gegen 6:45 Uhr, mit seinem Pkw auf der Pyhrnautobahn in Richtung Wels. ROSSLEITHEN. In einer Rechtskurve, im Gemeindegebiet von Roßleithen, geriet er aus unbekannter Ursache ins Schleudern und prallte frontal gegen eine Leitschiene. Wie die Polizei berichtet, schleuderte sein Fahrzeug quer über beide Fahrstreifen, prallte gegen die Betonmittelleitwand und kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand. Der Mann wurde...

  • 22.11.19
Lokales

Unfall in Molln
Forstarbeiter von Baum getroffen und schwer verletzt

Ein 41-jähriger bosnischer Forstarbeiter aus dem Bezirk Vöcklabruck war am 13. November 2019, gegen 16:30 Uhr, in Molln gemeinsam mit einem Arbeitskollegen mit dem Abseilen von geschlägerten Holzstämmen beschäftigt. MOLLN. Als er mit einer Seilwinde zwei Holzstämme aufzog, verfing sich laut Polizeibericht ein weiterer Holzstamm und schnellte dem Arbeiter mit voller Wucht gegen den Rücken. Er wurde durch die Wucht des Anpralles von einem umgeschnittenen Baumstock, auf dem er stand,...

  • 14.11.19
Lokales

Pyhrnautobahn
Lkw-Lenker hielten Geisterfahrerin an

Am 29. Oktober 2019, gegen 22.25 Uhr, zeigten Verkehrsteilnehmer der Polizei an, dass auf der Pyhrnautobahn zwischen Sattledt und Inzersdorf ein Geisterfahrer unterwegs sei. BEZIRK KIRCHDORF. Während der Anfahrt erhielt die zuständige Steife der Autobahnpolizei Klaus die Meldung, dass der Geisterfahrer von Lkw-Lenkern angehalten wurde. Tatsächlich stand beim Eintreffen der Polizisten eine 78-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Kirchdorf mit ihrem Fahrzeug auf dem Pannenstreifen der A9. Die...

  • 30.10.19
Lokales

Polizeimeldung
Auffahrunfall auf der Pyhrnautobahn

Ein 44-jähriger Rumäne erlitt bei dem Unfall auf der A9 Verletzungen unbestimmten Grades. KLAUS. Ein Mann aus dem Bezirk Wels-Land fuhr am Abend des 29. Oktober 2019 mit einem Notarztwagen und eingeschaltetem Blaulicht auf der A9 im Bereich des Hungerbüheltunnels in Fahrtrichtung Graz. Wie die Polizei berichtet, war er auf der Überholspur unterwegs und blinkte nach rechts, um vom Überhol- auf den Verzögerungsstreifen zu wechseln. Die rechts fahrenden  Fahrzeuge verringerten die...

  • 30.10.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.