Post

Beiträge zum Thema Post

Packerl und Briefe fahren ab sofort per Peugeot durch Österreich.
1 3

Trari trara, die Post ist via Peugeot da!

Ab sofort ist die Österreichische Post mit neuen Fahrzeugen unterwegs. Im Zuge einer Fuhrparkerneuerung stellen ab sofort über 1.000 Peugeot Expert und Peugeot Boxer Briefe und Pakete zu. Das Durchschnittsalter in dieser Fahrzeugklasse der Post wird damit nicht nur von 4,5 auf 1,1 Jahre gesenkt, sondern die Zustellung wird dank AdBlue®-Technologie und Euro 6 Motoren auch umweltfreundlicher. Zu Ihren Diensten Die ersten Fahrzeuge im frisch-gelben Post-Design sind bereits unterwegs und laut Horst...

  • Motor & Mobilität
Bei der Kollision kam der Leichtmotorrad-Lenker laut Polizeiinspektion (PI) Wolfsberg zu Sturz

Autolenkerin (45) prallt mit Postzusteller (42) auf zwei Rädern zusammen

Ein 42-jähriger Postzusteller kam bei einer Kollision mit einer Autolenkerin in Wolfsberg zu Sturz und zog sich dabei eine Knöchelfraktur und Handverletzungen zu. WOLFSBERG. Am Donnerstag um 3.30 Uhr bog eine 45-jährige Angestellte aus dem Lavanttal mit ihrem Pkw von einem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in eine Gemeindestraße in Wolfsberg ein und übersah dabei einen mit einem Leichtmotorrad auf dieser Straße fahrenden 42-jährigen Postzusteller. Bei der Kollision kam der...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Anzeige
LHStv. Peter Kaiser und BgM. Kurt Felicetti freuen sich über die in Griffweite befindliche Lösung für die Probleme mit dem Postzustelldienst in Reißeck. „Es freut mich, dass es ein klares Bekenntnis seitens der Post gibt, an einer für alle Beteiligten zufriedenstellenden Lösung zu arbeiten. Wir müssen alles tun, um den ländlichen Raum zu stärken und weitere Abwanderungstendenzen zu verhindern. Dazu müssen auch die Rahmenbedingungen für die Unternehmen vorhanden sein“, so Kaiser.

SPÖ Kaiser: Lösung für Probleme mit Postzustelldienst in Griffweite

In Gespräch mit Postverantwortlichen Lokalaugenschein mit rundem Tisch in Reißeck vereinbart: „Gemeinsames Bemühen, Unternehmer im ländlichen Raum bestmöglich zu unterstützen.“ Die kürzlich von Unternehmen in einigen Gemeinden beklagten Probleme mit einer verspäteten Paketzustellung der Post könnten schon bald gelöst werden. In einem konstruktiven Gespräch, zu dem SPÖ-Landesparteivorsitzender LHStv. Peter Kaiser Postverantwortliche und Reißecks Bürgermeister Kurt Felicetti gestern, Freitag, in...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • SPÖ Kärnten
Anzeige
Offensichtlich hat die Österreichische Post, beginnend mit der Privatisierung in der ÖVP-FPÖ-BZÖ-Regierungszeit von Schüssel und Haider den Blick und das Bewusstsein für die Anliegen der Menschen zugunsten von maximalem Gewinnstreben vollkommen verloren.

Offener Brief von LHStv. Peter Kaiser an die Österreichische Post AG

Betreff: Existenzbedrohende Änderung der Paketzustellzeiten Sehr geehrter Herr Generaldirektor Dipl.-Ing. Dr. Georg Pölzl Ich protestiere auf das Schärfste gegen die jüngste Entscheidung der Post, den Paketzustelldienst vom Vormittag auf den Nachmittag zu verlegen. Immer mehr Kärntnerinnen und Kärntner wenden sich hilfesuchend an mich, weil sie als Unternehmer sich durch diese Entscheidung in ihrer Existenz bedroht sehen. Zuletzt hat sich der Bürgermeister der Gemeinde Kolbnitz-Reisseck, Kurt...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • SPÖ Kärnten
Post-Generaldirektor Georg Pölzl: „Die virtuelle Welt hat die Kommunikation verändert“ – Minus beim Briefgeschäft, ein Plus bei den Paketen

Wie oft klingelt der Postler?

Post-Generaldirektor Pölzl denkt im WOCHE-Interview laut über eine Ausdünnung der Zustellung nach. Die richtige Strategie ist wichtig, vor allem in Zeiten der Krise. Darum lud das Bankhaus Krentschker dieser Tage auch zu einem entsprechenden Themenevent ein. Mit dabei: Post-Generaldirektor Georg Pölzl, ein wahrer Profi in Sachen Restrukturierung. Die WOCHE traf den gebürtigen Grazer zum Interview. WOCHE: Seit Jahren wird ein Postamt nach dem anderen geschlossen. Wann ist Schluss damit? Georg...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Sparen heißt es 2011, weil Flugtickets teils teurer werden ...
2

Fliegen und Tanken werden teurer

Vom Glücksspielgesetz bis zu Änderungen bei den Handyverträgen – was sich 2011 ändert. Mit dem Jahreswechsel kamen auf die heimischen Konsumenten einige Veränderungen zu. Manches wird nun günstiger – etwa die Kreditverträge, da die Kreditvertragsgebühr abgeschafft wurde, anderes wird teurer. So etwa das Tanken, da die Mineralölsteuer erhöht wurde. Um vier Cent je Liter Benzin und um fünf Cent je Liter Diesel (ohne Mehrwertsteuer) muss man daher seit 1. Jänner an der Zapfsäule mehr berappen....

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.