Räuchern

Beiträge zum Thema Räuchern

Bild 039
 2   2

Ein Set für Raunächte und Winterzeit

BUCH TIPP: "Mein Räucherkistchen – Raunächte und Winterzeit" Zwischen 24. Dezember und 6. Januar geht es vielerorts rauchig zu. Mit diesem hochwertigen Set mit einer sorgfältigen Auswahl an 12 naturreinen Räuchermischungen aus Kräutern und Harzen werden die zwölf Tage bewusst und rituell erlebt. Dazu gibt's eine Anleitung (64 Seiten) von Deutschlands bekanntester Räucherfrau Christine Fuchs, wie sich die Heiligen Nächte als Quelle der Kraft und Motivation für einen gelungenen Start ins neue...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Walpurgisfeuer
  3

Walpurgisnacht - Ein Fest der Frauen

Die Walpurgisnacht oder dem alten Namen nach Beltane wird gekennzeichnet durch die Wiederkehr der Vitalität, der Lebensfreude, der Fruchtbarkeit und Leidenschaft und der Schönheit der Natur. Ein Fest der Frauen Beim gemeinsamen Abendessens schreiben wir unsere immateriellen Wünsche auf kleine Wunschzettel und schicken diese später per fumum in den Himmel. Wir verräuchern in unserer großen Feuerschale Kräuterbuschn, Adventkränze und Palmbuschn. Durch die Kraft der Kräuter entwickelt sich...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Christine Spazier

Rächern zu Maria Lichtmess

In der Nacht vom 1. Februar auf den 2. Februar wird LICHTMESS gefeiert, das keltische IMBOLC oder auch das Fest der BRIGID. Obgleich die Natur noch in winterlicher Starre verharrt, werden die Tage schon merklich länger, und unmerklich steigt bereits der Saft in die Bäume. Die Sonne geht jeden Tag ein bißchen früher auf und kommt schon wieder über manche Berggipfel. Auch abends ist es ist es länger hell. Viele Märchen, Mythen und Legenden ranken sich um dieses alte Mondfest. Einiges wurde...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Christine Spazier
 2   10

Brauch für die Raunächte: Mit Räuchern Haus und Räume schützen

FINKENSTEIN (ak). Der Brauch des Räucherns lässt sich bis zu den Kelten zurückverfolgen. Besonders in den Raunächten, vom 21. Dezember, der sogenannten Thomasnacht, bis zum Dreikönigstag wird in Häuser, Wohungen und Ställen geräuchert. Altes raus Das Räuchern soll reinigen und die Räume schützen. Man will altes zurücklassen und neu druchstarten. „In alten Häusern haben die Bewohner manchmal ein bedrückendes Gefühl, es fühlt sich an wie dicke Luft. Viele alte Gemäuer hätten viel zu...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Astrid Kompan
Weihnachten im Park
  3

Weihnachten im Park - Parkhotel Villach

Dieses Wochenende wurden die Advent- Weihnachtsmärkte eröffnet. Weihnachten im Park (Parkhotel Villach) ist mit seinen offenen Feuerstellen und einladenden kunstvoll gedrechselten Sitzgelegenheiten einer der schönsten kleinen Weihnachtsmärkte in Kärnten. Liebevoll gestaltet sind die vielen kleinen Hütten mit zauberhaften kleinen Kunstwerken. Kräuterspatz hat wieder viele mit Naturmaterialien verpackte kleine und große Wichtelgeschenke und eine große Auswahl an Kräutertees, Kräutersalzen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
  5

Räuchern in den Rau(ch)nächten

Die Geschichte des Räucherns ist so alt wie die Geschichte des Feuers. Der Mensch saß am Feuer und am Anfang eher zufällig in Folge jedoch sehr gezielt wurden Hölzer und Kräuter verräuchert. Das Feuer wärmte, schützte und brachte Licht in lange dunkle Nächte. Es war den Menschen heilig denn es war lebensnotwendig. Bei uns wird traditionell zu den Raunächten geräuchert und die Mythen um die Wilde Jagd , Weissagungen und Orakel werden auch heute noch speziell in den Tälern traditionell...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
Kräuterstäbe mit Beifuß
  2

Sommersonnenwende - Beifuß und der Räucherstab

Viele alte Bräuche ranken um die Sommersonnenwende. Das Sonnwendfeuer hat ihre Wurzeln in der Keltenzeit und die uralte Tradition wird auch heute noch gelebt. Traditionell wird die Sommersonnenwende am 21. Juni - der längste Tag - die kürzeste Nacht gefeiert. Warum jedoch die Frauen über die Feuer sprangen und dabei noch geflochtene Gürtel aus Beifuß trugen und sich erhofften so ganz nebenbei ein bisserl von Thors Kraft auf sich zu übertragen erzähle ich bei der Kräuterwanderung am Montag den...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Christine Spazier
  3

Vier Elemente Workshop

Beim Vier Elemente Workshop kommen die Teilnehmer jeden Alters mit der uralten Tradition des Räucherns den Elementen Feuer, Erde und Luft näher. Das Vierte Element und Lebenselixier Wasser, mit Anwendungen für deinen Körper und deine Gesundheit, runden das Programm ab. Workshop – Inhalt Räuchern mit Stefan „desisguat“ Ladstätter: - Einführung in die uralte Tradition des Räucherns & den verschiedenen Räuchertechniken - unterschiedliches Räucherwerk (Kräuter & Harze) und deren Wirkung...

  • Kärnten
  • Villach
  • Stefan Ladstätter

Räucherworkshop

Angelika Combs (Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur) gibt Einblick in ein etwas in Vergessenheit geratenes Brauchtum. Traditionell werden getrocknete Pflanzen, Wurzeln und Harze als Räucherwerk verwenden. Je nach Pflanze wird damit eine Atmosphäre von Harmonisierung, Reinigung, Klärung und Heilung erzeugt. Unkosten: € 30,- Anmeldung u. Infos unter starthilfeAP 0699-17097579 Wann: 27.02.2015 18:30:00 bis 27.02.2015,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Astrid Meier-Hultsch

Räuchern zu Maria Lichtmess - Herstellung von Räucherkegeln

In Ihrem Warenkorb befinden sich derzeit keine Artikel. » Mein(e) Merkzettel >Shop-Startseite >Alle Artikel anzeigen Kräuterelixiere Bild Kräuterelixiere Kräutertee Bild Kräutertee Heilkräuter Weine Bild Heilkräuter Weine Liköre Bild Liköre Räuchermischungen Bild Räuchermischungen Gewürzmischungen Bild Gewürzmischungen Gutscheine Bild Gutscheine Geschenke Bild Geschenke Apfelchips Bild Apfelchips Säfte und Sirup Bild...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
 1  3   2

BUCH TIPP: Einblick in einen duftenden Brauch

Zu Weihnachten duftet es wieder in vielen Häusern: Beim „rachn gehn“ wird Glut aus dem Herd in eine gusseiserne Räucherpfanne gegeben und Weihrauch sowie Kräuter darüber gestreut. In diesem schmucken Büchlein der Reihe "das große kleine Buch" vermitteln Barbara und Hans Haider aus Unken im Pinzgau altes Wissen über das Räuchern mit Kräutern und Harzen. Servus-Verlag, 64 Seiten, 4,99 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Georg Larcher
Abendländisches Kräuterwissen - eine alte heimische Tradition
  3

Rau(ch)nächte - Brauchtum in der Alpe Adria Region

Räucherworkshop 4. Dezember 2014 18 Uhr beim Hofwirt in Villach Die Geschichte des Räucherns ist so alt wie die Geschichte des Feuers. Das Feuer wärmte, schützte und brachte Licht in lange dunkle Nächte. Das Feuer war den Menschen heilig denn es war lebensnotwendig. Durch alle Zeiten hat der duftende Rauch die Menschheit begleitet und beschenkt. Es ist der Atem der Himmel und Erde miteinander verbindet. Auch heute, nach Tausenden von Jahren, fasziniert uns das Feuer. Kein Sinn berührt uns so...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
Kräuterbuschn
  4

Der Wilde und der Gezähmte

In der Volksmedizin sind diverse Kräuterbuschen seit jeher gesundheitsfördernde Begleiter durch das Jahr, aber vor allem durch den Winter. Ob als Schutzbuschn für Haus und Hof, Stressbuschn, Erkältungsbuschn oder Gewürzbuschn – diese Sträußchen sind nicht nur schön anzuschauen. Unterschieden werden wilde und gezähmte Kräuterbuschen, erstere setzten sich ausschließlich aus Wildkräutern zusammen, der zweite wird aus Gartenkräutern gebunden. Traditionell werden die Buschenkräuter um Maria...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier

Workshop "Frauendreißiger"

Der Frauendreißiger erstreckt sich vom 15. August bis zum 14. September – eine Woche nach Maria Geburt – auch Maria Namen genannt. In dieser Zeit werden traditionell Kräuter geerntet, vor allem diejenigen, die viele ätherischen Öle enthalten. Der Gehalt an diesen und manch anderen wirksamen Pflanzeninhaltsstoffen ist nun am Höchsten. Der Frauendreißiger wurde von der alten Vegetationsgöttin, die als „ Tod-im-Leben-Göttin“ verehrt wurde, übernommen. Diese tritt nach früheren Auffassungen im...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier

Räuchern im Kreislauf der Natur

In früherer Zeit wurde im Kreislauf der Natur geräuchert. Zu den 4 Sonnenfesten und zu den 4 Mondfesten. Besonders die Übergänge oder Nahtstellen galten als magische Momente, als eine „Zwischenzeit“ durch den die Begegnung mit der Anderswelt möglich war. Bei diesen Workshop erfährt ihr mehr über die lange Geschichte des Räucherns im Alpenraum, der mythischen Bedeutung des Bären und über das Mondfest Ostara. Speziell der Kalmus wird hierzu näher betrachtet, . Für mehr Selbstbewusstsein und...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier

Raunächte - Räuchern - Brauchtum in der Alpe Adria Region

Die Geschichte des Räucherns ist so alt wie die Geschichte des Feuers. Das Feuer wärmte, schützte und brachte Licht in lange dunkle Nächte. Das Feuer war den Menschen heilig denn es war lebensnotwendig. Durch alle Zeiten hat der duftende Rauch die Menschheit begleitet und beschenkt. Es ist der Atem der Himmel und Erde miteinander verbindet. Auch heute, nach Tausenden von Jahren, fasziniert uns das Feuer. Kein Sinn berührt uns so tief wie das Riechen. Räucherungen mit dem Harz der Bäume, mit...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
Thymian - thymus vulgaris
 1

Frauenkräuter - Thymian thymus vulgaris

Thymian ist eines der frühesten Räucherkräuter und steht für Reinigung, Mut und Wille. Thymian ist ein Heilkraut, das seit alters her für Erkrankungen der Atemwege – vor allem der Lunge und Bronchien – eingesetzt wird. In der Volksheilkunde wurde Thymian als das “Antibiotika der armen Leute” bezeichnet. Dem ist auch heute noch so, denn Thymian verfügt über wirksame Eigenschaften bei Bronchitis, festsitzendem Husten sowie bei Keuch- und Krampfhusten. Seine Inhaltsstoffe wirken keimhemmend...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
Kräuterbuschen

Kräuterworkshop "Der Wilde und der Gezähmte"

Der Wilde und der Gezähmte In der Volksmedizin sind diverse Kräuterbuschen seit jeher gesundheitsfördernde Begleiter durch das Jahr, aber vor allem durch den Winter. Ob als Schutzbuschn für Haus und Hof, Stressbuschn, Erkältungsbuschn oder Gewürzbuschn – diese Sträußchen sind nicht nur schön anzuschauen. Unterschieden werden wilde und gezähmte Kräuterbuschen, erstere setzten sich ausschließlich aus Wildkräutern zusammen, der zweite wird aus Gartenkräutern gebunden. Traditionell werden...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier

Weihnachten im Park - Kunsthandwerksmarkt in Villach

Heuer erstmalig - der Kunsthandwerksmarkt im Park des Parkhotels! Stimmungsvolles Ambiente mit einer tollen Bühne, Feuerkörben und Rahmenprogramm. Für meinen Kräuterspatz Weihnachtsstand wurden Villacher Advent Teekugeln in verschiedenen Größen- jedes einzelne ein Unikat - ab sofort beim Kräuterspatz Stand - Weihnachten im Park - erhältlich, kreiiert. Geschmückt wurden sie von einer Villacher Künstlerin mit Naturbast, Birkenrinde, Erlen, Bucheckern uvm. In verschiedenen Größen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier

Alternative Gesundheitswege Burg St. Stefan/Gail

Bei dieser Veranstaltung erfahren Sie mehr über alternative Methoden und Mittel, mit deren Hilfe sich die Gesundheit von Mensch und Tier in positiver Weise unterstützen lässt. Wertvolle Therapieweisen, die einer allumfassenden Gesundheit dienen, sollen einem interessierten Publikum zugänglich gemacht werden, wobei eine Vielfalt von Bereichen dazu dienen möge, sich neuen Sichtweisen und bestehenden Möglichkeiten zu öffnen. Alle Angebote sollen dazu anregen, selbst aktiv zu werden, weg vom...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.