Radfahren

Beiträge zum Thema Radfahren

Christian Fazekas, Klassenlehrerin Sindy Reindl, Christian Magdits (hinten v.l.n.r.) mit den Kindern der 4. Schulstufe.
2 8

Volksschule Neuberg
Radfahrtraining

Zur Vorbereitung auf die Radfahrprüfung im Juni übten die Kinder der 4. Schulstufe gemeinsam mit den Polizisten Christian Fazekas und Christian Magdits den richtigen Umgang und das richtige Fahren mit dem Fahrrad im Straßenverkehr. Trotz widrigem Wetter meisterten die Schüler_innen die Aufgaben mit Bravour.

  • Bgld
  • Güssing
  • Karl Knor
EDV-Experte Andreas Urschick (rechts) übergibt die App an Harald Popofsits vom Tourismusverband Südburgenland.

Für "Radscouts"
App für Mangelmeldungen auf südburgenländischen Radwegen

Eine neue Handy-App soll dazu beitragen, Mängel und Fehler im südburgenländischen Radwegenetz rascher zu beheben. Sie wird den 20 "Radscouts" zur Verfügung festellt, die fast ganzjährig auf den rund 600 Radweg-Kilometern unterwegs sind, um Mängel zu melden, erklärt Harald Popofsits vom Tourismusverband Südburgenland. Digitale FehlermeldungDie Scouts nutzen die App über das eigene Mobiltelefon. Sie wählen die Route und melden den Standort und die Fehlerkategorie aus der Datenbank. Wenn nötig,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Ziel ist es, das Stremtal von Oberwart über Stegersbach bis Güssing für Radfahrer durchgängig zu erschließen.
2

Stremtal-Route
Radweg-Lücke in Stegersbach soll sich bald schließen

Die letzte Lücke im Radweg-System des Stremtals könnte in absehbarer Zeit geschlossen werden. Das Verbindungsstück von der Ollersdorfer Hottergrenze bis zur Wiesengasse in Stegersbach soll nun in unmittelbarer Nähe des Strembachs errichtet werden, erklärt Bürgermeister Jürgen Dolesch. Neue TrasseDie vorherige, etwas westlicher gelegene Planungsvariante war gescheitert, weil nicht alle notwendigen Grundstücke gesichert werden konnten. Die nun ins Auge gefasste Etappe wäre rund 950 Meter lang,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bürgermeisterin Michaela Raber (Mitte) nahm für die Gemeinde Rauchwart den 2. Preis entgegen.

Wettbewerb "Burgenland radelt"
Rauchwart hat anerkannt fleißige Radler

Die Gemeinde Rauchwart hat den zweiten Preis beim Wettbewerb "Burgenland radelt" in der Kategorie der Gemeinden mit bis zu 5.000 Einwohnern errungen. An der Aktion, die von der Landesregierung veranstaltet wurde, nahmen 2.382 Personen teil, die insgesamt über 1,2 Millionen Kilometer geradelt sind. Helmut Hanzl aus Rauchwart belegte in der Einzelwertung mit 202 Kilometern den 2. Platz. Zu den weiteren Siegern zählten die Gemeinde Kaisersdorf, die Gemeinde Parndorf, die Firma Rosman Data und Kfz...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
„Damit soll das Burgenland Radland Nummer 1 werden!“ - Dorner
2

Radnetz im Burgenland
Land investiert 25 Millionen Euro bis 2026

Am 14. September fand die Präsentation des neuen Radwege-Bauprogramms bis 2026 mit Radverkehrskoordinatorin Christine Zopf-Renner, die auch Leiterin der Mobilitätszentrale ist, statt.  BURGENLAND. 25 Mio. Euro werden in den nächsten fünf Jahren für die Attraktivierung des Radwegenetzes eingesetzt.  „Ein wichtiger Teil der Gesamtverkehrsstrategie wird damit nicht nur strategisch, sondern auch operativ in Umsetzung gebracht. Damit soll das Burgenland Radland Nummer 1 werden!", erklärte der...

  • Burgenland
  • Kristina Kopper
Richard Ivancsics schaffte in 99 Runden eine Distanz von 381 Kilometern.
1 7

Richard Ivancsics
Ollersdorfer gewann Zwölf-Stunden-Radrennen in Hitzendorf

Der Ollersdorfer Richard Ivancsics hat beim Langstrecken-Radrennen in Hitzendorf (Steiermark) den Zwölf-Stunden-Bewerb gewonnen. Ivancsics schaffte in 99 Runden eine Distanz von 381 Kilometern und entschied damit sowohl seine Altersklasse als auch die Gesamtwertung für sich. "Zwei Minuten kosteten mich eine Pinkelpause, ein kurzer Ausrutscher in einen Graben und ein schneller Materialwechsel nach der Nacht. Ansonsten habe ich die zwölf Stunden durchgehend im Sattel verbracht", bilanziert der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
LR Dorner und Gesamtverkehrskoordinator Zinggl stellten die neue Strategie vor
2

Mobilitätswende als Ziel
Neue burgenländische Verkehrsstrategie vorgestellt

Am Dienstag wurde die neue Verkehrsstrategie für das Burgenland vorgestellt. Die noch geltende Strategie stammt aus 2014 und ist nun überarbeitet worden. Insgesamt umfasst die  Strategie 140 Einzelmaßnahmen gesammelt in fünf Kernbereichen. EISENSTADT. In der Pressekonferenz stellten Verkehrslandesrat Heinrich Dorner und Gesamtverkehrskoordinator Peter Zinggl ihre Ziele vor. Elektromobilität, Zugverbindungen sowie das Radfahr - und Busnetz sind die Hauptthemen.  Zukunftsthemen in der...

  • Burgenland
  • Kristina Kopper
Paul Maria Mark aus St. Michael hat ohne Team und Betreuer an der 24-Stunden-Ultra-Radchallenge in Kaindorf teilgenommen.
2

Mit dem Rad
17-jähriger St. Michaeler fährt in 24 Stunden 716 Kilometer

„Ich wollte ganz einfach nur ein Statement setzen“, so der 17 Jahre alte BORG-Schüler Paul Maria Mark, der bei der 24-Stunden-Ultra-Radchallenge in Kaindorf 2021 sein Ziel mehr als nur erfüllt hat. ST. MICHAEL IM BURGENLAND. „Ich mache den Sport nur für mich und habe auch nicht vor Wettkampfathlet zu werden. Stundenlang allein in den Bergen rumfahren, das beschreibt so ziemlich alles was ich zu meinem Glück brauche", erklärt Paul. "Es reizt mich dennoch mir Challenges zu setzen, deswegen wollte...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
4

EKIZ und Gesundes Dorf Rauchwart
Kostenloses Radfahrtraining für Kinder

Die ASKÖ Burgenland, mit ihren zertifizierten Trainerinnen Bianca und Tanja, boten 15 Kindern im Alter von 6-14 Jahren die Möglichkeit, an einem zweistündigen Fahrradtraining teilzunehmen. Spaß stand dabei natürlich an oberster Stelle, jedoch wurden den Kindern auch die nötigen Sicherheitsaspekte im Straßenverkehr näher gebracht. Bei sommerlichen Temperaturen kamen alle ordentlich ins Schwitzen. Verpflegt wurden die Kinder dabei vom Eltern-Kind- Zentrum Rauchwart. Bürgermeisterin Michaela Raber...

  • Bgld
  • Güssing
  • Andrea Roth
Beim Weinmuseum Moschendorf wird heuer eine Fahrrad-Reparatursäule installiert.
3

Freizeit
Service-Angebot für Radler wird in Moschendorf weiter ausgebaut

Der Pinkaboden ist beliebtes Terrain für Radfahrer. Wer es flach bevorzugt, bleibt auf den Radwegen im Tal, besonders Bewegungshungrige können jede Menge Abstecher in die Weinhügel machen. Bei der "Wassererlebniswelt" zwischen Moschendorf und Gaas können Elektrofahrräder ausgeliehen werden. Als zusätzliches Service kommt demnächst eine Fahrrad-Reparatursäule hinzu, die beim Weinmuseum Moschendorf montiert wird. Die Aufstellung finanziert der Autofahrerclub ÖAMTC. Außerdem wird beim Weinmuseum...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Mira Malics von der Mittelschule Güssing ist Burgenland-Siegerin des Comic-Wettbewerbs des Kuratoriums für Verkehrssicherheit.
3

Radfahren als Thema
Güssinger Schülerin siegte mit Sicherheits-Comic

Mit einem selbstgezeichneten Comic übers Radfahren hat Mira Malics von der Mittelschule Güssing den Burgenland-Sieg beim Verkehrssicherheits-Wettbewerb "Risi & Ko" gewonnen. Der Bewerb für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Schulstufen war vom Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) österreichweit ausgeschrieben worden. Das KFV baut die Sieger-Comicgeschichten aller Bundesländer in die kostenfreien Lehr- und Lernunterlagen "Mit Risi & Ko unterwegs" ein, die Schulen zur Verfügung gestellt...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Anzeige
7 Aktion Video 4

Gewinnspiel
Wohlfühlurlaub im Hartbergerland gewinnen

Tauch ein ins Hartbergerland Die Sehnsucht nach Urlaub ist in diesem Jahr so groß wie nie zuvor. Unser Inneres verlangt nach neuen Erfahrungen und inspirierenden Momenten des unbeschwerten Glücks. Im Hartbergerland, wo sanfte Hügellandschaften auf kulturelle Besonderheiten treffen, wo Tradition und Innovation Hand in Hand gehen und die steirische Gastfreundschaft lebt, können Sie die kleinen Momente des Glücks erfahren. Hier haben Sie die Zeit und den Raum, um aktiv den Funken der Neugierde...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
4

Aktion Burgenland radelt zur Schule
Mittelschule Stegersbach radelt mit

Das Radeln Freude macht, gut fürs Klima ist, die Gesundheit fördert und nebenbei auch noch die Konzentrationsfähigkeit verbessert, wissen die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Stegersbach. Deshalb nahm die 1b mit Klassenvorstand Verena Spirk und Fachlehrer Philipp Hallemann an der Aktion „Burgenland radelt zur Schule“ teil. Die Mädchen und Buben sammelten bereits in ihrer Freizeit Unmengen an Kilometer. Zu Abschluss gab es am Montag, dem 31. Mai eine gemeinsame Radtour von Stegersbach...

  • Bgld
  • Güssing
  • MS Stegersbach
2 4

Volksschule Neuberg
Radfahrtraining für Kinder

Sommer und Sonnenschein nutzen viele Kinder zum Radfahren. Daher ist es wichtig, sie auch auf die Herausforderungen im Straßenverkehr vorzubereiten. Die Volksschulkinder haben die Möglichkeit den Radfahrführerschein mit 10 Jahren zu erwerben. Alljährlich nimmt die Polizei diesen Kindern die Prüfung ab. Bevor es aber so weit ist, muss natürlich fleißig geübt und trainiert werden. Christian Fazekas und Christian Magdits von der Polizeiinspektion St. Michael waren daher am 18. Mai 2021 in der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Karl Knor
Gute Tipps für E-Radler vermittelte ein Gratis-Kurs.

Verkehrssicherheit
Ollersdorfer Radler absolvierten E-Bike-Kurs

Die Gemeinde Ollersdorf veranstaltete mit dem ÖAMTC einen Kurs für E-Bike-Fahrer, um dem zunehmenden Trend dieser Sportart nachzukommen und über Aspekte der Verkehrssicherheit zu informieren. Der Kurs war für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlos.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Extremradfahrer Richard Ivancsics belegte bei der Ultra-Rad-Challenge in Kaindorf als bester Burgenländer den 4. Platz.
4

Extrem-Radrennen
Ollersdorfer Ivancsics fuhr 662,3 km in 24 Stunden

662,3 Kilometer binnen 24 Stunden legte Extremradfahrer Richard Ivancsics (OK Energiehaus) bei der Ultra-Rad-Challenge in Kaindorf (Steiermark) zurück. Damit belegte der Ollersdorfer als bester Burgenländer den 4. Platz unter 45 Teilnehmern. Der Sieg ging an den Salzburger Bernhard Lebesmühlbacher. Für die Extremabenteuer, die Ivancsics, in den nächsten Jahren plant, hat er bereits Sponsoren gefunden: OK Energiehaus, Keramik-Ofenbau Ivancsics, Bischof Nudeln, Erdbau Krammer, Alfred Winkler,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bgm. Walter Temmel konnte den Initiator des Europa-Radwegs, den ehemaligen EU-Abgeordneten Michael Cramer (rechts), und Bezirksvorsteherin-Stv. Barbara Neuroth aus Wien-Wieden in Bildein begrüßen.
3

Auf den Spuren der Geschichte
Europaradweg-Erfinder radelte durch Bildein

Dass heute entlang des "Eisernen Vorhangs" von der norwegisch-russischen Grenze bis zum Schwarzen Meer ein Radweg verläuft, ist Michael Cramer zu verdanken. Der frühere deutsche Grünen-Politiker stellte 2005 im Europäischen Parlament den entsprechenden Antrag. Eine Tour entlang des "Iron Curtain Trail" führte ihn heuer gemeinsam mit Bezirksvorsteherin-Stv. Barbara Neuroth aus Wien-Wieden auch durch Bildein, wo er von Bürgermeister Walter Temmel ins Geschichte(n)haus und zum Grenzerfahrungsweg...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Für die Paradiesradroute im Südburgenland werden "Radroutenscouts" gesucht.

Südburgenland
"Radroutenscouts" für Paradiesroute gesucht

Tourismusverband sucht Radroutenscouts für die Radregion Südburgenland. SÜDBURGENLAND. Die Paradiesroute führt über 260 km und 2.482 Höhenmeter zu den schönsten Plätzen des Südburgenlandes. Vom Lafnitztal über das Dreiländereck in Jennersdorf, durch die Weinidylle und entlang der Schlösserstraße. Die Paradiesroute ist die TOP-Radtour im Südburgenland und die Buchungen für die 6-Tagestour mit Unterkunft- und Gepäckservice steigen jährlich stark an. Radwege kontrolliertSeit über 5 Jahren...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Ausgehend von Fürstenfeld führt Josi Thaller die Gäste per E-Bike an die schönsten Plätze des Thermen- und Vulkanlandes und der Oststeiermark.
7

Geführte E-Bike-Touren
Von Fürstenfeld per E-Bike die Region entdecken

Ab sofort bietet der Tourismusverband Fürstenfeld geführte E-Bike-Touren durch das Thermen- und Vulkanland sowie der Oststeiermark an. FÜRSTENFELD. In der Corona-Zeit haben die Verantwortlichen des Tourismusverbandes Fürstenfeld nicht geruht und Konzepte entwickelt, um nach der Krise wieder voll durchstarten zu können. Vor allem im Segment des Rad- und E-Bike-Tourismus wartet die Thermenhauptstadt mit Neuigkeiten auf. Ab sofort bietet der Tourismusverband Fürstenfeld geführte E-Bike-Touren...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".

So sind junge Pedalritter gut und sicher unterwegs

Ausreichend Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern. Leider birgt sportliche Aktivität auch Verletzungspotenzial. Das gilt auch für das Radfahren. Allein beim Radfahren verletzen sich laut Österreichischem Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter hierzulande jährlich etwa 5.000 Kinder, wobei jede dritte Verletzung als schwer einzustufen ist. Einzelstürze machen das Gros der Unfälle aus, nur rund sechs Prozent sind auf Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Die Fahrbahn wurde erneuert und verschmälert.
1 1

Nach Sanierung
Alte Landesstraße bei Strem nun Radroute

Aus der einstigen Landesstraße zwischen dem Stremer Friedhof und dem Kreisverkehr in Richtung Heiligenbrunn ist eine Radroute geworden. Im Zuge der kompletten Sanierung der Straße wurde die Fahrbahn von vorher fünf auf 3,5 Meter verengt und mit einem weitgehenden Fahrverbot versehen. Insgesamt führen drei regionale Radwege über den Güterwegabschnitt.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die neue Karte für den Zickental-Radweg stellten die Bürgermeister der sechs beteiligten Gemeinden vor.
1 2

Apfelradweg B62
Neue Karte fürs Radeln durchs Zickental

47 Kilometer, 700 Höhenmeter, 15 Gastronomiebetriebe als Raststationen - das sind die Kennzahlen für den "Apfelradweg" durchs Zickental. Eine neue Radkarte, die die Bürgermeister der sechs beteiligten Gemeinden vorstellten, verschafft einen Überblick über alle rad-relevanten Informationen. Hügel- und TallandschaftDer Apfelradweg B62 führt von Rohr über Eisenhüttl, Neusiedl bei Güssing, Limbach, Kukmirn, Rehgraben, Gerersdorf, Sulz, Gamischdorf, Schallendorf, Rauchwart und Heugraben. Radlern...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Fahhrad-Experten wie Reinhard Peter (links) und Walter Szuborics von Elektro Bieber in Güssing stehen Radlern mit Rat und Tat zur Seite.

Service nach dem Winter
Fahrräder jetzt frühlingsfit machen

Nach dem Winter hat ein Fahrrad Wartung nötig. Nicht nur die Reifen sind aufzupumpen und die Kette ist zu schmieren, auch Bremsen und Licht sind zu kontrollieren. Nur die Reifen aufzupumpen reicht aber nicht aus. Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) hat die wichtigsten Punkte zusammengefasst, die beim Fahrrad-Check zu kontrollieren sind. 1. Bremsen: Sind Bremsseile richtig eingestellt? Sind die Bremsbacken in gutem Zustand? 2. Beleuchtung: Funktioniert die Beleuchtung (vorne und hinten)? 3. Kette...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Auf dem runderneuerten Radweg (von links): die Bürgermeister Werner Laky (Moschendorf), Johann Trinkl (Heiligenbrunn) und Bernhard Deutsch (Strem).

Fürs Radeln zwischen Strem- und Pinkatal
Radweg zwischen Moschendorf und Strem generalsaniert

Vor 30 Jahren wurde der Jubiläumsradweg R1 vom Weinmuseum Moschendorf entlang der Bundesstraße 56 in Richtung Strem errichtet. Der Zahn der drei Jahrzehnte nagte allerdings so kräftig, dass heuer eine Generalsanierung fällig war. "Die Arbeiten wurden Ende Oktober abgeschlossen", berichten die drei Bürgermeister Werner Laky (Moschendorf), Johann Trinkl (Heiligenbrunn) und Bernhard Deutsch (Strem), über deren drei Gemeindegebiete der 1.890 Meter lange Wegabschnitt führt. Radtouristen und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.