Region

Beiträge zum Thema Region

Heute bedeutet das Wort "Muttertag" für Reinhard Nowak (im Bild mit Gattin Arzu und Tochter Mina) vor allem Familie.
2

Familie
Reinhard Nowak ist Profi in Sachen Muttertag

Als Kabarettist hat er das Thema parodiert, als Sohn, Papa und Ehemann laufen die Dinge zum Glück anders. NÖ/WIEN (les). Wenn sich einer in Sachen "Muttertag" auskennt, dann ist es auf jeden Fall Reinhard Nowak. Der Kabarettist und Schauspieler prägte den Begriff, gemeinsam mit seinen Kollegen vom "Schlabarett", für Generationen. Ursprünglich als Bühnenstück geschrieben und aufgeführt, entstand bald die Idee einer Verfilmung, die es zum Kult schaffen sollte. Es war eine schöne ZeitDie...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Anzeige
10 2

Gewinnspiel
3x Akku-Rasenmäher von MAKITA gewinnen

Wir verlosen in Zusammenarbeit mit MAKITA Österreich 3x DLM380PTX1 Akku-Rasenmäher. Technische Daten  • Modell DLM380PTX1 • Angetrieben von 2 x 18 V Li-Ionen Akkus • XPT (eXtreme Protection Technology) - Staub und Spritzwasser fest • 6-fache Schnitthöhenverstellung • Empfohlene Rasenfläche bei Verwendung von 2 Stück Akku BL1830B (3,0 Ah): 270 - 540 m² • Leichtes Entfernen und Anbringen der Grasfangbox • Kompaktes Staumaß durch faltbaren Griffbügel für platzsparende Lagerung • Lieferung mit...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
14

Der Stefanus Trachtenkirtag: Petzenkirchen feiert die Liebe zur Heimat

Beim vierten Stefanus Trachtenkirtag verraten die Gäste, was sie an der Region besonders schätzen. PETZENKIRCHEN (MiW). Annemarie und Heinrich Zika lieben es, im Bezirk Melk zu leben: "Man kann viel im Wald spazieren gehen und die Gegend ist ein ruhiges Ausflugsziel", verraten die beiden beim heimatverbundenen Trachtenkirtag in Petzenkirchen. Diese Liebe zur Heimat teilen die beiden mit Brigitte und Christian Scherz, die in der Gemeinde besonders das gesellige Vereinsleben zu schätzen wissen....

  • Melk
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
Anzeige
Auf localJobs-Noe.at ist es ganz einfach, freie Arbeitsplätze auch in der unmittelbaren Region zu finden.

Arbeitsplätze in unserer Region

Die Top-Unternehmen aus der unmittelbaren Region kennt man einfach. Aber kennen Sie alle Arbeitgeber, die für Sie die wichtigsten sind? Oder jene, die für Ihren Partner oder Ihre Kinder berufliche Chancen bieten können? Das ist noch einfach, wenn man in den traditionellen Berufen der Heimat tätig ist oder werden möchte, wie etwa im Tourismus, in der Landwirtschaft oder in der Industrie. Hier kennt man die kleineren Betriebe – und das schon seit Generationen. Aber was, wenn man seine eigenen...

  • Amstetten
  • localJobs-Noe.at Niederösterreich

5 Fragen mostviertlerisch

1. Als „Brunzkachel“ bezeichnet man einen ... . 2. Eine „Leitn“ ist ein ... . 3. Aus dem jiddischen kommt das Wort „Chuzpe“ es bedeutet soviel wie ... . 4. Wenn jemand „gwattig“ ist, ist er ... . 5. Ein „Laahmstodl“ ist ... . Die Antworten zu den 5 Fragen aus der Region lesen Sie in der Ausgabe KW 17 ab 23. April 2014 in den Bezirksblättern Melk & Scheibbs im Kleinanzeiger. Mehr wissen, schneller informiert sein, sofort mitreden: Die Bezirksblätter Melk sind jetzt auch auf Facebook. Einfach...

  • Amstetten
  • Melanie Grubner
14

Pöchlarn wünscht sich etwas vom Osterhasen

Am Ostermarkt beim Welserturm fragten die BEZIRKSBLÄTTER nach persönlichen Wünschen für's Nest. PÖCHLARN (MiW). Als "wunschlos glücklich!" erwiesen viele Besucher beim traditionellen Ostermarkt auf der Pöchlarner Nibelungenwiese und erinnerten sich an die schönsten Oster-Geschenke ihrer Kindheit: Fahrräder, Schaukeln, Instrumente - stete Wegbegleiter in das weitere Leben eines Menschen. Andrea Samadinger berichtet von dem Moment, als sie eine kleine Holzgitarre in dem Nestchen fand - der Beginn...

  • Melk
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
Martin Hinterleitner
0664 260 66 36
2

Stammtisch Natur und Wissen

Stammtisch Natur & Wissen im Gasthaus Reutner 4391 Waldhausen im Strudengau, Schloßberg 11 - Dienstag 14. Jänner 2014 um 19:30 - Dienstag 11. Februar 2014 um 19:30 - Dienstag 11. März 2014 um 19:30 - Dienstag 08. April 2014 um 19:30 - Dienstag 13. Mai 2014 um 19:30 - Dienstag 10. Juni 2014 um 19:30 - Dienstag 08. Juli 2014 um 19:30 - Dienstag 12. August 2014 um 19:30 - Dienstag 09. September 2014 um 19:30 - Dienstag 14. Oktober 2014 um 19:30 - Dienstag 11. November 2014 um 19:30 - Dienstag 09....

  • Melk
  • Robert Zinterhof
Birgit Zimola, Isabella Grössbacher, Anton Gonaus, Martin Leonhardsberger, Theresia Frühauf.

Leader-Projekte aus Mank

EU-Fördermittel in der Höhe von 331.276 Euro treiben die innovative Entwicklung der Region voran. Das Leader-Programm ist ein Schwerpunkt des österreichischen Programms zur Entwicklung im ländlichen Raum. Es soll die Wettbewerbsfähigkeit der Land- und Forstwirtschaft, die Lebensqualität für die Bewohner und die Umwelt in der Region fördern und verbessern. Mit 17 Manker Projekten und 24 Gemeinschaftsprojekten konnte die Förderung der Europäischen Union für die Melker Gemeinde abgeholt werden....

  • Melk
  • Eva Dietl-Schuller

Wechselwirkung der Region

Das Mostviertel bietet von der Hochschule bis hin zu international führenden Unternehmen alles. MOSTVIERTEL. Anita Daurer kommt ursprünglich aus Reinsberg, wohnt jetzt in Ferschnitz, arbeitet in Ruprechtshofen bei Microtronics Engineering und studiert an der Fachhochschule (FH) Wr. Neustadt am Campus Wieselburg. Innovation als A&O Die 27-Jährige studiert nun im ersten Semester des Masterstudiums Produktmarketing und Innovationsmanagement. Astin Malschinger, die Standortleiterin in Wieselburg,...

  • Melk
  • Matthias Kreutzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.