Rollau

Beiträge zum Thema Rollau

Wirtschaft
Der Spatenstich für das neue Gemeindeamt erfolgte vor kurzem, auch die Flächen gegenüber sind für Investoren interessant.

Söding-St. Johann
Großes Interesse an neuer Hofer-Filiale

Es tut sich was in der Gemeinde Söding-St. Johann. Der Spatenstich für das neue Gemeindeamt inklusive Polizeistation im Untergeschoß erfolgte vor wenigen Wochen, auch das zweite Gebäude daneben wird gebaut. Aber auch das Areal auf der anderen Seite der B70 wird zunehmend interessanter, weil es im Flächenwidmungsplan als Kerngebiet ausgewiesen wurde. "Die Firma hat großes Interesse, hier eine Filiale zu errichten", bestätigt Bgm. Erwin Dirnberger. "Wir befinden uns gerade in Abstimmung mit den...

  • 15.10.19
Wirtschaft
Andreas Herz, Vizepräsident der Steirischen Wirtschaftskammer, fordert einen Runden Tisch.

"Unser Bezirk ist gespalten"

Der steirische Vizepräsident der WKO, Andreas Herz, wünscht sich einen "Runden Tisch" aller Stakeholder im Bezirk. Die Voitsberger Tunnelsanierung ist in aller Munde. Sie sehen Sie als WKO-Vizepräsident, der im Bezirk Voitsberg wohnt, die Situation? Andreas Herz: Diese Baustelle, die uns die nächsten zweieinhalb Jahre begleiten wird, ist eine herausfordernde Situation für die Wirtschaft und die gesamte Bevölkerung. Eine so lange Bauzeit kann starke Auswirkungen auf die Firmen wie massiven...

  • 01.02.18
Lokales

Keine Einigkeit im Bezirk

Meine Meinung Am 5. Juli wird im südsteirischen Hengsberg zu einem besonderen Spatenstich geladen. Nach jahrelangen Bemühungen wird die neue Halbautobahnanschlussstelle (HAST) Hengsberg gebaut, nachdem NAbg. Beppo Muchitsch es geschafft hat, Asfinag, das Land und die Gemeinden an einen Strang ziehen zu lassen. Äußerst mühsam, weil auf unseren Autobahnen kaum mehr neue Anschlussstellen gebaut werden. Im Bezirk Voitsberg gibt es mit der Autobahnauf- und abfahrt Mooskirchen bereits eine...

  • 05.07.17
Wirtschaft
LAbg. Erwin Dirnberger kämpft schon lange für die Rollau.
2 Bilder

Ping-Pong seit vier Jahren

Glaubt man dem Voitsberger Bürgermeister Ernst Meixner gibt es derzeit im Bezirk zwei wirtschaftliche Hoffnungsgebiete. Das eine sind die ÖDK-Flächen, wo intensive Gespräche und Verhandllungen wegen der Nachnutzung laufen, das andere ist das Gewerbegebiet Rollau der drei Gemeinden Söding, Mooskirchen und St. Johann. Diese drei Gemeinden wünschen sich schon seit Jahren eine neue Anbindung an den Autobahnzubringer der A2. Gemeinsam mit NAbg. Beppo Muchitsch fragten die WOCHE Voitsberg bei den...

  • 14.04.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.