Rotes Kreuz Braunau

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz Braunau

Menschen brauchen Hilfe!

Menschen brauchen Hilfe – Hilfe braucht Menschen – Hilfe braucht Unterstützung, werden sie Rotkreuzmitglied! Das Rote Kreuz ist als bedeutende Hilfsorganisation sicherlich nicht mehr wegzudenken und versucht auf vielerlei Arten, im gesamten Bezirk, Hilfe dorthin zu bringen, wo sie benötigt wird. Rasch und kompetent, menschlich und neutral, unabhängig, unparteiisch und freiwillig. Die Bevölkerung vertraut dem Roten Kreuz und verlässt sich auch auf die Qualität der gebotenen...

  • Braunau
  • Rotes Kreuz Bezirksstelle Braunau
Das Rote Kreuz im Bezirk Braunau bietet ab Juni wieder Erste-Hilfe-Kurse an.

Rotes Kreuz
Erste Hilfe lernen in Braunau

Nach der coronabedingten Pause gibts beim Roten Kreuz in Braunau ab Juni wieder Erste-Hilfe-Kurse. Denn: "Das einzige, was man im Notfall falsch machen kann, ist nichts tun", betont Braunaus Bezirkslehrsanitäter Stefan Schendl. BEZIRK BRAUNAU. Im Ernstfall entscheiden häufig wenige Handgriffe über Leben und Tod. Um für den Ernstfall vorbereitet zu sein, bietet das Rote Kreuz im Bezirk Braunau ab Juni wieder Erste-Hilfe-Kurse an. "Wer Erste Hilfe leistet, rettet Leben", weiß Stefan Schendl,...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Foto: In 99 Prozent der Fälle passiert nichts, ein Erste-Hilfe-Kurs lohnt sich zu 100 Prozent. Credit: ÖRK/Jork Weismann

OÖ Rotes Kreuz Bezirksstelle Braunau startet wieder mit Erste-Hilfe-Kursen

In 99 Prozent der Fälle passiert nichts. Im Ausnahmefall bereit zu sein und Menschen helfen zu können, kann Leben retten. Ein Erste-Hilfe-Kurs nimmt die Angst, gibt Sicherheit und lohnt sich zu 100 Prozent. Nach der coronabedingten Pause startet das Rote Kreuz Braunau ab Juni wieder mit seinem breiten Angebot an Ersthelfer-Kursen. Selbstverständlich mit den der Situation erforderlichen notwendigen Sicherheitsvorkehrungen. „Wer Erste Hilfe leistet, rettet Leben“, sagt Bezirkslehrsanitäter...

  • Braunau
  • Rotes Kreuz Bezirksstelle Braunau
Die Schnelleinsatzgruppe des Roten Kreuzes Braunau erhielt 50 Einsatztaschen. 
Auf dem Bild (v.l.n.r.): Thomas Reiter, Leopold Pöcksteiner, AMAG, Johann Hatheier vom Rot Kreuz Bezirksrettungskommando und Rot Kreuz Bezirksgeschäftsleiter Herbert Markler

AMAG
Schnelleinsatztaschen für das Rote Kreuz

Das Rote Kreuz Braunau ist der heurige Preisträger des AMAG-Sozialpreises. Die Auszeichnung geht an benachteiligte Menschen und an Hilfsorganisationen aus der Region. BRAUNAU. Jedes Jahr wird der AMAG-Sozialpreis an benachteiligte Menschen und Hilfsorganisationen in der Region überreicht. AMAG-Mitarbeiter können den Preis einreichen. Angestellter der AMAG und freiwilliger Rot Kreuz-Mitarbeiter Thomas Reiter reichte heuer sein Projekt für die Schnelleinsatzgruppe (SEG) Braunau ein. Die SEG...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
  2

Scheckübergaben
Musikkapelle Burgkirchen spendet für karitative Zwecke

BURGKIRCHEN. Anstatt Gastgeschenke beim Musikfest zu verteilen, hat sich die Musikkapelle Burgkirchen heuer dafür entschieden, den dafür vorgesehenen Betrag in Höhe von jeweils 1.000 Euro für karitative Zwecke zu spenden. Mit großer Freude überreichte der Verein diese Spenden an das Rote Kreuz Braunau sowie an Familie Eiblmeier für ihren Lorenz.

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Bild: Abdruck honorarfrei, Credit: Musikverein Burgkirchen 
v.l.n.r. Kapellmeister Christian Eslbauer, Rot Kreuz Bezirksgeschäftsleiter Herbert Markler, Obmann Franz Gierzinger

Musikverein Burgkirchen spendet an das Rote Kreuz

Anstatt von Gastgeschenken bei ihrem Musikfest hat sich der Musikverein Burgkirchen dafür entschieden diesen Betrag für caritative Einrichtungen zu Spenden. Das Rote Kreuz Braunau erhielt nun daraus eine Spende von € 1.000,00. Herzlichen Dank für die Unterstützung! Weitere Informationen über das Rote Kreuz im Bezirk Braunau erfahren Sie unter https://www.roteskreuz.at/braunau und unter https://www.facebook.com/roteskreuz.braunau

  • Braunau
  • Rotes Kreuz Bezirksstelle Braunau
Der Musiverein Burgkirchen verzichtete auf Gastgeschenke beim Musikfest und spendete stattdessen. Ein Teil der Spende ging an das Rote Kreuz Braunau.

Musikverein Burgkirchen
Spende für das Rote Kreuz

BURGKIRCHEN. Der Musikverein Burgkirchen verzichtete beim diesjährigen Musikfest ganz bewusst auf Gastgeschenke. Der Betrag wurde stattdessen gesammelt und an caritative Einrichtungen gespendet. So erhielt das Rote Kreuz Braunau eine Spende in Höhe von 1.000 Euro.

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher

Rotes Kreuz Mobiles Hospiz Braunau - Einladung zum Trauercafe

Einladung zum Trauercafe - Begegnungen und Gespräche für Trauernde Das Mobile Hospizteam des Roten Kreuzes, lädt für Freitag, 22. November 2019, von 15:00 bis 17:00 Uhr wieder zum monatlichen Trauercafé ein. Der Nachmittag wird musikalisch begleitet durch die Musikgruppe „La Goia“ . Die Weihnachtszeit naht und unser ehrenamtlich durchgeführtes Trauercafé findet heuer zum letzten Mal in diesem Jahr statt. 2020 geht es dann wie gewöhnlich weiter. Wer von einem geliebten Menschen Abschied...

  • Braunau
  • Rotes Kreuz Bezirksstelle Braunau
v.l.n.r.: Rot Kreuz Präsidiumsmitglied Gerald Hackl, Herbert Markler, Gustav Moser, Rot Kreuz Landesgeschäftsleiter Erich Haneschläger, Rot Kreuz Bezirksstellenleiter Georg Wojak.

Rotes Kreuz
Dienstjubilare beim Roten Kreuz

BRAUNAU, MATTIGHOFEN. Seit 30 Jahren ist Gustav Moser als beruflicher Rettungssanitäter beim Roten Kreuz tätig. Seit 2008 bekleidet er das Amt des Dienstführenden an der Rot Kreuz-Ortsstelle Mattighofen. Herbert Markler ist seit 20 Jahren beruflich beim Roten Kreuz. Seit dem Jahr 2000 an der Bezirksstelle in Braunau. Alle beide wurden für ihre langjährigen Dienste nun ausgezeichnet. „Herbert Markler, unser großartiger Bezirksgeschäftsleiter, und Gustav Moser, der Mattighofener Dienstführende,...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
In einem Erste Hilfe Grundkurs lernen die Teilnehmer die wichtigsten Inputs.

Erste Hilfe
Hilfe leisten kann jeder

Herzdruckmassage, Stabile Seitenlage oder Druckverband: Wir alle haben schon davon gehört, aber sind wir uns ehrlich: Wie viele wissen wirklich noch, was damit gemeint ist?  BEZIRK BRAUNAU (kath). "Das Wichtigste ist, dass man nicht vorbeischaut", erzählt Stefan Schendl, Bezirkslehr- und Notfallsanitäter beim Roten Kreuz in Braunau. 2006 hat er als Zivildiener beim Roten Kreuz gearbeitet und ist bis heute geblieben.  Erste Hilfe kann jederMehrmals pro Jahr finden im Bezirk Braunau "Erste...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Fotos: Abdruck honorarfrei, Credits: ÖRK/LV OÖ/Martin Steinerberger 

v.l.n.r.: Landesgeschäftsleiter Mag. Erich Haneschläger; Bezirksstellenleiter-Stv. Univ. Prof. Wilfried Scharf, Bereitschaftskommandantin Lisa Stober, Bezirksgeschäftsleiter Ing. Herbert Markler
  6

Rotes Kreuz – seit 20 Jahren die Vertrauensmarke Nr. 1

Bei der Bezirksstellenversammlung des Roten Kreuzes im Bezirk Braunau am Inn, am Mittwoch, den 23. Mai 2019, konnte Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Univ. Prof. Wilfried Scharf stolz verkünden, dass 1.173 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Rote Kreuz im Bezirk Braunau tätig sind, 1.032 davon Freiwillig. Diese haben im vergangenen Jahr 192.238 Stunden freiwillig geleistet und dabei zu 40.049 Menschen Kontakt gehabt, was 553 mal Menschlichkeit pro Tag ergibt. Im Rettungsdienst alleine...

  • Braunau
  • Rotes Kreuz Bezirksstelle Braunau
Bild: Abdruck honorarfrei, Credit: RK/LV OÖ

Mobiles Hospiz Rotes Kreuz Bruanau - Vortrag WIEDERBELEBUNG AM LEBENSENDE – EIN WIDERSPRUCH?

Das Hospizteam des Roten Kreuzes lädt ein: Lebensbegleitung Schwerkranker, Begleitung in der letzten Lebensphase, Unterstützung und Beratung sowie Begleitung trauernder Angehöriger sind wichtige Schwerpunkte im Hospizbereich. Auch die Öffentlichkeitsarbeit ist sehr wichtig, insbesondere im Hinblick auf die Auseinandersetzung mit den Tabuthemen Sterben, Tod und Trauer. Das Mobile Hospizteam des Roten Kreuzes Braunau möchte daher sehr herzlich zum Vortrag einladen: WIEDERBELEBUNG AM...

  • Braunau
  • Rotes Kreuz Bezirksstelle Braunau

Rotes Kreuz Bezirk Braunau Mobiles Hospiz

Veranstaltungshinweis am Montag 20.Mai 2019  um 19:00 Uhr Rotes Kreuz Bezirksstelle Braunau Jubiläumstraße 8 5280 Braunau am Inn Vortrag: Darf auf eine Wiederbelebung verzichtet werden? Kann ich eine Wiederbelebung ablehnen? Weitere Informationen über das Rote Kreuz im Bezirk Braunau erfahren Sie unter https://www.roteskreuz.at/braunau und unter https://www.facebook.com/roteskreuz.braunau

  • Braunau
  • Rotes Kreuz Bezirksstelle Braunau
Im Zuge der Orststellenversammlung wurden unter anderem auch die "Oberhelfer" ernannt.

Rot Kreuz-Ortsstelle Braunau
Ereignisreiches Jahr beim Roten Kreuz

Viele Kilometer und Stunden freiwilliger Arbeit für die Gesundheit der Braunauer.  BRAUNAU. Die Rot Kreuz-Ortsstelle in Braunau ließ das Jahr 2018 Revue passieren. Fazit: Sehr erfolgreich.  Insgesamt legten der Rettungsdienst und der Hausärztliche Notdienst (HÄND) 278.689 Kilometer im Dienste der Braunauer zurück. Die 126 freiwilligen, neun beruflichen Mitarbeiter und sechs Zivildiener verbrachten 60.206 Stunden damit, Personen zu betreuen.  Im Bereich der Mobilen Pflege und der Betreuung...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Gruppenfoto der Rettungssanitäterausbildung: 
1. Reihe v.l.n.r: Veronika Wimmer, Garbiele Moser, Patricia Becke, Lisa Kobler, Maria Marek-Pollhammer, Anita Leingartner, Dr. Stefanie Fritsch, Eva Hainz, Sandro Wimhofer, Barbara Hoffmann, Julia Weindl, Diana Weiß, Jaqueline Grundtner, Juliane Sommerauer, Sarah Schickbauer, Markus Fankhauser, Mathias Aumayr 
2. Reihe v.l.n.r. Gustav Moser, Jonas Binder, Stefan Schendl, Gerold Pollheimer, Martin Sommerauer, Sieglinde Burgstaller, Philipp Rohrmoser, Dr. Erich Fritsch, Dominik Schiemer, Sebastian Gschwandtner, Peter Walch, Hans Jörg Schlager, Marcel Huber, Franziska Wögerbauer, Michael Huber, Lukas Huber, Franz Freischlager
Bild: Abdruck honorarfrei, Credit: RK LV OÖ/Ing. Johann Luttinger
  2

Rotes Kreuz Braunau - Neue RettungssanitäterInnen im Bezirk Braunau

Nach sieben-monatiger Ausbildung stand am Samstag, 16. März 2019, an der Rot Kreuz Ortsstelle Mattighofen die bezirksweite Abschlussprüfung zur Rettungssanitäterausbildung am Programm. Die Ausbildung bestand aus 100 Stunden Theorie und 160 Stunden Praktikum im Rettungsdienst. Bevor die Praktikantinnen und Praktikanten zur kommissionellen Prüfung (mündliche Prüfung) antreten konnten, mussten zwei praktische Stationen positiv absolviert werden (u.a. Druckverband, Blutdruckmessen, Lagerung und...

  • Braunau
  • Rotes Kreuz Bezirksstelle Braunau
Fotos: Abdruck honorarfrei, Credits: ÖRK/LV OÖ

Rotes Kreuz Braunau sucht Lesecoaches für das Projekt „Alpha.Meine Chance“

Sie lesen gerne, haben nachmittags zwei bis drei Stunden Zeit und arbeiten gerne mit Kindern? Dann werden Sie Lesecoach beim Roten Kreuz und helfen Kindern mit einem gezielten Lesetraining den Spaß am Lesen zu finden. Mit der Bildungsinitiative ALPHA. MEINE CHANCE werden Kinder mit Leseschwäche in enger Zusammenarbeit mit der Schule und den Eltern individuell gefördert und somit können wir ihnen die Türen für eine bessere Zukunft öffnen. Wie sieht so ein Lesecoaching aus? Ein Lesecoach ist...

  • Braunau
  • Rotes Kreuz Bezirksstelle Braunau
Abdruck: honorarfrei; Fotocredit: Raiffeisenbank RB Mattigtal 
DSC_0008: Übergabe der Partnerschaftsurkunde durch Rotkreuz-Bezirksgeschäftsleiter Ing. Herbert Markler an Dir. Josef Knauseder RB Region Braunau eGen und Dir. Karl Kücher RB Mattigtal eGen stellvertretend für die Raiffeisenbanken des Bezirkes Braunau am Inn.

RAIFFEISEN UND DAS ROTE KREUZ ALS AUSBILDUNGS-PARTNER

Als prominente Bankengruppe im Bezirk Braunau setzen die Raiffeisenbanken bei ihrem unternehmerischen Engagement im sozialen Bereich auf die Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz. Herzstück der Kooperation ist die Förderung des Kurswesens. Die Aktivitäten wurden 2019 auf die Dauer von drei Jahren gestartet. Die Breitenausbildung der Bevölkerung hat beim Roten Kreuz in Braunau einen hohen Stellenwert. Das Angebot im Bereich Erste-Hilfe, Sicherheit und Gesundheit wird stetig ausgeweitet und...

  • Braunau
  • Rotes Kreuz Bezirksstelle Braunau
Die beiden Fahrzeuglenker wurden ins Krankenhaus Salzburg geflogen.

Schwerer Verkehrsunfall in Burgkirchen

BURGKIRCHEN. Auf der B147 kam es am 25. Jänner, gegen Mittag, zu einem schweren Verkehrsunfall. Auf Höhe der Landwirtschaftsschule sind zwei Pkw frontal zusammengestoßen. Auslöser dafür dürfte ein Überholmanöver gewesen sein.  Die Feuerwehren Burgkirchen, Aching, St. Peter, das Rote Kreuz Braunau sowie ein Notarzt aus Braunau, waren am Unfallort. Außerdem der Rettungshubschrauber EUROPA 3 und die Polizeistreifen Braunau und Mattighofen. Beide Unfalllenker wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher

ROTKREUZ - MARKT SAMMELAKTION "Kauf eins mehr, schenk eins her

Am 1. Dezember führte der Rotkreuz - Markt wieder die Sammelaktion "Kauf eins mehr, schenk eins her" in den Geschäften in Mattighofen und Munderfing durch. Bei insgesamt 8 Geschäften waren die Mitarbeiter im Einsatz, um nicht nur die schnell gefüllten Kisten auszutauschen, sondern auch als Ansprechpartner für die Kunden der Geschäfte welche Waren benötigt werden. Die Sammelaktion findet statt, um jenen Menschen welche Ihren Einkauf im Rotkreuz – Markt tätigen auch Produkte anbieten zu...

  • Braunau
  • Rotes Kreuz Bezirksstelle Braunau
Foto: 
Mehr als 670 junge Menschen pro Jahr leisten ihren Zivildienst beim OÖ. Roten Kreuz. Credit: ÖRK/Thomas Holly-Kellner

DAS OÖ. ROTE KREUZ SUCHT ZIVILDIENER

Sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag für unsere Gesellschaft und sind Teil einer aktiven Zivilgesellschaft: Jedes Jahr absolvieren mehr als 670 junge Menschen ihren Zivildienst im OÖ. Roten Kreuz. Neun Monate, die Sinn machen und Zivildiener mit persönlichen Mehrwerten belohnt, die sie im Berufs- und Privatleben gewinnbringend einsetzen können. Wer Zivildienst leistet, engagiert sich aktiv für eine solidarische Zivilgesellschaft. Jährlich entscheiden sich rund 670 junge Menschen, diesen...

  • Braunau
  • Rotes Kreuz Bezirksstelle Braunau
Bild: Abdruck honorarfrei, Credit: RK/LV OÖ

INFOABEND: Die Rot Kreuz Ortsstelle Braunau sucht freiwillige Mitarbeiter für den Hausärztlichen Notdienst

Seit über 2 Jahren ist mittlerweile der Hausärztliche Notdienst an der Ortsstelle des Roten Kreuzes Braunau stationiert und läuft seither sehr erfolgreich. Außerhalb der Ordinationszeiten der Hausärzte, also nachts, an Wochenend- und Feiertagen, stehen dann ein diensthabender Visitenarzt und ein HÄND-Lenker bereit. Nun sucht das Rote Kreuz Braunau freiwillige HÄND-Lenker. Deren Aufgaben sind der Transport des Visitenarztes zum Patienten, Dokumentation, Lebensrettende und Erste-Hilfe...

  • Braunau
  • Rotes Kreuz Bezirksstelle Braunau
Bild: Abdruck honorarfrei, Credit: OÖRK/LV

Leben retten kann so einfach sein - mit einer Blutspende beim Roten Kreuz

Unter diesem Motto fand an den Tagen von Montag, dem 29. Oktober bis Dienstag 30. Oktober 2018, an der Rot Kreuz Bezirksstelle Braunau eine Blutspendeaktion statt. Trotz medizinischer Forschung und ständigem Fortschritt kann Blut und Plasma nicht künstlich erzeugt werden, man benötigt immer wieder freiwillige Spender, die bereit sind, einen Teil ihres Blutes für die gute Sache zur Verfügung zu stellen. 147 Braunauer Bürgerinnen und Bürger folgten dem Aufruf der 2tägigen Blutspendeaktion...

  • Braunau
  • Rotes Kreuz Bezirksstelle Braunau
v.l.n.r.: Rettungssanitäter Wolfgang Waldl, Rettungssanitäter Zivildiener Marcel Steinkogler, Notfallsanitäter Stefan Schendl, Notarzt Christian Lutsch, Mutter Johanna Huemer mit der kleinen Flora Mia und dem Vater Michael Hager

Im Wohnzimmer kam das kleine Mädchen zur Welt
Flora Mia hatte es eilig

BRAUNAU. 51 Zentimeter groß, 3.490 Gramm schwer und sehr ungeduldig: Das ist die kleine Flora Mia. Heute, am 31. Oktober, um 4:25 Uhr kam das kleine Mädchen zur Welt. Zuhause. Im Wohnzimmer. Geplant war diese Hausgeburt allerdings nicht: Als Neu-Mama Johanna Huemer die Rettung zu Hilfe rief, war es für einen Transport schon zu spät. Die Sanitäter Wolfgang Waldl und Marcel Steinkogler sowie Notfallsanitäter Stefan Schendl und Notarzt Christian Lutsch eilten der Schwangeren zu Hilfe.  Kurz...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Im Bild (v. li.) Florian Fischer, Rainhard Eslbauer und Andreas David vom ÖRK veranschaulichten die Beatmung eines Patienten.
  50

ÖAMTC-Aktionstag "Helfer erleben" kommt bestens an

BRAUNAU.Besser hätte es für Stützpunktleiter Joachim Kweton und seinem zwölfköpfigen Team nicht laufen können. Viele Besucher war zum Aktionstag "Helfer erleben", der anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Stützpunktes Braunau veranstaltet wurde, gekommen, um die Arbeit der Hilfsorganisationen aus nächster Nähe zu betrachten. Voll auf ihre Kosten kamen dabei aber nicht nur alle Technikinteressierten, sondern auch das ganz junge Publikum. So gab`s auch eine Kinderschmikstation, die von...

  • Braunau
  • Pressefoto: PmG
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.