Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz

Gesundheit
Mit dem FAST-Test erkennt man mögliche Anzeichen für einen Schlaganfall

Welt-Schlaganfalltag
Schnelles Handeln bei Schlaganfall rettet Leben

Heute, am 29. Oktober, ist Welt-Schlaganfalltag. Und ein Schlaganfall kann jeden treffen. ÖSTERREICH. Wie erkennt man einen Schlaganfall? Deutliche Anzeichen sind plötzliche Lähmungen im Gesicht oder einer Körperseite und auch Probleme beim Sprechen. Treten solche Anzeichen auf, wählt man den Notruf 144. Ein Schlaganfall gehört wie Herzinfarkt und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu den häufigsten Todesursachen weltweit. In Österreich liegt die Rate bei 40 Prozent. Schlaganfall kann...

  • 29.10.18
Lokales
Im Rahmen von Lydia-Prenner Kaspars Vorstellung im Stadtsaal unterstützt Waidhofen Sozial Aktiv die Jugendgruppe des Roten Kreuzes mit einer Spende.

Spende der Einnahmen des Kartenverkaufs

WAIDHOFEN. Die [KKKaba'Re]-Veranstaltungsreihe ging nach der Sommerpause im Oktober mit Lydia-Prenner Kaspar und ihrem Programm "Weiberwellness" weiter. Unter dem Motto "Mutti hat keinen Bock mehr auf Alltag" gab sie ihr Bestes zum Thema Thermenaufenthalt mit Freundinnen.  Das Rote Kreuz Niederösterreich feiert heuer 40 Jahre im Zeichen der Jugend. Der Verein Waidhofen Sozial Aktiv nahm dies zum Anlass und unterstützt die Jugendgruppe des Roten Kreuzes Waidhofen. „Lachen für den guten Zweck“...

  • 27.10.18
Lokales

Zwanzig Rot-Kreuz-Mitarbeiterinnen absolvierten die Ausbildung zum Praxisanleiter.

Die Aufgabe von Praxisanleitern ist es, mit den Auszubildenden die im Rettungssanitäterkurs erlernten Inhalte in der Praxis zu wiederholen und zu üben. Bei Maßnahmen an Patienten leiten die Praxisanleiter die angehenden Rettungssanitäter an und kontrollieren die korrekte Durchführung der Sanitätshilfemaßnahmen. Durch das laufende Feedback profitieren die angehenden Sanitäter von der Erfahrung ihrer Kollegen. Auch bei allgemeinen Fragen zum Dienstbetrieb und beim Einleben in der Dienststelle...

  • 23.10.18
Lokales

Herbert Kerschner feierte 70. Geburtstag!

Die Bezirksstelle Waidhofen/Thaya gratuliert Rot Kreuz-Mitarbeiter Herbert Kerschner zum Runden. Mehr als 50 Jahre widmet unser Kollege und Freund nun schon seine Zeit dem Roten Kreuz Waidhofen an der Thaya. Der Jubilar trat 1965 als Freiwilliger dem Roten Kreuz bei, von 1970 bis 2008 war er hauptberuflicher Mitarbeiter. Nicht nur im Rettungsdienst leistet der Jubilar seine Dienste, auch bei diversen Veranstaltungen engagiert er sich auch heute noch. Anlässlich seines runden...

  • 18.10.18
  •  1
Lokales

Rettungsführerschein positiv absolviert

Anlässlich eines notwendigen Tausches eines Rettungstransportwagens absolvierten nun viele MitarbeiterInnen des Roten Kreuzes Waidhofen/Thaya die Ausbildung für den Rettungsführerschein. Der Rettungsführerschein ermöglicht EinsatzfahrerInnen mit B-Führerschein das Lenken von Fahrzeugen mit einem höchstzulässigen Gesamtgewicht von 5,5 Tonnen. Aufgrund der – mitunter lebensrettenden – technischen Ausrüstung in Rettungswägen werden die für den B-Führerschein gültigen 3,5 Tonnen oft knapp...

  • 09.10.18
Lokales

Das Rot Kreuz Haus wurde zum Heurigen

Zu Beginn des Treffs wurden die rund 70 Gäste herzlich begrüßt und mit Traubensaft versorgt. Umrandet wurde die Begrüßung durch den Ziehharmonikaspieler Franz Grün, welcher bei den Gästen immer sehr gut ankommt. Nach ein paar Stücken herrschte bereits eine sehr gemütliche Heurigen Stimmung und die Gäste tauschten sich untereinander rege aus. Als anschließend die diversen Heurigenplatten, Aufstrichbrote, etc. serviert wurden, wurde es allerdings sehr schnell ruhig und jede/r genoss die mit...

  • 09.10.18
Lokales
2 Bilder

Ausflug ins schöne Salzkammergut - Betreutes Reisen Rotes Kreuz Waidhofen/Thaya

Im August nutzten viele Senioren das tolle Wetter, um mit dem Roten Kreuz eine Schifffahrt am Traunsee zu machen. Auch die Basilika wurde besichtigt. Essen und Trinken mit tollem Blick auf den Mondsee – so begann ein Ausflug, der allen Gästen lange in Erinnerung bleiben wird. Gestärkt vom Mittagessen konnte die Schönheit des Sees und der umliegenden Berglangschaft bei einer Rundfahrt in vollen Zügen genossen werden. Anschließend ging es zum Hauptplatz von Mondsee. Dort angekommen, erwartete...

  • 12.09.18
Lokales

Neues Einsatzfahrzeug für die Rot Kreuz Bezirksstelle Waidhofen/Thaya

Die Rotkreuz Bezirksstelle Waidhofen/Thaya hat ein neues Einsatzfahrzeuge erhalten. Ein Krankentransportwagen mit Anschaffungskosten von € 70.000,- wurde Betrieb genommen. Das Rote Kreuz bekommt für derartige Anschaffungen keine finanzielle Unterstützung von Land oder Gemeinden, sodass vorwiegend Spendengelder und der Erlös des Volksfestes zur Finanzierung verwendet wurden, erklärt Bezirksstellenleiter Mag. Günter Stöger. Das Altfahrzeug war 5 Jahre in Verwendung und hatte mehr als 310.000...

  • 31.08.18
Lokales

13 neue Rettungssanitäter beim Roten Kreuz Waidhofen/Thaya

36 Rot-Kreuz-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von den Bezirksstellen Gmünd, Zwettl, Waidhofen, Litschau, Weitra und Allentsteig konnten am 24. August ihre Ausbildung zum Rettungssanitäter zur Gänze oder zumindest in Teilbereichen erfolgreich abschließen. Seit Anfang Juli 2018 absolvierten die TeilnehmerInnen eine 100-stündige theoretische und eine 160-stündige praktische Ausbildung. Nun mussten sie an fünf Prüfungsstationen ihr Wissen unter Beweis stellen. Diese waren Versorgung eines...

  • 30.08.18
Lokales

Rotes Kreuz Waidhofen/Thaya im Einsatz beim FM4 Frequency 2018

Auch heuer unterstützten Sanitäter/innen aus Waidhofen/Thaya die Einsatzkräfte beim FM4 Freqency Festival in St. Pölten. Wie bereits in den Jahren zuvor fand man die Waidhofener Rot-Kreuz-Mannschaften wieder zwei Tage beim Ambulanzzelt „Camping West“ vor. Trotz über 280 kleiner Behandlungen an beiden Tagen ist das Team sichtlich zufrieden. Zum Glück blieb es auch heuer zum Großteil bei harmlosen Verletzungen wie Abschürfungen, Schnittwunden oder Kreislaufbeschwerden. Die Sanitäter/innen...

  • 23.08.18
Lokales

Ferienspaß mit dem Roten Kreuz Waidhofen/Thaya

Am Dienstag, dem 7. August durften 26 Kinder hinter die Kulissen der Rettung blicken. Zum ersten Mal besuchten die Kinder der Marktgemeinde Thaya das Ferienspiel des Roten Kreuzes. Fünf Stationen hatten die Kids bei ihren Besuch mit einem Actionpass durchzumachen, um spielerisch an den Titel zum „Jungsanitäter“ zu gelangen. Bei Station 1 und 2 konnten sowohl das Notarzteinsatzfahrzeug sowie eine Rettungsauto samt vollem Inventar begutachtet werden. Ein besonderes Highlight für die Kinder...

  • 23.08.18
Lokales

Kräuterkunde für den Hausgebrauch - Seniorentreff Rotes Kreuz Waidhofen/Thaya

„Mehr als einfach nur Unkraut“ – Kräuterpädagogin Annemarie Dangl war beim letzten Seniorennachmittag zu Gast und nahm die Gäste mit auf eine kleine Reise durch den Kräutergarten. Großes Interesse lockte viele Teilnehmer vergangen Donnerstag zum Kräuterfachvortrag ins Rot Kreuz-Haus. Unsere Kräuterexpertin Frau Dangl referierte über Wildkräuter und ihre Wirkung als Hausmittel. Trotz des heißen Wetters im Sommer hat die Natur viele frische Kräuter zu bieten. Anhand des selbstgemachten...

  • 30.07.18
Lokales

Preisübergabe des Rot-Kreuz Volksfestes Waidhofen/Thaya 2018

Am Dienstag, dem 24.August 2018 wurden die Preise des 52. Volksfestes an die glücklichen Gewinner/innen übergeben. Durch den Erwerb einer Dauerkarte für das Volksfest gab es auch heuer wieder die Chance einen von fünf tollen Hauptpreisen zu gewinnen. Bezirksstellenleiter Mag. Günter Stöger durfte gemeinsam mit Bezirkskommandant Josef Zimmermann und Bezirksstellengeschäftsführer Bernhard Schierer seitens der Bezirksstelle Waidhofen/Thaya den Gewinnerinnen recht herzlich gratulieren und...

  • 25.07.18
Lokales

Heike Eggenhofer und Gerhard Brandl sagten „JA“

Am 7.7.2018 gab unsere freiwillige Rot-Kreuz-Mitarbeiterin Heike ihrem Gerhard das Ja-Wort. Unsere Heike wurde von ihrem Gerhard in der Pfarrkirche Puch vor den Traualtar geführt. Nach der Trauung gratulierten Rotkreuzmitarbeiter dem frisch vermählten Ehepaar. Die Rot-Kreuz-Bezirksstelle Waidhofen/Thaya wünscht Heike und Gerhard auf ihren weiteren gemeinsamen Lebensweg alles erdenklich Gute. Im Bild: Franz Riegler, Michael Atanasov, Michael Stögerer, Tamara Fritz, Johann Panzer, Josef...

  • 24.07.18
Lokales

Ein dreifaches Hoch dem Brautpaar!

Liebe ist, wenn zwei Herzen wie eines schlagen! Am Samstag, dem 21. Juli 2018 gab unser hauptberuflicher Mitarbeiter Florian Liewald seiner Yvonne Schönweis das Ja-Wort. Florian und Yvonne schlossen bei ihrer kirchlichen Trauung in Kühnring den Bund der Ehe. Das Rote Kreuz Waidhofen/Thaya gratuliert den beiden zur Vermählung und wünscht alles Liebe und Gute für den gemeinsamen Lebensweg. Werner Kronsteiner, Johann Eggenhofer, Mag. Barbara Stöger, Franz Riegler, Bezirksstellenleiter...

  • 23.07.18
  •  1
Lokales

bike4kids machte Station beim Roten Kreuz Waidhofen/Thaya

Wir radeln für den guten Zweck - für die "Kinderburg Rappottenstein" Was ist bike4kids ? bike4kids ist ein Herzensprojekt von 5 sportbegeisterten SanitäterInnen. Dieses Team verbindet zwei Leidenschaft en – das Rennradfahren und das Engagement beim Roten Kreuz – für den guten Zweck. Entstanden ist die Idee bei einem gemeinsamen Rettungsdienst in Baden am 21.12.2016. Es wurde eine Rennradtour mit 660 km im Osten Niederösterreichs geplant, bei der 29 Bezirksstellen vom Roten Kreuz...

  • 20.07.18
Lokales

Hohe Rot-Kreuz Auszeichnung für Ing. Johann Panzer

Das Rote Kreuz Niederösterreich ehrt und dankt alljährlich Mitarbeitern für besondere und zusätzliche Leistungen. Dafür ist eine außergewöhnliche und nicht sehr häufige Belobigung – „Die Hans Kellner Stiftung“ - vorgesehen. Am 25. Juni erhielt Ing. Johann Panzer als einziger Waldviertler mit drei weiteren Rot Kreuz Kollegen im Rahmen der Generalversammlung in Tulln aus den Händen von Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner und Rot-Kreuz Präsident General Josef Schmoll Urkunde und...

  • 02.07.18
Lokales
Franz Resperger, Sprecher des NÖ Feuerwehrkommandos, General Josef Schmoll,
Präsident Rotes Kreuz NÖ, LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf, Blutspenderin Julia
Hofinger

Helden gesucht: Ihr Blut rettet Leben – und bringt Sie vielleicht nach Los Angeles

Unter dem Motto „ECHTE HELDEN BLUTEN. SPENDE BLUT. RETTE LEBEN.“ rufen die NÖ Landeskliniken-Holding und das Rote Kreuz Niederösterreich auch heuer wieder - auf Initiative von LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf – zum gemeinsamen Blutspenden auf. Die Blutspendeaktion Lifesaver findet dabei in allen Bezirken Niederösterreichs statt. „Blutspenden rettet Leben. Bis heute zählt Blut in Notfällen zu den wichtigsten Medikamenten und kann bis dato nicht künstlich erzeugt werden. Unser Land steckt...

  • 22.06.18
Gesundheit
Pro Spende werden etwa 450 Milliliter Blut abgezapft. Bei insgesamt fünf bis sechs Liter fällt das kaum ins Gewicht.

Ausweis beantragen, Blut spenden und Leben retten

Die Österreicher spenden immer weniger Blut. Dabei kann eine Blutspende Leben retten. Blutspenden dürfen in Österreich Menschen im Alter von 18 bis 60 Jahre, die einen Blutspendeausweis haben. Wer sich für eine Spende entscheidet, kann sich an die nächstgelegene Blutspendezentrale des Österreichischen Roten Kreuz wenden. Dort prüft ein Arzt anhand weniger Tropfen Blut, ob man als Blutspender in Frage kommt. Ist alles in Ordnung, steht der Spende nichts mehr im Wege. Mehr dazu lesen Sie hier...

  • 07.06.18
Lokales

Hilfswerk Dobersberg frischt Erste Hilfe Kenntnisse auf

Zwei Wochen nach dem Hilfswerk Raabs absolvierte nun auch das Hilfswerk Dobersberg ebenfalls einen Erste Hilfe-Auffrischungskurs in Kooperation mit dem Roten Kreuz Waidhofen/Thaya. Wie bereits berichtet sind für Mitarbeiter/innen, welche täglich im Gesundheitswesen mit Patienten arbeiten, Fortbildungen bzw. Auffrischungskurse besonders wichtig. Lehrbeauftrager Johann Eggenhofer wiederholte auch hier die Grundlagen der Ersten Hilfe (Rettungskette, Notruf, Lagerungen,…), sowie richtiges...

  • 07.05.18
Lokales
3 Bilder

Ausflug nach Sankt Florian - Betreutes Reisen Rotes Kreuz Waidhofen/Thaya

Die Fahrt am Dienstag, 17. April 2018 sowie die Wiederholungsfahrt am 19. April 2018 führten die Teilnehmer des betreuten Reisens der Rot Kreuz Bezirksstelle Waidhofen/Thaya nach Sankt Florian. An beiden Tagen erfreute sich die Reisegruppe am ausgezeichneten Wetter. Der Tag startete mit einer Führung durch die dicken Gemäuer des Stiftes Sankt Florian. Neben der gut erhaltenen Bibliothek und dem edlen Marmorsaal ging es auch in die Kelleretagen. In der Gruft wurde das Grab des berühmten...

  • 20.04.18
Lokales

Feuerwehr-Mitglieder aktiv im Erste Hilfe-Kurs

Die Mitglieder der FF Kautzen nutzte zwei freie Samstage im März, um einen achtstündigen Erste Hilfe-Auffrischungskurs in Kooperation mit dem Roten Kreuz Waidhofen/Thaya zu absolvieren. Um für medizinische Notfälle sowohl im Einsatzdienst als auch im Privaten gerüstet zu sein, ist es besonders wichtig, das bereits Gelernte in regelmäßigen Abständen zu wiederholen. Somit erlangten die Teilnehmer mehr Sicherheit in ihren Tätigkeiten und sind nun wieder am neuesten Wissenstand. Rot...

  • 11.04.18
Lokales
3 Bilder

Striezelschnapsen um den Titel-Seniorentreff beim Roten Kreuz

Am 15. März 2018 veranstaltete das Rote Kreuz wieder einen Seniorennachmittag. Am Programm standen das große Striezelschnapsen sowie ein Überraschungsauftritt des Schülerchores der Neuen Mittelschule. Zu Beginn besuchten die Schülerinnen und Schüler der NMS unter der Leitung von Frau Gertrude Jäger die Senioren, um für sie drei altbekannte Lieder zu singen. Begleitet wurde der Chor von Gitarre, Querflöte und Ziehharmonika. Die Besucherinnen und Besucher freuten sich riesig über den Auftritt...

  • 16.03.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.