Ruhestand

Beiträge zum Thema Ruhestand

Alfred Lercher wird mit Dezember neuer Landesgeschäftsführer des AMS Tirol.

AMS Tirol
Lercher wird neuer Landesgeschäftsführer des AMS Tirol

TIROL. Anton Kern, der bisherige Landesgeschäftsführer des AMS Tirol, wird in diesem Dezember sein Amt an Alfred Lercher weitergeben. Kern tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Sabine Platzer-Werlberger bleibt weiterhin stellvertretende Landesgeschäftsführerin. Hoch qualifizierter MitarbeiterSeine langjährige Erfahrung und die erfolgreiche Bewältigung der großen arbeitsmarktpolitischen Herausforderungen rund um die Covid-19-Pandemie waren für Lerchers Bestellung ausschlaggebend. Der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Verabschiedung im Landhaus (v.li.): LH Günther Platter, LAD-Stv Dietmar Schennach und LAD Josef Liener mit seiner Ehefrau.
2

Ruhestand
Landesamtsdirektor und Stellvertreter in den Ruhestand verabschiedet

TIROL. Mit Anfang Jänner und Anfang Februar treten die zwei obersten Landesbeamten in den Ruhestand. Josef Liener, seit 2004 Landesamtsdirektor sowie Dietmar Schennach, seit 2009 sein Stellvertreter und Vorstand der Gruppe Gesundheit und Soziales, vormals unter anderem Bezirkshauptmann von Reutte, wurden gebührend verabschiedet.  Landesamtsdirektor Liener, der gelassene Denker im HintergrundMit Josefe Liener würde man den "gelassenen Denker im Hintergrund" in den Ruhestand schicken, so LH...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
v.l.: Landtagsvizepräsidentin Stephanie Jicha, Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann, Landesamtsdirektor-Stellvertreter Dietmar Schennach, Landtagsvizepräsident Anton Mattle

Ruhestand Dietmar Schennach
Tiroler Landesamtsdirektor-Stellvertreter geht in den Ruhestand

Die Tiroler Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann würdigte in einer sehr persönlichen Rede die langjährige Tätigkeit des Landesamtsdirektor-Stellvertreter Dietmar Schennach, der Anfang nächsten Jahres seinen Ruhestand antreten wird. Nach beinahe vier Jahrzehnten Landesdienst wird Landesamtsdirektor-Stellvertreter Dietmar Schennach mit Anfang nächsten Jahres in den wohlverdienten Ruhestand treten. Im Jahre 1981 ist er am 3. August in den Landesdienst bei der Abteilung Umweltschutz getreten und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Regionalmanager Walter Oberacher, Vorstand Josef Zangerl, Personalleiter Josef Fröhlich (v. li.).

Josef Zangerl in Ruhestand verabschiedet

Vorstand des Finanzamtes Kitzbühel-Lienz nun in Pension KITZBÜHEL/LIENZ (jos). Josef Zangerl, Vorstand des Finanzamtes Kitzbühel-Lienz, ist mit 1. Juni in den Ruhestand getreten. Der studierte Jurist wurde mit 1. April 2004 nach Zusammenlegung der Finanzämter Kitzbühel und Lienz zum Leiter des Finanzamtes Kitzbühel-Lienz bestellt und hat dieses Amt nun mehr als 14 Jahre ausgeübt. Als Behördenleiter oblag ihm die Gesamtverantwortung für das Finanzamt mit der Herausforderung des Vollzuges der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Einen einheitlichen Wegweiser durch den neuen Lebensabschnitt gibt es zwar nicht, aber viele gute Tipps für eine Verbesserung der Lebensqualität.

Zufriedenheit kann man in jedem Alter lernen

Der Ruhestand stellt für viele Menschen auch eine Herausforderung dar: Mit dem Austritt aus dem aktiven Arbeitsleben fallen neue Aufgaben an. Eine davon ist, sich neu zu orientieren – das Gefühl, gebraucht zu werden ist für zufriedenes Altern sehr wichtig. Die neugewonnene Freizeit sinnvoll einzusetzen und die kommenden Lebensjahre so gesund wie möglich zu verleben, liegt Seniorinnen und Senioren sehr am Herzen. Enquete im Rahmen der SENaktiv Diese Fragen werden auch im Rahmen der SENaktiv am...

  • Marie-Thérèse Fleischer
LHStv Josef Geisler dankte Direktor Alfred Hanser (re.) für seinen unermüdlichen Einsatz.
3

Schulschluss für LLA-Direktor Hanser

LHStv Josef Geisler würdigt die Leistungen von Hanser, der die Schule 25 Jahre leitete. Die heurige Schulschlussfeier an der Landwirtschaftlichen Lehranstalt (LLA) Lienz war nicht nur für die AbsolventInnen eine ganz besondere. Nach 25 Jahren an der Spitze war es die letzte unter Direktor Alfred Hanser. Dieser geht mit 1. September 2017 in den Ruhestand. „Du hast hunderte, wenn nicht tausende junge Menschen gebildet, geformt und ihnen nicht nur Wissen, sondern auch Werte, Heimat und somit das...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Radtouren zu machen, ist eine geeignete Möglichkeit, um Körper und Geist in Schwung zu halten.
3

Geist fit halten: Schwungvoll leben im Ruhestand

Im hohen Alter ist es wichtig, geschäftig zu bleiben. Das sorgt für einen gesunden Geist und gute Laune. Bei den meisten Menschen sieht der Arbeitsalltag recht stressig aus. Man muss früh aus dem Bett, hat dann zahlreiche Aufgaben zu erledigen und darf schließlich erst viel zu spät wieder ins Bett. Die Zeit nach dem Arbeitsleben verbinden insbesondere junge Menschen daher wohl mit Begriffen wie Entspannung oder Ruhe. Schließlich kommt es ja auch nicht von ungefähr, dass die Pension auch...

  • Michael Leitner
Johanna Wibmer (Mitte) mit dem Ehrenamtlichenteam des WPH Matrei.
3

Verabschiedung im Wohn- und Pflegeheim Matrei

Pflegedienstleiterin Johanna Wibmer wurde mit viel Wertschätzung in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Johanna Wibmer wirkte seit 1993 sehr erfolgreich als Pflegedienstleiterin im Wohn- und Pflegeheim Matrei in Osttirol und war maßgeblich an der Entwicklung des Heimes beteiligt. Neben der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung der Pflege und Betreuung der alten Menschen waren die Gründung einer Ehrenamtlichengruppe und eines Hospizteams ebenso markante Meilensteine ihres Arbeitslebens...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.