Mitarbeiter

Beiträge zum Thema Mitarbeiter

Sinnvoll und wünschenswert, wäre es in den Augen Zangerls, wenn die 2020 beschlossene Steuerfreiheit von Corona-Zulagen und Bonuszahlungen im Ausmaß von bis zu 3.000 Euro für 2021 beibehalten werden.

AK Tirol
Steuerfreiheit von Corona-Zulagen verlängern

TIROL. Im vergangenen Jahr wurde im Rahmen des 3. Covid-Maßnahmenpakets die Steuerfreiheit von Corona-Zulagen und Bonuszahlungen im Ausmaß von bis zu 3.000 Euro beschlossen. AK Tirol Präsident Zangerl wünscht sich, dass diese Maßnahme auch für 2021 beibehalten wird und dass sie weiterhin für alle Branchen gilt. Corona-Zulagen und Bonuszahlungen auf 2021 ausdehnenSinnvoll und wünschenswert, wäre es in den Augen Zangerls, wenn die 2020 beschlossene Steuerfreiheit von Corona-Zulagen und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
Die PhysiotherapeutInnen der Sporttherapie Huber & Mair kommen derzeit virtuell zu den MitarbeiterInnen der TIROLER.

TIROLER VERSICHERUNG
TIROLERisch gsund am Arbeitsplatz

Yoga, gesundes Frühstück, Achtsamkeits-Seminare – das Gesundheitsprogramm der TIROLER VERSICHERUNG kann sich auch in Corona-Zeiten sehen lassen. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser wertvollstes Kapital. Deshalb bieten wir sichere und gesunde Arbeitsplätze und ein nachhaltiges und umfassendes Gesundheitsangebot. Gerade auch jetzt, wenn Corona vieles unmöglich macht“, erzählt Jane Platter, verantwortlich für das Gesundheitsmanagement in der TIROLER VERSICHERUNG. Bewegung,...

  • Tirol
  • Verkauf Bezirksblätter Tirol
LRin Zoller-Frischauf: „Um die Kontakte zu reduzieren und die Infektionszahlen zu verringern ist die Einrichtung von ‚Home Office‘-Arbeitsplätzen einmal mehr ein Gebot der Stunde – viele Unternehmen haben dies bereits im vergangenen Frühjahr in Angriff genommen. Das Land Tirol unterstützt die heimischen Betriebe bei der Umsetzung mit finanziellen Förderungen und Angeboten wie der neuen Plattform für IT-Expertinnen und -Experten.“

Corona Tirol
Unterstützung bei der Home Office-Umsetzung

TIROL. Mit den steigenden Infektionszahlen wurden Unternehmen angehalten ihre MitarbeiterInnen, soweit möglich, ins Home Office zu schicken. Seitens des Landes gibt es jetzt mit der Home Office-Förderung, der Wachstumsoffensive für Kleinstbetriebe und der Plattform digital.tirol drei konkrete Angebote, um die Einrichtung von Home Office-Arbeitsplätzen zu unterstützen. Unterstützung bei der Home Office-UmsetzungDurch Home Office können weitere Kontakte reduziert werden und damit kann auch das...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Vorwurf des AK Tirol Präsidenten: Das Unternehmen will auf Kosten der ArbeitnehmerInnen noch einmal Geld sparen.

Swarovski-Stellenabbau
"Unhaltbarer Zustand und höchst unmoralisch"

TIROL. In den letzten Monaten wurde die Kündigungswelle der Firma Swarovski bekannt und sorgte für Unmut. Die jetzt durchgesetzten Kündigungsmethoden, die von Beschäftigten berichtet werden, seien "haarsträubend" wie es die Arbeiterkammer Tirol ausdrückt. Man rät den Beschäftigten, Angeboten wie Arbeitszeitreduzierungen nicht voreilig zuzustimmen. "Unhaltbarer Zustand und höchst unmoralisch"Der Stellenabbau bei Swarovski ist im vollen Gange, jedoch die Umsetzung bezeichnet AK Präsident Zangerl...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Glaskristalle des Unternehmens sind weltberühmt. Doch der geplante Stellenabbau wäre für die Tiroler Wirtschaft markant, kritisiert die Liste Fritz.
1

Arbeitsmarkt Tirol
Liste Fritz zum Swarovski-Stellenabbau

TIROL. Seit Kurzem ist ein geplanter drastischer Stellenabbau bei dem Wattener Unternehmen Swarovski bekannt. Dieser wirtschaftliche Eingriff ruft auch die Landespolitik auf den Plan. Die Liste Fritz fordert eine "abgesicherte Zukunft für alle MitarbeiterInnen des Unternehmens" und ruft zur Sicherung des Wirtschaftsstandortes Tirol auf.  "Swarovski-Kahlschlag"Als "Kahlschlag" bezeichnet Liste Fritz-Klubobfrau Andrea Haselwanter-Schneider die geplanten Maßnahmen des Swarovski Werkes in Wattens....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Billa Mitarbeiterteam such Verstärkung in Tirol.
2

Arbeitsmarkt Tirol
Billa sucht vermehrt Mitarbeiter in Tirol

TIROL. Das vergangene Jahr lief gut für das Billa-Unternehmen. Jetzt will man sich vergrößern und sucht passendes Personal. Insgesamt gibt es 126 freie Stellen in Tirol, davon besonders viele für die Feinkostabteilungen. Interessierte können sich ab sofort bewerben.  MitarbeiterInnen in Tirol gesuchtDas Billa-Team in ganz Tirol sucht Verstärkung und freut sich ab sofort auf engagierte MitarbeiterInnen. 126 freie Stellen hat das Unternehmen anzubieten. Kein Wunder, denn immerhin wurden im...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Nicht nur FlüchtlingsbetreuerInnen haben Anspruch auf die Zulage, auch zahlreiche andere Beschäftigungsgruppen.

Sozialplan für TSD-Mitarbeiter
Anspruch auf Zulage durchgebracht

TIROL. Vor Kurzem konnte eine Einigung mit dem Land Tirol und dem TSD-Geschäftsführer Johann Aigner erzielt werden. Flüchtlingsbetreuer und zahlreiche andere Beschäftigungsgruppen haben nun Anspruch auf eine Zulage. In Zahlen ist dies eine Zulage in der Höhe von 1,14 € pro Stunde bzw. 187,42 € pauschalisiert.  "Enormer Erfolg für die TSD-Beschäftigten"Schon 2017 wurde in einem Gerichtsurteil bestätigt, dass den MitarbeiterInnen der Tiroler Sozialen Dienste eine Zulage zusteht. Aufgrund der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Tag der Johanniter am Innsbrucker Marktplatz
3

Jahresbilanz 2019
Johanniter absolvierten tausende Einsätze in Tirol

Mehrere hundert Besucher bei der großen Leistungsschau unter dem Motto „Tag der Johanniter“. Rund 100 internationale und nationale Experten beim 2. Zukunftssymposium der Johanniter und etwa 100 Teilnehmer aus dem Bereich der Führungskräfte beim Workshop zur „Zukunft der Pflege“. TIROL. Die Johanniter haben 2019 beachtlich viele Einsätze absolviert und zogen kürzlich eine sehr positive Jahresbilanz. In Zahlen: 183 Mitarbeiter - mehr als 82.000 Einsätze65 hauptamtliche und 79 ehrenamtliche...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Waren auch in der Zeit des Lawinenjahres 1999 schon im Einsatz: Die Lawinenkommission von Galtür unter dem Vorsitz von Landtagsvizepräsident und Bgm Anton Mattle (2. v. re.) mit LH Günther Platter (li.) und LHStv Josef Geisler (re.)
2

Ehrung für langjährige Mitglieder
Seit über 25 Jahren im Dienst der Lawinenkommission

TIROL. Die Lawinenkommissionsmitglieder leisten unverzichtbare Arbeit für die Sicherheit in Tirol. Am gestrigen „Tag des Ehrenamts“ wurden 268 Mitglieder für ihren Einsatz geehrt. LH Günther Platter und LHStv Josef Geisler ehrten gestern 268 verdiente, seit über 25 Jahren im Dienst der örtlichen Lawinenkommissionen stehende Mitglieder. Bei einem Festakt im Messesaal in Innsbruck bedankten sich der Landeshauptmann und der Sicherheitsreferent des Landes bei den Anwesenden nicht nur für deren...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Tirols Tourismus beschäftigt rund 55.000 Mitarbeiter

Karriere
Fakten zur Arbeit in der Gastronomie

Im Tiroler Tourismus sind derzeit insgesamt rund 55.000 Mitarbeiter beschäftigt. Davon sind 1.150 Lehrlinge. Die Hälfte der Gastronomiebeschäftigten stammt nicht aus Österreich. Die Branche Tourismus und Freizeitwirtschaft ist mit 42 Prozent der Berufe im Bezirk Landeck vertreten. In Kitzbühel sind es 35 Prozent, in Reutte 34 und in Imst 31 Prozent. Die Zahl der Beschäftigten im Tourismus stieg in den letzten zehn Jahren um 16.000 (42 Prozent). Aktuell sind beim AMS rund 3.800 Tourismus-Stellen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Landesdirektor-Stellvertreter Ferdinand Bucher, Generaldirektor Robert Lasshofer und Landesdirektor Erich Obertautsch
2

Karriere
Wiener Städtische sucht Mitarbeiter in Kärnten und Osttirol

Landesbeiratssitzung: Wiener Städtische auf gutem Kurs, Prämienzuwachs im ersten Quartal 2019. Nun werden neue Mitarbeiter gesucht. KÄRNTEN. Die Wiener Städtische sucht in Kärnten und Osttirol 20 neue Mitarbeiter für den Außendienst. "Persönliche Beratungsgespräche und ein vertrauter Ansprechpartner im Schadensfall können durch digitale Tools bestenfalls ergänzt, jedoch nie ersetzt werden", so Landesirektor Erich Obertautsch, der auch vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Aussicht...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
v.l. Landespolizeidirektor Mag. Helmut Tomac, Verena Frick BA, Simone Mende – BVA, Gerhard Seier – Vorsitzender des Landesstellenausschusses der BVA und Obstlt Silvester Wolsegger, BA.
3

Polizei Tirol
Gesundheit der PolizistInnen stärken

TIROL. Der Tiroler Polizei liegt die Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen am Herzen. Polizistinnen und Polizisten müssen in ihrem Beruf physisch als auch psychisch einiges leisten. Um dabei noch die Leistungsfähigkeit zu erhalten, präsentierte die Landespolizeidirektion Tirol spezielle gesundheitsfördernde Maßnahmen.  Projekt zur individuellen GesundheitsförderungDie Führungskräfte der Tiroler Polizei präsentierten stolz das Projekt zur individuellen Gesundheitsförderung. Eine gute Entwicklung für...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
Damit Ihre Mitarbeiter in die richtige Richtung lenken! APL – Die Mitarbeiterbefragung
2

Jetzt gewinnen: Zählt Ihr Unternehmen zu den attraktivsten Tiroler Arbeitgebern?

Was macht Sie so sicher? APL – Die Mitarbeiterbefragung! Mit etwas Glück können Sie eine von zwei Mitarbeiterbefragungen im Wert von je 8.500€ gewinnen. Nutzen Sie jetzt die einmalige Chance genau das herauszufinden! Interesse? Jetzt APL® - Die Mitarbeiterbefragung gewinnen! In Kooperation mit Business Pool verlosen wir unter allen Unternehmen (ab 8 Mitarbeitern) insgesamt 2 Mitarbeiterbefragungen im Wert von je 8.500€! Wir führen die Befragung eigenständig durch, präsentieren die Ergebnisse,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Business Pool Austria – Für den Erfolg Ihres Unternehmens
6

Wollte mal "Hi" sagen

Am 1. August wurde im Online-Bereich der Bezirksblätter in Innsbruck aufgestockt. Damit Sie mich etwas besser kennenlernen, möchte ich mich hier vorstellen. Mein Name ist Alexander Schguanin und ich komme aus Reith im Alpbachtal. Ich bin 20 Jahre jung und seit einer Woche bei den Bezirksblättern im Online-Bereich tätig. Letztes Jahr habe ich im Juni die Ferrarischule Innsbruck mit der Matura abgeschlossen und war ab Juli beim Roten Kreuz als Zivildiener tätig. Jetzt starte ich in das das...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Alexander Schguanin
MPreis und Baguette können sich über viele langjährige Mitarbeiter mit 20 Jahren Beschäftigung freuen.
3

MPreis & Baguette ehrten ihre treuen MitarbeiterInnen

Das Tiroler Familienunternehmen MPreis und Baguette ehrte kürzlich seine langjährigen MitarbeiterInnen. Viele sind bereits über Jahrzehnte im Unternehmen. TIROL. Im November 2016 bedankte sich das Familienunternehmen MPreis und Baguette bei ihren MitarbeiterInnen für ihre langjährige Treue. Feier für langjährige MitarbeiterInnen Die Geschäftsführung von MPreis und Baguette bedankte sich im Rahmen einer Feier bei ihren langjährigen MitarbeiterInnen. Dank ging auch an die 58 Beschäftigten, die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf (rechts) und dKathrin Zobl (Leiterin MPREIS-Personalentwicklung) gratulieren Hans Steckholzer (2.v.l.) und Heinz Kugler.

Land Tirol ehrt langjährige MPREIS-Mitarbeiter

Das Tiroler Familienunternehmen MPREIS ist ein wichtiger und verlässlicher Arbeitgeber in der Region. Viele Mitarbeiter arbeiten schon seit Jahrzehnten für MPREIS. 35-jähriges Dienst-Jubiläum Zwei Mitarbeiter arbeiten seit 35 Jahren für das regionale Handelsunternehmen: Heinz Kugler ist als Abteilungsleiter im MPREIS-Logistikzentrum in Völs für die fachgerechte Entsorgung sämtlicher Wertstoffe verantwortlich. Hans Steckholzer ist Filialleiter im T&G Getränke-Supermarkt von MPREIS in Steinach....

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Anzeige
Mitarbeiter gesucht!

Weiterbildung aus Überzeugung - Mitarbeiterin im Tiroler Unterland gesucht

Dem Bäcker Ruetz ist die Förderung seiner MitarbeiterInnen wichtig. Deshalb legt er viel Wert auf Weiterbildung. Wer beim Bäcker Ruetz arbeitet weiß, dass Leistung anerkannt wird und dass jeder in seiner Weiterentwicklung unterstützt wird – und das von Anfang an. In den ersten beiden Monaten schulen erfahrene MitarbeiterInnen ihre neuen KollegInnen ein. Dabei werden alle Arbeitsabläufe wie beispielsweise der Kassenbereich vorgestellt und trainiert. Für unsere beliebten Bäckerei-Cafés im...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Christofer Ranzmaier ist seit 1. 9. 2014 Landesparteisekretär der Tiroler FPÖ.

Ranzmaier neuer Landesparteisekretär

Der bisherige parlamentarische Mitarbeiter von NAbg. Carmen Gartelgruber, Christofer Ranzmaier, verstärkt seit 1. 9. 2014 das Team der Landesgeschäftsstelle. KUFSTEIN. FPÖ-Landesparteiobmann KO GR Markus Abwerzger freut sich über einen personellen Zuwachs im Team der Tiroler FPÖ. Christofer Ranzmaier, bisheriger parlamentarischer Mitarbeiter von NAbg. Carmen Gartelgruber, übt seit 1. 9. 2014 das Amt des Landesparteisekretärs aus. „Es freut mich, dass es uns gelungen ist dieses Amt mit einem...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Melanie Haberl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.