Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Für Vorhaben wie die Sanierung der Volksschule in Gerersdorf sollen finanzielle Mittel von Bund und EU beansprucht werden.

Bauvorhaben
Gemeinde Gerersdorf-Sulz setzt auf Bundes-Unterstützung

Das größte Bauvorhaben, das sich die Gemeinde Gerersdorf-Sulz für heuer vorgenommen hat, ist die Erneuerung der Volksschule in Gerersdorf. Auf dem Programm stehen eine thermische Sanierung des Gebäudes, ein Tausch der Fenster und die Renovierung der Fassade. Umgesetzt werden soll der Umbau im Sommer. In Rehgraben wird auf dem Dach des Feuerwehrhauses eine Photovoltaikanlage installiert. Finanziert wird die Ökostromanlage von der Gemeinde. Auch die Gemeindewohnung, die im Feuerwehrhaus...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Güssinger Rathaus wird Stück für Stück renoviert. Im Herbst werden die Arbeiten abgeschlossen und alle Räume bezugsfertig sein.
4

Rathaus, Mittelschule, Volksschule
Güssing investiert viel in öffentliche Gebäude

Das Rathaus wird erneuert, die Mittelschule renoviert und die Volksschule komplett neu gebaut. In Güssing geht die Sanierung des Rathauses in ihre letzte Etappe. Die Arbeiten im zweiten Stock sind praktisch abgeschlossen, berichtet Bürgermeister Vinzenz Knor. Renovierung des RathausesEnde Mai werden dann die Räumlichkeiten im ersten Stock des Gebäudes ausgeräumt, die Bediensteten wandern mit ihren Arbeitsgeräten und Möbeln ins Obergeschoß. Der Umbau des ehemaligen Kinosaals in einen Stadtsaal...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Im Vorjahr wurde die Straße in Unterlangzeil erneuert, heuer ist der Abschnitt in Mitterlangzeil an der Reihe.

Zweites Teilstück
Ortsdurchfahrt Langzeil wird weitersaniert

Die erste Etappe der Sanierung der Ortsdurchfahrt von Langzeil ist im Jahr 2020 erledigt worden, heuer folgt die zweite. Nach dem Straßenstück in Unterlangzeil im Vorjahr kommt heuer jenes in Mitterlangzeil dran. Die Ausschreibungen für die Arbeiten werden demnächst vorgenommen, teilt der Güssinger Bürgermeister Vinzenz Knor mit.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Burg-Variante sieht den Bau einer Veranstaltungshalle am Rande des äußeren Burghofs vor.
1 Aktion 4

Burg oder KUZ?
Kultur-Volksbefragung für Bezirk Güssing am 27. Juni

Die Volksbefragung, ob in Güssing die Burg oder das Kulturzentrum als Kultur- und Veranstaltungszentrum ausgebaut werden soll, wird am Sonntag, dem 27. Juni, stattfinden. Das hat Landeshauptmann Hans Peter Doskozil berkanntgegeben. Befragt werden sollen alle Bürgerinnen und Bürger des Bezirks Güssing. Zur Diskussion stehen zwei Varianten: die Sanierung des in die Jahre gekommenen Kulturzentrums oder ein Ausbau der Burg. Die nun vorliegenden Pläne sehen den Bau einer Veranstaltungshalle am...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Olbendorfs Bürgermeister Wolfgang Sodl und Landesrat Heinrich Dorner besichtigten kürzlich die abgeschlossenen Arbeiten an der Ortsdurchfahrt Olbendorf (v.l.).
2

Dorner und Sodl besichtigten
Sanierung der Ortsdurchfahrt Olbendorf abgeschlossen

Mitte November 2020 wurden die Arbeiten an der L385, Neuhauser Straße, im Bereich der Ortsdurchfahrt Olbendorf abgeschlossen. OLBENDORF. „Die Maßnahmen in Olbendorf sind eine von vielen Vorhaben, die letztes Jahr von unserer Baudirektion trotz Corona planmäßig durchgeführt wurden. Durch die Modernisierung unserer Straßen sorgen wir für größtmögliche Sicherheit für die Bevölkerung“, betonte Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner vor kurzem bei einem Gemeindebesuch. Zwei Monate Bauzeit In etwas...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Kellerstöckl-Vermarkter Rainer Karbon (Firma Novasol) und Landtagspräsidentin Verena Dunst begrüßen die neue Förderrichtlinie.

Tourismus
Finanzielles "Zuckerl" für Kellerstöckl-Renovierung

Wer sein südburgenländisches Kellerstöckl zu einem Ferienhaus für Touristen umbauen will, kann mit einer Förderung seitens der Landesregierung rechnen. Das gab Landtagspräsidentin Verena Dunst anlässlich eines Gesprächs mit Rainer Karbon bekannt, dessen Firma Novasol derzeit 66 Kellerstöckl im Auftrag von deren Besitzern an Gäste vermietet. Gemäß der neuen Förderrichtlinie werden Investitionen in Kellerstöckl als Ferienhäuser subventioniert. Eingereicht werden können Investitionen von...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die südliche Ortseinfahrt an der Bundesstraße 57, die Herrengasse und die Einbahn durch die Grazer Straße werden bis Ende August erneuert.

Bundesstraße 57
Stegersbacher Südeinfahrt wird saniert

An der Bundesstraße 57 in Stegersbach hat diese Woche die Sanierung der Ortsdurchfahrt begonnen. Erneuert wird nicht nur die Südeinfahrt von Bocksdorf kommend bis zum Kastell, sondern auch die Herrengasse und die Einbahn durch die Grazer Straße zwischen Ampel und Strembachbrücke. Kurzfristig ist mit Verkehrsanhaltungen und Umleitungen zu rechnen. Die Landesstraßenverwaltung fräst die brüchig gewordene Asphaltdecke ab und bringt eine neue Asphaltschicht auf. Gehsteige und Parkflächen werden an...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Nach gründlicher Vorbereitung hat der Stadtrat die Erweiterung der Renovierungsmaßnahmen in der Neuen Mittelschule Güssing diskutiert.

Mittelschule Güssing
Für die Zukunft unserer Kinder

Nach gründlicher Vorbereitung hat der Stadtrat die Erweiterung der Renovierungsmaßnahmen in der Neuen Mittelschule Güssing diskutiert. Das bereits mehr als 50 Jahre alte Stromsystem sollte – so ein Gutachten – dringend erneuert werden, um den Anforderungen einer modernen Schule gerecht zu werden. „Wir wollen unseren Kindern nicht nur moderne Räumlichkeiten bieten, sondern vor allem das Lernen für die Zukunft erleichtern“, betonte Bürgermeister Vinzenz Knor. Dazu gehöre auch die Ausbildung im...

  • Bgld
  • Güssing
  • Alfred Brenner
Eines der größeren Bauvorhaben im heurigen Jahr ist die Erneuerung der Ortsdurchfahrt in Unterlangzeil.

Corona-bedingte Verzögerungen
Bauvorhaben in Güssing müssen noch etwas warten

Solange die Corona-Krise andauert, liegen auch die Infrastruktur-Vorhaben der Gemeinde Güssing auf Eis. So etwa ist für heuer geplant, die Sanierung der Ortsdurchfahrt von Langzeil fortzusetzen. Von Unterlangzeil in Richtung Mehrzweckhaus soll die nächste Etappe des Drei-Jahres-Projekts führen. In Krottendorf steht die Erweiterung des Siedlungsgebiets für den Bau neuer Einfamilienhäuser auf dem Plan. Die Plätze sind umgewidmet, als nächstes sollen Kanal- und Wasseranschlüsse hergestellt werden....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Anzeige
Besonderes Augenmerk wurde darauf gerichtet, dass sich das Außengerät  elegant in Ihr Zuhause einfügt.
4

Welche Wärmepumpe eignet sich am besten für die Sanierung?

Die Wärmepumpe zählt zu den am meisten verwendeten Heizsystemen in der Sanierung und dem Neubau. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die Möglichkeit Energiekosten und CO2 einzusparen, ist extrem groß. Der Hersteller Daikin liefert nun eine wirksame Lösung für die verschiedensten Anforderungen, die Ihr Projekt stellt und sichert Ihnen außerdem Steuerförderungen. Die neue Regierung schlägt den Weg in eine grünere Zukunft ein: Seit Jahresanfang werden keine Ölheizungen mehr in Neubauten...

  • Wien
  • Werbung Österreich
Entweder oder. Das Land will nur die Sanierung des Kulturzentrums ...
1 2

Kulturstätten-Sanierung
KUZ oder Burg? Das ist in Güssing die Frage

In die Diskussion über die künftige Nutzung der Güssinger Kulturstätten kommt neue Bewegung. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil hat angekündigt, die Bürger aus Güssing entscheiden zu lassen, ob das Kulturzentrum (KUZ) saniert oder die Burg renoviert und ausgebaut wird. "Die Bürger sollen mitsprechen können, wie sich ihre Region entwickeln soll", sagte Doskozil nach der Tagung des SPÖ-Landtagsklubs. Derzeit wird das KUZ von den Kulturbetrieben Burgenland geführt und für Theater, Konzerte und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Ohne Eigentümer-Geld gibt es keine Umsetzung des Sanierungsplans.

Insolvenzverfahren
Güssinger hat letzte Frist bis 9. März

Bei der Tagsatzung am Landesgericht Eisenstadt hat der insolvente Sulzer Mineralwasserhersteller Güssinger noch eine letzte Frist erhalten. Bis 9. März muss die Eigentümergesellschaft das Geld überweisen, damit der vorgelegte Sanierungsplan zur Weiterführung umgesetzt werden kann. "Es geht um mindestens 500.000 Euro. Wenn das Geld bis 9. März nicht da ist, wird der Sanierungsplan zurückgezogen", stellt Masseverwalter Klaus Dörnhöfer fest. In diesem Falle beginne dann die Verwertung des...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Nach der Fertigstellung: Hannes Tormann (Fa. Porr), Bgm. Kurt Wagner (Wörterberg), Bgm. Andreas Grandits (Stinatz) und Thomas Paul (Bauzentrum Süd).

Güterweg
Straße zwischen Stinatz und Wörterberg erneuert

Zwischen den Gemeinden Stinatz und Wörterberg ist ein 260 Meter langer Güterweg saniert worden. Der Wörterberger Straßenanteil umfasst 180 Meter, der Stinatzer 80 Meter. Der Landes-Straßenbau war für das Fräsen und das Auftragen der oberen Tragschicht verantwortlich, die Firma Porr aus Stegersbach für die Asphaltierungsarbeiten. Die Gesamtkosten betrugen 34.000 Euro und wurden zur Hälfte vom Land Burgenland übernommen.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Landesregierung hat rund 360.000 Euro für die Arbeiten ausgegeben, die Gemeinde rund 60.000 Euro.
1 2

Generalsanierung
Ortsdurchfahrt und Gehsteige in Heugraben erneuert

Die Sanierung der Heugrabler Ortsdurchfahrt durch die Landesstraßenverwaltung, die im September des Jahres 2018 begonnen wurde, ist seit kurzem abgeschlossen. Im Zuge des Baus sind auf einer Länge von rund 1.000 Metern auch die Gehsteige auf beiden Seiten der Straße komplett erneuert worden, ebenso die alten Betonschächte. Für die Sanierung der Straße hat das Land Burgenland rund 360.000 Euro ausgegeben. Die Sanierung der Gehsteige durch die Gemeinde kam auf rund 60.000 Euro.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Fahrbahn wurde erneuert und verschmälert.
1 1

Nach Sanierung
Alte Landesstraße bei Strem nun Radroute

Aus der einstigen Landesstraße zwischen dem Stremer Friedhof und dem Kreisverkehr in Richtung Heiligenbrunn ist eine Radroute geworden. Im Zuge der kompletten Sanierung der Straße wurde die Fahrbahn von vorher fünf auf 3,5 Meter verengt und mit einem weitgehenden Fahrverbot versehen. Insgesamt führen drei regionale Radwege über den Güterwegabschnitt.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Kooperation zwischen Land und Gemeinde würdigten Bgm. Wolfgang Eder (2.v.l.) und Baudirektor Wolfgang Heckenast (4.v.l.).

Land und Gemeinde gemeinsam
Alte Landesstraße in Burgauberg so gut wie fertigsaniert

Die Sanierung der alten Landesstraße ist beinahe abgeschlossen. Davon konnte sich Landesbaudirektor Wolfgang Heckenast bei einem Lokalaugenschein mit der Gemeindevertretung überzeugen. Die Kosten für die komplette Erneuerung der Straße betrugen rund 300.000 Euro und wurden vom Land Burgenland getragen. "Gehsteige und Einbindungen zu den Anrainern wurden von der Gemeinde mit rund 40.000 Euro finanziert", berichtete Bürgermeister Wolfgang Eder. Am 1. Dezember 2018 ging der Straßenabschnitt vom...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Projekt "Volksschule neu" wird spätestens im Jahr 2022 vollendet sein, sagt Bürgermeister Vinzenz Knor (SPÖ).

"Volksschule neu" als Zankapfel in Güssing

Frühestens im Jahr 2020 wird in Güssing das Thema "Volksschule neu" konkret. "2019 ist basierend auf der mittelfristigen Finanzplanung ein schwieriges Budgetjahr. Aber wir stehen dazu, das Projekt in der laufenden Legislaturperiode bis spätestens 2022 abzuschließen", sagt Bürgermeister Vinzenz Knor (SPÖ). Der ÖVP geht das zu langsam. "Das von der SPÖ im Alleingang beschlossene Budget 2019 sieht keinen einzigen Cent für die neue Volksschule vor, weder für die Planung noch für eine Ansparung und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Auf dem runderneuerten Radweg (von links): die Bürgermeister Werner Laky (Moschendorf), Johann Trinkl (Heiligenbrunn) und Bernhard Deutsch (Strem).

Fürs Radeln zwischen Strem- und Pinkatal
Radweg zwischen Moschendorf und Strem generalsaniert

Vor 30 Jahren wurde der Jubiläumsradweg R1 vom Weinmuseum Moschendorf entlang der Bundesstraße 56 in Richtung Strem errichtet. Der Zahn der drei Jahrzehnte nagte allerdings so kräftig, dass heuer eine Generalsanierung fällig war. "Die Arbeiten wurden Ende Oktober abgeschlossen", berichten die drei Bürgermeister Werner Laky (Moschendorf), Johann Trinkl (Heiligenbrunn) und Bernhard Deutsch (Strem), über deren drei Gemeindegebiete der 1.890 Meter lange Wegabschnitt führt. Radtouristen und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Land und Gemeinde finanzierten die Erneuerung der Straße.

Gesamtkosten von 340.000 Euro
Alte Landesstraße in Burgauberg wurde generalsaniert

Die Generalsanierung der alten Landesstraße in Burgauberg inklusive der Neugestaltung der Kreuzungsbereiche ist abgeschlossen. Die Kosten für die Straße von rund 300.000 Euro werden vom Land Burgenland getragen, die Gehsteige und Einbindungen zu den Anrainern wurden von der Gemeinde Burgauberg-Neudauberg um 40.000 Euro finanziert. Mit 1. Dezember ging der Straßenabschnitt in das Eigentum der Gemeinde über.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Stein des Anstoßes: Die geplante Sanierung des Rathauses. Laut ÖVP wurde die Vergabe von Architektenleistungen rechtswidrig gesplittet, um eine öffentliche Ausschreibung zu umgehen.

Auftragsvergabe: ÖVP schaltet Landesbehörde ein
Rathaus Güssing: Aufsichtsbeschwerde gegen Gemeinderatsbeschluss

Die ÖVP Güssing hat wegen der Vergabe der Planungs- und Bauarbeiten für den Umbau des Rathauses die Gemeindeabteilung der Landesregierung eingeschaltet. "Wir haben gegen den entsprechenden Beschluss des Gemeinderates eine Aufsichtsbeschwerde eingereicht", erklärt ÖVP-Obmann Vbgm. Alois Mondschein. Dieser Beschluss, den die Mehrheit von SPÖ und FPÖ fällte, hatte die Vergabe von Architektenleistungen mit einer Auftragssumme von insgesamt 250.559,60 Euro an das Güssinger Architekturbüro Schmölzer...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bis Ende 2020 soll das Rathaus renoviert werden.

Gemeinderat hat beschlossen
Grünes Licht für Güssinger Rathaus-Umbau

Der Güssinger Gemeinderat hat mit den Stimmen von SPÖ und FPÖ die Sanierung und den Umbau des Rathauses nach den Plänen des Architekten Herbert Schmölzer beschlossen. Bis Ende 2020 sind die Errichtung von zwei barrierefreien Zugängen, der Einbau eines Personenaufzuges, der Umbau des alten Kinos in einen Stadtsaal, die Einrichtung einer Bürgerservicestelle, die Errichtung eines Parkplatzes im Hof sowie thermische Sanierungsschritte geplant. Kein ArchitektenwettbewerbDie ÖVP hätte gerne im...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Nach der Sanierung: Jagdausschuss-Obmann Willibald Fandl (links) und Stellvertreter Jürgen Schober.

Jagdausschuss wurde tätig
Limbacher Heizwerkstraße ist saniert

Die ehemals geschotterte Heizwerkstraße in Limbach, die nach Niederschlägen immer wieder ausgeschwemmt wurde, ist nun saniert. "Weil die Gemeinde Kukmirn nicht tätig wurde, hat der Limbacher Jagdausschuss die Initiative ergriffen und die Straße asphaltiert bzw. mit einer Spritzdecke versehen", berichten Jagdausschuss-Obmann Willibald Fandl und sein Stellvertreter Jürgen Schober. Die Sanierung werde vom Land mit 55 Prozent subventioniert. "Jetzt kann die Straße auch nach einem Gewitter oder nach...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.