Alles zum Thema Schauspiele Kauns

Beiträge zum Thema Schauspiele Kauns

Lokales
"Chaos im Bestattungshaus"
9 Bilder

schau.schauspiele Kauns
Intensives Theaterjahr für das Kauner Theater

Kauns lebt für das Schauspiel, heuer wurden gleich drei verschiedene Generes geprobt und auf die Bühne gebracht. Improshow Von April bis Juni wurde auf diversen Bühnen Tirols eine Impro-Show der besonderen Art gezeigt. Improvisationstheater bedeutet, spielen ohne vorher zu wissen was geschehen wird. Nichts ist einstudiert, die Spieler/innen lassen alles live und unerprobt aus der Phantasie entspringen. Spontanität, Kreativität, höchste Konzentration und pure Lust am Miteinander spielen sind...

  • 10.10.18
Freizeit
Das berührende zeitgeschichtliche Biographie-Theater „SABINA“ von Ekkehard Schönwiese wird im „Metzgerhaus“ in Kirchdorf aufgeführt.

Berührendes Theater im „Metzgerhaus“

KIRCHDORF (gs). Die Heimatbühne Kirchdorf freut sich, die „Schau.spiele Kauns“ aus dem Tiroler Oberland begrüßen zu dürfen. Am 2. August spielt die Gastbühne um 20.30 Uhr im Heimatmuseum „Metzgerhaus“ das Biographie-Theater „SABINA“. Eintritt 10 Euro an der Abendkasse, freie Platzwahl, Saaleinlass ab 19 Uhr. Verpflegung durch den Kultur- und Heimatpflegeverein Kirchdorf.

  • 24.07.18
Lokales
Gelungene Premiere: Iris Nigg, Michael Schmid, Birgit Schneitter, Albert Köhle, Andrea Jörg und Michael Schneitter- Venier (v.l).
24 Bilder

"Beim nächsten Mal ist bestimmt wieder alles anders!"

Viel Talent und Kreativität bewiesen die SpielerInnen der Schauspiele Kauns bei der Premiere ihrer "Impro Show" in Kauns KAUNS (das). „Das hier heute ist wirklich voll improvisiert? Und die erste Aufführung auch noch? Da bin ich aber mal gespannt!" hörte man schon zu Beginn der Premiere der Impro Show in Kauns aus dem Publikum. Und man konnte auch gespannt sein, denn schon am Anfang war klar, dass sich diese Aufführung sehr von anderen Theatervorstellungen unterscheiden würde. Mit...

  • 23.04.18
Lokales
Ensemble Schauspiele Kauns

Dernière "14 Tage Luxus" in Kauns

Der Alltag im 5 Sterne Luxushotel „Excelsior“ ist Grundlage dieser erfrischenden Komödie. Mit „Prolls“ und „Adels“ treffen zwei unterschiedliche Welten aufeinander. Maurermeister Willy Proll gewinnt einen Urlaub in einem Luxushotel. Bereits eingetroffen sind Joachim und Clara von Perseberg mit Tochter, die froh und glücklich sind, „von Adel“ zu sein und damit besser, als der Rest der Welt. Als Joachim von Perseberg in der Hoteldirektorin seine alte Flamme wiedererkennt, wird es für die ganze...

  • 20.06.17
Lokales
Familie Proll bei der Anreise

Sommerkomödie "14 Tage Luxus" in Kauns

Der Alltag im 5 Sterne Luxushotel „Excelsior“ ist Grundlage dieser erfrischenden Komödie. Mit „Prolls“ und „Adels“ treffen zwei unterschiedliche Welten aufeinander. Maurermeister Willy Proll gewinnt einen Urlaub in einem Luxushotel. Bereits eingetroffen sind Joachim und Clara von Perseberg mit Tochter, die froh und glücklich sind, „von Adel“ zu sein und damit besser, als der Rest der Welt. Als Joachim von Perseberg in der Hoteldirektorin seine alte Flamme wiedererkennt, wird es für die ganze...

  • 20.06.17
Lokales
Managerin Hermine und Herta

14 Tage Luxus - Sommerkomödie in Kauns

Der Alltag im 5 Sterne Luxushotel „Excelsior“ ist Grundlage dieser erfrischenden Komödie. Mit „Prolls“ und „Adels“ treffen zwei unterschiedliche Welten aufeinander. Maurermeister Willy Proll gewinnt einen Urlaub in einem Luxushotel. Bereits eingetroffen sind Joachim und Clara von Perseberg mit Tochter, die froh und glücklich sind, „von Adel“ zu sein und damit besser, als der Rest der Welt. Als Joachim von Perseberg in der Hoteldirektorin seine alte Flamme wiedererkennt, wird es für die ganze...

  • 17.06.17
Lokales
Portier Wolter und Sven im Hotel Excelsior

"14 Tage Luxus" - Sommerkomödie in Kauns

Der Alltag im 5 Sterne Luxushotel „Excelsior“ ist Grundlage dieser erfrischenden Komödie. Mit „Prolls“ und „Adels“ treffen zwei unterschiedliche Welten aufeinander. Maurermeister Willy Proll gewinnt einen Urlaub in einem Luxushotel. Bereits eingetroffen sind Joachim und Clara von Perseberg mit Tochter, die froh und glücklich sind, „von Adel“ zu sein und damit besser, als der Rest der Welt. Als Joachim von Perseberg in der Hoteldirektorin seine alte Flamme wiedererkennt, wird es für die ganze...

  • 11.06.17
Freizeit
Schauspiele Kauns
9 Bilder

Grandiose Premiere von "14 Tage Luxus"

Mit einer gelungenen Premiere von „14 Tage Luxus“ – eine Sommerkomödie von Martina Worms – startete Schauspiele Kauns am Freitag die einmonatige Spielzeit. Dem Premierenpublikum wurde im ausverkauften Kultursaal Kauns ein zweistündiges heitervergnügliches Theatererlebnis geboten. Schauspiele Kauns durfte unter anderem Obmann Josef Falkeis und Coach Reda Roshdy bei der Premiere begrüßen. Mit diesem Stück wagen sich Schauspiele Kauns einmal wieder in den Dunstkreis der High Society oder...

  • 03.06.17
Lokales
Familie Proll checkt gerade im Hotel Excelsior ein.

14 Tage Luxus in Kauns

Der Alltag im 5 Sterne Luxushotel „Excelsior“ ist Grundlage dieser erfrischenden Komödie. Mit „Prolls“ und „Adels“ treffen zwei unterschiedliche Welten aufeinander. Maurermeister Willy Proll gewinnt einen Urlaub in einem Luxushotel. Bereits eingetroffen sind Joachim und Clara von Perseberg mit Tochter, die froh und glücklich sind, „von Adel“ zu sein und damit besser, als der Rest der Welt. Als Joachim von Perseberg in der Hoteldirektorin seine alte Flamme wiedererkennt, wird es für die ganze...

  • 30.05.17
Lokales
Portier Wolter und Joachim von Perseberg

14 Tage Luxus - Komödie in Kauns

Mit "14 Tagen Luxus" wagen wir uns einmal wieder in den Dunstkreis der High Society oder besser gesagt in den Dunstkreis derer, die sich selber dafür halten. Doch in "Dunstkreisen" gibt es gelegentlich schon mal dunkle Flecken. So auch bei dem adeligen Ehepaar von Perseberg, das sich für etwas Besseres hält. Im Luxushotel Excelsior treffen sie unfreiwillig auf das Ehepaar Proll, das den Urlaub bei einem Preisausschreiben gewonnen hat. Das Hotelpersonal sind die Leidtragenden. Dieses muss...

  • 30.05.17
Leute
4 Bilder

"14 TAGE LUXUS" - KOMÖDIE IN 3 AKTEN

KAUNS. Der Alltag im 5 Sterne Luxushotel „Excelsior“ ist Grundlage dieser erfrischenden Komödie. Mit „Prolls“ und „Adels“ treffen zwei unterschiedliche Welten aufeinander. Maurermeister Willy Proll gewinnt einen Urlaub in einem Luxushotel. Bereits eingetroffen sind Joachim und Clara von Perseberg mit Tochter, die froh und glücklich sind, „von Adel“ zu sein und damit besser, als der Rest der Welt. Als Joachim von Perseberg in der Hoteldirektorin seine alte Flamme wiedererkennt, wird es für die...

  • 22.05.17
Lokales

PREMIERE "14 Tage Luxus" in Kauns

Der Alltag im 5 Sterne Luxushotel „Excelsior“ ist Grundlage dieser erfrischenden Komödie. Mit „Prolls“ und „Adels“ treffen zwei unterschiedliche Welten aufeinander. Maurermeister Willy Proll gewinnt einen Urlaub in einem Luxushotel. Bereits eingetroffen sind Joachim und Clara von Perseberg mit Tochter, die froh und glücklich sind, „von Adel“ zu sein und damit besser, als der Rest der Welt. Als Joachim von Perseberg in der Hoteldirektorin seine alte Flamme wiedererkennt, wird es für die ganze...

  • 15.05.17
Lokales

Comeback für Noah

Gastspiel von Herbert Gitterle im Kulturhaus Kauns Früher war Noah mal ein richtiger Held, gewissermaßen der Strahlemann auf der Arche. Aber das ist nun auch schon ein paar Tage her. Was macht der Held, wenn sein Ruhm verblasst ist? Er sitzt auf’m Sofa, leidet am grauen Alltag und unter dem strengen Regime seiner Ehefrau. Blumig schwadroniert Noah dann über die tollen Zeiten der Sintflut und kann verblüffende Details berichten, die weiß Gott längst nicht alle in der Bibel stehen. Vor allem...

  • 11.04.17
Lokales
4 Bilder

theater.JUGEND spielt in Kauns

Das Jugendensemble der Schauspiele Kauns freut sich das neue Stück "Adelig sein ist ganz schön schwer" präsentieren zu dürfen. Auf dem Schloss Brombeercastle geht es drunter und drüber. Eine Königin, die dauernd schläft und noch dazu unter der Fuchtel ihrer Köchin steht; eine Ritterin, die so schreckhaft ist, dass sie sich sogar vor ihrem eigenen Schatten fürchtet. Außerdem wäre da noch die Dienerin James, die nicht so recht weiß, dass sie eigentlich auf einem Schloss arbeitet und nicht...

  • 02.04.17
Lokales
3 Bilder

JUGEND.theater in Kauns

Das Jugendensemble der Schauspiele Kauns freut sich das neue Stück "Adelig sein ist ganz schön schwer" präsentieren zu dürfen Auf dem Schloss Brombeercastle geht es drunter und drüber. Eine Königin, die dauernd schläft und noch dazu unter der Fuchtel ihrer Köchin steht; eine Ritterin, die so schreckhaft ist, dass sie sich sogar vor ihrem eigenen Schatten fürchtet. Außerdem wäre da noch die Dienerin James, die nicht so recht weiß, dass sie eigentlich auf einem Schloss arbeitet und nicht auf...

  • 02.04.17
Freizeit
Tyrol Inn Stones

Stones in Kauns

Tyrol Inn Stones in Kauns Es ist soweit: Die Blödelbarden vom Dienst, die Tyrol Inn Stones präsentieren nach ihrem Erfolgsprogramm “Eier & Nudln” ihren nächsten Hit: EverGrins! Und der Titel hält, was er verspricht. Von It's My Party bis hin zu Teddybär Eins-Vier... die Stones schmettern in ihrem neuen Programm in gewohnter Manier einen Gassenhauer nach dem anderen auf die Bühne und verpassen allen Liedern natürlich die ganz spezielle Stones-Note. Mit neuem Sänger Martin Schiferer an Bord,...

  • 26.03.17
Lokales
3 Bilder

"Totentanz" in Völs

Nichts ist gewisser als der Tod - Jeder muss einmal sterben. Doch wenn der Tod plötzlich und unvermittelt kommt, wollen die meisten nicht ihr Leben lassen. Im Totentanz von Alois Johannes Lippl erscheint der Tod (in der Inszenierung der Schauspiele Kauns die Tödin) in sieben Szenen, um sieben höchst unterschiedliche Charaktere mit sich zu holen. Und so verschieden die Menschen sind, so verschieden erleben sie auch die Botin, die beim einen grausam, beim anderen fast mitleidig die...

  • 23.10.16
Lokales
2 Bilder

"Totentanz" in der Pfarrkirche Elbigenalp

Nichts ist gewisser als der Tod - Jeder muss einmal sterben. Doch wenn der Tod plötzlich und unvermittelt kommt, wollen die meisten nicht ihr Leben lassen. Im Totentanz von Alois Johannes Lippl erscheint der Tod (in der Inszenierung der Schauspiele Kauns die Tödin) in sieben Szenen, um sieben höchst unterschiedliche Charaktere mit sich zu holen. Und so verschieden die Menschen sind, so verschieden erleben sie auch die Botin, die beim einen grausam, beim anderen fast mitleidig die...

  • 23.10.16
Lokales
3 Bilder

Totentanz im Stift Wilten

Nichts ist gewisser als der Tod - Jeder muss einmal sterben. Doch wenn der Tod plötzlich und unvermittelt kommt, wollen die meisten nicht ihr Leben lassen. Im Totentanz von Alois Johannes Lippl erscheint der Tod (in der Inszenierung der Schauspiele Kauns die Tödin) in sieben Szenen, um sieben höchst unterschiedliche Charaktere mit sich zu holen. Und so verschieden die Menschen sind, so verschieden erleben sie auch die Botin, die beim einen grausam, beim anderen fast mitleidig die...

  • 23.10.16
Lokales

"Der Totentanz" - Theater in der Pfarrkirche Elbigenalp

ELBIGENALP. Am Samstag, den 05. November 2016 führt die Theatergruppe Schauspiele Kauns in der Pfarrkirche Elbigenalp "Der Totentanz" von Alois Lippl auf. Das Schauspiel ist einerseits mit ans Mittelalter angelehnte Kleiderformen und Symbolfarben sowie der althochdeutschen Fassung ein historisches Stück, andererseits versuchen Schauspiele Kauns mit einer modernen Kostüm-, Kulissen- und Musikgestaltung und einem etwas anderen Tod den Brückenschlag in die Gegenwart. Beginn ist um 19:30 Uhr....

  • 19.10.16
Lokales
7 Bilder

"Totentanz" zugunsten Tiroler HospizGemeinschaft

Nichts ist gewisser als der Tod - Jeder muss einmal sterben. Doch wenn der Tod plötzlich und unvermittelt kommt, wollen die meisten nicht ihr Leben lassen. Im Totentanz von Alois Johannes Lippl erscheint der Tod (in der Inszenierung der Schauspiele Kauns die Tödin) in sieben Szenen, um sieben höchst unterschiedliche Charaktere mit sich zu holen. Und so verschieden die Menschen sind, so verschieden erleben sie auch die Botin, die beim einen grausam, beim anderen fast mitleidig die...

  • 11.10.16
Freizeit
5 Bilder

Tanz mit dem Tod - Schauspiele Kauns

Nichts ist gewisser als der Tod - Jeder muss einmal sterben. Doch wenn der Tod plötzlich und unvermittelt kommt, wollen die meisten nicht ihr Leben lassen. Im Totentanz von Alois Johannes Lippl erscheint der Tod (in der Inszenierung der Schauspiele Kauns die Tödin) in sieben Szenen, um sieben höchst unterschiedliche Charaktere mit sich zu holen. Und so verschieden die Menschen sind, so verschieden erleben sie auch die Botin, die beim einen grausam, beim anderen fast mitleidig die...

  • 19.06.16
Lokales

Totentanz auf Schloss Sigmundsried

Nichts ist gewisser als der Tod - Jeder muss einmal sterben. Doch wenn der Tod plötzlich und unvermittelt kommt, wollen die meisten nicht ihr Leben lassen. Im Totentanz von Alois Johannes Lippl erscheint der Tod (in der Inszenierung der Schauspiele Kauns die Tödin) in sieben Szenen, um sieben höchst unterschiedliche Charaktere mit sich zu holen. Und so verschieden die Menschen sind, so verschieden erleben sie auch die Botin, die beim einen grausam, beim anderen fast mitleidig die...

  • 19.06.16