Schwerverkehr

Beiträge zum Thema Schwerverkehr

LESERBRIEF
Freibrief für Lkw-Mautflüchtlinge!

Leserbrief zum Lkw-Fahrverbot auf der B147 "Maßnahmen zeigen Wirkung, beteuerte Verkehrslandesrat Steinkellner bezüglich dem Lkw-Fahrverbot auf der B147. Das stimmt so nicht, wie das von Herrn Steinkellner dargestellt wird. Nachfragen bei Behörde und Polizei haben ergeben, dass jetzt plötzlich sehr viele Lkw eine Ausnahmegenehmigung mitführen, die ein Befahren der B147 erlaubt, da diese im umliegenden Gebiet eine Zustellung oder Abholung zu tätigen hätten. Nachforschungen und Nachfahrten...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

In Ranshofen wird großräumig umgeleitet

Während der Sperre von 11. September bis Mitte Dezember wird umgeleitet. Wie, das verrät Josef Daxegger von der BH Braunau. BRAUNAU (penz). Der Bau des Kreisverkehrs an der Schnittstelle B 148/B 156 in Ranshofen hat begonnen. Aufgrund der Bauarbeiten ist die Strecke von 11. September bis voraussichtlich Mitte Dezember gesperrt. Währenddessen wird der Verkehr großräumig umgeleitet. Wie genau, das verrät Josef Daxegger von der Bezirkshauptmannschaft Braunau: "Von der Grenzbrücke kommend wird...

  • Braunau
  • Lisa Penz

Neuer LKW-Kontrollplatz in St. Peter am Hart

ST. PETER. In St. Peter am Hart wurde ein neuer Kontrollplatz an der B148 Altheimer Straße errichtet. "Verkehrskontrollplätze sind notwendig, um der Exekutive die Möglichkeit zu geben, effektive Kontrollen durchzuführen. Die B148 stellt mit ihrem hohen Verkehrsaufkommen hier sicher einen Schwerpunkt dar", erklärt Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner. "Leider rollen über unsere Straßen immer wieder LKW, die unseren hohen Sicherheitsansprüchen nicht entsprechen. Manche von ihnen sind...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
6

Umfahrung ist fertig

Ab Donnerstag, 27. August, ist die Umfahrung St. Peter befahrbar und entlastet damit den Ortskern der Gemeinde St. Peter. ST. PETER. St. Peter am Hart ist den Verkehr los. Am Donnerstag wird die Umfahrung für den Verkehr freigegeben. 95 Prozent der rund 14.000 Fahrzeuge, die täglich durch die Gemeinde donnerten, werden so auf die Umfahrung verlagert. 16,3 Millionen Euro hat der Bau der Umfahrung gekostet. Seit den frühen 90er-Jahren gibt es den Wunsch nach dieser "Ausweichroute" für den...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
3

Umfahrung St. Peter: 95 Prozent weniger Verkehr

21 Jahre nach den ersten Überlegungen erfolgte am Samstag der symbolische Startschuss für den Umfahrungsbau. ST. PETER (höll). 1993 war zum ersten Mal die Rede von einer Umfahrung für das verkehrsgeplagte St. Peter am Hart. Es sollte 21 Jahre dauern, bis der Wunsch der St. Peterer in Erfüllung ging. Am Samstag war es nun aber soweit. Landeshauptmann Josef Pühringer und zahlreiche weitere Politiker reisten an, um den Startschuss für das derzeit größte Straßenbauprojekt im Innviertel zu geben....

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.