Seelsorge

Beiträge zum Thema Seelsorge

Die Aufgaben für Dekan Franz Neuner wachsen.

Dekanat Breitenwang
Die Zahl der Pfarrer geht weiter zurück

Der Bezirk Reutte zählt 37 Gemeinden, aber nur mehr 12 Pfarrer. Einige davon sind im Pensionsalter. Die Kirche sucht daher nach neuen Wegen für die seelsorgliche Betreuung der Gläubigen. BREITENWANG (rei). Zwei Todesfälle in kurzer Zeit betrafen das Dekanat Breitenwang auf direkte Weise: Zunächst verstarb in Ehrwald Langzeitpfarrer Herbert Kassebacher, kurz darauf wurde das Ableben des Steeger Pfarrers Karlheinz Baumgartner bekannt. Beide hinterlassen in ihren Pfarren große Lücken, menschlich,...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Hörschwächen sind wie ein Fingerabdruck

Seelsorge für Menschen, die nicht alles hören und nicht alles verstehen

Gehörlosenseelsorge und Schwerhörigenseelsorge in der Diözese Innsbruck (dibk). Gehörlose und Hörbeeinträchtigte haben ein Recht auf einen eigenen Seelsorger, der ihre Sprache, also die Gebärdensprache, versteht und der von ihnen verstanden wird. In der Diözese Innsbruck gibt es zwei Ansprechpartner: Manfred Pittracher für die Gehörlosenseelsorge und Reinhold Pölsler für die Schwerhörigenseelsorge. So eng die beiden Gebiete auch miteinander verknüpft sind, hat jeder seine speziellen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Arno Cincelli
2

Gezählte Tage sind kostbare Tage

Vom Über-Leben mit einer unheilbaren Krankheit - Meinhard Feichter präsentiert seine Erfahrungen und Kraftquellen in einem neuen Buch Aus heiterem Himmel und unter unsäglichen Schmerzen trifft vor fünf Jahren den südtiroler Buchhändler Meinhard Feichter die Diagnose Knochenmarkkrebs. Ein Schicksalsschlag, der sein Leben von Grund auf und über Nacht umkrempelt. Am 12. April 2018 um 19.00 Uhr ist er zu Gast in der Tyrolia Reutte und erzählt aus seinem neuen Erfahrungs- und Mutmach-Buch "Gezählte...

  • Tirol
  • Reutte
  • monika resler
Ausbildungslehrgang für ehrenamtliche SeelsorgerInnen im Alten- und Pflegeheim.

Ehrenamtliche Seelsorge - Ausbildungslehrgänge ab Herbst

Ab Herbst 2017 gibt es wieder das Angebot für einen Ausbildungslehrgang als SeelsorgerIn für Alten- und Pflegeheime. Die Ehrenamtliche Tätigkeit bedeutet Verantwortung aber auch Freude und das Teilen von schönen (vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen) Momenten. TIROL. Seine Lebensabend in einem Alters- oder Pflegeheim zu verbringen, kann durch die ehrenamtlichen SeelsorgerInnen durchaus lebenswert gestaltet werden. Mit ihnen können die Bewohner Freude, Hoffnung, Trauer und Ängste teilen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Einsamkeit zu Weihnachten wiegt doppelt schwer

Die Telefonseelsorge ist unter der Tel. 142 und online erreichbar (dibk). Advent. Frau B. sitzt allein daheim. Weihnachten steht bevor und sie weiß, dass sie den Heiligen Abend auch dieses Jahr allein verbringen wird müssen. Frau B. hat drei Kinder großgezogen, eine Pension geführt, all das allein, denn vom alkoholkranken Ehemann hat sie sich schon früh scheiden lassen. Jetzt ist sie Ende 60 und einsam. Ihre Kinder sind weggezogen. Der Kontakt zu ihnen ist spärlich und schwierig. Frau B. ist...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Arno Cincelli

BUCH TIPP: Weitere Schätze aus Stechers Nachlass

Bücher und Bilder des verstorbene Bischof Reinhold Stecher sind gefragt, das zeigen wiederholte Neuauflagen seiner Werke. Stechers Nachlass bietet aber mehr Stoff für neues Lesevergnügen: Nachlassverwalter Ladurner bringt noch nicht veröffentlichtes, Gedichte, Karikaturen, Texte für alle Lebenslagen zum Lachen, Klagen und Nachdenken. Einiges passt zur Kirchenreform - eben alles zu seiner Zeit. Tyrolia, 160 Seiten, 19,95 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Georg Larcher
12

Erster Gottesdienst im neuen Seelsorgeraum

Im neuen Seelsorgeraum ist man schon an die Arbeit gegangen. Dekan Franz Neuner hielt am Wochenende den ersten Gottesdienst in der St. Anna-Kirche in Reutte. Bilder von Christian Tiefenbrunn

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen

Dekanatstag: Seelsorge nach menschlichem Maß

Wozu ist Kirche eigentlich gut? – Sie muss sich der Seelsorge widmen. Und auch neue Wege in der Seelsorge wagen. Am Dekanatstag werden keine Rezepte für gelungene Seelsorge verteilt. Aber wir können Facetten von Seelsorge kennenlernen, uns selber beschenken und anregen lassen und uns im Gespräch mit eigenen Erfahrungen einbringen, um so Impulse für eine heilsame und hilfreiche Seelsorge zu sammeln. Wir laden ein, mit der ganzen Diözese zum 50-Jahr-Jubiläum einen Aufbruch zu wagen: Aufbrechen zu...

  • Tirol
  • Reutte
  • Alois Gedl

Mehrere Varianten für die Seelsorge in Reutte

REUTTE. In der Marktgemeinde Reutte wird nach dem Rückzug der Franziskaner an einer neuen Lösung für die Seelsorge gearbeitet. Die Verantwortlichen der Diözese Innsbruck stehen in einem ständigen Dialog mit Pfarrgemeinderat, Pfarrkirchenrat und Bürgermeister. Noch ist keine Entscheidung gefallen, mehrere Ideen werden überlegt, diskutiert und geprüft. Vorrangig angedacht ist einen neuen Orden für das Kloster zu finden oder einen Seelsorgeraum zu errichten. Generalvikar Jakob Bürgler: „Wir freuen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.