sgl carbon

Beiträge zum Thema sgl carbon

Lokales
Die Landegestelle werden in Ried hergestellt.

SGL RIED
Flugtaxis: Landegestelle aus Ried

Die SGL Carbon startet Anfang dieses Jahres die Serienproduktion von Landegestellen aus geflochtenem Carbonfasermaterial. RIED/INNKREIS. Eingesetzt werden die Gestelle in den kommenden zwei Jahren weltweit in rund 500 Flugtaxis. Angetrieben werden die Flugtaxis von mehreren Elektromotoren. Um die Reichweite der Taxis zu optimieren, zählt jedes Gramm Gewicht. Das etwa zwei Meter lange und 1,5 Meter breite, ultraleichte Landegestell wiegt weniger als drei Kilogramm. Es ist damit rund 15...

  • 05.02.20
Wirtschaft
Patrick Humer ist Production Unit Manager bei SGL Carbon. Sein Werdegang startete er als Lehrling.

Die Lehre
Humer: "Die Lehre ist ein Sprungbrett"

Patrick Humer ist Production Unit Manager bei SGL Carbon. Sein Werdegang startete er als Lehrling. Wenn Sie sich an Ihre Lehrzeit erinnern, was fällt Ihnen als Erstes ein? Ich genoss eine sehr umfangreiche Ausbildung, wodurch ich viele verschiedene Personen sowie Abteilungen kennen lernen und von ihrem Know-how profitieren konnte. Was war das Entscheidendste, das Sie – abseits vom Fachlichen – in dieser Zeit gelernt haben? Zusammenhalt und dass man gemeinsam Großes erreichen kann. Auch,...

  • 22.01.20
Wirtschaft
Weitgehend automatisierte Fertigung von Blattfedern bei der SGL Carbon im Komponentenwerk Ort im Innkreis.

Ort im Innkreis
SGL Carbon fertigt Blattfedern für Ford Transit

Seit Mitte 2019 fertigt die SGL Carbon Längsblattfedern aus glasfaserbasiertem Verbundwerkstoff für die Hinterachse des Ford Transit in Serie. ORT. Im Vergleich zu Stahlfedern bieten die innovativen Composite-Blattfedern eine Gewichtseinsparung von rund 50 Prozent sowie erhöhte Sicherheitsstandards. Für Ford ist es das weltweit erste Blattfeder-Projekt mit Verbundwerkstoff in Serie. Die SGL Carbon liefert die Blattfedern in einem einbaufertigen Zustand an das Montagewerk von Ford-Otosan in...

  • 17.12.19
Wirtschaft
SGL Carbon konnte den Umsatz in den ersten neun Monaten um rund sechs Prozent steigern.

SGL Carbon
Umsatz stieg um rund sechs Prozent in den ersten neun Monaten

Im dritten Quartal 2019 haben sich die beiden Geschäftsbereiche der SGL Carbon sehr unterschiedlich entwickelt. ORT, RIED. Während Graphite Materials & Systems (GMS) besser als erwartet abschnitt, verschlechterte sich Composites – Fibers & Materials (CFM) deutlich gegenüber den beiden Vorquartalen. Der Grund ist die schwächere Entwicklung in den Marktsegmenten Textile Fasern und Industrielle Anwendungen. Insgesamt stieg der Umsatz in den ersten neun Monaten um rund 6 Prozent auf 832...

  • 06.11.19
Wirtschaft
Die neuen Lehrlinge in Ried und Ort.

SGL Carbon
Start ins Berufsleben

RIED, ORT. Anfang September  2019 hat für 44 junge Menschen an mehreren deutschen und österreichischen Standorten der SGL Carbon das Berufsleben begonnen. Neben Meitingen und Bonn sind einige Jugendliche auch in Ried und Ort in ihre Ausbildung in unterschiedlichen technischen und kaufmännischen Berufen sowie in duale Studiengänge gestartet. Birgit Reiter, Group Vice President Human Resources der SGL Carbon: „Für uns als Technologieunternehmen sind Können und Wissen unserer Mitarbeiter der...

  • 09.09.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Dr. Jürgen Köhler (li.), Vorstandsvorsitzender SGL Carbon, und Herwig Fischer, Geschäftsführer SGL Carbon in Ried und Ort im Innkreis.

SGL Carbon
Millionenmarke ist geknackt

SGL Carbon liefert die millionste Blattfeder aus glasfaserverstärktem Kunststoff an Volvo Cars. Die SGL Carbon legt mit der Auslieferung der millionsten Composite-Blattfeder für Volvo Cars einen Meilenstein in der Geschichte der Serienfertigung von Faserverbund-Komponenten. Produziert wird die Blattfeder am Standort Ort im Innkreis in Österreich. Im Rahmen eines Firmenfestes gratulierte Dr. Jürgen Köhler, Vorstandsvorsitzender der SGL Carbon, dem gesamten Team zu einem der erfolgreichsten...

  • 23.07.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.